Daytona Beach in Florida

30. September 2013 | Destination: | Rubric: Allgemein |

Welcome to Daytona Beach! © Dan Petreikis/cc-by-sa-3.0

Welcome to Daytona Beach! © Dan Petreikis/cc-by-sa-3.0

Daytona Beach ist eine Stadt im Volusia County im US-Bundesstaat Florida mit 61.000 Einwohnern. Die Stadt liegt rund 20 km nordöstlich von DeLand sowie etwa 80 km nordöstlich von Orlando. Daytona Beach ist nach seinem Gründer Matthias Day benannt und wurde 1876 gegründet. 1926 wurden die Städte “Daytona”, “Daytona Beach” und “Seabreeze” zu “Daytona Beach” zusammengeschlossen.

Daytona ist bekannt für die Rennstrecke Daytona International Speedway, die aus einen Oval mit drei Steilwandkurven sowie einem Straßenrennkurs im Innenraum besteht. Auf Ersterem fährt die NASCAR u. a. das Daytona 500 und das Coke Zero 400, auf Letzterem wird mit Einbeziehung der Steilwandkurven und einer Schikane das 24-Stunden-Rennen von Daytona ausgetragen. Auch die Superbikes fahren die Daytona 200 dort. Die meisten Rennveranstaltungen finden von Januar bis März statt.

Tarragona Tower © Recury/cc-by-sa-3.0 The Wright Flyer statue at Embry-Riddle Aeronautical University's Daytona Beach campus © William Bumgarner Halifax River - Southbound © Gamweb/cc-by-sa-3.0 Daytona Beach © Daniel Schwen/cc-by-sa-3.0 Daytona Beach Collage © Gamweb/cc-by-sa-3.0 Welcome to Daytona Beach! © Dan Petreikis/cc-by-sa-3.0
<
>
The Wright Flyer statue at Embry-Riddle Aeronautical University's Daytona Beach campus © William Bumgarner
Daytona Beach ist bekannt für seinen 37 Kilometer langen Strand, der mit dem Auto und Motorrad im langsamen Tempo befahren werden darf (cruisen). Bei gutem Wetter wird der Strand zum Rummelplatz. Hier findet man dann viele Verkaufsstände, Surfer, Kite-Surfer, Strandsegler und mehr. Die Stadt ist bei Touristen vor allem bekannt für zwei große Veranstaltungen: Spring Break, die ausgelassene Feier der amerikanischen Studenten und die Bike Week, eines der größten Harley-Davidson-Treffen überhaupt. Passenderweise gibt es ein zweites großes Treffen der Harley-Fahrer, nämlich das als Pendant zum Münchener Oktoberfest ausgelegte Biketoberfest.

Außerdem gibt es noch das jährliche sogenannte Turkey Race, ein Treffen von Oldtimern und Hot Rods im November, bei dem Tausende Fahrzeuge erwartet werden. Im Ort liegt das Southeast Museum of Photography.

Lesen Sie mehr auf Stadt Daytona Beach, Daytona Beach Tourismus, VisitFlorida.com – Die besten Strände, info-florida.de – Daytona Beach und Wikipedia Daytona Beach. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können.





Das könnte Sie auch interessieren:

Cervia an der Adria

Cervia an der Adria

[caption id="attachment_153307" align="aligncenter" width="590"] Garibaldi Square and Fountain © Nerijp[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cervia ist eine alte Stadt an der Adria in der Provi...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Cooling tower used as climbing wall © Koetjuh
Als Kernkraftwerk gebaut, als Freizeitpark betrieben: Das Wunderland Kalkar

Das Wunderland Kalkar (bis Anfang 2005 Kernwasser-Wunderland) ist ein Freizeitzentrum, das ab 1995 auf dem Areal des niemals in Betrieb...

Steinkirchen © Christoph Matthias Siebenborn/cc-by-sa-3.0
Altes Land, die größte zusammenhängende Obst-produzierende Region in Mitteleuropa

Das Alte Land ist ein Teil der Elbmarsch südlich der Elbe in Hamburg und in Niedersachsen. Es umfasst die Gemeinde...

Aerial view of Cheddar Gorge © Adrian Pingstone
Cheddar im Südwesten Englands

Cheddar ist eine Kleinstadt in der englischen Grafschaft Somerset. Der Ort liegt am Fuße der Mendip-Hügel in der Nähe der...

Schließen