Das Segelschulschiff Gorch Fock II

Samstag, 1. September 2012 - 13:30 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Großsegler, Yacht des Monats

Gorch Fock II in Kiel, Germany © ProfessorX

Gorch Fock II in Kiel, Germany © ProfessorX

Die Gorch Fock, in der Literatur regelmäßig als Gorch Fock II bezeichnet, ist ein als Bark getakeltes Segelschulschiff der Deutschen Marine. Bis Januar 2011 legte das Schiff laut offizieller Statistik 741.106 Seemeilen zurück. Dabei wurden bei 439 Hafenbesuchen 180 verschiedene Häfen angelaufen und über 60 Hoheitsgebiete auf allen Kontinenten besucht.

Das Schiff wurde am 24. Februar 1958 auf Kiel gelegt. Wie schon die erste Gorch Fock der Reichsmarine wurde sie bei Blohm & Voss gebaut. Vorausgegangen waren aufgrund des Untergangs der Pamir 1957 starke Kontroversen in der Bevölkerung und den Entscheidungsgremien über Fertigstellung und Indienststellung des Schiffes, dabei wurde unter anderem die Zweckmäßigkeit eines Segelschiffes für zeitgemäße militärische Aufgaben infrage gestellt.

1985 und 1991 gab es verschiedene Umbauten und 2000/2001 eine längere Werftliegezeit, so dass einige Ausbildungsfahrten mit der dazu gecharterten norwegischen Statsraad Lehmkuhl durchgeführt wurden. Die Gorch Fock untersteht der Marineschule Mürwik in Flensburg und hat ihren Heimathafen ist Kiel.

Gorch Fock on her way to the United Kingdom © Sebastian Eiweleit/cc-by-sa-3.0 Sailing ship Gorch Fock on River Weser, Bremerhaven © Tvabutzku1234 Gorch Fock II in Halifax, Nova Scotia, Canada © Robert Alfers via Terry Waterfield Figurehead © Hermann Dirkes 10 DM © Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main, Deutschland Gorch Fock II in Kiel, Germany © ProfessorX
<
>
Gorch Fock II in Halifax, Nova Scotia, Canada © Robert Alfers via Terry Waterfield
Die Gorch Fock hat auf der Heimreise von der 62. Auslandsausbildungsreise unter dem Kommando von Kapitän zur See Horst Helmut Wind im Seegebiet Englischer Kanal/Nordsee bei Südweststurm vom 17. bis 18. November 1980 ein Etmal (die innerhalb von – nicht immer genau – 24 Stunden zurückgelegte Strecke) von 323 Seemeilen erzielt und konnte dabei den bis dahin bestehenden Rekord für Verdränger-Segelschiffe in diesem Seegebiet um sieben Seemeilen überbieten. Zeitweilig wurden dabei 17 Knoten Fahrt über Grund gemessen.

Bei einem Sturmtief in der Straße von Florida mit Windgeschwindigkeiten bis 70 Knoten wurde diese Bestmarke sogar noch überboten und das Schiff erreichte 18,2 Knoten. Dabei riss eines der Segel, worauf das Schulschiff aus dem Tropensturm herausgesteuert wurde.

Lesen Sie mehr auf marine.de – Segelschulschiff Gorch Fock, Gorch Fock I und Wikipedia Gorch Fock. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Sant Sadurní d’Anoia in Katalonien

Sant Sadurní d’Anoia in Katalonien

[caption id="attachment_153057" align="aligncenter" width="590"] © Digigalos[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sant Sadurní d’Anoia ist eine katalanische Stadt in der Provinz Barcelona im Nordosten Spaniens. Sie liegt in der Comarca Alt Penedès. Der auf einem Kreidefelsen gebaute Ort an dem kleinen Fluss Anoia grenzt im Süden an die Berge des Garraf und liegt in der fruchtbaren Ebene des Penedès. Hier wird bereits seit dem 18. Jahrhundert Wein angebaut.[gallery size="medium" gss="1" ids="179397,179396,179395,179394,17939...

[ read more ]

Turin, Hauptstadt der Alpen

Turin, Hauptstadt der Alpen

[caption id="attachment_153174" align="aligncenter" width="590"] Turin Collage © DanieleDF1995[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Turin ist eine Großstadt im Nordwesten Italiens, Hauptstadt der Provinz Turin und der Region Piemont. Turin hat 909.538 Einwohner im Stadtgebiet und etwa 1,7 Mio. Einwohner in der Agglomeration (2006) und 2,2 Mio. in der Metropolregion. Turin ist ein bedeutendes industrielles Zentrum. Die Stadt ist insbesondere bekannt als Sitz des Autoherstellers Fiat (Fabbrica Italiana di Automobili Torino), der 1899 hier...

[ read more ]

Schule Schloss Salem

Schule Schloss Salem

[caption id="attachment_24559" align="aligncenter" width="590"] Schloss Salem © F. Bucher/cc-by-sa-2.0-de[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Schule Schloss Salem ist ein deutsches Internat mit Hauptsitz in der ehemaligen Reichsabtei Salem in der Gemeinde Salem, unweit des Bodensees. Gegründet wurde die Schule 1920. Von Anfang an war Salem koedukativ. Die Gründer Kurt Hahn, Karl Reinhardt und Max von Baden standen der reformpädagogischen Überzeugung nahe und entwickelten die bis heute verbindlichen Grundsätze für Salem...

[ read more ]

Formel-1-Weltmeisterschaft 2017

Formel-1-Weltmeisterschaft 2017

[caption id="attachment_164830" align="aligncenter" width="590"] Formula 1 @ Carter Wong Design[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Formel 1 ist eine Zusammenfassung der Regeln, Richtlinien und Bedingungen, in deren Rahmen die Formel-1-Weltmeisterschaft (offiziell FIA Formula One World Championship), eine vom Automobil-Dachverband Fédération Internationale de l’Automobile (FIA) festgelegte Formelserie, ausgetragen wird. Die Formel-1-Weltmeisterschaft ist die höchstrangige von der FIA veranstaltete Rennserie des Formelsports. Sie...

[ read more ]

Themenwoche Kärnten - Hüttenberg

Themenwoche Kärnten - Hüttenberg

[caption id="attachment_153206" align="aligncenter" width="590"] Historic blast furnaces in der Heft © Mefusbren69[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Hüttenberg ist eine Marktgemeinde mit 1.500 Einwohnern im Bezirk Sankt Veit an der Glan. Der Ort ist seit der Antike durch seinen Erzberg bekannt, von dem ein großer Teil des sogenannten Norischen Eisens stammte. Die Eisenverhüttung wurde allerdings Anfang des 20. Jahrhunderts aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt. Das Gemeindegebiet umfasst das obere Görtschitztal an den ...

[ read more ]

Themenwoche Moskau - Die Lubjanka

Themenwoche Moskau - Die Lubjanka

[caption id="attachment_5861" align="aligncenter" width="590" caption="Lubyanka Building © Bjørn Christian Tørrissen/GFDL"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Lubjanka ist der inoffizielle Name eines am gleichnamigen Platz in Moskau gelegenen Gebäudes. Von 1920 bis 1991 war es das Hauptquartier, das zentrale Gefängnis und das Archiv des sowjetischen Geheimdienstes in Moskau. Heute beherbergt die Lubjanka den russischen Geheimdienst FSB. Außerdem ist Lubjanka der Name eines U-Bahnhofes der Metro Moskau auf der Sokolnits...

[ read more ]

Lüttich, das kulturelle Zentrum der Wallonischen Region

Lüttich, das kulturelle Zentrum der Wallonischen Region

[caption id="attachment_160633" align="aligncenter" width="590"] Royal Opera © Benjamin Frere[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Lüttich, amtlich Liège, ist das kulturelle Zentrum der Wallonischen Region Belgiens, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und des Bistums Lüttich. Als Stadt mit 194.054 Einwohnern (2009) liegt Lüttich am Zusammenfluss von Ourthe und Maas unweit der Städte Maastricht in den Niederlanden und Aachen in Deutschland. Das Lütticher Becken zählt samt Vorstädten ungefähr 600.000 Einwohner. In Lüttic...

[ read more ]

Themenwoche München - Schwabing und Maxvorstadt

Themenwoche München - Schwabing und Maxvorstadt

[caption id="attachment_151532" align="aligncenter" width="590"] Richard Wagner Street © David Kostner[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wenn die Münchner von Schwabing reden, dann schließen sie meist die Maxvorstadt mit ein. Die beiden Münchner Universitäten, die Ludwig-Maximilians-Universität und die Technische Universität München befinden sich hier. Aber auch das Museumsquartier mit den Pinakotheken (Alte Pinakothek, Neue Pinakothek, Pinakothek der Moderne), dem Lenbachhaus, der Antikensammlung und der Glyptothek befinden si...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Das Weltwunder Projekt

Von den archäologischen Stätten von Pompeji bis zum Hiroshima Peace Memorial, Googles Weltwunder Projekt möchte die Wunder der modernen und...

Olavsvern Naval Submarine Base
Superbösewichts Traumimmobilie: U-Boot-Bunker in Norwegen zu verkaufen

Wer sich neulich schon für das sicherste Haus der Welt mit Anti-Zombie-Bunkersystem interessiert hat, aber dann doch nicht zugeschlagen hat...

© SR/Julia Leiendecker
Siziliens grüne Diamanten – die Pistazienstadt Bronte

Ende September in Bronte - einer kleinen Stadt zu Füßen des Ätna: Wo es sonst eher verschlafen zugeht, sind beim...

Schließen