Das Gasometer in Wien

Mittwoch, 14. November 2012 - 13:08 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Gasometer Vienna © Andreas Poeschek - www.wiener-gasometer.at / CC-BY-SA-2.0-at

Gasometer Vienna © Andreas Poeschek – www.wiener-gasometer.at / CC-BY-SA-2.0-at

Die Gasometer in Wien-Simmering sind vier ehemalige Gasbehälter aus dem Jahr 1896, die in einem umfangreichen Umbau von 1999 bis 2001 revitalisiert wurden und nun ein Entertainmentcenter, etliche Wohnungen, ein Studentenheim und eine Veranstaltungshalle aufweisen.

Die Gebäude gelten schon seit jeher als Wahrzeichen des 11. Wiener Gemeindebezirks Simmering, da sie aufgrund ihrer Größe bereits von Weitem zu sehen sind. Seit der Revitalisierung zählen auch Touristen aus allen Teilen der Welt und Architekturexperten zu den Besuchern der Gasometer.

Die Gasometer sind durch einen besonderen Dorfcharakter geprägt. Auf 220.000 m² stehen sie als eigenständige Stadt in der Stadt. Durch die hohe Identifizierung der rund 1.500 Bewohner der Gasometer mit dessen Wohnraum erfolgte die Bildung einer großen Wohngemeinschaft, die sowohl virtuell in einer Gasometer Community als auch real als Verein und gelebte gemeinschaftliche Nachbarschaft existiert. Zahlreiche Diplomarbeiten und Dissertationen im Bereich der Psychologie, Raumplanung und Architektur sowie Publizistik widmeten sich diesem Phänomen.

Gasometer seen from Döblerhofstr © Monyesz / CC-BY-SA-3.0-at Gasometer C © Andreas Poeschek - www.wiener-gasometer.at / CC-BY-SA-2.0-at Gasometer C © Andreas Poeschek - www.wiener-gasometer.at / CC-BY-SA-2.0-at Gasometer A © Andreas Poeschek - www.wiener-gasometer.at / CC-BY-SA-2.0-at Gasometer D © Andreas Poeschek - www.wiener-gasometer.at / CC-BY-SA-2.0-at Gasometer Vienna © Andreas Poeschek - www.wiener-gasometer.at / CC-BY-SA-2.0-at
<
>
Gasometer Vienna © Andreas Poeschek - www.wiener-gasometer.at / CC-BY-SA-2.0-at
Durch alle vier Gasometer hindurch bis in den Zubau “E” erstreckt sich ein 450 Meter langes Einkaufszentrum mit insgesamt rund 70 Geschäftslokalen (Einzelhandel, Gastronomiebetriebe), das im Gasometer A über drei Etagen verläuft und in den anderen nur ein bzw. zwei Etagen einnimmt. In den Untergeschoßen unterhalb des Einkaufszentrums befinden sich Tiefgaragen. Alle vier Gasometer sind oben offen und erhalten durch den alten Dachstuhl ihre alte Silhouette. Sie weisen lediglich “Windgleitbleche” auf.

Durch einen “Skywalk” (Glasbrücke) der zwischen den Gasometern “C” und “D” an die Haupthalle (“main mall”) angeschlossen ist und die Guglgasse überquert, gelangt man in ein ebenfalls dem Komplex angehörendes Gebäude namens Entertainmentcenter bzw. ursprünglich “Pleasuredome”. Darin befindet sich ein Kino mit 12 Sälen, welches von der Kima Cinemas Vienna und der Familie Hueber betrieben wird, und von der Megaplex-Kinogruppe genutzt wird. Der gesamte öffentliche Einkaufs- und Unterhaltungsabschnitt des Komplexes nannte sich einst “G-town”, firmiert jedoch jetzt unter der Bezeichnung “Gasometer City”.

Lesen Sie mehr auf Wiener Gasometer, Gasometer City und Wikipedia Gasometer.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Eminönü in Istanbul

Eminönü in Istanbul

[caption id="attachment_185613" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - Omer Unlu/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Eminönü ist ein ehemaliger Stadtteil von Istanbul, derzeit ein Viertel von Fatih, Hauptstadt der Provinz. Dies ist das Herz der ummauerten Stadt Konstantin, der Mittelpunkt einer Geschichte von unglaublichem Reichtum. Eminönü umfasst etwa das Gebiet, auf dem das antike Byzanz gebaut wurde. Die Galatabrücke überquert das Goldene Horn in Eminönü und die Mündung des Bosporus mündet in das Marmara...

[ read more ]

Themenwoche Russland - Sotschi an der russischen Riviera

Themenwoche Russland - Sotschi an der russischen Riviera

[caption id="attachment_7043" align="aligncenter" width="590"] View on Sochi from Black Sea © Ojj! 600[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sotschi ist eine Stadt am Schwarzen Meer in Russland. Sie liegt in der Region Krasnodar nahe der Grenze zu Georgien und hat 343.000 Einwohner. Sotschi ist einer der beliebtesten Bade- und Kurorte Russlands. Die Stadt ist Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014 und Spielstätte bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018, zudem soll der Große Preis von Russland der Formel 1 in Sotschi stattfinde...

[ read more ]

Der Kurort Bad Bentheim

Der Kurort Bad Bentheim

[caption id="attachment_150717" align="aligncenter" width="590"] Bentheim Castle - Rose 'De la Grifferaie' from 1845 with an yet unidentified wasp © Kleuske[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bad Bentheim ist eine Stadt und Kurort im Landkreis Grafschaft Bentheim in Niedersachsen. Sie liegt an den Grenzen zu Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden und hat ein staatlich anerkanntes Thermalsole- und Schwefelheilbad. Das wohl markanteste Wahrzeichen der Stadt, die Burg Bentheim, steht unübersehbar im Zentrum. Die alte Residenz k...

[ read more ]

Themenwoche Saudi-Arabien - Medina

Themenwoche Saudi-Arabien - Medina

[caption id="attachment_166019" align="aligncenter" width="590"] Al-Masjid al-Nabawi - Mosque of the Prophet © Aymanzaid2/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Medina (al-Madīna al-munawwara = "die erleuchtete Stadt"; ursprünglicher Name Yathrib, dann Madīnat an-Nabī = "Stadt des Propheten") ist eine Stadt mit 1.747.129 Einwohnern im westlichen Saudi-Arabien. Nach Mekka ist Medina die zweitwichtigste heilige Stadt des Islam. Die Stadt ist nach islamischem Recht wie Mekka prinzipiell für Nichtmuslime gesperrt. Madīna ist...

[ read more ]

Die Präsidentschaftswahl 2016 in den USA

Die Präsidentschaftswahl 2016 in den USA

[caption id="attachment_164853" align="aligncenter" width="590"] © Lipton sale/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Angesichts der zurückliegenden 18 Monate Präsidentschaftswahlkampf, der mehr und mehr zur Schlammschlacht ausartete, werden nicht nur die US-Amerikaner fröhlich darüber sein, dass zumindest diese ausgesprochen unrühmliche Episode nun überstanden ist. Die US-Wählerinnen und -Wähler haben zunächst die Wahlfrauen und -männer in ihrem Bundesstaat gewählt. Am 19. Dezember 2016 wählt das sogenannte Electo...

[ read more ]

Porträt: George Washington, Gründervater und 1. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

Porträt: George Washington, Gründervater und 1. Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika

[caption id="attachment_168744" align="aligncenter" width="485"] Portrait of George Washington by Gilbert Stuart[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]George Washington war von 1789 bis 1797 der erste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika. Als Oberbefehlshaber der Kontinentalarmee von 1775 bis 1783 war er einer der Gründerväter der USA und leitete als Vorsitzender die verfassunggebende Philadelphia Convention im Jahr 1787. Während seiner Präsidentschaft traf Washington wegweisende Entscheidungen, die die Entwicklung der Verein...

[ read more ]

Themenwoche Saudi-Arabien - Dschidda

Themenwoche Saudi-Arabien - Dschidda

[caption id="attachment_166009" align="aligncenter" width="590"] Jeddah Montage © MrJoker07/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Dschidda (der Name bedeutet Ufer) ist die wichtigste Hafenstadt Saudi-Arabiens am Roten Meer und liegt in der Provinz Mekka. Dschidda hat etwa 4,5 Millionen Einwohner und bildet das Tor nach Mekka, dem religiösen Zentrum des Islam, welches etwa 72 km östlich im Landesinneren gelegen ist. Jährlich kommt ein sehr großer Pilgerstrom in Dschidda an, hauptsächlich über das Rote Meer aus Afrika. De...

[ read more ]

Themenwoche Bolivien - La Paz

Themenwoche Bolivien - La Paz

[caption id="attachment_183413" align="aligncenter" width="590"] San Jorge neighborhood © Pedro16792/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]La Paz ist die Hauptstadt des Departamento La Paz und der Regierungssitz Boliviens (Hauptstadt: Sucre). Mit einer Höhenlage auf 3200 bis 4100 m (unter Einschluss des inzwischen eigenständigen El Alto) ist sie der weltweit höchstgelegene Regierungssitz und liegt in dem rund 400 Meter tiefen Canyon des Río Chokeyapu, der in die umgebende Hochebene des Altiplano eingeschnitten ist und sic...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Kosice2013.sk
Košice und Marseille, Kulturhauptstädte Europas 2013

Die Stadt Košice Košice ist eine Stadt in der Ostslowakei, nahe der Grenze zu Ungarn am Fluss Hornád. Sie hat...

Place du Pilori © Tangopaso
Abbeville, Zentrum der maritimen Picardie

Abbeville (dt. "Stadt des Abtes") ist eine französische Gemeinde im Département Somme in der Region Picardie. Sie ist Bezirkshauptstadt (sous-préfecture)...

Timber-framed houses on Salzbrücke © TOMMES-WIKI
Die Fachwerk- und Hochschulstadt Schmalkalden

Schmalkalden ist eine Stadt im Südwesten von Thüringen. Die ehemals hessische Fachwerk- und Hochschulstadt ist ein Mittelzentrum im Landkreis Schmalkalden-Meiningen....

Schließen