Die Eremitage in Sankt Petersburg

Mittwoch, 3. Dezember 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Museen, Ausstellungen, Paläste, Schlösser, Villen, Parks, UNESCO-Welterbe

Winter Palace at night © Robert Breuer/cc-by-sa-3.0

Winter Palace at night © Robert Breuer/cc-by-sa-3.0

Die von Katharina der Großen begründete Eremitage liegt in der Stadt Sankt Petersburg an der Newa und ist heute eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt. In mehr als 350 Sälen, darunter dem Winterpalais, sind über 60.000 Exponate ausgestellt. Im Archiv befinden sich fast drei Millionen Objekte, unter anderem archäologische Exponate sowie die neben dem Louvre und dem Prado bedeutendste Sammlung klassischer europäischer Kunst. Zu den ausgestellten Bildern gehören Werke holländischer und französischer Meister wie Rembrandt, Rubens, Matisse und Paul Gauguin. Außerdem sind zwei Gemälde des italienischen Universalgenies Leonardo da Vinci sowie 31 Gemälde des spanischen Malers Pablo Picasso ausgestellt. Das Museum hat etwa 2.500 Mitarbeiter. Die Eremitage ist ein zentraler Bestandteil der zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Sankt Petersburger Innenstadt mit 2.300 Palästen, Prunkbauten und Schlössern.

Ursprünglich trug nur die Kleine Eremitage diese Bezeichnung. Heute ist mit Eremitage ein Komplex aus mehreren im 18. und 19. Jahrhundert entstandenen Bauwerken gemeint. Neben der Kleinen Eremitage besteht er noch aus der Alten Eremitage, der Neuen Eremitage, dem Eremitage-Theater und dem dominierenden Teil, dem Winterpalast, der ehemaligen Hauptresidenz der russischen Kaiser. In den letzten Jahren kamen neben dem eigentlichen Eremitage-Komplex noch ein Teil des Generalstabsgebäudes (auf dem Palastplatz gegenüber dem Winterpalast) und des Menschekow-Palais zu den Räumlichkeiten des Museums hinzu.

Hermitage Museum © Cobija/cc-by-sa-3.0 Hermitage Museum Storage & Restoration Facility © Alex Florstein/cc-by-sa-3.0 Winter Palace © A.Savin/cc-by-sa-3.0 Palace Quay © George Shuklin/cc-by-sa-1.0 Hermitage Museum - Raphael Loggias © flickr.com - john/cc-by-2.0 Winter Palace at night © Robert Breuer/cc-by-sa-3.0
<
>
Hermitage Museum Storage & Restoration Facility © Alex Florstein/cc-by-sa-3.0
Die Eremitage galt als eines der Aushängeschilder der Sowjetunion, war allerdings im Westen kaum bekannt. Seit 1996 befindet sich die Eremitage offiziell direkt unter der Patronage des russischen Präsidenten. Zusammen mit dem Bolschoi-Theater und der Lenin-Bibliothek bezeichnet die UNESCO die Eremitage als ihr wichtigstes Projekt in Russland. Betrug das Budget des Museums Anfang der neunziger Jahre gerade einmal 1 % von dem des Metropolitan Museums, ist die Zahl mittlerweile auf 10 % gestiegen. Ungefähr 60 % der Kosten werden vom russischen Staat bezahlt. Viele der 2.500 Angestellten müssen abends und nachts in weiteren Jobs arbeiten, da die Entlohnung des Museums nicht ausreicht.

Seit der Öffnung des Landes ist die Eremitage von den vielen Touristenzielen der Stadt wahrscheinlich das bedeutendste. Es besteht eine langfristige Zusammenarbeit mit der Solomon R. Guggenheim Foundation. Die Niederlande haben das Museum ebenfalls seit dem Zusammenbruch der Sowjetunion finanziell und technisch unterstützt. Am 24. Februar 2004 eröffnete mit der Hermitage Amsterdam ein Ableger in Amsterdam und in Verbindung mit dem Solomon R. Guggenheim Museum das Guggenheim Hermitage Museum in Las Vegas. Ein ähnliches Projekt in London sind die Hermitage Rooms im Courtauld Institute of Art. Das Museum arbeitet derzeit an einer Digitalisierung der Bestände. Im Gegensatz zu vielen anderen Museen sind selbst die vom Museum gemachten Aufnahmen für private, nichtkommerzielle und bildende Zwecke frei verwendbar.

Lesen Sie mehr auf Eremitage Museum und Wikipedia Eremitage (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Lothringen - Montigny-lès-Metz

Themenwoche Lothringen - Montigny-lès-Metz

[caption id="attachment_154005" align="aligncenter" width="590"] Chateau Courcelles Montigny Metz © Aimelaime[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Montigny-lès-Metz ist eine französische Gemeinde im Département Moselle in der Region Lothringen. Mit 22.000 Einwohnern ist Montigny nach Metz und Thionville die drittgrößte der 730 Kommunen im Département Moselle. Die Einwohner nennen sich Montigniens. Von 1915 bis 1918 trug Montigny den verdeutschten Namen Monteningen und zwischen 1940 und 1944 Montenich.[gallery size="medium" ...

[ read more/mehr lesen ]

Interlaken im Berner Oberland

Interlaken im Berner Oberland

[caption id="attachment_151511" align="aligncenter" width="590"] View of Interlaken and Thunersee from Schynige Platte © Andrew Bossi[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Interlaken ist eine politische Gemeinde und Hauptort des Verwaltungskreises Interlaken-Oberhasli des Kantons Bern. Interlaken liegt im Berner Oberland zwischen Thunersee und Brienzersee, auf einer "Bödeli" genannten Schwemmebene. Die beiden Seen werden durch die Aare verbunden, welche durch Interlaken fliesst. Die Gemeinden Interlaken, Unterseen und Matten bilden zusam...

[ read more/mehr lesen ]

Die erste 5-Sterne Marina an Deutschlands Ostseeküste!

Die erste 5-Sterne Marina an Deutschlands Ostseeküste!

[caption id="attachment_152853" align="aligncenter" width="590"] © yachthafen-hohe-duene.de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das einzigartige Konzept der Marina Ostsee wird Sie begeistern: Vor der Mole erwartet Sie eines der reizvollsten Segelreviere der Welt. Von hier aus ist es nicht weit bis zu den Küsten Dänemarks und Schwedens. Gehen Sie mit Ihrem eigenen oder dem für Sie gecharterten Boot in der Ostsee auf Segeltörn. Hinter der Mole erwartet Sie die Marina Ostsee. Sie ist der ideale Liegeplatz für Genießer und Abenteuerlu...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Miami - South Beach in Miami Beach

Themenwoche Miami - South Beach in Miami Beach

[caption id="attachment_165674" align="aligncenter" width="590"] © SOBEJoe/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]South Beach, auch SoBe, ist ein Abschnitt der Stadt Miami Beach in Florida, die sich östlich von Miami zwischen der Biscayne Bay und dem Atlantischen Ozean befindet. Das Gebiet umfasst alle Barriereinseln von Miami Beach südlich des Indian Creek. Dieser Bereich war der erste Abschnitt von Miami Beach, der in den 1910er Jahren aufgrund der Bemühungen von Carl G. Fisher, den Lummus Brothers und John S. Collins ent...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Libanon - Baalbek

Themenwoche Libanon - Baalbek

[caption id="attachment_25676" align="aligncenter" width="590"] © Baalbek Museum/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Baalbek ist eine Provinzhauptstadt im Libanon mit zirka 83.000 Einwohnern, etwa 85 km nordöstlich von Beirut entfernt und ein wichtiges Zentrum der Bekaa-Ebene. Der Ort ist seit dem achten Jahrtausend vor Christus besiedelt, in römischer Zeit lautete sein Name Heliopolis (nicht zu verwechseln mit Heliopolis in Ägypten). Berühmt ist Baalbek für seine gewaltigen Tempelanlagen, darunter die imposante Ruine ...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Indien - Chennai

Themenwoche Indien - Chennai

[caption id="attachment_196195" align="aligncenter" width="590"] Chennai Film City © Mainaksinghabarma/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Chennai, bis 1996 Madras, ist die Hauptstadt des indischen Bundesstaates Tamil Nadu. Sie liegt an der Ostküste Südindiens am Golf von Bengalen. Nach der Volkszählung 2011 ist Chennai mit 4,6 Millionen Einwohnern die sechstgrößte Stadt Indiens. Durch eine Stadterweiterung im Jahr 2011 ist die Einwohnerzahl mittlerweile auf geschätzte 6,5 Millionen angestiegen. In der Agglomeration l...

[ read more/mehr lesen ]

Die Rotterdam

Die Rotterdam

[caption id="attachment_151025" align="aligncenter" width="590"] © F. Eveleens/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Rotterdam ist ein ehemaliges niederländisches Passagierschiff, gebaut von der niederländischen Werft Rotterdamsche Droogdok Maatschappij. Sie ist das größte jemals in den Niederlanden gebaute Passagierschiff. Die Rotterdam wurde für die Holland-Amerika-Lijn gebaut und wurde im Liniendienst zwischen Rotterdam und New York eingesetzt. Sie verließ Rotterdam am 3. September 1959 zur Jungfernfahrt mit dem ...

[ read more/mehr lesen ]

Die Independence of the Seas

Die Independence of the Seas

[caption id="attachment_152629" align="aligncenter" width="590"] in Southampton/UK © Aztec06[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Independence of the Seas ist ein Kreuzfahrtschiff. Es ist das dritte der Freedom-Klasse, seine Schwesterschiffe sind die Freedom of the Seas und Liberty of the Seas. Gebaut wurde es in den Aker Yards in Turku, Finnland. Das Schiff hat eine Länge von 340 m und eine Breite von 56 m. Von den 18 Decks sind 15 für die Passagiere bestimmt. Es kann 3.634 Passagiere und eine Besatzung von 1.360 Personen beherber...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Town Hall © Oktaeder
Templin in der Uckermark

Templin ist der Fläche nach die größte Stadt im Landkreis Uckermark im Norden des deutschen Landes Brandenburg und die der...

Hoher Dachstein with Vorderer Gosausee © Einer flog zu Weit/cc-by-sa-3.0
Der Dachstein

Der Dachstein ist der Hauptgipfel des Dachsteinmassivs. Er hat die Form eines Doppelgipfels: Der Hohe Dachstein ist mit 2995 m...

MV Brigitte Bardot © AussieLegend
Der Trimaran Brigitte Bardot

Die Brigitte Bardot ist ein Trimaran der Sea Shepherd Conservation Society. Der Trimaran trug die Namen Cable and Wireless Adventurer,...

Schließen