Das größte Windrad der Welt

Mittwoch, 11. Januar 2012 - 13:14 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Umwelt, Grüne Technologien

Enercon E-126 © JUWI

Enercon E-126 © JUWI

Die größte Windkraftanlage der Welt steht in Rheinland-Pfalz. Sie kann Windstrom für eine ganze Kleinstadt liefern, doch das ist noch nicht alles.

Aus der Distanz wirkt die Windkraftanlage E-126, die sich auf einer Anhöhe des Pfälzer Waldes über dem Weiler Schneebergerhof dreht, überraschend filigran. Beim Näherkommen wird dann aber ihre gewaltige Dimension ersichtlich. Mit einer Gesamthöhe von 198 Metern überragt sie die fünf anderen Windräder in ihrer Nähe beträchtlich. Der 2800 Tonnen schwere Stahlbetonturm, der den dreiflügeligen Rotor und die Turbine trägt, ist dabei 131 Meter hoch.

Fast so viel Leistung wie ein Wasserkraftwerk
Diese Ausmaße sind wenig verwunderlich, denn die E-126 des deutschen Herstellers Enercon ist die größte Windkraftanlage der Welt. Mit einer Nennleistung von 7,5 Megawatt (MW) kann sie sauberen und preiswerten Windstrom für eine ganze Kleinstadt liefern. Laut der Firma Juwi, die das Super-Windrad Ende 2010 an diesen abgelegenen Ort im Donnersbergkreis errichtete, schafft es mehr als 18 Millionen Kilowattstunden pro Jahr, damit lassen sich mehr als 5000 Drei-Personen-Haushalte versorgen. „Wir haben mit der E-126, die zu einer neuen Generation von Windkraftanlagen gehört, ein richtiges Kraftwerk. Mit ihrer Leistung reicht sie schon an so manches Wasserkraftwerk heran“, freut sich Juwi-Projektleiter Torsten Höllwarth. „Auch oben hat man nicht mehr das Maschinenhaus, wie es früher hieß, es ist eine richtiggehende Maschinenhalle, also ein richtiges Gebäude mit einer Raumhöhe von etwa zwölf Metern.“ Das entspricht einem mehrstöckigen Haus.

Ursprüngliches Einsatzgebiet der weltgrößten Windturbine ist die hohe See. So soll die nordschwedische Markbygden Wind Farm, die 1100 Windkraftanlagen umfassen soll und deren Bau noch in diesem Jahr beginnt, hauptsächlich mit Anlagen vom Typ E-126 bestückt werden. Sie liegt in einem Meeresgebiet westlich von Piteå in der Provinz Norrbotten. Der riesige Offshore-Windpark kann bis zu acht Prozent des Energiebedarfs in Schweden decken. “Wir überlegten, dass sich die Nutzung solcher Anlagen nicht auf den Offshore-Bereich beschränken muss”, erläutert Juwi-Firmensprecher Ralf Heidenreich. “Sie können ebenso gut an windreichen Binnenstandorten stehen. Das passt in unser Firmenkonzept, nämlich Energie regional zu erzeugen und so regionale Wertschöpfung zu betreiben. Dabei nutzen wir Standorte wie diesen in den Mittelgebirgen, die sehr windreich und damit sehr gut sind.”

Lesen Sie den ganzen Artikel auf FOCUS Online. Weitere Informationen auf enercon.de und Wikipedia Enercon.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Ventimiglia in Ligurien

Ventimiglia in Ligurien

[caption id="attachment_196673" align="aligncenter" width="590"] © Tangopaso[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ventimiglia ist eine Stadt in Norditalien in der Provinz Imperia in Ligurien mit etwa 24.000 Einwohnern. Die Grenzstadt zu Frankreich (der französische Name der Stadt ist Vintimille) liegt an der Italienischen Riviera. Auf Straßenschildern findet man oft die Kurzform XXmiglia (der Namensteil Venti bedeutet Zwanzig, wie auch XX als römische Zahl). Der Ort ist Seebad und Kurort. Der Ort war eine wichtige Station an d...

[ read more ]

Ann Arbor in Michigan

Ann Arbor in Michigan

[caption id="attachment_192959" align="aligncenter" width="590"] University of Michigan (1855) by Jasper Francis Cropsey[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ann Arbor ist eine Stadt und Sitz der Kreisverwaltung von Washtenaw County in Michigan. Die Stadt liegt am Huron River, ca. 64 km westlich von Detroit. Auf einer Gesamtfläche von 71,7 km² leben 121.000 Einwohner, womit Ann Arbor die sechstgrößte Stadt Michigans ist. Entscheidend geprägt ist Ann Arbor von der zentral im Stadtgebiet gelegenen University of Michigan, um die herum s...

[ read more ]

Saint-Tropez

Saint-Tropez

[caption id="attachment_159873" align="aligncenter" width="590"] Saint_Tropez church © MartinPutz[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Saint-Tropez ist ein kleiner Hafenort im französischen Département Var. Er befindet sich an der Côte d’Azur, am östlichen Fuß des Massif des Maures. Das damalige Fischerdorf zog schon gegen Ende des 19. Jahrhunderts zahlreiche Künstler wie Paul Signac, Henri Matisse und Pierre Bonnard an, deren Werke heute in dem neben dem Hafen gelegenen Musée de l'Annonciade zu bewundern sind. Der Aufschwung Sa...

[ read more ]

Temple Church in London

Temple Church in London

[caption id="attachment_172105" align="aligncenter" width="590"] © geograph.org.uk - John Salmon/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Temple Church ist eine anglikanische Kirche zwischen der Fleet Street und dem Fluss Themse in London, innerhalb des Gebäudekomplexes des Royal Courts of Justice, einem für Richter, Rechtsanwälte und Notare reservierten Bezirk, spezieller im Bereich Inner Temple des Middle Temple, gelegen. Ursprünglich im 12. Jahrhundert als Hauptkirche der Tempelritter in England erbaut, war sie der Tr...

[ read more ]

Sylt, die Königin der Nordsee

Sylt, die Königin der Nordsee

[caption id="attachment_152952" align="aligncenter" width="590"] House Kliffende in Kampen © Noop1958[/caption][responsivevoice_button voice="UK English Female" buttontext="Listen to this Post"]Während der 70er und 80er Jahre hat sich Sylt als Urlaubs- und Rückzugsort für den deutschen Finanzadel etabliert, der hier zum Teil feste Wohnsitze unterhält oder sich zumindest großformatig eingekauft hat. Insbesondere in den Sommermonaten erreicht die A- bis Z-Promi-Dichte ihren Höhepunkt, aber auch außerhalb der Feriensaison wird hier meistens viel Wert auf "Sehen und Gesehen werden" gelegt....

[ read more ]

Der London Stone

Der London Stone

[caption id="attachment_7092" align="aligncenter" width="590"] London Stone © englishhistoryauthors.blogspot.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der London Stone ist ein Stein im Zentrum von London, der Teil mehrerer Legenden ist. Eine davon besagt, dass London untergehen wird, sollte der Stein jemals zerstört oder aus der Stadt entfernt werden. Der Stein, ein Kalksteinfragment, wird in einem unscheinbaren Glaskasten hinter einem Ziergitter aufbewahrt. Dieser befindet sich am Haus 111 Cannon Street in der City of London, gegenüber...

[ read more ]

Themenwoche Kroatische Adriaküste - Šibenik

Themenwoche Kroatische Adriaküste - Šibenik

[caption id="attachment_161627" align="aligncenter" width="590"] © Tomaž Demšar/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Šibenik ist eine Stadt mit 46.000 Einwohnern an der Adriaküste im Süden Kroatiens. Sie befindet sich in der Gespanschaft Šibenik-Knin. Die Stadt liegt unweit der Mündung des Flusses Krka in die Adria an einem natürlich geschützten Hafen, der durch einen 2,5 km langen, natürlichen kanalartigen Durchbruch ins Meer gelangt. Am 28. August 1895 wurde das erste Kraftwerk mit Wechselstrom in Skradinski buk,...

[ read more ]

Themenwoche Westjerusalem

Themenwoche Westjerusalem

[caption id="attachment_172992" align="aligncenter" width="590"] Mea Shearim district - Shabbat Square © Djampa/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Als Westjerusalem oder Neu-Jerusalem wird der hauptsächlich jüdisch bewohnte, seit 1948 von Israel als Haupstadt betrachtete Westteil von Jerusalem bezeichnet. Der Anspruch auf Westjerusalem ergab sich aus den Folgen des Palästinakrieg von 1948. Der Staat Israel beansprucht die Stadt im sogenannten Jerusalemgesetz insgesamt als Hauptstadt, während der Sicherheitsrat der Vere...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Meteora Panorama © Exwhysee
Die Metéora-Klöster in Griechenland

Die Metéora-Klöster östlich des Pindos-Gebirges nahe der Stadt Kalambaka in Thessalien, Griechenland gelegen, gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Der Name „Metéora“ leitet...

Sardinia Montage © GaiusCrastinus
Die Mittelmeerinsel Sardinien

Sardinien ist nach Sizilien die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Die Insel bildet mit einigen vorgelagerten Inseln die gleichnamige autonome Region...

© desertec.org
Das Desertec-Konzept

DESERTEC ist ein Konzept zur Erzeugung von Ökostrom durch Sonnenwärmekraftwerke, Windkraftanlagen oder Photovoltaik in Wüsten und zur Übertragung zu den...

Schließen