Themenwoche Tel Aviv – Der Rothschild Boulevard

Montag, 18. Januar 2016 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Allgemein, Union für das Mittelmeer

© Degser/cc-by-sa-3.0

© Degser/cc-by-sa-3.0

Der Rothschild Boulevard ist einer der Hauptstraßen im Zentrum von Tel Aviv, beginnend in Stadtteil Neve Zedek am südwestlichen Rand bis in den Norden zum Habima Theater. Es ist eine der teuersten Straßen und eine der wichtigsten Touristenattraktionen der Stadt. Der Boulevard verfügt über einen breiten, von Bäumen gesäumten Mittelstreifen mit Fußgänger- und Fahrradwegen. Der Rothschild-Boulevard war das Epizentrum der Proteste für mehr soziale Gerechtigkeit 2011/2012.

Der Rothschild Boulevard wurde zunächst “Straße des Volkes” genannt. Später forderten die Bewohner die Umbenennung zu Ehren von Baron Edmond James de Rothschild. Ein Haus an der Ecke der Rothschild Boulevard und Herzl Street wurde 1909 von der Familie Eliavson, eine von Tel Avivs sechzig Gründerfamilien gebaut. Im Jahr 2007 wurde das Gebäude von dem Institut français erworben und saniert.

© Deror avi/cc-by-sa-3.0 © flickr.com - TijsB/cc-by-sa-2.0 Independence Hall © Deror avi/cc-by-sa-3.0 Moses House © Gellerj/cc-by-sa-3.0 Rothschild Boulevard Towers © Ynhockey/cc-by-sa-3.0 © Degser/cc-by-sa-3.0
<
>
Rothschild Boulevard Towers © Ynhockey/cc-by-sa-3.0
Die israelische Unabhängigkeitserklärung wurde in der Independence Hall auf dem Rothschild Boulevard unterzeichnet. Viele der historischen Gebäude wurden im Bauhaus oder Internationalen Stil errichtet und sind Teil der Weißen Stadt von Tel Aviv, einem UNESCO-Weltkulturerbe. Das 1925 errichtete Lederberg Haus, an der Kreuzung der Rothdschild Boulevard und Allenby Straße verfügt über eine Reihe von großen Keramik-Wandmalereien von Ze’ev Raban, der Mitglied der Bezalel Schule war. Die vier Wandbilder zeigen einen jüdischen Pionier bei Aussaat und Ernte, einen Hirten und Jerusalem mit einem Vers von Jeremia 31: 4, “Ich werde dich wieder aufbauen und du wirst wieder aufgebaut werden.

1995 führte die Stadt einen Architekturwettbewerb durch, um neue Wege zu entwerfen. Der Architekt Moti Bodek schlug vor den vorhandenen Alleen-Ring als Backbone-System zu nutzen, bestehend aus Fußgängerwegen und Radwegen, um städtische Freizeit-, Sport- und Erholungsaktivitäten und gleichzeitig die Restaurierung und Sanierung historischer Kioske zu erreichen. Der Boulevard ist ein Künstlerviertel, mit Galerien, einschließlich der Alon Segev Gallery und der Sommer Contemporary Art.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf TouristIsrael.com – Rothschild Boulevard (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons.



Das könnte Sie auch interessieren:

Das Museumsschiff Nippon Maru

Das Museumsschiff Nippon Maru

[caption id="attachment_172147" align="aligncenter" width="590"] Nippon Maru Memorial Park © Captain76/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Nippon Maru (dt. Schiff Japan) ist eine Viermastbark aus Stahl, die heute als Museumsschiff in einem umgebauten Dock vor dem Yokohama Maritime Museum (Yokohama maritaimu myūjiamu), Japan liegt. Sie wurde in der Kawasaki-Werft in Kōbe unter der Baunummer 557 als Segelschulschiff für die Schule der Handelsmarine gebaut und lief am 27. Januar 1930 vom Stapel. Entworfen wurde ...

Themenwoche Elsass - Mülhausen

Themenwoche Elsass - Mülhausen

[caption id="attachment_150580" align="aligncenter" width="590"] Old town hall on Place de la Réunion © Wladyslaw/cc-by-sa-3.0-de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mülhausen ist eine Stadt im Osten Frankreichs. Die Stadt ist Sitz der Unterpräfektur des Arrondissements Mulhouse im Département Haut-Rhin. Das Arrondissement gliedert sich in neun Kantone. Mülhausen wird von zwei Wasserläufen, der Doller und dem Rheinzufluss Ill, durchquert. Mülhausen liegt geographisch im Dreiländereck Frankreich, Deutschland, Schweiz. Nordwestlic...

Themenwoche Marokko - Fès

Themenwoche Marokko - Fès

[caption id="attachment_167327" align="aligncenter" width="590"] The Blue Gate © Bjørn Christian Tørrissen/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Fès oder Fez ist mit rund einer Million Einwohnern die drittgrößte Stadt Marokkos. Sie ist die älteste der vier Königsstädte des Landes (außerdem Marrakesch, Meknès und Rabat) und galt nach der Begründung der Qarawiyin-Universität als geistiges Zentrum der Region. Fès ist die Hauptstadt der Region Fès-Meknès, eine der 12 Regionen Marokkos. Fès liegt 60 Kilometer östl...

Hotel Bayerischer Hof in München

Hotel Bayerischer Hof in München

[caption id="attachment_27494" align="aligncenter" width="590"] Hotel Bayerischer Hof © Mattes[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Bayerische Hof am Promenadeplatz in der nordwestlichen Altstadt von München ist ein großes Grand Hotel, in dem auch heute noch prominente Gäste und Staatsgäste in München absteigen. Jährlich im Februar findet hier die Münchner Sicherheitskonferenz statt. Das Hotel wurde 1841 im Auftrag von Joseph Anton von Maffei nach Plänen von Friedrich von Gärtner errichtet. Es besaß anfangs ca. 100 ...

Pula an der Südspitze der istrischen Halbinsel

Pula an der Südspitze der istrischen Halbinsel

[caption id="attachment_160961" align="aligncenter" width="590"] Aerial view © Orlovic/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Stadt Pula/Pola ist offiziell zweisprachig. Neben Kroatisch gilt das Italienische als zweite Amtssprache. Im Hinterland wird die Istriotische Sprache gesprochen, die älteste Sprache Istriens. Das Gebiet um Pula kann auf eine rund 7000-jährige Geschichte zurückblicken. In der 1867 begründeten Doppelmonarchie Österreich-Ungarn war Pola, wie die Stadt damals genannt wurde, Hauptkriegshafen...

Forlimpopoli in der Emilia-Romagna

Forlimpopoli in der Emilia-Romagna

[caption id="attachment_160719" align="aligncenter" width="590"] Porta © Icio747[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Forlimpopoli ist eine Gemeinde mit 13.124 Einwohnern in der Provinz Forlì-Cesena in der italienischen Region Emilia-Romagna. Eine eindrucksvolle, gut erhaltene Burg aus dem 16. Jahrhundert in der Stadtmitte. Sie beherbergt die Kommunalverwaltung, das Archäologische Museum, ein Theater und die Musikschule. [gallery size="medium" gss="1" ids="185092,185093,185094,185091,185090,160719"]Die "Scuola di Musica Popololar...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Former factory building of the Red October confectionery © flickr.com - Pavel Kazachkov/cc-by-2.0
Themenwoche Moskau – Roter Oktober

Die OAO Roter Oktober ist ein russischer Hersteller von Süßwaren und der Name der gleichnamigen Fabrik in Moskau. 1851 eröffnete...

Naghshe Jahan Square (Imam Square) © Arad Mojtahedi/cc-by-sa-3.0
Isfahan im Iran

Isfahan ist die Provinzhauptstadt der gleichnamigen Provinz Isfahan im Iran mit etwa 1.755.000, inklusive des Umlands 2.100.000 Einwohnern. Die Stadt...

Rabin Memorial © Dr. Avishai Teicher/cc-by-2.5
Themenwoche Tel Aviv – Der Rabin Square

Der Rabin-Platz, früher Könige von Israel-Platz, ist ein großer öffentlicher Stadtplatz im Zentrum von Tel Aviv. Im Laufe der Jahre...

Schließen