Das Grand Hotel auf Mackinac Island

Samstag, 01. September 2018 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Architektur, Haus des Monats, Hotels

© flickr.com - Eli Duke/cc-by-sa-2.0

© flickr.com – Eli Duke/cc-by-sa-2.0

Das Grand Hotel ist ein historisches Hotel auf Mackinac Island in Michigan. Es wurde im späten 19. Jahrhundert gebaut und hat nach eigenen Angaben die größte Veranda der Welt. Zu den berühmten Gästen des Grand Hotels zählen die US-Präsidenten Harry Truman, John F. Kennedy, Gerald Ford, George H.W. Bush und Bill Clinton, sowie unter anderem Thomas Edison und Mark Twain. Eigentümer des Hotels ist R .D. (Dan) Musser III. 1957 wurde das Grand Hotel zum State Historical Building erklärt. 1972 wurde das Hotel in den National Register of Historic Places aufgenommen und 1989 zum National Historic Landmark erklärt. Grand Hotel is a member of Historic Hotels of America, the official program of the National Trust for Historic Preservation. Das Grand Hotel ist Mitglied der Historic Hotels of America, dem offiziellen Programm des National Trust for Historic Preservation.

1886 gründeten die Michigan Central Railroad, die Grand Rapids and Indiana Railroad sowie die Detroit and Cleveland Steamship Navigation Company die Mackinac Island Hotel Company. Die Gruppe kaufte das Grundstück, auf dem das Hotel gebaut wurde, basierend auf dem Entwurf der Detroiter Architekten Mason und Rice. Als es im folgenden Jahr eröffnet wurde, wurde das Hotel den Einwohnern von Chicago, Erie, Montreal und Detroit als Sommerrückzugsort für Urlauber, die mit Seedampfer und mit der Bahn vom ganzen Kontinent kamen, angepriesen. Das Hotel wurde am 10. Juli 1887 eröffnet, dessen Bau nur 93 Tage dauerte. Bei seiner Eröffnung lagen die Übernachtungspreise zwischen $ 3 und $ 5 pro Nacht (würde $ 81,71-136,19 im Jahr 2017 entsprechen).

Carleton Varney, ein Protegé von Dorothy Draper, entwarf das Grand Hotel im Stil des späten 19. Jahrhunderts. Varney hat das Hotel bewusst so entworfen, dass sich alle Zimmer in mindestens einem Aspekt voneinander unterscheiden. Es gibt sechs Suiten mit zwei Schlafzimmern, die durch einen Salon verbunden sind, von denen zwei, die Grand Suite und die Carleton Varney Suite, auf die Mackinac Bridge und die Mackinacstraße blicken. Die Präsidentensuite befindet sich in der Mitte des Hotels und verfügt über einen Balkon auf der Veranda. Ein weiteres Gebäude, welches Anfang 2000 hinzugefügt wurde, wird Masco Cottage genannt.

© Dehk/cc-by-3.0 © Janisbent15/cc-by-sa-3.0 © Bidisha/cc-by-sa-3.0 © flickr.com - Eli Duke/cc-by-sa-2.0
<
>
© flickr.com - Eli Duke/cc-by-sa-2.0
Darüber hinaus sind sieben Suiten nach sieben ehemaligen First Ladies der Vereinigten Staaten benannt und von ihnen entworfen worden. Dies sind die Jacqueline Kennedy Suite (mit einem Teppich, der den goldfarbenen Präsidentenadler auf marineblauem Hintergrund und gold gestrichene Wände), Lady Bird Johnson Suite (gelbe Damastwände mit blauen und goldenen Wildblumen), Betty Ford Suite (grün mit Creme und einem bisschen rot), Rosalynn Carter Suite (mit Porzellan aus dem Carter White House und Wandverkleidungen in Georgia Peach), Nancy Reagan Suite (mit roten Wänden und Mrs. Reagans persönlicher Note), Barbara Bush Suite (entworfen in blassem Blau und Perl, mit Maine– und Texas-Einflüssen) und die Laura Bush Suite (in hellem Creme und Blumenmustern, die durch die Texas-Prärie inspiriert wurden).

Die Veranda des Grand Hotels ist mit einer Länge von 200 m die längste der Welt und bietet einen Blick auf den riesigen Tea Garden und den Esther Williams Swimmingpool. Diese Bereiche werden oft von Gästen für einen zwanglosen Familienurlaub, für große Tagungen oder Konzerte während des jährlichen Labor Day Jazz Festival genutzt. Das Hotel erhebt einer Gebühr von $ 10 für Nicht-Gäste, die die Aussicht von der berühmten Veranda genießen möchten.

Vor 2007 war die Klimaanlage nur in öffentlichen Räumen, wie der Lobby, Salon und Salle a Manger (Hauptspeisesaal) verfügbar. Aufgrund des Designs des Gebäudes war es schwierig, die Zimmer mit Klimaanlagen zu versehen. Die Klimaanlage wurde in 170 Zimmern installiert, nachdem Wasserwärmetauscher in den Badezimmern hinzugefügt wurden. Die Wärmetauscher kühlen die Luft durch Kontakt mit dem Kaltwassersystem.

Auf Mackinac Island sind keine Kraftfahrzeuge erlaubt (außer für Einsatzfahrzeuge und im Winter Schneemobile) und der Transport vom und zum Dock zum Hotel erfolgt per Pferdekutschen. Die einzigen anderen Kraftfahrzeuge, die in der jüngeren Geschichte zugelassen wurden, waren Autos, die für die Dreharbeiten zu Ein tödlicher Traum mitgebracht wurden. Während der Wintermonate, wenn Eis den Fährverkehr vom Festland verhindert, ist das Hotel geschlossen. Die Insel hat einen kleinen Flughafen (kein Treibstoff oder Dienstleistungen) für Privatflugzeuge. Die Pferdetaxis bringen die Gäste vom Flughafen zum Hotel oder zu jedem anderen Ziel.

Lesen Sie mehr auf Grand Hotel und Wikipedia Grand Hotel. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.





Das könnte Sie auch interessieren:

Die König-Abdullah-Universität für Wissenschaft und Technologie (KAUST)

Die König-Abdullah-Universität für Wissenschaft und Technologie (KAUST)

[caption id="attachment_161352" align="aligncenter" width="590"] © Aboluay/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die König Abdullah Universität für Wissenschaft und Technologie (englisch King Abdullah University of Science and Technology, KAUST) ist eine technische Universität in Saudi-Arabien. Die KAUST wurde im September 2009 auf einer Fläche von 36 km² eröffnet und hat ihren Sitz am Roten Meer in Thuwal in der Provinz Mekka, unweit der King Abdullah Economic City. Der Namensgeber der Universität ist Abdulla...

Cesenatico, Hafenstadt an der Adria

Cesenatico, Hafenstadt an der Adria

[caption id="attachment_153309" align="aligncenter" width="590"] Grand Hotel © Nerijp[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cesenatico ist ein an der Ostküste Italiens liegender Touristenort mit 25.944 Einwohnern etwa 20 Kilometer nordwestlich von Rimini. Cesenatico liegt in der Region Emilia-Romagna und gehört dort zur Provinz Forlì-Cesena. Die Nachbargemeinden sind Cervia, Cesena, Gambettola und Gatteo. Zahlreiche Hotels, Bars und Eiscafés prägen die Hauptstraße dieses Ortes. Abends wird aus Cesenatico ein Partyort, der mi...

The Cloisters in Upper Manhattan

The Cloisters in Upper Manhattan

[caption id="attachment_165651" align="aligncenter" width="590"] The Cloisters © flickr.com - Brian Clift/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]The Cloisters ist eine Zweigstelle des Metropolitan Museum of Art in New York City. Es befindet sich im Fort Tryon Park nahe der Nordspitze von Manhattan auf einem Hügel oberhalb des Hudson River. The Cloisters ist unter Verwendung von Architekturfragmenten meist französischer Klöster errichtet worden und beherbergt einen Teil der Sammlung mittelalterlicher Kunstwerke des Metropolitan...

Der Garment District in Midtown Manhattan

Der Garment District in Midtown Manhattan

[caption id="attachment_26652" align="aligncenter" width="590"] 'The Garment Worker' and information booth with 'Button and Needle' sculpture © Jim.henderson[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Garment District (Fashion District) ist ein Viertel in Manhattan in New York City. Das Viertel verdankt seinen Namen der hohen Konzentration an Unternehmen, Labels und Läden, die mit Mode zu tun haben (garment = Bekleidung, Gewand bzw. fashion = Mode). Das Viertel in Midtown Manhattan erstreckt sich zwischen der Fifth Avenue und Ninth Avenue...

Djerba im Golf von Gabès

Djerba im Golf von Gabès

[caption id="attachment_150782" align="aligncenter" width="590"] Sunset on Djerba © SuperManu/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Djerba ist eine flache Insel an der Ostküste Tunesiens im Golf von Gabès. Mit 514 km² ist sie die größte Insel Nordafrikas. Hauptort ist Houmt Souk. Die Insel hat rund 160.000 Bewohner. Mit dem Festland ist sie durch den Römerdamm verbunden. Die Inselvegetation ist geprägt von Palm-, Granatapfel- und Olivenbäumen sowie Feigenkakteen mit ihren stacheligen Früchten. Houmt Souk hat etwa 65....

Die Norwegian Gem

Die Norwegian Gem

[caption id="attachment_152123" align="aligncenter" width="590"] Norwegian Gem in Sicily © Corgi5623/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Norwegian Gem ist ein im Herbst 2007 fertiggestelltes Kreuzfahrtschiff der Panamax-Größe. Am 17. Juni 2006 wurde in der Meyer Werft in Papenburg der erste der 67 Blöcke in die Werfthalle gehoben. Am 12. August 2007 wurde das Schiff ausgedockt. Am 15. September 2007 erfolgte die Überführung über die Ems. Die Norwegian Gem wurde am 1. Oktober 2007 im niederländischen Eemshaven an ...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Capitola Hotel © Ashokmehta72/cc-by-sa-4.0
Capitola in Kalifornien

Capitola ist eine US-amerikanische Stadt im Santa Cruz County an der Monterey Bay im US-Bundesstaat Kalifornien. Sie hat etwa 10.000...

Bell tower © Danielinblue/cc-by-sa-3.0
Xi’an in China

Xi’an, auch Si’an oder Hsi-An (früher: Sianfu), ist die Hauptstadt der chinesischen Provinz Shaanxi und eine der 15 Unterprovinzstädte Chinas....

© reem-island.ae
ar-Rim-Insel in Abu Dhabi

Die ar-Rim-Insel ist ein Wohn-, Finanz-, Tourismus- und Business-Projekt in Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate. Entwickelt wird der neue Stadtteil...

Schließen