Themenwoche Warschau – Das Polonia Palace Hotel

Samstag, 28. Juli 2012 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Hotels

© poloniapalace.com

© poloniapalace.com

Das Polonia Palace ist ein einzigartiges Hotel im Zentrum Warschaus. Seit seinem Bau im Jahre 1913 hat es den Krieg und politische Krisen unbeschadet überstanden und steht heute sowohl für das Moderne als auch das “Historische Warschau”. Vom Hotel ist es nur ein kurzer Spaziergang in Warschaus Einkaufs- und Finanzzentrum. Einzigartig ist auch die Lage direkt gegenüber des Kultur- und Wissenschaftspalastes, auf den man aus den Hotelzimmern einen einmaligen Panoramablick geniessen kann.

Das Polonia Palace wurde von Konstanty Przedziecki, Mitglied einer angesehenen Aristokratenfamilie, erbaut. Es wurde am 14. Juli 1913 eröffnet und überraschte seine Gäste mit einigen willkommenen (und für die damalige Zeit eher seltenen) Annehmlichkeiten, wie zum Beispiel fließendem kalten und warmen Wasser in jedem Zimmer sowie Zentralheizung und Direktwahltelefone. Mit seiner von der Pariser Architektur inspirierten Fassade brachte das Polonia Palace auch den Glamour der 20er Jahre nach Warschau. Das Palais-Tanzrestaurant wurde schnell zum Szenetreff der ganzen Stadt. Hier trafen sich Schauspieler, Sänger, Künstler, Schriftsteller und Politiker. Das Restaurant war definitiv der Platz um “zu sehen und gesehen zu werden”.

Das Hotel hatte das große Glück den 2. Weltkrieg als einziges Hotel im weiten Umkreis völlig unbeschadet zu überstehen. So wurde das Polonia Palace zum Hotel für alle Botschafter und Diplomaten und beherbergte sogar einige Botschaften. Einer der wohl bekanntesten Gäste des Hotels war General Eisenhower; er wohnte hier im Jahre 1945 und wurde von zahlreichen Warschauer Bürgern, die einen Blick auf diesen einzigartigen Gentleman erhaschen wollten, herzlich empfangen und begrüßt.

© poloniapalace.com Ludwikowska Ballroom © poloniapalace.com Lobby © poloniapalace.com Junior Suite © poloniapalace.com English Apartament © poloniapalace.com Boardroom © poloniapalace.com
<
>
Ludwikowska Ballroom © poloniapalace.com
Die Nachkriegszeit war eine herausfordernde Periode für das Hotel und seine Mitarbeiter, sollten doch die hochgesteckten Qualitätsstandards auch während der kommunistischen Ära aufrechterhalten werden. Besonders natürlich auch die freundliche Wohlfühlatmosphäre für die Gäste. Mit Stolz kann man wohl heute sagen, dass es dem Personal auch in diesen “turbulenten Zeiten” gelungen ist, jenes Erbe des Polonia Palace, seine Wärme sowie den Stil und seine Prägung, zu bewahren.

Nachdem im Jahr 1989 die kommunistische Ära in Polen zu Ende ging, entwickelte sich das Polonia Palace natürlich umso schneller. Dabei hatte man den Blick in die Zukunft und die Moderne gerichtet ohne aber dabei den Pulsschlag seiner langen Tradition zu vergessen. Im Jahr 2005 wurde das Hotel nach zweijähriger Renovierung und Modernisierung wiedereröffnet und man feierte dies mit einem glanzvollen Fest. 500 geladene Gäste tanzten, aßen und feierten im komplett renovierten Restaurant, der Lobby und den Zimmern durch die Nacht. Damit schlug das Polonia Palace standesgemäß eine neue Seite in seiner Geschichte auf.

Heute ist das Polonia Palace ein interessanter Mix aus Tradition und Moderne; von Schönheit und Komfort; von Luxus und heimeliger Wärme. Mit den heutigen Vorzügen eines Tophotels und den bestausgestatteten Konferenzräumen, einem Restaurant mit Wohlfühlatmosphäre sowie einer coolen Jazzbar, zelebriert das Polonia Palace seine lange Historie und spielt gleichzeitig eine bedeutende Rolle im modernen Warschau.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Polonia Palace Hotel und worldhotels.com.



Das könnte Sie auch interessieren:

Ferrara in der Emilia-Romagna

Ferrara in der Emilia-Romagna

[caption id="attachment_161063" align="aligncenter" width="590"] Ferrara City Hall © Sien[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ferrara ist eine oberitalienische Stadt in der östlichen Poebene, in der Region Emilia-Romagna und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und Erzbischofssitz. Die Stadt liegt am rechten Ufer des Po, dessen Arm Po di Volano mitten durch die Stadt fließt. Ferrara ist ein Wirtschafts- und Kulturzentrum und große Universitätsstadt; die 1391 gegründete Universität ist eine der ältesten Europas. Ferrara ist im fr...

Der Felsendom/Qubbat As-Sakhrah auf dem Tempelberg

Der Felsendom/Qubbat As-Sakhrah auf dem Tempelberg

[caption id="attachment_27845" align="aligncenter" width="590"] © Starbuck121/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Felsendom in Ostjerusalem ist der älteste monumentale Sakralbau des Islams und eines der islamischen Hauptheiligtümer. Er wurde nach gegenwärtigem Forschungsstand zwischen 687 und 691 errichtet und im Lauf der Jahrhunderte vielfach restauriert, verändert und umfassend ergänzt, zuletzt Anfang der 1990er Jahre. Der Felsendom steht auf dem Tempelberg/Haram Al-Sharif in Ostjerusalem. Er ist ein Meisterwerk ...

Themenwoche Tunesien - Bizerta

Themenwoche Tunesien - Bizerta

[caption id="attachment_168270" align="aligncenter" width="590"] Old Port and Kashba of Bizerte © O.Mustafin[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bizerta ist eine Hafenstadt am Mittelmeer im nördlichen Tunesien. Die Stadt ist seit fast zwei Jahrtausenden ein bedeutendes Seefahrts- und Handelszentrum. Im Stadtgebiet befinden sich ein Außenhafen und zwei Innenhäfen, die über einen Kanal miteinander verbunden sind. Die Stadt ist Zentrum der tunesischen Erdölindustrie. Bizerta ist zudem die Hauptstadt des Gouvernements Bizerta, nördlic...

Themenwoche Dresden - Die Frauenkirche

Themenwoche Dresden - Die Frauenkirche

[caption id="attachment_26689" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - Christian Prade/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Frauenkirche in Dresden ist eine evangelisch-lutherische Kirche des Barocks und der prägende Monumentalbau des Dresdner Neumarkts. Sie gilt als prachtvolles Zeugnis des protestantischen Sakralbaus und verfügt über eine der größten steinernen Kirchenkuppeln nördlich der Alpen. Die Dresdner Frauenkirche wurde von 1726 bis 1743 nach einem Entwurf von George Bähr erbaut. Im Luftkrieg des Zwe...

Kysyl, Hauptstadt der Teilrepublik Tuwa

Kysyl, Hauptstadt der Teilrepublik Tuwa

[caption id="attachment_27127" align="aligncenter" width="590"] The Center of Asia monument © Dr.A.Hugentobler/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kysyl ist die Hauptstadt der russischen Teilrepublik Tuwa im südlichen Sibirien und hat 110.000 Einwohner. Kysyl nimmt nach Berechnung des britischen Geografen Douglas Carruthers aus dem frühen 20. Jahrhundert für sich in Anspruch, in der Nähe des geografischen Mittelpunktes Asiens zu liegen. Die Stadt liegt in einer Hochebene am Zusammenfluss von Großem und Kleinem Jenissei...

Tortola in der Karibik

Tortola in der Karibik

[caption id="attachment_154042" align="aligncenter" width="590"] Road Town © Henry A-W/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tortola ist die größte Insel der Britischen Jungferninseln. Sie ist etwa 19 Kilometer lang und fünf Kilometer breit. Die meisten der 14.000 Einwohner leben in der Hauptstadt Road Town, die über einen internationalen Flughafen verfügt. Die höchste Erhebung des Archipels ist der Mount Sage mit 543 m. Ein Großteil dessen Waldlandes als Naturschutzgebiet deklariert ist, das mit gut angelegten Wanderw...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Palazzo Medolago © MarkusMark
Bergamo in der Lombardei

Bergamo ist eine Stadt in der italienischen Region Lombardei und Hauptstadt der Provinz Bergamo. Bergamo liegt etwa 50 Kilometer nordöstlich...

Aerial view of Cloister Fürstenfeld © Bernd Hagmeier
Fürstenfeldbruck in Bayern

Fürstenfeldbruck ist eine Große Kreisstadt im gleichnamigen Landkreis und ist zudem Teil der Metropolregion München. Fürstenfeldbruck liegt 25 km nordwestlich...

Building of the City Council by night © Voytek S/GFDL
Radom am Fuß des Heiligkreuzgebirges

Radom ist eine kreisfreie Großstadt der Woiwodschaft Masowien im zentralen, leicht südöstlichen Teil Polens - rund 100 Kilometer südlich der...

Schließen