Der Las Vegas Strip

Mittwoch, 2. Dezember 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Hotels

'Welcome to fabulous Las Vegas' sign © Pobrien301

‘Welcome to fabulous Las Vegas’ sign © Pobrien301

Der Las Vegas Strip ist ein Abschnitt des Las Vegas Boulevard in Las Vegas und Paradise im US-Bundesstaat Nevada, der für seine dichte Ansammlung von Luxushotels und Casinos weltweit bekannt ist. Der 6,8 km lange “Strip” liegt bereits außerhalb der Stadtgrenzen von Las Vegas in den Vororten Paradise und Winchester. Er beginnt im Süden am Mandalay Bay Hotel an der Russell Road, unweit des Welcome to Fabulous Las Vegas-Straßenschildes, und endet am Stratosphere Tower im Norden an der Sahara Avenue. Von dort sind es zur Innenstadt von Las Vegas und der Fremont Street etwas weniger als fünf Kilometer. Der McCarran International Airport ist östlich vom Las Vegas Strip im Vorort Paradise gelegen.

Das erste Casino-Hotel auf dem Las Vegas Strip, das El Rancho Vegas, wurde 1939 erbaut und 1941 eröffnet. Es wurde 1960 durch ein Feuer zerstört und 1970 durch das bis heute existente Hilton Grand Vacations Hotel ersetzt. Als zweites Hotel folgte das 1942 eröffnete New Frontier Hotel and Casino, das 2007 abgerissen wurde. Das Flamingo Las Vegas öffnete 1946 seine Türen und wird bis heute betrieben. In den 1950er Jahren wurden zahlreiche Hotels eröffnet, wie etwa das Desert Inn oder The Dunes, von denen viele heute nicht mehr existieren. Mit dem Riviera Las Vegas eröffnete 1955 das erste hochgeschossige Hotel auf dem Las Vegas Boulevard. 1966 folgte das Caesars Palace, 1968 das Circus Circus Hotel. Auch in den 1970er und 1980er Jahren erfolgten zahlreiche Hoteleröffnungen, darunter das Harrah’s Las Vegas. Das erste sogenannte Megaresort auf dem Strip war das 1989 eröffnete Mirage. Seitdem hat der Strip der Fremont Street, dem alten Vergnügungszentrum in der Innenstadt von Las Vegas, immer mehr den Rang abgelaufen. Die eigentliche Innenstadt von Las Vegas hat durch den Boom am Strip erhebliche Einbußen erlitten. Die Kasinobetreiber reagierten darauf, indem sie Fassaden renovierten, Multiplex-Kinos bauten oder neue Attraktionen schufen wie die Fremont Street Experience, eine riesige Kuppel, die mehrere Häuserblocks überdacht.

Planet Hollywood Hotel and Casino © flickr.com - Jim G/cc-by-2.0 New York-New York Hotel and Casino © flickr.com - kevinmcgill/cc-by-sa-2.0 MGM Grand © flickr.com - Rob Young/cc-by-2.0 Luxor and Mandaly Bay © Mikerussell/cc-by-sa-3.0 Hard Rock Hotel and Casino © flickr.com - Ronnie Macdonald/cc-by-2.0 Caesars Palace © flickr.com - Joao Carlos Medau/cc-by-2.0 Bellagio Casino and Hotel © Photographersnature/cc-by-sa-3.0 The Cosmopolitan Hotel and Casino © EconomicOldenburger/cc-by-sa-4.0 The Forum Shops at Caesars Palace © flickr.com - Pedro Szekely/cc-by-sa-2.0 The Mirage © flickr.com - kevinmcgill/cc-by-sa-2.0 The Venetian © flickr.com - Allie Caulfield/cc-by-2.0 Las Vegas Strip from Stratosphere tower © Antoine Taveneaux/cc-by-sa-3.0 'Welcome to fabulous Las Vegas' sign © Pobrien301
<
>
The Forum Shops at Caesars Palace © flickr.com - Pedro Szekely/cc-by-sa-2.0
Der Strip ist heute eine weltweit bekannte Vergnügungsmeile, auf dem sich viele der größten Spielcasinos und imposantesten Hotels der Welt befinden. Nach Anzahl der Zimmer gehören viele der Hotels zu den 20 größten weltweit. Im Juni 2015 verfügte Las Vegas insgesamt über fast 150.000 Hotelzimmer, etwa die Hälfte davon auf dem Strip. Viele der Hotels auf dem Strip sind Erlebnis-Hotels, deren Außen- und Innengestaltung einem zentralen Thema folgt. So präsentiert sich das Luxor samt Pyramide und Sphinx-Statue im Stil des alten Ägyptens, vor dem Paris Las Vegas steht eine Kopie des Eiffelturms und im Venetian wurden die typischen Sehenswürdigkeiten von Venedig nachgebaut. Weitere bekannte Hotels am Strip sind das MGM Grand Hotel, das Hotel Bellagio, das Excalibur Hotel oder auch das New York-New York Hotel. Als einzige Luxus-Hotels auf dem Strip beherbergen das Vdara, Mandarin Oriental sowie das Four Seasons bewusst kein Kasino und keine Spielautomaten. Ebenfalls am südlichen Anfang des Las Vegas Strip gelegen ist die Little Church of the West, in der sich zahlreiche Prominente das Ja-Wort gaben.

Seit dem 15. Juni 2000 ist der Las Vegas Strip durch das US-Verkehrsministerium im Rahmen des National Scenic Byway-Programms als All-American Road anerkannt, also als eine Straße, die als Sehenswürdigkeit von nationaler Bedeutung gilt. Anders als an den meisten Orten in den USA ist es am Strip erlaubt, Alkohol auf offener Straße zu trinken. An Feiertagen wie dem US-amerikanischen Nationalfeiertag, dem Independence Day, wird dieses Recht jedoch eingeschränkt. Aus Rücksicht auf Personen unter 21 Jahren wird dann auch entlang des Strips kein Alkohol in Flaschen oder Dosen geduldet

Lesen Sie mehr auf Las-Vegas-Strip.de, vegas-online.de – Las Vegas Strip, LasVegasMaps.com, LasVegas.com – Hotels on the strip und Wikipedia Las Vegas Strip (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Novo mesto in Slowenien

Novo mesto in Slowenien

[caption id="attachment_160963" align="aligncenter" width="590"] © www.markopirc.com/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Novo mesto ist eine Stadt im Südosten Sloweniens, unweit der kroatischen Grenze und 60 Kilometer südöstlich der Hauptstadt Ljubljana. Zur historischen Region Unterkrain gehörig, liegt sie in einer Schleife des Flusses Krka. Novo mesto hat rund 23.000 Einwohner. Die Stadt selbst und ihr Umland gehören zur Gemeinde Novo mesto, die eine der 210 Gemeinden Sloweniens ist. Die Stadt wurde am 7. April 1365 ...

[ read more/mehr lesen ]

Walldorf im Rhein-Neckar-Kreis

Walldorf im Rhein-Neckar-Kreis

[caption id="attachment_160516" align="aligncenter" width="590"] Museum Astorhaus © Heeeey[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Walldorf ist eine Stadt im Süden des Rhein-Neckar-Kreises in Baden-Württemberg. Überregional bekannt ist sie durch das gleichnamige Autobahnkreuz und den Hauptsitz des Softwareunternehmens SAP. Mit der Nachbarstadt Wiesloch bildet sie ein Mittelzentrum mit einem Einzugsbereich von etwa 60.000 Menschen. Walldorf gilt als eine der reichsten Städte Europas und wurde schon häufig als wirtschaftlich attraktivste...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Guyana - New Amsterdam

Themenwoche Guyana - New Amsterdam

[caption id="attachment_184635" align="aligncenter" width="590"] Berbice River © flickr.com - madmack66/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]New Amsterdam (niederländisch Nieuw Amsterdam) ist eine Stadt in der Region East Berbice-Corentyne in Guyana. Sie liegt 100 Kilometer von der Hauptstadt Georgetown entfernt und ist mit 17.300 Einwohnern (33.000 im Großraum) eine der größten Städte des Landes (Liste der Städte in Guyana). Sie liegt etwa sechs Kilometer flussaufwärts vom Atlantischen Ozean an der Mündung des Berbice ...

[ read more/mehr lesen ]

Porträt: Thomas Mann

Porträt: Thomas Mann

[caption id="attachment_173249" align="aligncenter" width="590"] Thomas Mann im Hotel Adlon in Berlin, 1929 © Bundesarchiv/cc-by-sa-3.0-de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Paul Thomas Mann war ein deutscher Schriftsteller und einer der bedeutendsten Erzähler des 20. Jahrhunderts. Thomas Mann entstammte der angesehenen hanseatischen Lübecker Patrizier- und Kaufmannsfamilie Mann. Seine Frau Katia inspirierte ihn zu mehreren seiner literarischen Figuren und Werke. Sein älterer Bruder Heinrich und vier seiner sechs Kinder, Erika, Klau...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Tunesien - Kasserine

Themenwoche Tunesien - Kasserine

[caption id="attachment_168283" align="aligncenter" width="590"] © looklex.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kasserine ist eine aus zwei Delegationen (Kasserine Nord und Kasserine Sud) bestehende Stadt im Zentrum Tunesiens. Sie ist Hauptstadt des gleichnamigen Gouvernements Kasserine und hat etwa 110.000 Einwohner. Im Jahr der Unabhängigkeit Tunesiens (1956) hatte Kasserine etwa 3.000 Einwohner. Die danach größtenteils aus den umliegenden Regionen zugewanderte Bevölkerung ist zwar meist berberischer Abstammung, Umgangssprache ...

[ read more/mehr lesen ]

Jardins du Trocadéro in Paris

Jardins du Trocadéro in Paris

[caption id="attachment_27332" align="aligncenter" width="590"] Panorama from the Eiffel Tower at the sunset © flickr.com - Alexander Kachkaev/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Jardins du Trocadéro sind zwei am Hügel von Chaillot im 16. Pariser Arrondissement symmetrisch angelegte Grünanlagen. Die Gärten liegen am rechten Seineufer, von dem sie nur die Avenue des Nations Unies trennt. Im Norden werden sie durch die beiden viertelkreisförmigen Flügel des Palais de Chaillot begrenzt, zwischen denen eine beliebte Auss...

[ read more/mehr lesen ]

Die Rotterdam

Die Rotterdam

[caption id="attachment_151025" align="aligncenter" width="590"] © F. Eveleens/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Rotterdam ist ein ehemaliges niederländisches Passagierschiff, gebaut von der niederländischen Werft Rotterdamsche Droogdok Maatschappij. Sie ist das größte jemals in den Niederlanden gebaute Passagierschiff. Die Rotterdam wurde für die Holland-Amerika-Lijn gebaut und wurde im Liniendienst zwischen Rotterdam und New York eingesetzt. Sie verließ Rotterdam am 3. September 1959 zur Jungfernfahrt mit dem ...

[ read more/mehr lesen ]

Die Hamptons auf Long Island

Die Hamptons auf Long Island

[caption id="attachment_4277" align="aligncenter" width="590" caption="Southampton - National Golf Links of America clubhouse © Americasroof"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Hamptons bzw. Die Hamptons ist der Name einer Region am Ostende der Insel Long Island im Suffolk County des US-Bundesstaats New York. Der Name leitet sich von den dortigen Städten Southampton, East Hampton, Westhampton, Bridgehampton und Hampton Bays ab. Die Hamptons liegen zwischen 130 Kilometer (Westhampton) und 230 Kilometer (Montauk) von New York City entf...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© M(e)ister Eiskalt/cc-by-sa-4.0
Der Oberpollinger in München

Der Oberpollinger ist ein bekanntes Warenhaus in der Neuhauser Straße in München. Es wird von der The KaDeWe Group GmbH...

Statsraad Lehmkuhl and Lord Nelson © flickr.com - Bruno Girin/cc-by-sa-2.0
Die Statsraad Lehmkuhl

Die Statsraad Lehmkuhl ist eine stählerne Bark, die 1914 als Segelschulschiff Großherzog Friedrich August für den Deutschen Schulschiff-Verein (gegründet 1900)...

Marina del Rey © Coolcaesar/cc-by-sa-3.0
Marina del Rey in Kalifornien

Marina del Rey ist ein Ort in Kalifornien, USA. Der Ort befindet sich an der Pazifikküste im Los Angeles County...

Schließen