Das Millennium Biltmore Hotel in Los Angeles

Montag, 19. Juli 2021 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Greater Los Angeles Area, Hotels
Lesedauer:  3 Minuten

© flickr.com - Chris Eason/cc-by-2-0

© flickr.com – Chris Eason/cc-by-2-0

Das Millennium Biltmore Hotel (einstmaliger Name: Los Angeles Biltmore Hotel) ist ein Luxushotel in Los Angeles in Kalifornien, USA. Das Hotel gehört zur Biltmore Hotelgruppe und befindet sich am Pershing Square in Downtown Los Angeles in der 506 South Grand Avenue. Bei seiner Eröffnung im Jahr 1923 war es das größte Hotel westlich von Chicago, Illinois in den Vereinigten Staaten. Seit 1969 gehört es zu den historischen Kulturdenkmälern der Stadt Los Angeles. Seit 2009 wird es von Millennium & Copthorne betrieben.

Entworfen wurde das Hotel vom Architekturbüro Schultze & Weaver im spanisch-italienischen Renaissance-Stil, gemischt mit mediterranen– und Beaux-Arts-Architektur-Einflüssen, die eine Referenz an das kastilische Erbe der Stadt Los Angeles sind. Das Design des “Biltmore Engels” gilt als eines der Wahrzeichen der Stadt. Ein dicker Stahl- und Betonrahmen umgibt die Struktur, die sich über mehrere Etagen erstreckt. Die Innenräume des Hotels sind mit Fresken und Wandmalereien, Schnitzereien, Marmorbrunnen– und Säulen, einer massiven Holzbalkendecke, mit Eiche und Travertin getäfelten Wänden, Bleikristall-Kronleuchtern und vielen weiteren Kostbarkeiten ausgestattet. Besondere Aufmerksamkeit gebührt auch den Fresken in der Haupt-Galleria und im Crystal Ballroom, die von dem italienischen Künstler Giovanni Smeraldi stammen, der auch für seine Arbeiten im Vatikan und im Weißen Haus bekannt ist.

© flickr.com - P G Roy Photography/cc-by-sa-2-0 Lobby © flickr.com - milleniumbiltmore/cc-by-2-0 Pershing Square © flickr.com - Chris Eason/cc-by-2-0 Pershing Square © Visitor7/cc-by-sa-3.0 The Crystal Ballroom © flickr.com - Chris Eason/cc-by-2-0 Entrance © Markschnitzer/cc-by-sa-3.0 © flickr.com - Chris Eason/cc-by-2-0
<
>
The Crystal Ballroom © flickr.com - Chris Eason/cc-by-2-0
Das Los Angeles Biltmore ist die frühe Heimat der Oscarverleihungen. Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences wurde dort bei einem Mittagsbankett im Crystal Ballroom im Mai 1927 gegründet. Louis B. Mayer und seine Gäste trafen sich im Biltmore, um über ihre Pläne zu sprechen betreffend die Gründung der neuen Organisation und auch darüber, wie man sie präsentieren wolle. Es kursiert das Gerücht, dass der Art Director von MGM Cedric Gibbons auf eine Leinenserviette des Biltmores eine Oscar-Statue skizziert habe. Acht Oscar-Zeremonien fanden dann auch im Los Angeles Biltmore statt.

In unmittelbarer Nähe zum Hotel lag das Biltmore Theater, in dem bis zu seiner Schließung im Jahr 1967 so berühmte Leute wie Katharine Hepburn, Henry Fonda oder Mae West auftraten. 1929 stieg das Luftschiff Graf Zeppelin über dem Hotel in die Luft, gefördert durch den Zeitungsmagnaten William Randolph Hearst.

Lesen Sie mehr auf Millennium Biltmore Hotel und Wikipedia Millennium Biltmore Hotel (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com - Global Passport Power Rank - Democracy Index - GDP according to IMF, UN, and World Bank - Global Competitiveness Report - Corruption Perceptions Index - Press Freedom Index - World Justice Project - Rule of Law Index - UN Human Development Index - Global Peace Index - Travel & Tourism Competitiveness Index). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Covid-19 - Deine einmalige Chance

Covid-19 - Deine einmalige Chance

[caption id="attachment_221800" align="aligncenter" width="590"] Covid-19 © Colin D. Funk, Craig Laferriere, and Ali Ardakani/cc-by-4.0[/caption]"Wenn jemand der Ansicht ist, dass die Corona-Impfungen seine oder ihre Gene verändern könnten, dann sollten er/sie/es diese einmalige Möglichkeit zum Vorteil nutzen, denn so schnell wird die sich nicht wiederholen. Das ist ihre große Chance. Bisher sieht es bei ihnen schließlich ziemlich mäßig aus." - Twitter Wichtig ist natürlich sich grundsätzlich aus verlässlichen Quellen zu informieren, um keinen Fake News aufzusitzen oder sich ...

French Market in New Orleans

French Market in New Orleans

[caption id="attachment_193021" align="aligncenter" width="590"] Seen from St. Philip Street © Infrogmation of New Orleans/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der French Market (französisch: Marché français) sind ein Markt und eine Reihe von Geschäftsgebäuden, die sich über sechs Blöcke im French Quarter von New Orleans in Louisiana erstrecken. Gegründet als Handelsplatz der amerikanischen Ureinwohner vor der europäischen Kolonisation, ist der Markt der älteste seiner Art in den Vereinigten Staaten. Es begann dort...

Pauillac im Médoc

Pauillac im Médoc

[caption id="attachment_153512" align="aligncenter" width="590"] Château Batailley © CGC 1855[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Pauillac ist eine französische Gemeinde auf der Médoc-Halbinsel bei Bordeaux. Pauillac zählt 5100 Einwohner und hat eine Fläche von 2539 Hektar. Von dieser Fläche sind ca. 900 Hektar für den Weinbau zugelassen. Im Norden grenzt die Gemeinde an Saint-Estèphe, im Süden an Saint-Julien-Beychevelle, beides ebenfalls sehr berühmte Weinbaugemeinden des Médoc. Pauillac liegt 48 Kilometer nordwestlich von ...

Hôtel du Cap-Eden-Roc in Cap d’Antibes

Hôtel du Cap-Eden-Roc in Cap d’Antibes

[caption id="attachment_200863" align="aligncenter" width="590"] Sea water pool © John Jason Junior/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Hotel du Cap-Eden-Roc ist ein historisches Hotel am Cap d’Antibes an der Côte d’Azur. Die "Villa Soleil", so der ursprüngliche Name des Hauses, wurde 1863 als private Residenz und Refugium für Schriftsteller unter der Federführung von Auguste de Villemessant, dem Gründer der Tageszeitung Le Figaro, fertiggestellt. Für die Baukosten in Höhe von damals 636.121,62 Franken (etwa ...

Brown University in Providence

Brown University in Providence

[caption id="attachment_221138" align="aligncenter" width="590"] Sayles Hall © Filetime[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Beitrag anhören"]Die Brown University ist eine US-amerikanische Universität, die in Providence, der Hauptstadt des Bundesstaates Rhode Island, liegt. Brown zählt zu den ältesten und renommiertesten Universitäten der USA. Sie ist eine der acht sogenannten Ivy-League-Universitäten in den Vereinigten Staaten. Derzeit sind hier 7595 Studenten eingeschrieben. Sie ist Mitglied der Association of American Universities, einem seit 1900 beste...

Tanum an der Westküste Schwedens

Tanum an der Westküste Schwedens

[caption id="attachment_150604" align="aligncenter" width="590"] Island of Hällsö © Oschti[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tanum ist eine Gemeinde in der schwedischen Provinz Västra Götalands län und der historischen Provinz Bohuslän. Der Hauptort der Gemeinde ist Tanumshede. Weitere Orte der Gemeinde sind Fjällbacka, Hamburgsund (der Ort ist geteilt und liegt sowohl auf dem Festland als auch auf der Insel Hamburgö), Grebbestad, Kämpersvik und Rabbalshede. Vor der Zusammenlegung von Älvsborgs län, Skaraborgs län ...

Die Highland Games

Die Highland Games

[caption id="attachment_5837" align="aligncenter" width="590" caption="Braemar - General Games Day © TheCreator"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Highland Games sind traditionelle Veranstaltungen mit sportlichen Wettkämpfen. Diese waren ursprünglich Bestandteil der Treffen (Gatherings) schottischer Clans in den schottischen Highlands. Dort sind sie auch heute noch zu Hause, finden sich aber auch weltweit überall, wo sich Schotten angesiedelt haben. In Schottland gibt es jährlich bis zu 100 Highland Games, die durch d...

Themenwoche Zypern - Geroskipou

Themenwoche Zypern - Geroskipou

[caption id="attachment_150925" align="aligncenter" width="590"] Agia Paraskevi, a byzantine church © Chell Hill/cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Ort Geroskipou, auch Geroskipos, liegt wenige Kilometer östlich von Ktima an der Straße nach Limassol zwischen dem antiken Hafen von Nea Paphos und dem Aphrodite-Heiligtum in Kouklia auf Zypern. Die Stadt hat 7.800 Einwohner. Sie liegt im Bezirk Paphos. Das Volkskundemuseum von Geroskipos (im Haus des Hadji Smith Zymboulakis) ist die einstige Residenz des 1799 von Ad...

Das Eden Project in Cornwall

Das Eden Project in Cornwall

[caption id="attachment_24994" align="aligncenter" width="590"] Eden Project gardens and Humid Tropical Biome © geograph.org.uk - David Dixon/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Eden Project ist ein botanischer Garten bei Bodelva in Cornwall, etwa 5 Meilen nordöstlich von St. Austell. Die Anlage ist rund 50 Hektar groß und stellt eine bedeutende Sehenswürdigkeit im Süden Englands dar: 2011 wurde sie von über einer Million Menschen besucht. Das Eden Project entstand nach einer Idee des englischen Archäologe...

Themenwoche Abruzzen

Themenwoche Abruzzen

[caption id="attachment_153291" align="aligncenter" width="590"] Abruzzo map © Idéfix/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Abruzzen sind eine Region Italiens mit 1,3 Millionen Einwohnern. Obwohl sie geographisch eher zu Mittelitalien gehören, werden sie offiziell zu den Regionen Süditaliens gezählt. Dies ist ein Überbleibsel der Geschichte der Abruzzen, die vom Frühmittelalter bis hin zum 19. Jahrhundert dem Königreich Sizilien angehörten und wirtschaftlichen und kulturellen Austausch mit den Regionen Süditalien...

University of Cambridge

University of Cambridge

[caption id="attachment_186215" align="aligncenter" width="590"] Clare College and King's Chapel on River Cam © Christian Richardt/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die University of Cambridge im Vereinigten Königreich wurde im Jahr 1209 gegründet. Die Universität ist gesetzlich verfasst als Körperschaft, besteht aus 31 Colleges und hat daher einen föderativen Charakter. Das offizielle Gründungsdatum des ersten Colleges, Peterhouse, war 1284. Die University of Cambridge gilt als eine der angesehensten und prestigetr...

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang
© flickr.com - Christine Zenino/cc-by-2.0
Moulin Rouge in Paris

Das Moulin Rouge (deutsch: Rote Mühle) ist ein Varieté im Pariser Stadtviertel Montmartre am Place Blanche (Adresse Boulevard de Clichy...

Frankfurter Nationalversammlung im Juni 1848 von Ludwig von Elliott
Straße der Demokratie im Südwesten Deutschlands

Die Straße der Demokratie erinnert seit dem 7. September 2007 als Ferien- und zugleich als Kulturstraße im Südwesten Deutschlands nach...

Firehouse Brewing Company © flickr.com - Nick Amoscato/cc-by-2.0
Rapid City in South Dakota

Rapid City (Lakota: Stadt des schnellen Wassers) ist die zweitgrößte Stadt im US-Bundesstaat South Dakota mit etwa 77.500 Einwohnern. Die...

Schließen