Die Eremitage in Sankt Petersburg

Mittwoch, 3. Dezember 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Museen, Ausstellungen, Paläste, Schlösser, Villen, Parks, UNESCO-Welterbe

Winter Palace at night © Robert Breuer/cc-by-sa-3.0

Winter Palace at night © Robert Breuer/cc-by-sa-3.0

Die von Katharina der Großen begründete Eremitage liegt in der Stadt Sankt Petersburg an der Newa und ist heute eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt. In mehr als 350 Sälen, darunter dem Winterpalais, sind über 60.000 Exponate ausgestellt. Im Archiv befinden sich fast drei Millionen Objekte, unter anderem archäologische Exponate sowie die neben dem Louvre und dem Prado bedeutendste Sammlung klassischer europäischer Kunst. Zu den ausgestellten Bildern gehören Werke holländischer und französischer Meister wie Rembrandt, Rubens, Matisse und Paul Gauguin. Außerdem sind zwei Gemälde des italienischen Universalgenies Leonardo da Vinci sowie 31 Gemälde des spanischen Malers Pablo Picasso ausgestellt. Das Museum hat etwa 2.500 Mitarbeiter. Die Eremitage ist ein zentraler Bestandteil der zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Sankt Petersburger Innenstadt mit 2.300 Palästen, Prunkbauten und Schlössern.

Ursprünglich trug nur die Kleine Eremitage diese Bezeichnung. Heute ist mit Eremitage ein Komplex aus mehreren im 18. und 19. Jahrhundert entstandenen Bauwerken gemeint. Neben der Kleinen Eremitage besteht er noch aus der Alten Eremitage, der Neuen Eremitage, dem Eremitage-Theater und dem dominierenden Teil, dem Winterpalast, der ehemaligen Hauptresidenz der russischen Kaiser. In den letzten Jahren kamen neben dem eigentlichen Eremitage-Komplex noch ein Teil des Generalstabsgebäudes (auf dem Palastplatz gegenüber dem Winterpalast) und des Menschekow-Palais zu den Räumlichkeiten des Museums hinzu.

Hermitage Museum © Cobija/cc-by-sa-3.0 Hermitage Museum Storage & Restoration Facility © Alex Florstein/cc-by-sa-3.0 Winter Palace © A.Savin/cc-by-sa-3.0 Palace Quay © George Shuklin/cc-by-sa-1.0 Hermitage Museum - Raphael Loggias © flickr.com - john/cc-by-2.0 Winter Palace at night © Robert Breuer/cc-by-sa-3.0
<
>
Hermitage Museum Storage & Restoration Facility © Alex Florstein/cc-by-sa-3.0
Die Eremitage galt als eines der Aushängeschilder der Sowjetunion, war allerdings im Westen kaum bekannt. Seit 1996 befindet sich die Eremitage offiziell direkt unter der Patronage des russischen Präsidenten. Zusammen mit dem Bolschoi-Theater und der Lenin-Bibliothek bezeichnet die UNESCO die Eremitage als ihr wichtigstes Projekt in Russland. Betrug das Budget des Museums Anfang der neunziger Jahre gerade einmal 1 % von dem des Metropolitan Museums, ist die Zahl mittlerweile auf 10 % gestiegen. Ungefähr 60 % der Kosten werden vom russischen Staat bezahlt. Viele der 2.500 Angestellten müssen abends und nachts in weiteren Jobs arbeiten, da die Entlohnung des Museums nicht ausreicht.

Seit der Öffnung des Landes ist die Eremitage von den vielen Touristenzielen der Stadt wahrscheinlich das bedeutendste. Es besteht eine langfristige Zusammenarbeit mit der Solomon R. Guggenheim Foundation. Die Niederlande haben das Museum ebenfalls seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion finanziell und technisch unterstützt. Am 24. Februar 2004 eröffnete mit der Hermitage Amsterdam ein Ableger in Amsterdam und in Verbindung mit dem Solomon R. Guggenheim Museum das Guggenheim Hermitage Museum in Las Vegas. Ein ähnliches Projekt in London sind die Hermitage Rooms im Courtauld Institute of Art. Das Museum arbeitet derzeit an einer Digitalisierung der Bestände. Im Gegensatz zu vielen anderen Museen sind selbst die vom Museum gemachten Aufnahmen für private, nichtkommerzielle und bildende Zwecke frei verwendbar.

Lesen Sie mehr auf Eremitage Museum und Wikipedia Eremitage (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Der Chiemsee im Chiemgau

Der Chiemsee im Chiemgau

[caption id="attachment_160806" align="aligncenter" width="590"] View from Herrenchiemsee Island to Frauenchiemsee Island © Rufus46/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Chiemsee, auch "bayerisches Meer" genannt, ist mit einer Fläche von 79,9 km² der größte See in Bayern und nach dem Bodensee und der Müritz der drittgrößte See in Deutschland (der Starnberger See hat allerdings ein größeres Wasservolumen). Es wird gemutmaßt, dass der See, der Ort Chieming und der gesamte Chiemgau nach einem Grafen mit dem Namen C...

[ read more ]

Der Malt Whisky Trail

Der Malt Whisky Trail

[caption id="attachment_152524" align="aligncenter" width="364"] © schottlandportal.de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Beinahe die Hälfte aller schottischen Malt Whisky Distilleries liegt in der Speyside-Region, d.h. in Moray und den angrenzenden Gebieten der Highlands und Aberdeenshires. Es lag also auf der Hand, hier eine Touristic Route auszuweisen, die dem Whisky gewidmet ist. Das Zentrum der Region ist mit 85 bzw. 95 km etwa gleichweit von Inverness und Aberdeen entfernt, ab Edinburgh muss man rund 290 km Anfahrt kalkulieren. ...

[ read more ]

Aschkelon im Südbezirk Israels

Aschkelon im Südbezirk Israels

[caption id="attachment_152014" align="aligncenter" width="590"] Askelon Beach © Alexey Goral/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Aschkelon ist eine Stadt im Südbezirk Israels. Sie liegt nördlich von Gaza-Stadt. In der Nähe der antiken Stadt befand sich seit 1832 die arabische Siedlung al-Majdal. Seit 1948 bestand ein Auffanglager für jüdische Neueinwanderer. 1955 wurde das vormals arabische al-Majdal eingemeindet. Um Aschkelon zu fördern, erhielt es den Status einer Entwicklungsstadt. Das Zentrum des heutigen...

[ read more ]

Costa Rica in Zentralamerika

Costa Rica in Zentralamerika

[caption id="attachment_193089" align="aligncenter" width="590"] Bonita Beach in Limón Province © AndSalX-WWECR/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Costa Rica (spanisch für "reiche Küste") ist ein Staat in Zentralamerika, der im Norden an Nicaragua und im Süden an Panama grenzt. Im Osten ist er durch die Karibik und im Westen durch den Pazifik begrenzt. Das Land gilt als eines der fortschrittlichsten Lateinamerikas. So wurde die Armee bereits 1948 zugunsten der Förderung von Bildungs- und Gesundheitsprogrammen abgescha...

[ read more ]

Providence in Rhode Island

Providence in Rhode Island

[caption id="attachment_150407" align="aligncenter" width="590"] Thomas P. Ives house in Spring © Kenneth C. Zirkel/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Providence ist die Hauptstadt des US-Bundesstaates Rhode Island. Mit 180.000 Einwohnern ist sie die drittgrößte Stadt der Neuenglandstaaten. In Providence befindet sich die angesehene Brown University. 1975 begann eine Umgestaltung der heruntergekommenen Innenstadt, die bis heute anhält. Providence hatte im Laufe der Jahre viele Beinamen. Seit 2009 lautet das Motto "Creat...

[ read more ]

Altes Land, die größte zusammenhängende Obst-produzierende Region in Mitteleuropa

Altes Land, die größte zusammenhängende Obst-produzierende Region in Mitteleuropa

[caption id="attachment_153378" align="aligncenter" width="590"] Steinkirchen © Christoph Matthias Siebenborn/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Alte Land ist ein Teil der Elbmarsch südlich der Elbe in Hamburg und in Niedersachsen. Es umfasst die Gemeinde Jork, die Samtgemeinde Lühe und den Neu Wulmstorfer Ortsteil Rübke in Niedersachsen sowie die Hamburger Stadtteile Neuenfelde, Cranz und Francop. Im Jahre 2012 nominierte das Land Niedersachsen die Kulturlandschaft Altes Land für die deutsche Tentativliste...

[ read more ]

Themenwoche Vatikanstadt - Apostolischer Palast

Themenwoche Vatikanstadt - Apostolischer Palast

[caption id="attachment_191885" align="aligncenter" width="590"] Pope Benedict XVI during the traditional weekly mess © Oliver-Bonjoch/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Apostolische Palast (auch: Papstpalast oder Vatikanpalast) ist die offizielle Residenz des Papstes in der Vatikanstadt. Er beherbergt neben den päpstlichen Appartements auch Kapellen und Büros der römischen Kurie sowie Teile der Vatikanischen Museen. Er ist nicht zu verwechseln mit dem Lateranpalast im etwa fünf Kilometer östlich gelegenen offizie...

[ read more ]

Themenwoche Vereinigte Arabische Emirate - Emirat Abu Dhabi

Themenwoche Vereinigte Arabische Emirate - Emirat Abu Dhabi

[caption id="attachment_168443" align="aligncenter" width="590"] Abu Dhabi view from Marina village © panoramio.com - patano/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Emirat Abu Dhabi ist das größte der sieben Emirate und hat rund 2,33 Millionen Einwohner (mit einem Ausländeranteil von rund 80 %) auf 67.340 Quadratkilometern. Die mit Abstand größte Stadt und Hauptstadt des Emirats ist Abu Dhabi, das auch gleichzeitig die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate ist. Das Emirat besteht mit Ausnahme der Städte, dem M...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Town Hall © Oktaeder
Templin in der Uckermark

Templin ist der Fläche nach die größte Stadt im Landkreis Uckermark im Norden des deutschen Landes Brandenburg und die der...

Hoher Dachstein with Vorderer Gosausee © Einer flog zu Weit/cc-by-sa-3.0
Der Dachstein

Der Dachstein ist der Hauptgipfel des Dachsteinmassivs. Er hat die Form eines Doppelgipfels: Der Hohe Dachstein ist mit 2995 m...

MV Brigitte Bardot © AussieLegend
Der Trimaran Brigitte Bardot

Die Brigitte Bardot ist ein Trimaran der Sea Shepherd Conservation Society. Der Trimaran trug die Namen Cable and Wireless Adventurer,...

Schließen