Entwicklung


Bereits die Darstellung von Concepts und Consultancy hat die enge Verflechtung der einzelnen Arbeitsbereiche miteinander deutlich gemacht. Diese setzt sich im Bereich Development selbstverständlich fort, sodass Development ein weiterer Schritt auf dem Weg “Von der ersten Idee, bis zur Inbetriebnahme” darstellt.

“.. Architektur ist gefrorene Musik ..” – Arthur Schopenhauer (1788-1860)

Die Kernkompetenz von Development besteht in der Koordination, Steuerung und Kontrolle sämtlicher Entwicklungstätigkeiten von eigenen Vorhaben oder Projekten / Objekten Dritter, unabhängig davon, ob es sich dabei um die Neupositionierung von Bestandsobjekten oder um die Realisierung von Neubaumassnahmen handelt.

Die wesentliche Herausforderung sehen wir in der ganzheitlichen Projektteambildung, die nicht nur strategische und operative Partner, wie Co-Entwickler, Co-Investoren, Grundstücks- und Gebäudeeigentümer, Nutzer, Nachbarn und Anlieger, Equity- und Finanzierungspartner, Anleger und Endinvestoren, Umweltverbände und andere interessierte Parteien berücksichtigt, sondern gerade auch Ansprechpartner von Städten und Gemeinden, mit denen wir von der ersten Idee bis zur Übergabe an Endnutzer sehr eng zusammen arbeiten. Diese Zusammenarbeit setzt sich selbstverständlich auch nach der Übergabe der fertiggestellten Vorhaben an unser Management fort.

Aufgrund unserer in Teilen sehr speziellen Nutzungskonzepte (ohne Spezialimmobilien zu schaffen) und dem daraus entwickelten Know-how, stehen wir als Berater unter anderem auch sehr namhaften Investoren verschiedenster Ausrichtungen zur Seite, um bei der Entwicklung von Konzepten und der anschließenden Realisierung zu unterstützen. Dies gelingt uns auch deshalb sehr erfolgreich, weil inzwischen ein sehr umfangreiches Netzwerk, bestehend aus Firmen und Einzelpersonen nahezu jeder Aufgabenstellung rund um die Immobilie, bereit steht, auf das zeitnah und zielorientiert zurück gegriffen werden kann.

Return to Top ▲Return to Top ▲