Das Wolkenkratzer-Museum in Battery Park City

Samstag, 18. April 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Museen, Ausstellungen, New York City

© skyscraper.org

© skyscraper.org

Das Hochhausmuseum ist eine Architektur-Museum in Battery Park City in New York City und wurde 1996 gegründet. Wie der Name schon vermuten lässt, konzentriert sich das Museum auf Hochhäuser als “Produkte der Technologie, Designobjekte, Bautätigkeit, Investitionen in Immobilien und Orte der Arbeit und des Wohnens.” Vor seinem Wechsel zu dem aktuellen und dauerhaften Standort in Battery Park City im Jahr 2004, war das Museum seit 1996 eine Wanderausstellung mit Pop-up-Ausstellungen an unterschiedlichen Orten in Lower Manhattan.

Am 6. September 2006 eröffnete das Museum eine Ausstellung über den Bau und die Geschichte des World Trade Center. Die Ausstellung umfasst das ursprüngliche architektonische/bautechnische Modell des World Trade Center.

Am 24. Juni 2009 eröffnete das Museum China Prophecy: Shanghai, eine Multimedia-Ausstellung, die die Entwicklung Shanghais zur Wolkenkratzer-Metropole untersucht. Mit Modellen der großen ikonischen Strukturen, einschließlich der Jin Mao, Tomorrow Square, Shanghai World Financial Center, und dem neuen super-hohen Shanghai Tower, sowie Computer-Animationen, Filme, Zeichnungen und historischen und zeitgenössischen Fotografien der Stadt, gewährt die Ausstellung einen tiefen Einblick auf die neue Generation der Türme mit einer Übersicht der Umkehrtransformation von einer traditionellen Stadt der Flachbauten in eine Stadt der Türme.

© skyscraper.org © skyscraper.org World Trade Center model © Aude/cc-by-sa-2.5
<
>
World Trade Center model © Aude/cc-by-sa-2.5
Im Jahr 2011 eröffnete das Skyscraper Museum eine neue Ausstellung namens “Supertall!”, die den höchsten Gebäuden der Welt gewidmet ist, diejenigen, die mindestens 381 Meter (1.250 ft) hoch sind, die Höhe des Empire State Building. Die Ausstellung legt ihr Augenmerk auf Gebäude, die seit 2001 gebaut wurden und bis zum Jahr 2016 gebaut werden, sowie auf die Ironie der jüngsten Popularität von Wolkenkratzern in vielen Ländern, entgegen der Stimmung nach 9/11, wonach keine Lust mehr bestand in Hochhäusern zu sein leben, zu arbeiten oder diese überhaupt noch zu bauen.

Neben in-house Ausstellungen, sponsert das Museum auch externe Shows und Programme an verschiedenen Standorten in der Stadt. Darüber hinaus bietet das Museum eine einzigartige virtuelle Galerie auf seiner Website, die ein erweitertes 3-D-Archiv von Wolkenkratzern in Manhattan ist.

Lesen Sie mehr auf The Skyscraper Museum (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche Rom

Themenwoche Rom

[caption id="attachment_152604" align="aligncenter" width="590"] Vittoriano © Alessio Damato[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Rom ist die Hauptstadt Italiens. Mit zirka 2,7 Mio. Einwohnern im Stadtgebiet sowie rund 3,3 Mio. Einwohnern als Agglomeration ist sie die größte Stadt Italiens. Rom liegt in der Region Latium an den Ufern des Flusses Tiber. Die nicht zuletzt wegen ihrer Rolle in der Antike als Hauptstadt des römischen Reichs auch als „Ewige Stadt“ bezeichnete Metropole ist seit 1871 die Hauptstadt des im Risorgimento v...

Adelaide in South Australia

Adelaide in South Australia

[caption id="attachment_165386" align="aligncenter" width="590"] Chinatown on Moonta Street © Scott W./cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Adelaide ist die Hauptstadt des Bundesstaates South Australia in Australien. Adelaide ist eine Küstenstadt am Saint-Vincent-Golf und wurde vom ersten Gouverneur des Staates, Captain John Hindmarsh, 1837 nach der britischen Königin Adelaide (Adelheid von Sachsen-Meiningen) benannt. Adelaide ging im Gegensatz zu Städten wie Sydney oder Hobart nicht aus einer Sträflingskolonie hervor. Die ...

District of Thanet - Broadstairs, Margate und Ramsgate

District of Thanet - Broadstairs, Margate und Ramsgate

[caption id="attachment_153709" align="aligncenter" width="590"] Thanet locator map © Nilfanion[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]DISTRICT OF THANET Thanet ist ein District in der Grafschaft Kent in England. Er umfasst ein Gebiet an der Themse-Mündung, das als Isle of Thanet bekannt ist. Verwaltungssitz ist Margate; weitere bedeutende Orte sind Birchington-on-Sea, Broadstairs, Manston, Ramsgate und Westgate-on-Sea. Der Bezirk wurde am 1. April 1974 gebildet und entstand aus der Fusion der Municipal Boroughs Margate und Ramsg...

Memphis in Tennessee

Memphis in Tennessee

[caption id="attachment_171632" align="aligncenter" width="590"] © Christopher Boyd Jr/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Memphis ist die größte Stadt in Tennessee und County-Sitz des Shelby County. Die Stadt liegt im äußersten Südwesten Tennessees am Ostufer des Mississippi River und hat etwa 653.000 Einwohner. Die Stadt ist eine der Metropolen der klassischen Südstaaten. Nachdem Memphis bis in den Sezessionskrieg und die 1870er hinein florierte, suchten mehrere Katastrophen die Stadt heim. In jüngster Zeit verdank...

Die HMS Trincomalee

Die HMS Trincomalee

[caption id="attachment_171029" align="aligncenter" width="590"] Stern © geograph.org.uk - Ian Petticrew/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]HMS Trincomalee ist eine 1817 für die Royal Navy gebaute Fregatte. Sie ist neben HMS Unicorn, USS Constellation und USS Constitution die einzige noch existierende Fregatte aus dem Zeitalter der Segelkriegsschiffe und das älteste noch schwimmende Schiff Großbritanniens. Die Trincomalee wurde auf der Werft Bombay Dockyard im heutigen Mumbai im Jahre 1817 gebaut, da in Großbritannien ...

The Cloisters in Upper Manhattan

The Cloisters in Upper Manhattan

[caption id="attachment_165651" align="aligncenter" width="590"] The Cloisters © flickr.com - Brian Clift/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]The Cloisters ist eine Zweigstelle des Metropolitan Museum of Art in New York City. Es befindet sich im Fort Tryon Park nahe der Nordspitze von Manhattan auf einem Hügel oberhalb des Hudson River. The Cloisters ist unter Verwendung von Architekturfragmenten meist französischer Klöster errichtet worden und beherbergt einen Teil der Sammlung mittelalterlicher Kunstwerke des Metropolitan...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Trieste Collage © DanieleDF1995
Triest an der Adria

Triest ist eine norditalienische Hafen- und Großstadt mit 205.535 Einwohnern an der Adria direkt an der Grenze zu Slowenien. Es...

Bread fruit © sirrob01/cc-by-sa-3.0
Heron Island in Queensland

Heron Island ist eine etwa 17 Hektar große Insel im südlichen Abschnitt des Great Barrier Reef, 80 Kilometer nordöstlich von...

Town Hall Square © Zairon/cc-by-sa-3.0
Kecskemét in der Großen Ungarischen Tiefebene

Kecskemét ist der Komitatssitz des ungarischen Komitates Bács-Kiskun (in der Großen Ungarischen Tiefebene) und bedeutet so viel wie "Ziegengang". Die...

Schließen