Der Europa-Park in Rust

25. Mai 2013 | Destination: | Rubric: Allgemein |

Greece © Jonaslange/cc-by-sa-3.0

Greece © Jonaslange/cc-by-sa-3.0

Der Europa-Park Rust ist ein Freizeitpark in Rust, Baden-Württemberg. Mit jährlich mehr als 4,5 Millionen Besuchern ist er der größte Freizeitpark im deutschsprachigen Raum und nach dem Disneyland Paris der zweitgrößte Park Europas. Auf einer Gesamtfläche von rund 900.000 m² werden in 16 Themenbereichen über hundert Fahrgeschäfte und mehrere Shows geboten. Zum Park gehören das Europa-Park Resort, dem größten Hotel-Resort Deutschlands mit ca. 4.500 Betten, ein Gästehaus, ein Campingplatz und ein Kino.

Der Park ist, seinem Namen entsprechend, in 16 Themenbereiche aufgeteilt, die mehrheitlich einem europäischen Land oder einer europäischen Region zugeordnet und möglichst authentisch und landestypisch gestaltet sind. Sie sollen den Besuchern das Gefühl vermitteln, innerhalb eines Tages mehrere europäische Länder entdecken zu können. Der erste Themenbereich war 1982 der zu Italien.

 

Während einer USA-Reise hatten Franz Mack und sein Sohn Roland 1972 die Idee, einen Freizeitpark zu eröffnen, der als Ausstellungsfläche für die in ihrem Unternehmen in Waldkirch hergestellten Produkte dienen sollte. Geeignetes Gelände für den Park wurde zunächst in Breisach gefunden. Weil diese Fläche später als Rhein-Überschwemmungsgebiet ausgezeichnet wurde, fiel sie als Park-Gelände aus. Der Name Europa-Park wurde in Anlehnung an den bei Breisach gelegenen Europasee gewählt. In der Gemeinde Rust erwarb Familie Mack den Park des Schlosses Balthasar. Als weiteres Gelände wurde ein angrenzender Märchenpark erworben. Die Gesamtfläche belief sich auf 16 Hektar und der Park wurde am 12. Juli 1975 eröffnet.

Nach der Gründung des Europa-Park und dem Einstieg ins Freizeitparkgeschäft 1975 war der Park zunächst als Ausstellungsgelände für Produkte der Familie Mack geplant. Er wurde von Franz Mack und seinen Söhnen Roland, später auch Jürgen, geleitet. Im ersten Jahr wies der Park 250.000 Besucher auf, ein Jahr später 700.000 und 1978 eine Million. 1982 folgte die Eröffnung des ersten Themenbereichs Italien und die damit verbundene Umsetzung des europäischen Themenkonzeptes. 1984 und 1985 wurden die ersten beiden größeren Bahnen, der Alpenexpress „Enzian“ und die Schweizer Bobbahn eröffnet. Mit der Umsetzung des europäischen Themenkonzeptes entstanden Italien (1982), Niederlande (1984), Großbritannien (1988), Frankreich (1989), Österreich (1992), Skandinavien (1992), Schweiz (1993), Spanien (1994), Deutschland (1996), Russland (1998), Griechenland (2000), Portugal (2005) und Island (2009). Bereits 1991 besuchten 2 Millionen Menschen den Europa-Park.

Lesen Sie mehr auf Europa-Park und Wikipedia Europa-Park. Fotos von Wikimedia Commons.


Größere Kartenansicht

Leseempfehlungen:

Tarifa, die südlichste Stadt des europäischen Festlandes

Tarifa, die südlichste Stadt des europäischen Festlandes

[caption id="attachment_153221" align="aligncenter" width="590"] Tarifa, Strait of Gibraltar and Morocco © flickr.com - jose rambaud/cc-by-2.0[/caption]Tarifa in der andalusischen Provinz Cádiz ist die südlichst gelegene Stadt des europäischen Fe...

[ read more ]

Porto Ercole auf Monte Argentario

Porto Ercole auf Monte Argentario

[caption id="attachment_150761" align="aligncenter" width="590"] Porto Ercole panorama © Matteo Vinattieri/cc-by-3.0[/caption]Porto Ercole ist der kleinere der beiden Orte auf der Halbinsel Monte Argentario am Südrand der Toskana. Zusammen mit Port...

[ read more ]

Clarence House in London

Clarence House in London

[caption id="attachment_165125" align="aligncenter" width="590"] © ChrisO/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Clarence House ist die offizielle Residenz des britischen Thronfolger...

[ read more ]

Themenwoche Jordanien

Themenwoche Jordanien

[caption id="attachment_165864" align="aligncenter" width="590"] Petra at night © Susanahajer/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das haschemitische Königreich Jordanien ist ein ...

[ read more ]

Warna, die Sommerhauptstadt Bulgariens

Warna, die Sommerhauptstadt Bulgariens

[caption id="attachment_159829" align="aligncenter" width="590"] Stoyan Bachvarov Theatre © Nikola Gruev[/caption]Warna (auch Varna) ist eine Hafenstadt am Schwarzen Meer in Bulgarien und nach Sofia und Plowdiw die drittgrößte Stadt des Landes sow...

[ read more ]

Das Pantanal in Brasilien

Das Pantanal in Brasilien

[caption id="attachment_23783" align="alignleft" width="590"] © Alicia Yo/cc-by-sa-3.0[/caption]Das südamerikanische Pantanal ist eines der größten Binnenland-Feuchtgebiete der Erde. Obwohl das artenreiche Feuchtbiotop unter Naturschutz gestellt ...

[ read more ]

Sansibar im Indischen Ozean

Sansibar im Indischen Ozean

[caption id="attachment_151149" align="aligncenter" width="590"] Zanzibar Beach © Rcastino[/caption]Sansibar ist ein halbautonomer Teilstaat des Unionsstaates Tansania in Ostafrika. Das Gebiet besteht aus den beiden Nachbarinseln Unguja (früher ebe...

[ read more ]

Bahnhof St Pancras in London

Bahnhof St Pancras in London

[caption id="attachment_153109" align="aligncenter" width="590"] Model of the extended St Pancras station (left) and Kings Cross station (right) © Andrew Dunn - www.andrewdunnphoto.com/cc-by-sa-2.0[/caption]St Pancras ist einer der Hauptbahnhöfe vo...

[ read more ]

Themenwoche Katar - Lusail

Themenwoche Katar - Lusail

[caption id="attachment_162919" align="aligncenter" width="590"] © lusail.com[/caption]Lusail (auch als Lusail City) ist ein Urbanisierungsprojekt entlang der Ostküste unmittelbar nördlich der Stadt Doha, der Hauptstadt von Katar. Die Planstadt wi...

[ read more ]

Montparnasse in Paris

Montparnasse in Paris

[caption id="attachment_161797" align="aligncenter" width="590"] Boulevard du Montparnasse © flickr.com - Edhral/cc-by-sa-2.0[/caption]Das Quartier de Montparnasse ist ein Stadtviertel von Paris, benannt nach einem künstlichen Hügel an der heutige...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
© geograph.org.uk - Robert MacPherson/cc-by-sa-2.0
Die National Gallery in London

Die National Gallery ist ein Kunstmuseum in London. Sie befindet sich am nördlichen Ende des Trafalgar Squares und gilt als...

Morlaix with its viaduct in the background © Thesupermat/cc-by-sa-3.0
Morlaix in der Bretagne

Morlaix ist eine französische Gemeinde mit 15.421 Einwohnern im Westen Frankreichs im Département Finistère in der Region Bretagne. Morlaix ist...

Canal boats at Appley Bridge © Strider52/cc-by-sa-3.0
Der Leeds-Liverpool-Kanal in Nordengland

Der Leeds-Liverpool-Kanal ist ein für Hausboote beschiffbarer Kanal in Nordengland, der die Städte Leeds und Liverpool verbindet. Über eine Distanz...

Schließen