Der Sunset Strip in West Hollywood

01. September 2017 | Destination: | Rubric: Allgemein |

Famous for its wall-to-wall advertising © Soulreaper

Famous for its wall-to-wall advertising © Soulreaper

Der Sunset Strip ist der Teil des Sunset Boulevards, der in West Hollywood zwischen dem zu Los Angeles gehörenden Stadtteil Hollywood und Beverly Hills liegt. Der Sunset Strip ist bekannt für seine Boutiquen, Restaurants sowie Rock- und Nachtclubs. Bekannteste Clubs sind der Viper Room (River Phoenix starb vor der Tür des Clubs), The Roxy, Rainbow Bar & Grill und das Whisky a Go-Go, wo Rockbands wie Guns N’ Roses auftraten und bekannt wurden. Das Sunset Marquis Hotel gilt als Hotel der Musiker, die auf dem Sunset Strip auftreten. Im Untergeschoss ist das Nightbird Studio in the Sunset Marquis eingerichtet, ein Aufnahmestudio, in dem bedeutende Musikaufnahmen entstanden. Tagsüber ist der Sunset Strip eine beliebte Einkaufsstraße.

In den 1920er-Jahren entstanden die ersten Nachtclubs und Casinos entlang des Sunset Strip, weil dieser außerhalb des Stadtgebietes und in Zuständigkeit des Los Angeles County lag und die strengeren Vorschriften der Stadt nicht galten. Der Begriff “Glanz und Glamour” beschrieb den Sunset Strip in den 1930er- und 1940er-Jahren, als die Restaurants und Clubs zum Treffpunkt der reichen Einwohner aus Los Angeles wurden. Viele Prominente tanzten in den Clubs wie Ciro’s, The Mocambo und The Trocadero. Man sagt, dass manche Nachtclubs des Sunset Strip von Gangstern wie Mickey Cohen aufgekauft wurden.

Famous for its wall-to-wall advertising © Soulreaper Whisky a Go Go © flickr com - Ken Lund/cc-by-sa-2.0 Laugh Factory © Nickcedergren The Rainbow Bar & Grill © Mike Dillon/cc-by-sa-3.0 The Viper Room © Mike Dillon/cc-by-sa-3.0
<
>
Famous for its wall-to-wall advertising © Soulreaper
Anfang der 1960er-Jahre sank die Bedeutung des Sunset Strip für die Unterhaltungsindustrie, doch viele Restaurants und Clubs wurden zu Attraktionen von Touristen. Mitte der 1960er avancierte der Sunset Strip zu einem Ballungsraum der Gegenkultur. 1969 wurden Hippies des Öfteren von der Polizei verfolgt. Solche Szenen spielten sich bis Anfang der 1970er-Jahre ab. Dieses Szenario verarbeitete die Band Buffalo Springfield in ihrem Song For What It’s Worth.

In der Mitte der 1970er-Jahre avancierte der Sunset Strip Treffpunkt amerikanischer Musiker und Bands. Zu dieser Zeit wurde der Sunset Strip auch für die Punkmusik und New Wave-Musik relevant. Ende der 1970er wurde der Sunset Strip ein Ballungsraum des Glam Metals. Wegen höherer Mietpreise löste sich die Glam-Metal-Szene während der 1980er-Jahre wieder auf. 1984 wurde West Hollywood als Stadt selbständig und erhielt die Zuständigkeit für den Strip von der County-Verwaltung. Seit den 1990ern ist der Sunset Strip ein Ballungsraum für Rockbands, die nicht von der Musikindustrie gesponsert werden.

Lesen Sie mehr auf TheSunsetStrip.com, VisitWestHollywood.com – Sunset Strip, VisitCalifornia.com – Sunset Strip und Wikipedia Sunset Strip. Fotos von Wikimedia Commons.



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche Panama - Colón

Themenwoche Panama - Colón

[caption id="attachment_168518" align="aligncenter" width="590"] Cruise ship terminal Colon 2000 and Colon Free Trade Zone © flickr.com - Roger Wollstadt/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Katz's Delicatessen © Alex Lozupone/cc-by-sa-4.0
Die Lower East Side in New York

Die Lower East Side (LES) ist der Teil von Manhattan in New York City, der am südöstlichen Ende der Insel...

© panoramio.com - Maxwell Hamilton/cc-by-sa-3.0
Strawberry Hill House

Strawberry Hill (Erdbeerhügel) ist ein schlossartiges Landhaus, das sich der Schriftsteller und Politiker Horace Walpole, 4. Earl of Orford, in...

Al Qurayyah beach © Tabkram
Themenwoche Tunesien – Monastir

Monastir ist eine Küstenstadt mit 93.000 Einwohnern und Hauptstadt des gleichnamigen Gouvernements. Sie liegt im Süden des Golfs von Hammamet,...

Schließen