Das Hotelschiff Queen Elizabeth 2

Samstag, 1. Februar 2020 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Dubai, Hotels, Kreuzfahrtschiffe, Yacht des Monats

near the Cunard Building in Liverpool © flickr.com - Eric The Fish/cc-by-2.0

near the Cunard Building in Liverpool © flickr.com – Eric The Fish/cc-by-2.0

Die RMS Queen Elizabeth 2 (QE2) ist ein ehemaliges britisches Passagierschiff. Sie war 35 Jahre lang das Flaggschiff der britischen Reederei Cunard Line, bis sie 2004 von der Queen Mary 2 abgelöst wurde. Der Heimathafen der QE2 war das englische Southampton. Seit April 2018 liegt die Queen Elizabeth 2 als Hotelschiff in Rashid, dem Hafen von Dubai. Die Queen Elizabeth 2 wurde, wie schon die alte Queen Elizabeth, auf der Werft John Brown & Company im schottischen Clydebank gebaut. Die Kiellegung erfolgte am 5. Juli 1965, der Stapellauf am 20. September 1967 und die erste Testfahrt am 26. November 1968. Ihre Jungfernfahrt machte sie am 2. Mai 1969 von Southampton nach New York.

Die Queen Elizabeth 2 wurde 2004, nachdem die Queen Mary 2 in Dienst gestellt wurde, aus dem Transatlantik-Liniendienst entlassen und wurde seitdem ganzjährig weltweit als Kreuzfahrtschiff eingesetzt. Am 18. Juni 2007 kündigte die Cunard-Reederei an, das Schiff zum Jahresende 2008 für 100 Millionen Dollar nach Dubai zu verkaufen, wo es ab Frühjahr 2009 am Ostrand der Palm Islands als Museum (mit Landstation), Einkaufszentrum und Hotelschiff festliegen sollte. Bis Ende November 2008 führte die Queen Elizabeth 2 weiterhin Kreuzfahrten durch. A 16. Oktober 2008 traf die Queen Elizabeth 2 zum letzten Mal im Hafen von New York ein. Hier war der Endpunkt einer von über 800 durchgeführten Atlantiküberquerungen. Die für lange Zeit letzte Fahrt des Schiffes – New York – Dubai – begann am 11. November 2008. Am 27. November traf die Queen Elizabeth 2 in Dubai ein, wurde auf Vereinigte Arabische Emirate umgeflaggt und am Außenpier des Port Rashid zum Umbau für ihre neue Verwendung als schwimmendes Hotel festgemacht.

in Hamburg © Seebeer in Port Rashid at Drydock World Dubai © Jidhin_George/cc-by-sa-4.0 in Sydney © Merbabu/cc-by-3.0 near the Cunard Building in Liverpool © flickr.com - Eric The Fish/cc-by-2.0 on River Clyde where she was built © Dave souza/cc-by-sa-3.0 on River Clyde on her 40th birthday © Gerpsych Geiranger Fjord, Norway © norge sgm - webdesign.de at Port Melbourne, Australia © Dashers at South Queensferry, UK Tim Dyer in Trondheim, Norway © Kallemax
<
>
near the Cunard Building in Liverpool © flickr.com - Eric The Fish/cc-by-2.0
Eigentlich sollte die QE2 Teil des Großprojekts Palm Jumeirah werden. Dieses Vorhaben wurde aber während der Wirtschaftskrise wegen enorm hoher Kosten, die z. B. für das Ausbaggern der Fahrrinne für den Ozeanriesen zum vorgesehenen Liegeplatz angefallen wären, wieder aufgegeben. Demzufolge wurde auch der geplante Umbau der Queen Elizabeth 2 nicht in Angriff genommen. Im Juli 2012 wurde bekannt, dass die Queen Elizabeth 2 zu einem 300-Betten-Luxushotel(schiff) umgebaut werden soll. Dabei soll ein Großteil ihres originalen Interieurs sowie die Original-Kunstsammlung erhalten bleiben. Die Queen Elizabeth 2 sollte dann direkt neben dem derzeitigen Kreuzfahrt-Terminal liegen, das zu einem Schifffahrtsmuseum umgebaut wird. Museum und Queen Elizabeth 2 sollten dann zur Hauptattraktion des erneuerten Kreuzfahrthafens werden.

Im Dezember 2012 und Januar 2013 gab es Berichte, dass das südostasiatische Finanzhaus Oceanic Group das Schiff für einen jährlichen Mietpreis von einer Million Britische Pfund von Dubai World anmieten will, mit einer Kaufoption nach zehn Jahren für 35 Mio. GBP. Für notwendige Arbeiten zur Überführung der QE2 nach Singapur wurde das Schiff bei Dubai Drydocks World eingedockt. Zum Betrieb als Hotelschiff in Singapur wurde das Unternehmen QE2 floating Hotels gegründet.Die Betriebskosten belaufen sich auf rund 800.000 Euro im Monat. 2013 sollte die chinesische Werft COSCO den Auftrag für den Umbau der Queen Elizabeth 2 zum Hotelschiff erhalten. Dabei sollten 900 Kabinen zu 400 Suiten mit Größen von 60 bis 150 Quadratmetern umgewandelt werden. Der Umbau, der auch weitere Umgestaltungen beinhaltet, sollte bis zum Jahr 2015 abgeschlossen sein. Anfang 2015 lag das Passagierschiff aber immer noch bei Dubai Drydocks World im Port Rashid auf. Am 18. April 2018 eröffnete die Queen Elizabeth 2 als Luxushotel im Hafen von Dubai. Zuvor wurden sowohl die Anker als auch die Schiffsschrauben entfernt. Alle Kabinen wurden restauriert. Zur Eröffnung war auch die Queen Mary 2 präsent.

Lesen Sie mehr auf Queen Elizabeth 2 Hotel und Wikipedia Queen Elizabeth 2. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Istanbul - Hagia Sophia

Themenwoche Istanbul - Hagia Sophia

[caption id="attachment_27005" align="aligncenter" width="590"] © Dennis Jarvis/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Hagia Sophia ("heilige Weisheit") oder Sophienkirche ist eine ehemalige byzantinische Kirche, spätere Moschee und heutiges Museum (Ayasofya Camii Müzesi, "Hagia-Sophia-Moschee-Museum") in Eminönü, einem Stadtteil im europäischen Teil Istanbuls. Als Kuppelbasilika errichtet, setzte sie im 6. Jahrhundert n. Chr. neue architektonische Akzente, indem sie griechisch-römische und orientalische Elemente mit...

[ read more ]

Lady-Elliot-Insel in Australien

Lady-Elliot-Insel in Australien

[caption id="attachment_150954" align="aligncenter" width="590"] Lady Elliot Island © LordDimwit[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Lady-Elliot-Insel ist die südlichste Koralleninsel des Great Barrier Reefs vor Australiens Ostküste. Sie liegt 80 km nordöstlich von Bundaberg im australischen Bundesstaat Queensland. Die nächstgelegene Insel im Süden ist die 83 km südöstlich gelegene Fraser Island. Im Nordwesten liegt in 37 km Entfernung die Bunker Group und die sich daran anschließende Capricorn Group, beide Inselgruppen eben...

[ read more ]

Haus der Geschichte in Bonn

Haus der Geschichte in Bonn

[caption id="attachment_25910" align="aligncenter" width="590"] © Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn ist ein Museum zur deutschen Zeitgeschichte seit 1945. Mit 850.000 Besuchern jährlich ist es eines der meistbesuchten Museen in Deutschland. Ebenso wie das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig, der Tränenpalast am Bahnhof Friedrichstraße und die Kulturbrauerei mit der Sammlung Industrielle Gestaltung in Berlin ist da...

[ read more ]

Themenwoche Taiwan - Taichung

Themenwoche Taiwan - Taichung

[caption id="attachment_191998" align="aligncenter" width="590"] Night Market © AngMoKio/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Taichung (Mitteltaiwan-Stadt) ist eine Millionenstadt an der Westküste in der Mitte Taiwans. Sie ist eine von sechs regierungsunmittelbaren Städten der Republik China und mit über 2,7 Millionen Einwohnern die nach Neu-Taipeh und Kaohsiung drittgrößte Stadt des Landes. Berühmt ist Taichung vor allem für seine Teehäuser. Der Schwarze-Perlen-Milchtee, auch Bubble Tea genannt, stammt aus Taichung....

[ read more ]

Komische Oper Berlin

Komische Oper Berlin

[caption id="attachment_172036" align="aligncenter" width="590"] © Gryffindor[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Komische Oper Berlin ist ein Opernhaus in der Behrenstraße im Ortsteil Mitte von Berlin. Sie ist die kleinste der drei Berliner Opern und mit der Deutschen Oper, der Staatsoper Unter den Linden sowie dem Staatsballett Berlin und dem Bühnenservice Berlin Teil der Stiftung Oper in Berlin. Eine Besonderheit des Gebäudes ist die schlicht gestaltete Außenfassade, das moderne Foyer und die ebenfalls moderne Wandelhalle aus...

[ read more ]

Themenwoche Indonesien - Sumatra

Themenwoche Indonesien - Sumatra

[caption id="attachment_196230" align="aligncenter" width="590"] Berbak National Park © cifor.org - James Maiden/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Insel Sumatra ist mit 473.481 km² die sechstgrößte Insel der Welt. In diese Fläche sind die vorgelagerten Inseln mit zusammen 50.000 km² eingerechnet. Die tropischen Regenwälder von Sumatra wurden 2004 als Naturdenkmal in die UNESCO-Liste des Welterbes aufgenommen. Das 25.951 km² große Gebiet der Welterbestätte umfasst die Nationalparks Gunung Leuser, Kerinci-Sebla...

[ read more ]

San Salvador auf den Bahamas

San Salvador auf den Bahamas

[caption id="attachment_171555" align="aligncenter" width="590"] © bahamas.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]San Salvador ist eine Insel und ein Distrikt am Nordost-Rand der Bahamas. Die Insel hat mit einer Fläche von 94,9 km² eine 11,2 km lange Ost-West- und eine 19,25 km lange Nord-Süd-Ausdehnung. Sie ist mit Ausnahme der Gegend um Cockburn Town im Westen von mehreren Korallenriffen umgeben, sodass für Schiffe nur hier ein Zugang existiert. Um 1680 benannte der englische Pirat John Watling die Insel nach sich, und de...

[ read more ]

Hotel Piscine Molitor in Paris

Hotel Piscine Molitor in Paris

[caption id="attachment_164378" align="aligncenter" width="590"] Piscine Molitor in 2015 © flickr.com - BikerNormand/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Die Piscine Molitor (auch Grands établissements balnéaires d'Auteuil) ist ein unter Denkmalschutz stehendes Schwimmbad im Pariser Stadtviertel Auteuil. Das Bad im späten Art-Déco-Stil wurde vom Architekten Lucien Pollet entworfen und 1929 von Johnny Weissmuller eröffnet. Am Sommerbecken wurde am 5. Juli 1946 der erste Bikini der Modewelt vorgeführt (entworfen v...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Russian Wikileaks/cc-by-3.0
Residenz am Kap Idokopas

Die Residenz am Kap Idokopas ist ein palastähnliches Gebäude im Italianate-Stil mit umfangreichen Außenanlagen. Es befindet sich am Schwarzen Meer...

© nfl.com
Der Super Bowl LIV in Miami Gardens

Der NFL Super Bowl LIV ist der 54. Super Bowl, das Endspiel der Saison 2019 der National Football League (NFL)...

© Brocken Inaglory/cc-by-sa-3.0
Grand Prismatic Spring im Yellowstone-Nationalpark

Grand Prismatic Spring ist der Name der größten Thermalquelle der USA und der drittgrößten der Erde. Sie befindet sich im...

Schließen