Der Leuchtturm von Saint-Mathieu

Samstag, 13. Dezember 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Abbay and lighthouse of Saint-Mathieu © Pline/cc-by-sa-3.0

Abbay and lighthouse of Saint-Mathieu © Pline/cc-by-sa-3.0

Phare de Saint-Mathieu ist der Name eines Leuchtturms, der auf der Saint-Mathieu-Spitze im Département Finistère auf dem Gelände der alten Abtei Saint-Mathieu in der Umgebung von Brest errichtet wurde. Der Leuchtturm wird seit dem 23. Mai 2011 als historisches Monument Frankreichs geführt. Er ist für Besuche der Öffentlichkeit zugänglich.

Zusammen mit dem Leuchtfeuer von Kermorvan zeigt er die Four-Passage (Chenal du Four) an, eine wichtige Nord-Süd-Passage aus oder in die Iroise, die zwischen Festland und der Insel Ouessant führt und dementsprechend eine Zeitersparnis von etwa zwei Tagen einbringt, während er in Verbindung mit Leuchtturm von Portzic die Einfahrt in die Bucht von Brest ausleuchtet.

Pointe Saint-Mathieu © Regina Walther/cc-by-sa-3.0 Pointe Saint-Mathieu © Murzabov/cc-by-sa-3.0 Pointe Saint-Mathieu © Murzabov/cc-by-sa-3.0 Phare de Saint-Mathieu © Thierry de Villepin/cc-by-sa-3.0 Abbay and lighthouse of Saint-Mathieu © Llorenzi/cc-by-sa-3.0 Abbay and lighthouse of Saint-Mathieu © Pline/cc-by-sa-3.0
<
>
Abbay and lighthouse of Saint-Mathieu © Llorenzi/cc-by-sa-3.0
Bereits am 19. November 1691 wird angeregt, auf dem Turm der Abtei ein Leuchtfeuer zu entzünden. Zur Vervollständigung der Markierung wurde 1699 auf Ouessant der Leuchtturm Stiff eingeweiht. Die Aufrechterhaltung der kostspieligen Feuer gestaltete sich jedoch aus wirtschaftlichen Gründen schwierig. So wurde das Feuer der Abtei nur in dunklen Herbst- und Winternächten betrieben. Dazu kam die Tatsache, dass Kohle sehr ineffizient war und eine große Feuergefahr für die Abtei darstellte. Aufgrund des schlechten Zustandes des Abteiturms, wurde am 15. Juni 1835 der Auftrag zum Bau eines neuen Leuchtturms erteilt. Dieser sollte einen Durchmesser von 3,6 m und eine Höhe von 37 m erhalten und auf einem runden Gebäude, ausgestattet mit Geschäften und einem Wohnbereich für den Leuchtturmwärter, errichtet werden. Eine Treppe führt zur Lichtanlage, die rund 56 m über dem Meeresspiegel liegt. Die Reichweite beträgt nun 29 Seemeilen. Befeuert wurde mit Raps- oder Mineralöl, bevor 1935 die Elektrifizierung erfolgte.

Im Juni 1963 bekam Saint-Mathieu sein heutiges Aussehen: weiß mit roten Streifen und der Aufschrift “SAINT-MATHIEU”. Der Turm wurde 1996 automatisiert und hat heute eine Tragweite von 29 Seemeilen.

Lesen Sie mehr auf bretagne-reisen.de – Leuchtturm der Landspitze Saint-Mathieu, bretagne-reisen.de – Die Landspitze Saint-Mathieu, Wikipedia Pointe Saint-Mathieu und Wikipedia Leuchtturm von Saint-Mathieu. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Mode Gakuen Cocoon Tower in Tokio

Mode Gakuen Cocoon Tower in Tokio

[caption id="attachment_216883" align="aligncenter" width="590"] © Hanonimas/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Beitrag anhören"]Der Mode Gakuen Cocoon Tower ist ein 204 Meter hoher Wolkenkratzer mit insgesamt 50 Stockwerken. Er steht im Stadtteil Nishi-Shinjuku im Bezirk Shinjuku der japanischen Hauptstadt Tokio. Das von den Brüdern Kasuya beauftragte Architekturbüro war Tange Associates, das Paul Noritaka Tange gehört, dem Sohn des berühmten Architekten Kenzo Tange. Mode ist ein französisches Lehnwort, das sich auf das darin untergebrachte...

[ read more ]

Themenwoche Champagne - Chaumont

Themenwoche Champagne - Chaumont

[caption id="attachment_153546" align="aligncenter" width="590"] Town Hall © Pline/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Chaumont ist eine französische Stadt mit 23.000 Einwohnern im Département Haute-Marne. Sie ist Sitz der Präfektur des Départements Haute-Marne. Um 1300 war Chaumont ein wichtiger Grenzposten zwischen dem Königreich Frankreich und Burgund. Nach der Anklageerhebung gegen den Templerorden anno 1306 ließ Philipp der Schöne an diesem Ort diverse flüchtige Tempelritter festnehmen, die via Chaumont ins "Au...

[ read more ]

Husum, die graue Stadt am Meer

Husum, die graue Stadt am Meer

[caption id="attachment_151577" align="aligncenter" width="590"] Husum Harbour © Colocho/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Husum ist Kreisstadt des Kreises Nordfriesland in Schleswig-Holstein. Die Stadt ist literarisch bekannt als graue Stadt am Meer. Husum liegt an der Nordseeküste unmittelbar am Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer sowie am Rande der Schleswigschen Geest. Die Stadt liegt 72 Kilometer westlich von Kiel, 119 Kilometer nordwestlich von Hamburg und 43 Kilometer südwestlich von Flensburg. ...

[ read more ]

Themenwoche Côte d’Azur - Nizza

Themenwoche Côte d’Azur - Nizza

[caption id="attachment_151925" align="aligncenter" width="590"] Harbour © Martinp1[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Nizza ist eine Hafenstadt in Südfrankreich, in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur (PACA) unweit der Grenze zu Italien zwischen Cannes und Monaco an der Côte d’Azur am Mittelmeer gelegen. Nizza ist Sitz der Präfektur des Départements Alpes-Maritimes. Zusammen mit 23 umliegenden Gemeinden bildet Nizza die Communauté d’agglomération de Nice-Côte d’Azur. Nizza ist nach Marseille die zweitgrößte Stadt d...

[ read more ]

Die Europäische Union: Der Haushalt

Die Europäische Union: Der Haushalt

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"](Letzte Ergänzung: 31.03.2021) Jetzt geht es also wieder zur Sache: Der EU-Kommissar für Haushalt und Personal Günther Oettinger hat den Entwurf des neuen EU-Haushalts vorgestellt und bekanntlich endet bei Geld die Freundschaft. Das ist zwischen den EU-Bundestaaten nicht anders als zwischen Firmen und Privatpersonen. Allerdings geht es hier nicht nur um einen Jahresplan, sondern um einen Fünfjahresplan, dieses Mal zudem mit deutlich geänderten Vorzeichen zu den Vorgängerplänen, sodass sich die Verhandlun...

[ read more ]

Nazaré an der Atlantikküste

Nazaré an der Atlantikküste

[caption id="attachment_153719" align="aligncenter" width="590"] © Joaomartinho63/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Nazaré ist eine am Atlantik gelegene portugiesische Stadt im Distrikt Leiria, in der Region Centro und der historischen Provinz Estremadura, ca. 100 km nördlich von Lissabon gelegen. Sie hat 10.224 Einwohner und eine Fläche von 42,2 km². Sie ist als Fischer- und Tourismusstadt sowie Wallfahrtsort bekannt. Sie ist Sitz des gleichnamigen Landkreises (Município da Nazaré) mit 15.068 Einwohnern und einer G...

[ read more ]

Der Marais in Paris

Der Marais in Paris

[caption id="attachment_27351" align="aligncenter" width="590"] Place des Vosges © AlNo/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Marais (deutsch: Morast oder Sumpf) ist ein Stadtteil von Paris am rechten, dem nördlichen Ufer der Seine, östlich von Beaubourg, zwischen der Place de la République und der Place de la Bastille. Er gehört sowohl zum 3. als auch zum 4. Arrondissement. Begrenzt wird das Viertel von der Rue Réaumur und der Rue de Bretagne im Norden, dem Boulevard Beaumarchais im Osten, der Seine im Süden und de...

[ read more ]

Themenwoche Tunesien - Kasserine

Themenwoche Tunesien - Kasserine

[caption id="attachment_168283" align="aligncenter" width="590"] © looklex.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kasserine ist eine aus zwei Delegationen (Kasserine Nord und Kasserine Sud) bestehende Stadt im Zentrum Tunesiens. Sie ist Hauptstadt des gleichnamigen Gouvernements Kasserine und hat etwa 110.000 Einwohner. Im Jahr der Unabhängigkeit Tunesiens (1956) hatte Kasserine etwa 3.000 Einwohner. Die danach größtenteils aus den umliegenden Regionen zugewanderte Bevölkerung ist zwar meist berberischer Abstammung, Umgangssprache ...

[ read more ]

Themenwoche Kykladen - Sifnos

Themenwoche Kykladen - Sifnos

[caption id="attachment_153475" align="aligncenter" width="590"] Artemonas © Margaritaprounia/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sifnos ist eine griechische Kykladeninsel und liegt etwa 130 km südöstlich von Athen in der Ägäis umgeben von den Nachbarinseln Milos, Kimolos, Serifos und Paros. Gleichzeitig bildet sie eine Gemeinde innerhalb der Region Südliche Ägäis. Die Fläche der Insel beträgt etwa 74 km²; sie ist 15 km lang und bis zu 7,5 km breit. Die höchste Erhebung ist mit 682 m der Profitis Ilias. Seit dem ...

[ read more ]

Mercedes-Benz Welt in Stuttgart

Mercedes-Benz Welt in Stuttgart

[caption id="attachment_165657" align="aligncenter" width="590"] © Julian Herzog/cc-by-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Mercedes-Benz Welt ist ein Kundenzentrum des Unternehmens Daimler in Stuttgart-Bad Cannstatt. Es wurde am 19. Mai 2006 eröffnet und besteht aus dem neuen Mercedes-Benz-Museum und dem Mercedes-Benz-Center. Das Areal liegt direkt vor dem Haupttor des Mercedes-Benz-Werks Untertürkheim an der B 14 auf einem künstlich aufgeschütteten Hügel gegenüber der Mercedes-Benz Arena im Neckarpark. Das Museum ist das ...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Grandmaster's Palace © Zairon/cc-by-sa-3.0
Valletta auf Malta

Valletta ist die Hauptstadt der Republik Malta. Sie ist die flächenmäßig kleinste Hauptstadt eines EU-Staates. Aufgrund ihres kulturellen Reichtums wurde...

Galway Hooker in Belfast © Ardfern/cc-by-sa-3.0
Der Galway Hooker

Der Galway Hooker oder auch Connemara Hooker ist ein Segelschiffstyp. Er ist ein traditionelles Segelboot, das in der Galway Bay...

Porto Romano dell'Isola di Giannutri © Aldo Ardetti/cc-by-sa-3.0
Grosseto in der Toskana

Grosseto ist eine Stadt in der italienischen Region Toskana mit 83.000 Einwohnern. Sie ist Hauptstadt der Provinz Grosseto und das...

Schließen