Die Celebrity Equinox

Donnerstag, 1. Dezember 2016 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Kreuzfahrtschiffe, Yacht des Monats

Celebrity Equinox in San Miguel de Cozumel © Ricraider/cc-by-sa-3.0

Celebrity Equinox in San Miguel de Cozumel © Ricraider/cc-by-sa-3.0

Die Celebrity Equinox ist ein maltesisches Kreuzfahrtschiff der Reederei Celebrity Cruises. Die Celebrity Equinox wurde im Auftrag der Reederei Celebrity Cruises auf der Meyer Werft in Papenburg als Teil der reedereieigenen Solstice-Klasse gebaut. Der Bau begann mit dem Zuschnitt der ersten Stahlplatte am 7. September 2007. Die Kiellegung erfolgte am 6. August 2008 und am 16. Juli 2009 wurde das Schiff abgeliefert. Ihre Baukosten beliefen sich auf circa 641 Mio. US-$. Ihre Schwesterschiffe sind die Celebrity Solstice, Celebrity Eclipse, Celebrity Silhouette and the Celebrity Reflection.

Am 31. Juli 2009 lief das Schiff zur vorverlegten Jungfernfahrt aus, einer acht Nächte langen Reise von Southampton nach Norwegen. Die am 8. August 2009 gestartete Fahrt rund um Westeuropa war ursprünglich als Jungfernfahrt geplant, aufgrund der vorgezogenen Ablieferung fand aber schon vorher die Reise nach Norwegen statt. Mittlerweile fährt die Celebrity Equinox zwischen Frühjahr und Herbst im westlichen und östlichen Mittelmeer, in den Wintermonaten wird die westliche und südliche Karibik befahren.

Celebrity Equinox - The Lawn Club © flickr.com - Roger W/cc-by-sa-2.0 Celebrity Equinox at Ponta Delgada/Azores © flickr.com - Joe Ross/cc-by-sa-2.0 Celebrity Equinox in San Miguel de Cozumel © Ricraider/cc-by-sa-3.0 Celebrity Equinox in Venice © Abxbay/cc-by-sa-3.0 Celebrity Equinox in Venice © Abxbay/cc-by-sa-3.0 Celebrity Equinox © Marc Ryckaert/cc-by-3.0
<
>
Celebrity Equinox at Ponta Delgada/Azores © flickr.com - Joe Ross/cc-by-sa-2.0
Um den Passagieren Ausflugsfahrten bieten zu können, stehen sechs Tenderboote zur Verfügung, diese können im Falle der Seenot als Rettungsboote genutzt werden. Die nur für diesen Zweck vorgesehenen vierundzwanzig Rettungsboote sind in einer Höhe von 12 Meter über der Wasserlinie montiert, erreichen eine Maximalgeschwindigkeit von 25 Knoten und können pro Boot bis zu 150 Personen aufnehmen. Vor Beginn der Reise bekommt jeder Passagier ein Rettungsboot zugewiesen, diesem stehen dann im Ernstfall bei vollbesetztem Boot 10 Megajoule Nahrung und 3 Liter Wasser zur Verfügung. Zum schnellen Einsatz in Sonderfällen, so bei einem Mann-über-Bord-Fall, steht zusätzlich ein Rettungskutter mit 144 PS zu Verfügung, welcher ebenfalls bis zu 25 Knoten erreichen kann.

Das Schiff ist 317,2 Meter lang und 36,9 Meter breit. Der Tiefgang des mit 121.878 BRZ vermessenen Schiffes beträgt 8,3 Meter. Es hat 17 Decks, davon sind 13 Passagierdecks. Zum Transport und der Versorgung des Schiffes und der bis zu 2850 Passagiere steht eine Besatzung von 1250 Mann zur Verfügung. Angetrieben wird die Celebrity Equinox von zwei steuerbaren sogenannten Azipod der Firma ABB mit einer Leistung von 20,5 MW pro Pod-Antrieb. Damit kann sie eine Geschwindigkeit von circa 24 Knoten erreichen. Für die Energieversorgung stehen vier Wärtsilä 16V46CR zur Verfügung, welche je 16.800 kW erzeugen.

Lesen Sie mehr auf CelebrityCruises.de – Celebrity Equinox und Wikipedia Celebrity Equinox. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.






Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Rom - Engelsburg, Trevi-Brunnen und das Pantheon

Themenwoche Rom - Engelsburg, Trevi-Brunnen und das Pantheon

[caption id="attachment_152615" align="aligncenter" width="590"] Castle Sant'Angelo © Andreas Tille[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]ENGELSBURG Die Engelsburg in Rom wurde ursprünglich als Mausoleum für Kaiser Hadrian (76–138) und seine Nachfolger errichtet und später von verschiedenen Päpsten zur Burg umgebaut. Der Bau wurde noch zu Lebzeiten Hadrians unter der Leitung des Architekten Demetrianus begonnen und im Jahr 139 unter Antoninus Pius beendet. Vorangegangen war der Bau der heutigen Engelsbrücke als Pons Aelius Hadrian...

[ read more ]

Themenwoche Ibiza - Sant Josep de sa Talaia

Themenwoche Ibiza - Sant Josep de sa Talaia

[caption id="attachment_152229" align="aligncenter" width="590"] Cala d'Hort with Es Vedrà in the background © flickr.com - Philip Larson/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sant Josep de sa Talaia, spanisch San José, ist eine Gemeinde im Südwesten Ibizas. Sant Josep ist die flächenmäßig größte Gemeinde der Insel. Sie umfasst etwa 80 km der Küste Ibizas, unter anderem die Cala Vedella, die Cala Comte und die Cala Bassa. Auch der Flughafen Ibiza befindet sich auf der Gemarkung von Sant Josep. Der Kern des gl...

[ read more ]

Freital in Sachsen

Freital in Sachsen

[caption id="attachment_151385" align="aligncenter" width="590"] © Kolossos/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Freital ist eine Große Kreisstadt in der Mitte des Freistaates Sachsen, etwa neun Kilometer südwestlich der Landeshauptstadt Dresden. Sie ist nach der Einwohnerzahl die größte Stadt im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge und nach der Landeshauptstadt die zweitgrößte Stadt im Ballungsraum Dresden. Freital entstand am 1. Oktober 1921 durch die Vereinigung der Gemeinden Deuben, Döhlen und Potschappel, ...

[ read more ]

Die Sea Cloud I

Die Sea Cloud I

[caption id="attachment_152979" align="aligncenter" width="590"] Sea Cloud I in Hamburg © Tvabutzku1234[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Sea Cloud (seit 2001 auch Sea Cloud I wegen der Reedereischwester Sea Cloud II) ist ein Luxuskreuzfahrtsegelschiff mit Viermastbarkrigg. Im Jahre 1931 wurde sie im Auftrag des US-amerikanischen Multimillionärs und Börsenmaklers Edward Francis Hutton (1875-1962) als größte und luxuriöseste je gebaute Privatsegelyacht der Welt mit der Takelage einer Viermastbark von der Germaniawerft in Kiel ...

[ read more ]

Themenwoche Queensland - Cooktown

Themenwoche Queensland - Cooktown

[caption id="attachment_151131" align="aligncenter" width="590"] HM Bark Endeavour replica in Cooktown © John Hill/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cooktown in Queensland, auf der Kap-York-Halbinsel an der Korallenmeer-Küste, ist die nördlichste Stadt an Australiens Ostküste. Die 6 m über Meereshöhe liegende Stadt wurde 1873 gegründet. Im Ort leben 1.600 Einwohner, im Einzugsbereich etwa weitere 4.000 Menschen. Die Durchschnittstemperaturen liegen im Bereich von 24,3 °C bis 31,5 °C bei einem Jahresniederschlag vo...

[ read more ]

Amiens an der Somme

Amiens an der Somme

[caption id="attachment_160723" align="aligncenter" width="590"] Quai Belu © Emmanuel LEGRAND[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Amiens ist die Hauptstadt des französischen Départements Somme und der Region Picardie und hat 134.000 Einwohner. Diese werden Amiénois genannt. Die Stadt liegt etwa 140 Kilometer nördlich von Paris, an der kanalisierten Somme, sowie an der Einmündung ihrer linken Nebenflüsse Selle und Avre. Julius Caesar hielt sich laut seinem eigenen Bericht (De Bello Gallico) vom September 54 v. Chr. bis zum ...

[ read more ]

Der Wolfgangsee

Der Wolfgangsee

[caption id="attachment_154202" align="aligncenter" width="590"] Sankt Wolfgang on Wolfgangsee © Marion & Christoph Aistleitner[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Wolfgangsee, mit älterem Namen auch Abersee, ist ein See in Österreich. Er liegt zum größten Teil im Nordosten des Bundeslandes Salzburg, ein kleiner Teil gehört zu Oberösterreich, und er ist mit 13 km² einer der größten und bekanntesten Seen in der Region Salzkammergut. Am Wolfgangsee liegen die Salzburger Gemeinden Sankt Gilgen und Strobl sowie die oberösterre...

[ read more ]

Porträt: Henry Morrison Flagler, Gründer zahlreicher Orte in Florida

Porträt: Henry Morrison Flagler, Gründer zahlreicher Orte in Florida

[caption id="attachment_168889" align="aligncenter" width="407"] Portrait of Henry Morrison Flagler © The Cyclopaedia of American biography, 1918[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Henry Morrison Flagler war ein US-amerikanischer Erdölmagnat, Besitzer einer Eisenbahngesellschaft und Erbauer der Bahnstrecke an Floridas Ostküste (Florida East Coast Railway), die er auch mit großzügigen Eisenbahnhotels, zum Beispiel in St. Augustine (Hotel Ponce de Leon, heute Flagler College) oder dem Breakers Hotel in Palm Beach ausstattete. Flagler...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Steven Lek/cc-by-sa-4.0
Markthalle Rotterdam

Die Markthal ist eine in Rotterdam im Jahr 2014 fertiggestellte Markthalle. Sie steht im Zentrum der Stadt, nicht weit vom...

Villa Konschewski am Hundekehlesee by Oskar Kaufmann © Lienhard Schulz/cc-by-sa-3.0
Berlin-Grunewald

Grunewald ist ein Ortsteil im Westen des Berliner Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf und wurde nach dem gleichnamigen Forst Grunewald benannt. Der Ortsteil...

Rotunda © Andrea Serio/cc-by-sa-3.0
Stadtbibliothek Stockholm

Stockholms stadsbibliotek ist das 1928 eingeweihte Hauptgebäude der nach Entwürfen des schwedischen Architekten Gunnar Asplund erbauten Stadtbibliothek von Stockholm. Im...

Schließen