Der Everglades Nationalpark in Florida

Freitag, 19. Februar 2016 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Umwelt, Allgemein, Miami, Museen, Ausstellungen, Paläste, Schlösser, Villen, Parks, UNESCO-Welterbe

Everglades National Park World heritage plaque © Daniel Schwen/cc-by-sa-4.0

Everglades National Park World heritage plaque © Daniel Schwen/cc-by-sa-4.0

Die Everglades sind ein tropisches Marschland im Süden des US-Bundesstaates Florida. Ein Teil der Everglades ist als Everglades-Nationalpark geschützt und UNESCO-Welterbe. Der Nationalpark schützt den südlichen Teil der Everglades, aber er erstreckt sich nur auf etwa 20 Prozent der Fläche der ursprünglichen Feuchtgebiete. Die einzige Straßenverbindung in den Park führt von Florida City nahe Homestead über die State Road SR 9336 rund 60 km Richtung Südwesten nach Flamingo. Außer dem Besucherzentrum und einiger anderer kleinerer Parkeinrichtungen ist das Gebiet in seiner Ursprünglichkeit erhalten. In Flamingo und an mehr als 40 weiteren ausgewiesenen Plätzen kann gecampt werden. Jedoch ist Mückenschutz zu jeder Jahreszeit ratsam.

Es gibt eine Reihe ausgebauter Wege im Park, auf denen man die Natur und die Tiere beobachten kann. Besonders berühmt für ihren Tierreichtum sind das Shark Valley – zweigt vom Highway 41 ca. 35 km von Miami nach Süden ab – und der Anhinga Trail, 1 km links nach dem Parkeingang auf der State Road 9336 – benannt nach dem gleichnamigen Vogel Anhinga. Von diesem Trail aus können Alligatoren, Kormorane, Reiher, Anhingas, große Fische und Schildkröten aus nächster Nähe beobachtet werden.

Airboating © Jerzystrzelecki/cc-by-3.0 Sunrise in palms © NPSPhoto - Van Nimwegen Tropical marsh land © National Park Service Photo Mangrove trees along the coastline © National Park Service Photo American Alligator in Nine Mile Pond © NPSPhoto - S.Cotrell Everglades National Park World heritage plaque © Daniel Schwen/cc-by-sa-4.0
<
>
Everglades National Park World heritage plaque © Daniel Schwen/cc-by-sa-4.0
Die Everglades reichen vom Lake Okeechobee im Norden bis an die äußerste Südspitze der Florida-Halbinsel. Sie werden auch Grasfluss genannt. Dieser Fluss ist auf den ersten Blick nicht als solcher zu erkennen, da er nur selten als offene Wasserfläche zutage tritt. Vielmehr ist diese bis zu 60 km breite Wasserader oft nur einige Zentimeter tief, so dass fast die gesamte Fläche von Gras bewachsen ist, trotzdem fließt er mit 1 Meter pro Stunde. Nur in den etwas erhöhten Gebieten wachsen gelegentlich Bäume, beispielsweise Sumpfzypressen, Gumbo-Limbo-Bäume, Königspalmen sowie Mahagonibäume. Die Everglades sollte man jedoch nicht nur als Sumpfgebiet sehen, vielmehr ist es eine Prärie, welche den überwiegenden Teil des Jahres überschwemmt und nur im Winter trocken ist. Der höchste natürliche Punkt im Nationalpark liegt nur 2,4 Meter über dem Meeresspiegel, in den Everglades liegt sowohl geografisch als auch topografisch der tiefste Punkt des Bundesstaates Florida.

Rund die Hälfte der ursprünglichen Fläche der Everglades wird heute landwirtschaftlich genutzt, die andere Hälfte steht zum größten Teil unter dem Schutz des Nationalparks und angrenzender Naturschutzgebiete. Das Wasser der Everglades wird zum Teil zur Trinkwassergewinnung für die angrenzenden Städte, beispielsweise für Miami, verwendet. Dadurch wird den Everglades die lebensnotwendige Grundlage entzogen. Der Eingriff in die Natur der Everglades begann bereits im Jahr 1905 durch den damaligen Gouverneur Floridas. Seitdem wurde der Caloosahatchee River umgeleitet und zahlreiche Kanäle wurden bis an die Küste gelegt.

Lesen Sie mehr auf Everglades Nationalpark, Wikivoyage Everglades und Wikipedia Everglades Nationalpark (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Themenwoche Ibiza - Santa Eulària des Riu

Themenwoche Ibiza - Santa Eulària des Riu

[caption id="attachment_152194" align="aligncenter" width="590"] Puig de Missa, a former mosque, now a church on a hill above the town © Michael Parry[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Santa Eulària des Riu (spanisch Santa Eulalia del Río) ist eine Stadt im Osten der Insel Ibiza. Der südlich der Stadt ins Meer mündende einzige Fluss der Insel prägt das Landschaftsbild der Gemeinde und war bis zum 18. Jahrhundert wichtig für die Bewässerung und das Betreiben von Mühlen. Heute ist Santa Eulària vor allem im Sommer eine ...

Themenwoche Britische Kanalinseln - Herm

Themenwoche Britische Kanalinseln - Herm

[caption id="attachment_151191" align="aligncenter" width="590"] Ferry approaching the Rosaire Landing © geograph.org.uk[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Herm ist die kleinste bewohnte der Kanalinseln und gehört zur Vogtei Guernsey. Wie auf der Nachbarinsel Sark sind PKW auf der 2 km² kleinen Insel nicht gestattet, zusätzlich auch Fahrräder. Das Verbot wird aber umgangen, indem man mit Traktoren und Rasenmähern fährt. Die Haupteinnahmequelle ist der Tourismus. Weitere Einkünfte werden mit dem Anbau von Gemüse und der gelegent...

Mykonos in der Südlichen Ägäis

Mykonos in der Südlichen Ägäis

[caption id="attachment_152411" align="aligncenter" width="590"] Elias Beach © Squirmy2000[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mykonos ist eine Insel der Kykladen im Ägäischen Meer. Zusammen mit Delos, der unbewohnten Insel Rinia und einigen kleinen Eilanden bildet sie eine Gemeinde und zugleich den Regionalbezirk Mykonos, der zwei Abgeordnete in den Regionalrat der Region Südliche Ägäis entsendet. Die Insel hat eine Fläche von 86 km² und ca. 9.300 Einwohner. Die Hauptstadt der Insel - die Chora - heißt ebenfalls Mykonos. Die In...

Porträt: Die Geschwister Scholl

Porträt: Die Geschwister Scholl

[caption id="attachment_183129" align="aligncenter" width="590"] Ludwig Maximilians University Munich - Lichthof © Cfaerber/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bei den Geschwistern Scholl handelt es sich nach üblicher Sprechweise um Hans und Sophie Scholl. Beide wurden bekannt als Mitglieder der „Weißen Rose“, einer in ihrem Kern studentischen Münchener Gruppe, die während des Zweiten Weltkriegs im Widerstand gegen den Nationalsozialismus aktiv war, insbesondere bei der Verbreitung von Flugblättern gegen den Krieg ...

Themenwoche Paris - Arrondissement du Luxembourg (6.)

Themenwoche Paris - Arrondissement du Luxembourg (6.)

[caption id="attachment_151899" align="aligncenter" width="590"] Jardin du Palais du Luxembourg © Dinkum[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das 6. Pariser Arrondissement, das Arrondissement du Luxembourg, findet seinen Ursprung bereits in der römischen Besiedlung des linken Seineufers (Rive Gauche). Die konzentrierte Ausdehnung nach Süden fand jedoch erst im 19. Jahrhundert statt. Die Lebensader des "Sechsten" ist der Boulevard Saint-Germain, der wie das gesamte Viertel seinen Namen nach der Kirche Saint-Germain-des-Prés trägt. Das...

Porträt: Kaiser Hadrian

Porträt: Kaiser Hadrian

[caption id="attachment_192296" align="aligncenter" width="590"] Emporer Hadrian and Antinous busts in the British Museum in London © SanGavinoEN/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Publius Aelius Hadrianus (Titulatur als Kaiser: Imperator Caesar Traianus Hadrianus Augustus) war der vierzehnte römische Kaiser. Er regierte von 117 bis zu seinem Tod. Hadrian war ebenso wie sein weitläufiger Verwandter und kaiserlicher Vorgänger Trajan in Hispanien beheimatet. Er bemühte sich als Herrscher intensiv um die Festigung der Ein...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Building between First and Second Avenues © Beyond My Ken/cc-by-sa-4.0
East Village in Manhattan

East Village ist ein Stadtteil im Bezirk Manhattan in New York. Es liegt östlich von Greenwich Village, südlich von Gramercy...

Place des Vosges © Gryffindor
Der Place des Vosges in Paris

Die Place des Vosges (dt.: "Platz der Vogesen") ist ein im Pariser Stadtteil Marais (3. und 4. Arrondissement) gelegener Platz....

Downtown Miami as seen from South Beach © Marc Averette/cc-by-3.0
Greater Downtown Miami

Downtown Miami ist eine städtische Wohngegend, die sich rund um den Central Business District von Miami, Miami-Dade County und Südflorida...

Schließen