Themenwoche Ostjerusalem – Die al-Aqsa-Moschee auf dem Tempelberg

Mittwoch, 06. Januar 2016 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, UNESCO-Welterbe, Union für das Mittelmeer

Al-Aqsa Mosque © Andrew Shiva

Al-Aqsa Mosque © Andrew Shiva

Die al-Aqsa-Moschee ist eine Moschee auf dem Tempelberg (Haram Al-Sharif) in Ostjerusalem. Sie gilt als drittwichtigste Moschee des Islams nach der al-Haram-Moschee mit dem zentralen Heiligtum der Kaaba in Mekka und der Prophetenmoschee mit dem Grab des Propheten Mohammed in Medina.

Der heutige Name al-masdschid al-aqsā (“Die ferne Kultstätte”) nimmt Bezug auf einen Koranvers. In der Gegenwart wird sie im Arabischen mit folgenden Worten umschrieben: die Erste der beiden Gebetsrichtungen (d. h. Jerusalem vor Mekka) und die Dritte nach den beiden Heiligen Stätten (d. h. nach Mekka und Medina).

Al-Aqsa Mosque interior © Eric Stoltz/cc-by-sa-2.5 Al-Aqsa Mosque © Andrew Shiva Al-Aqsa Mosque © Godot13/cc-by-sa-3.0 Al-Aqsa Mosque © Godot13/cc-by-sa-3.0
<
>
Al-Aqsa Mosque interior © Eric Stoltz/cc-by-sa-2.5
Nachdem Kalif Abd al-Malik um 692 den Felsendom hatte fertigstellen lassen, ließ er auch den hölzernen Vorgängerbau abreißen und an dessen Stelle die steinerne al-Aqsa-Moschee errichten. Papyri aus Aphrodito in Oberägypten verweisen darauf, dass die Arbeiten zwischen 706 und 717 stattfanden.

1969 verübte der australische Tourist Denis Michael Rohan einen Brandanschlag auf die al-Aqsa-Moschee, bei dem unter anderem die Dekoration des Mihrab in der Südwand stark beschädigt und der Minbar mit seiner wunderschönen Intarsienarbeit aus Zedernholz zerstört wurde, beides Geschenke Sultan Saladins. Da Rohan bei seinem Brandanschlag von religiösen Wahnvorstellungen geleitet wurde, wird seine Tat als eine extreme Form des Jerusalem-Syndroms angesehen. Nicht-Muslimen ist der Aufenthalt in der al-Aqsa-Moschee nur mit Sondergenehmigung der Waqf-Administration gestattet – generell ist er unerwünscht.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Wikipedia al-Aqsa-Moschee (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Füssen, an der Romantischen Straße und der Via Claudia Augusta

Füssen, an der Romantischen Straße und der Via Claudia Augusta

[caption id="attachment_161050" align="aligncenter" width="590"] © Daniel71953[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Füssen ist eine Stadt im schwäbischen Landkreis Ostallgäu. Sie liegt im Südwesten Bayerns an der Romantischen Straße und an der Via Claudia Augusta. Im Osten grenzt die Stadt an den Lech und im Süden an Österreich. Mit rund 14.213 Einwohnern ist Füssen die zweitgrößte Stadt Ostallgäus. Füssens Wurzeln reichen bis in die Römerzeit zurück. Der Ort entwickelte sich an der von Norditalien nach Augsburg fü...

Themenwoche Südafrika

Themenwoche Südafrika

[caption id="attachment_166136" align="aligncenter" width="590"] East London - City Hall on Oxford Street © Bfluff/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Republik Südafrika ist ein Staat an der Südspitze Afrikas. Er ist der am weitesten entwickelte Wirtschaftsraum des Kontinents. Im Süden und Südosten grenzt Südafrika an den Indischen Ozean und im Westen an den Atlantischen Ozean. Im Norden liegen die Nachbarstaaten Namibia, Botswana und Simbabwe, nordöstlich Mosambik und im Osten Swasiland. Das Königreich Lesotho w...

Raja Ampat in Indonesien

Raja Ampat in Indonesien

[caption id="attachment_151368" align="aligncenter" width="590"] Raja Ampat Islands © Wibowo Djatmiko/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Raja Ampat (übersetzt Das Reich der vier Rajas) ist ein Archipel im Indopazifik westlich von Neuguinea. Wie West-Neuguinea gehört Raja Ampat zu Indonesien und bildet mit der Vogelkop-Halbinsel und der Bomberai-Halbinsel die Provinz Papua Barat. Raja Ampat liegt östlich der Molukken-Insel Halmahera und nordwestlich der Vogelkop-Halbinsel Neuguineas. Zum Archipel gehören über 1500 Inse...

Marne-la-Vallée und Disneyland Resort Paris

Marne-la-Vallée und Disneyland Resort Paris

[caption id="attachment_159774" align="aligncenter" width="590"] Lagny-sur-Marne - Town Hall © Benjism89[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Marne-la-Vallée ist der Name einer Ville nouvelle östlich in der Nähe von Paris. Der Gemeindeverbund ist am 17. August 1972 hervorgegangen aus dem Zusammenschluss von 26 Communes aus den Départements Seine-et-Marne, Seine-Saint-Denis und Val-de-Marne und wird seit dem 24. März 1987 in vier Sektionen verwaltet: Noisy-le-Grand Torcy Bussy-Saint-Georges, Lagny-sur-Marne Coupvray Zum...

Fredericia auf Jütland

Fredericia auf Jütland

[caption id="attachment_152745" align="aligncenter" width="590"] Bymuseum (Town Museum) © Anneli Salo[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Fredericia [liegt in der Region Syddanmark von Dänemark. Sie befindet sich auf der jütländischen Seite des Kleinen Belts, gegenüber von Middelfart. Fredericia ist Zentrum der gleichnamigen Fredericia Kommune und liegt im Städtedreieck Trekantområdet. Ihren Namen hat die Stadt von Frederik III., der sie 1650 gründen ließ. Die Festungsstadt Fredericia ist in schnurgerade verlaufende Stra...

Porträt: Steinway & Sons, Hersteller von Flügeln und Klavieren

Porträt: Steinway & Sons, Hersteller von Flügeln und Klavieren

[caption id="attachment_162558" align="aligncenter" width="590"] © Steinway & Sons[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Steinway & Sons ist ein Hersteller von Flügeln und Klavieren. Das Unternehmen wurde von Heinrich Engelhard Steinweg (Henry E. Steinway) und seinen Söhnen 1853 in New York gegründet. Seitdem hat Steinway & Sons mehr als 125 Patente erfolgreich angemeldet. Steinway & Sons’ Flügel und Klaviere werden in Hamburg und New York gefertigt. Das frühere Mutterunternehmen, die Aktiengesellschaft Steinway Musical Instruments...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Ahlbeck Pier © Niteshift/cc-by-sa-3.0
Bäderarchitektur

Mit Bäderarchitektur wird in der Architektur ein Baustil bezeichnet, der vor allem deutsche Seebäder an der Ostseeküste prägt. Besonders im...

United States Capitol © Architect of the Capitol
Der Architekt des Kapitols

Architekt des Kapitols ist ein Amt im Kongress der Vereinigten Staaten, dessen Amtsinhaber für Wartung, Betrieb, Entwicklung und Erhaltung des...

Kaiwo Maru II in Yokohama © baku13/cc-by-sa-3.0
Das Segelschulschiff Kaiwo Maru II

Die Kaiwo Maru ist ein Viermaster. Sie ist ein Segelschulschiff des National Institute for Sea Training in Tokio. Die Kaiwo...

Schließen