Der Kensington Palace

Dienstag, 20. März 2012 - 13:24 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Allgemein, London, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

Kensington Palace © Arnoprepa

Kensington Palace © Arnoprepa

Der Kensington Palace ist ein Gebäude in der Geschichte der britischen Monarchie. Der Palast liegt im Royal Borough of Kensington and Chelsea in London.

Das von Sir Christopher Wren umgestaltete Schloss war früher ein privater Landbesitz und wurde im Jahr 1689 von Mary II. und Wilhelm III. ausgebaut, um im Winter nicht die Feuchtigkeit der Whitehall ertragen zu müssen. In den nächsten 70 Jahren wurde der Palast immer wichtiger für das gesellschaftliche und politische Leben des Landes. In der Lebenszeit von George I. und George II. wurde das Anwesen verschwenderisch mit Prunkgemächern ausgestattet und erhielt eine herausragende Möbel- und Gemäldesammlung. Besonders bekannt sind vor allem die aufwendigen Deckenverzierungen von William Kent. Nachdem George II. im Jahr 1760 plötzlich starb, verlor das Gebäude immer mehr an Bedeutung. Bis heute lebte nie wieder ein regierender Monarch hier.

Prinzessin Victoria wurde 1819 im Kensington-Palast geboren. Im Juni 1837 ereignete sich wieder ein geschichtsträchtiges Ereignis im Palast: Victoria, die damalige Bewohnerin, erwachte als neue Königin Großbritanniens. Daraufhin zog sie sofort in den Buckingham Palast um.

The Sunken Gardens © Efarestv Kensington Palace Orangery © Steve Cadman Kensington Palace by Jan Kip in 1724 Kensington Palace © Uli Harder Queen Victoria statue © Peter symonds Kensington Palace © Green Lane Kensington Palace sign © Green Lane Kensington Palace seen from across Long Water © Iridescenti Kensington Palace © Arnoprepa
<
>
Kensington Palace seen from across Long Water © Iridescenti
Im Jahr 1912 wurde der Palast erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Es fand eine Ausstellung über Reliquien und andere Gegenstände der City of London statt, die an nur einem Tag mehr als 13.000 Besucher begeistern konnte. Heute kann man die Ausstellungsstücke im Museum of London bewundern.

Derzeit bewohnen lediglich der Herzog und die Herzogin von Kent Teile des Palastes. Von 1981 bis zu ihrem Tode 1997 residierte dort auch Diana, Princess of Wales.

Die Hauptausstellung des Jahres im Kensington Palace ist The Queen’s Working Wardrobe – “Die Arbeitskleidung von Königin Elisabeth II., 1945–1972”, die Besuchern einen Einblick in die königlichen Kleiderschränke verschafft.

Lesen Sie mehr auf hrp.org.uk – Kensington Palace, royal.gov.uk – Kensington Palace und Wikipedia Kensington Palace. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes).



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche Venetien

Themenwoche Venetien

[caption id="attachment_153589" align="aligncenter" width="590"] Venice, the primary tourist destination and the capital of Veneto © Brianski/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Venetien ist eine Region in Nordostitalien mit 18.378 km² flächenmäßig die achtgrößte Region Italiens und rangiert mit seinen über 4,9 Millionen Einwohnern an fünfter Stelle. Die regionale Hauptstadt ist Venedig. Infolge des italienischen Wirtschaftswunders (miracolo economico) entwickelte sich Venetien in den 1960er und 1970er Jahren von ei...

Die Karibikinsel Jamaika

Die Karibikinsel Jamaika

[caption id="attachment_153934" align="aligncenter" width="590"] Kingston Harbour Sailing Race © Gwyneth Davidson[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Jamaika ist ein selbstständiger Inselstaat innerhalb des Commonwealth of Nations in der Karibik. Der Name leitet sich vom arawakischen Xaymaca oder Chaymakas ab, was so viel wie Quellenland oder Holz- und Wasserland bedeutet. Die ehemalige Kolonie ist für ihre vielseitige Kultur, aber auch für ihre sozialen und wirtschaftlichen Probleme bekannt. Aufgrund des bergigen Inlands bef...

Erstes Containerhaus in der Mojave-Wüste

Erstes Containerhaus in der Mojave-Wüste

[caption id="attachment_153977" align="aligncenter" width="590"] © Jack Parsons Photography[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Laut dem Architekten Walter Scott Perry, Direktor von ecotechdesign, ist dies das erste Container-Haus, dass in der Mojave-Wüste in der Nähe von Joshua Tree, Kalifornien, genehmigt worden ist. Das Haus, auch als The Tim Palen Studio bei Shadow Mountain bekannt, wurde aus überarbeiteten Containern und einigen eindrucksvollen nachhaltigen Elementen, wie einem Beschattungssystem aus Stahl, begrüntem Dach und e...

Marne-la-Vallée und Disneyland Resort Paris

Marne-la-Vallée und Disneyland Resort Paris

[caption id="attachment_159774" align="aligncenter" width="590"] Lagny-sur-Marne - Town Hall © Benjism89[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Marne-la-Vallée ist der Name einer Ville nouvelle östlich in der Nähe von Paris. Der Gemeindeverbund ist am 17. August 1972 hervorgegangen aus dem Zusammenschluss von 26 Communes aus den Départements Seine-et-Marne, Seine-Saint-Denis und Val-de-Marne und wird seit dem 24. März 1987 in vier Sektionen verwaltet: Noisy-le-Grand Torcy Bussy-Saint-Georges, Lagny-sur-Marne Coupvray Zum...

Atlantic City in New Jersey

Atlantic City in New Jersey

[caption id="attachment_185216" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - Bob Jagendorf/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Atlantic City ist eine Stadt im Bundesstaat New Jersey, rund 200 Kilometer südlich von New York mit 39.000 Einwohnern. Zusammen mit weiteren Städten wie beispielsweise Cape May (ca. 4.000 Einwohner), Ocean City (ca. 15.500 Einwohner) und mehreren anderen Küstenorten leben über 350.000 Menschen in der Region. Hauptwirtschaftszweig ist der Tourismus. Das Hinterland der Stadt wird landwirtschaftlic...

The Rocks in Sydney

The Rocks in Sydney

[caption id="attachment_185714" align="aligncenter" width="590"] The Rocks Area from the water © flickr.com - Alex Proimos/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]The Rocks ist das alte Viertel von Sydney. Die Anfänge dieses Viertels reichen zurück bis zur Gründung Sydneys im Jahr 1788. Das Viertel bekam seinen Namen von den Sandsteinfelsen, aus deren Gestein die ersten Häuser errichtet wurden. In der ärmlichen Gegend lebten überwiegend einfache Leute, Hafenarbeiter, Matrosen, auch Prostituierte und Kriminelle. Anfang des 20...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Uppsala University © Elapied
Die Universitätsstadt Uppsala

Uppsala ist eine Großstadt in der schwedischen Provinz Uppsala län und der historischen Provinz Uppland. Uppsala ist Residenzstadt der Provinz...

View from Bielstein towards Hermann Memorial © Max1235
Das Hermannsdenkmal im Teutoburger Wald

Das Hermannsdenkmal befindet sich in der Nähe von Hiddesen südwestlich von Detmold in Nordrhein-Westfalen im südlichen Teutoburger Wald. Es wurde...

Kurhaus Hotel © Asterion
Das Ostseeheilbad Travemünde

Lübeck-Travemünde ist ein Stadtteil der Hansestadt Lübeck in Schleswig-Holstein, der direkt an der Mündung der Trave in der Lübecker Bucht...

Schließen