Der Flatiron District in Manhattan

Samstag, 12. Dezember 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, New York City

Flatiron District © flickr.com - Dave Lindblom/cc-by-2.0

Flatiron District © flickr.com – Dave Lindblom/cc-by-2.0

Der Flatiron District ist ein kleines Viertel im Stadtbezirk Manhattan, das seinen Namen dem Flatiron Building verdankt, das sich an der Kreuzung von Broadway, Fifth Avenue und 23rd Street befindet. Der Broadway quert den Flatiron District, die Madison Avenue beginnt an der 23rd Street und verläuft in nördlicher Richtung. Am nördlichen Ende des Viertels befindet sich der Madison Square Park, der 2001 vollständig saniert wurde. Innerhalb des Flatiron District befinden sich zwei bedeutende nationale Denkmäler: Einerseits der Ladies’ Mile Historic District und der Geburtsort des US-Präsidenten Theodore Roosevelt.

Seinen jetzigen Namen erhielt der Flatiron District erst 1985, als das Viertel zunehmend den Charakter eines Wohnviertels annahm und immer mehr Restaurants sich in dieser Gegend ansiedelten. Auch Makler wünschten sich einen attraktiveren Namen für diese Ecke Manhattans, um die neu entstehenden Wohnungen besser vermitteln zu können.

Ladies' Mile Historic District © Beyond My Ken/cc-by-sa-4.0 Ladies' Mile Historic District © Beyond My Ken/cc-by-sa-4.0 Metropolitan Life Insurance Company Tower, gracing Madison Square Park © Richardfalk2/cc-by-sa-3.0 Flatiron Building from the top of the Empire State Building © Henry2man/cc-by-sa-3.0 Flatiron District © flickr.com - Dave Lindblom/cc-by-2.0
<
>
Metropolitan Life Insurance Company Tower, gracing Madison Square Park © Richardfalk2/cc-by-sa-3.0
Zuvor war dieses Viertel von Gewerbe geprägt. So war es einerseits als “Photo District” bekannt, weil hier aufgrund der günstigen Mieten viele Fotografen ihre Studios hatten und sich dementsprechend auch verwandte Geschäftszweige hier fanden. Ein anderer Teil der Gegend hieß “Toy District” wegen der Spielzeughersteller in den Toy Center Buildings rund um die 23rd Street und den Broadway sowie wegen der Spielzeugmesse, die hier seit 1903 stattfindet.

Nach der Jahrtausendwende haben viele Verlage ihre Büros in dieses Viertel verlegt – wie auch Werbeagenturen sowie zahlreiche Computer- und Internet-Start-Up-Unternehmen, wodurch es diese Gegend inzwischen als Bestandteil des sogenannten “Silicon Alley” oder “Multimedia Gulch” gilt – neben TriBeCa und SoHo.

Lesen Sie mehr auf timeout.com – Gramercy and Flatiron guide: The best of the neighborhood, nycgo.com – Flatiron building, Wikivoyage Flatiron District und Wikipedia Flatiron District (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.





Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Museum Europäischer Kulturen in Berlin

Museum Europäischer Kulturen in Berlin

[caption id="attachment_192419" align="aligncenter" width="590"] © Ute Franz-Scarciglia/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Museum Europäischer Kulturen (MEK) ist ein kultur- und alltagsgeschichtliches Museum in Berlin. Es stellt die Lebenswelten vom 18. Jahrhundert bis in die Gegenwart in Deutschland und Europa dar. Seine Ausstellungen sowie die museale Forschungsarbeit gelten den Kulturkontakten über nationale und sprachliche Grenzen hinweg. Mit 280.000 Exponaten gehört das MEK neben dem Nordischen Museum i...

Warburg in der Warburger Börde

Warburg in der Warburger Börde

[caption id="attachment_160752" align="aligncenter" width="590"] Warburg Panorama © Tuxyso/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Warburg ist eine Stadt im Kreis Höxter im Osten Nordrhein-Westfalens. Sie ist ein Mittelzentrum und mit rund 24.000 Einwohnern die größte Stadt der Warburger Börde. Warburg wurde um 1010 erstmals schriftlich erwähnt, die erste Nennung der Stadt als geschlossene Ortschaft stammt aus dem Jahr 1036. Im Mittelalter gehörte Warburg zur westfälischen Hanse. Von 1815 bis 1974 war die Stadt Sitz des ...

DubaiLand, das größte Urban Entertainment Center der Welt

DubaiLand, das größte Urban Entertainment Center der Welt

[caption id="attachment_4775" align="aligncenter" width="590" caption="© dubailand.ae"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]DubaiLand ist ein seit 2005 im Bau befindliches Projekt in Dubai, welches einmal das größte Urban Entertainment Center der Welt werden soll. Seit Mitte 2009 befanden sich alle Bauarbeiten in DubaiLand im Baustopp und erst Mitte 2013 fortgesetzt. Auf insgesamt 140 km² ehemaliger Wüstenfläche soll DubaiLand täglich bis zu 200.000 Besucher anziehen. DubaiLand ist in sieben Themenwelten unterteilt: Downto...

Marly-le-Roi in den westlichen Vororten von Paris

Marly-le-Roi in den westlichen Vororten von Paris

[caption id="attachment_151809" align="aligncenter" width="590"] Grande-Rue © Clicsouris/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Marly-le-Roi ist eine französische Stadt mit 17.000 Einwohnern im Département Yvelines in der Region Île-de-France. Die Einwohner werden als "Marlychois" oder, seltener, als "Marlésiens" bezeichnet. Die Vorstadt befindet sich nahe einer Seineschlaufe etwa 15 km westlich von der Pariser Stadtmitte. Die Gemeinde ist mit Paris verwachsen. Ludwig XVI. von Frankreich und seine Frau Marie Antoin...

Die Dreimastbark Alexander von Humboldt

Die Dreimastbark Alexander von Humboldt

[caption id="attachment_150739" align="aligncenter" width="590"] All sails set © Winfried Huber[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Segelschiff Alexander von Humboldt ist eine stählerne deutsche Bark, die 1906 als Feuerschiff unter dem Namen Reserve Sonderburg gebaut wurde. Mitte der 1980er Jahre wurde sie als Feuerschiff außer Dienst gestellt und zum Segelschiff umgebaut. Seither dient sie als Jugend- und Ausbildungsschiff. Das Schiff wurde im Jahr 1906 als Reserve-Feuerschiff Reserve Sonderburg vom preußischen Seefahrtm...

Naomi Campbells Ökohaus in der Türkei hat die Form des Auges des Horus

Naomi Campbells Ökohaus in der Türkei hat die Form des Auges des Horus

[caption id="attachment_152770" align="aligncenter" width="590"] © Luis de Garrido[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Architekt Luis de Garrido entwarf dieses Glaskuppelhaus, das vollständig Energie- und Wasser-autark ist und über eine einzigartige Innenterrasse mit Gartenanlage verfügt. Alles an diesem Konzepthaus ist ein Traum: Sein angenehmes Mikroklima, die konstante Luft-, Licht- und (wenn nötig) Wärmedurchflutung, seine Einpassung in die Landschaft und natürlich die Tatsache, dass es auf der Insel Playa de Kleopatra in der ...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Lido vaporetto terminal © Gary Houston
Lido di Venezia

Der Lido di Venezia ist der mittlere, Venedig vorgelagerte Teil einer Nehrung, die von Chioggia bis Jesolo reicht und die...

Place des Vosges © AlNo/cc-by-sa-3.0
Der Marais in Paris

Der Marais (deutsch: Morast oder Sumpf) ist ein Stadtteil von Paris am rechten, dem nördlichen Ufer der Seine, östlich von...

'Welcome to fabulous Las Vegas' sign © Pobrien301
Der Las Vegas Strip

Der Las Vegas Strip ist ein Abschnitt des Las Vegas Boulevard in Las Vegas und Paradise im US-Bundesstaat Nevada, der...

Schließen