Themenwoche Amsterdam – Der Rembrandtplein

23. April 2018 | Destination: | Rubric: Allgemein, Leben, Wohnen, Arbeiten |

© flickr.com - Minke Wagenaar/cc-by-sa-2.0

© flickr.com – Minke Wagenaar/cc-by-sa-2.0

Rembrandtplein ist ein großer Platz in Amsterdam der 1876 nach dem Maler Rembrandt van Rijn benannt wurde, der in der Nähe des Platzes ein Haus besessen hat,das heutige Museum Het Rembrandthuis. Der Platz war einst der Buttermarkt in Amsterdam. 1852 wurde hier im Beisein von König Wilhelm III. eine Statue von Rembrandt enthüllt und 1876 dann der Name des Platzes von Botermarkt in Rembrandtplein geändert. Nach dem Zweiten Weltkrieg entwickelte sich der Platz zum Zentrum des Nachtlebens mit der Eröffnung von verschiedenen Hotels und Cafés.

Seit Rembrandts 400. Jahrestag 2006 bis 2009 befanden sich in der Mitte des Platzes vor dem Rembrandt-Denkmal mehrere kleinere Statuen, die das berühmte Gemälde Rembrandts Die Nachtwache repräsentierten. In den Häuserblöcken um den Platz befinden sich Bars, Restaurants und einige große Discotheken. Der Platz ist bei Touristen und Niederländern sehr beliebt. Die Popularität des Rembrandtpleins steigt mit den Caféterrassen im Sommer an. Das größte Gebäude am Platz ist der Hauptsitz der ehemaligen Amsterdamsche Bank (später ABN AMRO).

© Michielverbeek/cc-by-sa-3.0 © Adefranza/cc-by-sa-3.0 © flickr.com - Minke Wagenaar/cc-by-sa-2.0 © Marion Golsteijn/cc-by-sa-3.0
<
>
© flickr.com - Minke Wagenaar/cc-by-sa-2.0
Der Rembrandtplein ist über die Straße Reguliersbreestraat mit dem Muntplein verbunden. Über die Blauwbrug führt vom Platz die Amstelstraat über die Amstel. Der Platz Thorbeckeplein (benannt nach Johan Rudolf Thorbecke) liegt südlich, wo es zur Herengracht weitergeht.

Am Rembrandtplein befindet sich einer von Europas größten LC-Bildschirmen mit einer Größe von 7,60 mal 15 Metern. Mit dem Bildschirm können Fußgänger über ein Bluetoothfähiges Mobiltelefon interagieren. Der Platz grenzt an die Reguliersdwarsstraat, wo die homosexuelle Community von Amsterdam schwerpunktmäßig vertreten ist. Vom Rembrandtplein bis zu dem bekannten Bloemenmarkt (Blumenmarkt) sind es circa 230 Meter. Ganz in der Nähe liegt das Taschenmuseum Tassenmuseum Hendrikje.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Rembrandtplein.com, amsterdam.info – Rembrandtplein und Wikipedia Rembrandtplein. Fotos von Wikimedia Commons.



Das könnte Sie auch interessieren:

Port de Pollença auf Mallorca

Port de Pollença auf Mallorca

[caption id="attachment_150894" align="aligncenter" width="590"] © Chixoy/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Port de Pollença ist ein Ort in der Gemeinde Pollença auf der Balea...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
St. Agnes Lighthouse © Andrewrabbott
Scilly-Inseln

Die Scilly-Inseln (englisch Scilly Isles oder Scillies, amtlich Isles of Scilly) sind eine Gruppe von mehr als 140 Inseln und...

© Gryffindor
Komische Oper Berlin

Die Komische Oper Berlin ist ein Opernhaus in der Behrenstraße im Ortsteil Mitte von Berlin. Sie ist die kleinste der...

© panoramio.com - L-BBE/cc-by-3.0
Leeuwarden in Friesland

Leeuwarden ist eine Stadt in der niederländischen Provinz Friesland und gleichzeitig der Verwaltungssitz der Provinz. Im Jahr 2018 ist Leeuwarden...

Schließen