Themenwoche Brüssel – Das Europa-Gebäude des Europäischen Rates

Samstag, 08. Juni 2013 - 13:07 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Europäische Union, Allgemein, Museen, Ausstellungen

© Architects and engineers: Phillipe SAMYN, VALLE, HAPPOLD

© Architects and engineers: Phillipe SAMYN, VALLE, HAPPOLD

Im Europa-Gebäude sollen die Tagungen des Europäischen Rates stattfinden. Nachdem der Europäische Rat im Dezember 2000 beschlossen hatte, seine Treffen künftig in Brüssel abzuhalten, sowie in Reaktion auf die bisherigen Erweiterungen der EU und im Vorgriff auf zukünftige Erweiterungen soll dieses Bauwerk den notwendigen Platz bieten. Nach der Fertigstellung, die für 2014 geplant ist, sollen die Tagungen des Europäischen Rates nicht mehr im Nachbargebäude, dem Justus-Lipsius-Gebäude stattfinden. Zusammen mit dem Lex-Gebäude, bilden die drei Bauwerke dann ein zusammenhängendes Gebäudeensemble. Ihnen gegenüber liegen das Berlaymont und das Charlemagne, die von der Kommission genutzten werden.

Auf Vorschlag der belgischen Regierung im Juni 2002 und mit Zustimmung der Europäischen Rates im März 2004 wird der Block A des neben dem Justus-Lipsius-Gebäude liegenden Résidence Palace, welches teilweise unter Denkmalschutz steht, für den Europäischen Rat neu errichtet. Als Gewinner des Architekten- und Projektwettbewerbs wurden am 2. September 2005 das Architekten- und Ingenieurteam Philippe Samyn und Partners zusammen mit Studio Valle Progettazioni (Architekten) und Büro Happold (Ingenieure) ausgewählt. Der belgische Staat soll dem Rat das Grundstück und das ursprüngliche Gebäude für den symbolischen Betrag von einem Euro überlassen haben. Das Projektbudget des Rates ist auf 240 Mio. EUR im Januar 2004 festgesetzt worden.

© Architects and engineers: Phillipe SAMYN, VALLE, HAPPOLD © Architects and engineers: Phillipe SAMYN, VALLE, HAPPOLD © Architects and engineers: Phillipe SAMYN, VALLE, HAPPOLD © Architects and engineers: Phillipe SAMYN, VALLE, HAPPOLD © Architects and engineers: Phillipe SAMYN, VALLE, HAPPOLD © Architects and engineers: Phillipe SAMYN, VALLE, HAPPOLD
<
>
© Architects and engineers: Phillipe SAMYN, VALLE, HAPPOLD
Das Projekt umfasst drei Konferenzsäle mit Dolmetscherkabinen, fünf weitere Sitzungssäle, Arbeitsräume für den Präsidenten des Europäischen Rates, die Ratsvorsitze, die Delegationen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie Arbeitsräume für die Presse.

Die Außenseite der neuen Nord-Ostfassade soll aus wiederverwerteten alten Holzfensterrahmen aus verschiedenen europäischen Ländern errichtet werden, als Zeichen nachhaltigen Bauens und zur Manifestierung der kulturellen Vielfalt der Union. Ferner soll auf dem Dach eine Photovoltaikanlage errichtet werden und das gesamte Regenwasser aufgefangen und genutzt werden. Des Weiteren wird unterhalb des Gebäudes eine neue Bahnlinie gebaut und der Umsteigebahnhof Brüssel-Schuman vergrößert und grundlegend umgebaut.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf european-council.europa.eu – Europa-Gebäude und Wikipedia Europa-Gebäude.



Das könnte Sie auch interessieren:

Euro-Mediterran-Arabischer Länderverein

Euro-Mediterran-Arabischer Länderverein

[caption id="attachment_26833" align="aligncenter" width="590"] © ema-hamburg.org/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Euro-Mediterranean-Arab Association e. V. (EMA) ist ein deutscher Länderverein, der sich für die Zusammenarbeit zwischen Europa, insbesondere Deutschland, und der Mittelmeer- und Nahostregion engagiert. Von seinem Hauptsitz in Hamburg sowie den Geschäftsstellen in Berlin, Bayern und Nordrhein-Westfalen fördert der Verein die wirtschaftliche Zusammenarbeit sowie den politischen, kulturellen und wissen...

Gmunden am Traunsee

Gmunden am Traunsee

[caption id="attachment_161114" align="aligncenter" width="590"] Aerial view of Gmunden and Ort Castle © Hannesrb[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Gmunden ist eine am Nordufer des Traunsees gelegene Stadt mit 13.000 Einwohnern im oberösterreichischen Salzkammergut. Gmunden ist der Verwaltungsstandort des gleichnamigen Bezirks und somit Sitz der Bezirkshauptmannschaft. Die Stadt ist bekannt als Herkunftsort der Gmundner Keramik mit ihrem charakteristischen weiß-grün geflammten Dekor. Während der k. u. k. Monarchie galt Gmunden als...

Chongqing, die größte Stadt der Welt

Chongqing, die größte Stadt der Welt

[caption id="attachment_152834" align="aligncenter" width="590"] Chongqing at night © Jonipoon[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Chongqing ist eine Millionenstadt in der Volksrepublik China auf einer wie ein Komma geformten Halbinsel am Zusammenfluss von Jangtsekiang und Jialing. Sie stellt als Regierungsunmittelbare Stadt eine eigenständige Verwaltungseinheit mit 32 Millionen Einwohnern dar. Wenn ausschließlich die administrativen Stadtgrenzen herangezogen werden, ist Chongqing die größte Stadt der Welt. Die Fläche des V...

Cinecittà Studios in Rom

Cinecittà Studios in Rom

[caption id="attachment_165206" align="aligncenter" width="590"] Set of Martin Scorsese's 'Gangs of New York' © Supercazzola[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cinecittà (für "Filmstadt") ist ein Filmstudio-Komplex im Südosten von Rom an der Via Tuscolana. Die Cinecittà Holding ist zu 100 % im Besitz des italienischen Ministeriums für Wirtschaft und Finanzen. Cinecittà wurde am 28. April 1937 durch Benito Mussolini eröffnet. Bis 1943 wurden etwa 300 Filme in der Cinecittà gedreht. Während des Zweiten Weltkriegs wurde Cinecitt...

Herzlia im Gusch Dan

Herzlia im Gusch Dan

[caption id="attachment_152002" align="aligncenter" width="590"] Herzliya Marina © David Shay/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Herzlia ist eine Stadt in Israel mit 110.000 Einwohnern. Herzlia liegt etwa 15 km nördlich von Tel Aviv an der Zentralküste in der Scharonebene. Sie gehört zur Metropolregion Gusch Dan und liegt im Norden des Bezirks Tel Aviv. Die Stadt ist bei Touristen aufgrund der vielen Hotels und wegen des Jachthafens beliebt. Herzlia wurde am 23. November 1924 von sieben Personen als Moschawa, einer von ...

Cádiz in Andalusien

Cádiz in Andalusien

[caption id="attachment_152654" align="aligncenter" width="590"] Cadiz Palace - City Hall © Falkue[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cádiz ist die Hauptstadt der Provinz Cádiz in der Autonomen Region Andalusien in Süd-Spanien mit 125.000 Einwohnern. Die Stadt erhebt sich auf einer Landzunge, die in die Bucht von Cádiz vorspringt. Diese ist ein kleiner Teil des Golfs von Cádiz. Die Altstadt mit den Vierteln (span. barrios) El Pópulo, La Viña und Santa María steht in starkem Kontrast zu den Hochhäusern der modernen Neus...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Swansea Harbour Trust Building © jrw/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Wales – Swansea

Swansea ist eine Stadt in Südwales und zugleich eine walisische Unitary Authority. Swansea liegt an der walisischen Kanalküste unmittelbar östlich...

Barry Waterfront © Cane Giapponese
Themenwoche Wales – Barry

Barry ist eine Stadt im Landkreis Vale of Glamorgan in Wales unweit von Cardiff. Barry ist Verwaltungssitz des Landkreises. Es...

Panorama of the Hen (right) and Chicken Islands and Sail Rock (left) © Glenn h/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Neuseeland – Die Hen and Chicken Islands

Die Hen and Chickens Islands sind eine Inselgruppe östlich der North Auckland Peninsula vor der Küste der Nordinsel Neuseelands. Sie...

Schließen