Die Allure of the Seas

Freitag, 1. April 2016 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Kreuzfahrtschiffe, Yacht des Monats

© Andreas von Oettingen/cc-by-sa-3.0

© Andreas von Oettingen/cc-by-sa-3.0

Die Allure of the Seas (engl. “Verlockung der Meere”) ist das zweite Schiff der Oasis-Klasse. Obwohl die Allure of the Seas ebenfalls mit 225.282 BRZ vermessen wurde, zeigte sich bei der Abnahme, dass sie wegen geringer Bautoleranzen ihr Schwesterschiff Oasis of the Seas als größtes Kreuzfahrtschiff der Welt abgelöst hat. Die Allure of the Seas bietet Platz für etwa 6300 Passagiere und 2100 Besatzungsmitglieder. Sie wurde unter der Flagge der Bahamas mit dem Heimathafen Nassau registriert.

Am 31. März 2007 unterzeichneten die amerikanische Royal Caribbean Cruises Ltd. und die finnische Werft Aker Yards den Auftrag zum Bau des zweiten Schiffs der Oasis-Klasse. Nach der Fertigstellung wurden Mitte September 2010 die Probefahrten auf der Ostsee durchgeführt. Auf den Tag genau ein Jahr nach der Übergabe der Oasis of the Seas wurde auch die Allure of the Seas am 28. Oktober 2010 an die Reederei abgeliefert, zwei Wochen früher als ursprünglich vorgesehen.

© flickr.com - Jonathan Palombo/cc-by-2.0 © flickr.com - Jonathan Palombo/cc-by-2.0 © flickr.com - Jonathan Palombo/cc-by-2.0 © flickr.com - Jonathan Palombo/cc-by-2.0 © flickr.com - Rennett Stowe/cc-by-2.0 © Andreas von Oettingen/cc-by-sa-3.0
<
>
© flickr.com - Jonathan Palombo/cc-by-2.0
Nach der Überquerung des Nordatlantiks erreichte das Schiff am 12. November 2010 seinen Basishafen in Port Everglades. Die Taufe der Allure of the Seas fand am 29. November 2010 im Rahmen einer Wohltätigkeits-Kreuzfahrt statt. Die Kabinen für diese Fahrt waren an Sponsoren und Spender verkauft worden. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit dem Filmstudio DreamWorks hatte man als Taufpatin die Figur “Prinzessin Fiona” aus dem Animationsfilm Shrek – Der tollkühne Held ausgesucht. Die Taufzeremonie fand vor etwa 3500 Zuschauern im Amber-Theater des Schiffes statt.

Die erste Kreuzfahrt der Allure of the Seas Anfang Dezember 2010 führte zu der reederei-eigenen Halbinsel Labadee im Norden Haitis. Von den fünf Tagen verbrachte das Schiff zwei Tage auf See. Danach wurde das Schiff im Rahmen einwöchiger Kreuzfahrten sowohl in der westlichen (u. a. Cozumel und Costa Maya, Mexico) als auch in der östlichen Karibik (Nassau/Bahamas, Charlotte Amalie/Saint Thomas, und Philipsburg/Sint Maarten) eingesetzt.

Lesen Sie mehr auf RoyalCaribbean.de – Allure of the Seas und Wikipedia Allure of the Seas. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Porträt: Wilhelm Conrad Röntgen, erster Träger des Nobelpreis für Physik

Porträt: Wilhelm Conrad Röntgen, erster Träger des Nobelpreis für Physik

[caption id="attachment_183110" align="aligncenter" width="385"] Wilhelm Conrad Röntgen[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wilhelm Conrad Röntgen war ein deutscher Physiker. Er entdeckte am 8. November 1895 im Physikalischen Institut der Universität Würzburg die nach ihm benannten Röntgenstrahlen; hierfür erhielt er 1901 bei der Vergabe der ersten Nobelpreise den ersten Nobelpreis für Physik. Seine Entdeckung revolutionierte unter anderem die medizinische Diagnostik und führte zu weiteren wichtigen Erkenntnissen des 20. Jahrhund...

[ read more ]

Themenwoche Island - Akureyri

Themenwoche Island - Akureyri

[caption id="attachment_163710" align="aligncenter" width="590"] Hlíðarfjall ski slopes just west of the town © Fancy-cats-are-happy-cats[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Die Stadt und Gemeinde Akureyri ist mit 18.000 Einwohnern nach Reykjavík und dessen beiden Vororten Kópavogur und Hafnarfjörður die viertgrößte Stadt Islands. Die Hafenstadt stellt das größte Bevölkerungszentrum außerhalb des Hauptstadtbezirks und das größte Dienstleistungszentrum im Norden des Landes dar. Zum Gemeindegebiet gehört seit 31. Mai...

[ read more ]

Touristische Routen in Deutschland

Touristische Routen in Deutschland

[caption id="attachment_2455" align="alignleft" width="212" caption="© deutschland-tourismus.de"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die älteste deutsche Ferienstraße ist die 1927 gegründete Deutsche Alpenstraße. Etwa zeitgleich entstand der Blue Ridge Parkway in den Appalachen. Bereits diese beiden Straßen zeigen, wie Landschaftserlebnisse für Autofahrer auf Touristikstraßen inszeniert wurden und welche Konflikte sich durch die divergierende Nutzungsinteressen an der „Landschaft“ ergaben. Dabei handelt es sich nicht um eine...

[ read more ]

Themenwoche Galicien

Themenwoche Galicien

[caption id="attachment_153061" align="aligncenter" width="590"] Carnota © Luis Miguel Bugallo Sánchez/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Galicien ist eine Autonome Gemeinschaft im Nordwesten Spaniens mit 2,7 Million Einwohnern. Der Name geht auf die keltischen Gallaeker (lateinisch: Gallaeci) zurück, ein kelto-iberisches Volk, das im Altertum in dieser Region siedelte. Im Norden grenzt Galicien an das Kantabrische Meer, im Westen an den Atlantischen Ozean. Das Waldgebiet in der Autonomen Gemeinschaft entspricht etwa 30 ...

[ read more ]

TWA Hotel am JFK Airport in Queens

TWA Hotel am JFK Airport in Queens

[caption id="attachment_203315" align="aligncenter" width="590"] Retired airliner is used as cocktail bar © Jag9889/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das TWA Hotel ist ein Hotel am John F. Kennedy International Airport in Queens, New York City, das am 15. Mai 2019 eröffnet wurde. Es nutzt das 1962 vom Architekten Eero Saarinen entworfene Kopfhaus des TWA Flight Center Terminals. Für das TWA Hotel-Projekt wurden zwei Gebäude zu beiden Seiten des vorhandenen Haupthauses hinzu gefügt. 1994 wurde das Terminal von ...

[ read more ]

Lyon, Stadt des Gaumens

Lyon, Stadt des Gaumens

[caption id="attachment_148975" align="aligncenter" width="590"] Lyon Panorama © Elwood J. Blues[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mit 466.400 Einwohnern ist Lyon nach Paris und Marseille die drittgrößte Stadt Frankreichs. Zählt man das Umland hinzu, ist die Metropole in Mittelfrankreich mit 1.3 Millionen Menschen im Ballungsraum die zweitgrößte Stadt des Landes. Wirtschaftlich ist Lyon ein wichtiges Zentrum für Banken und den chemischen, pharmazeutischen und Biotech-Industrien. Die Stadt verfügt über eine bedeutende Software-...

[ read more ]

Themenwoche Los Angeles

Themenwoche Los Angeles

[caption id="attachment_26643" align="aligncenter" width="590"] East Los Angeles Basin, seen from Mulholland © Lan56/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Los Angeles oder auch kurz L.A., ist die größte Stadt im US-Bundesstaat Kalifornien. Sie liegt am Pazifischen Ozean und dem Los Angeles River. Los Angeles ist mit 3,9 Millionen Einwohnern im Stadtgebiet nach New York die zweitgrößte Stadt der Vereinigten Staaten. Mit 12,2 Millionen Einwohnern in der Agglomeration, sowie über 13,1 Millionen Einwohnern in der Metropolreg...

[ read more ]

Themenwoche Bolivien

Themenwoche Bolivien

[caption id="attachment_183361" align="aligncenter" width="590"] Sucre panorama © flickr.com - Micah MacAllen/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bolivien ist ein Binnenstaat in Südamerika, der im Westen an Peru und Chile, im Süden an Argentinien und Paraguay, im Osten und Norden an Brasilien grenzt. Bolivien gilt als das ärmste Land Südamerikas; im Jahr 2016 belegte es Platz 118 von 188 Ländern im Index der menschlichen Entwicklung. Die offizielle Hauptstadt Boliviens ist Sucre, der Sitz der Regierung befindet sich je...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Aboluay/cc-by-sa-4.0
Die König-Abdullah-Universität für Wissenschaft und Technologie (KAUST)

Die König Abdullah Universität für Wissenschaft und Technologie (englisch King Abdullah University of Science and Technology, KAUST) ist eine technische...

Governor's Palace © Larry Pieniazek/cc-by-2.5
Williamsburg in Virginia

Williamsburg ist eine Stadt im Südosten des US-Bundesstaats Virginia in der Region Hampton Roads mit rund 15.000 Einwohnern. Sie ist...

Singapore River, where it all began © flickr.com - William Cho./cc-by-sa-2.0
Der Singapore River, wo alles begann

Der Singapore River ist ein kleiner Fluss, der sich seinen Weg durch das Stadtgebiet von Singapur bahnt und der für...

Schließen