Themenwoche Brüssel – Das Europa-Gebäude des Europäischen Rates

Samstag, 08. Juni 2013 - 13:07 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Europäische Union, Allgemein, Museen, Ausstellungen

© Architects and engineers: Phillipe SAMYN, VALLE, HAPPOLD

© Architects and engineers: Phillipe SAMYN, VALLE, HAPPOLD

Im Europa-Gebäude sollen die Tagungen des Europäischen Rates stattfinden. Nachdem der Europäische Rat im Dezember 2000 beschlossen hatte, seine Treffen künftig in Brüssel abzuhalten, sowie in Reaktion auf die bisherigen Erweiterungen der EU und im Vorgriff auf zukünftige Erweiterungen soll dieses Bauwerk den notwendigen Platz bieten. Nach der Fertigstellung, die für 2014 geplant ist, sollen die Tagungen des Europäischen Rates nicht mehr im Nachbargebäude, dem Justus-Lipsius-Gebäude stattfinden. Zusammen mit dem Lex-Gebäude, bilden die drei Bauwerke dann ein zusammenhängendes Gebäudeensemble. Ihnen gegenüber liegen das Berlaymont und das Charlemagne, die von der Kommission genutzten werden.

Auf Vorschlag der belgischen Regierung im Juni 2002 und mit Zustimmung der Europäischen Rates im März 2004 wird der Block A des neben dem Justus-Lipsius-Gebäude liegenden Résidence Palace, welches teilweise unter Denkmalschutz steht, für den Europäischen Rat neu errichtet. Als Gewinner des Architekten- und Projektwettbewerbs wurden am 2. September 2005 das Architekten- und Ingenieurteam Philippe Samyn und Partners zusammen mit Studio Valle Progettazioni (Architekten) und Büro Happold (Ingenieure) ausgewählt. Der belgische Staat soll dem Rat das Grundstück und das ursprüngliche Gebäude für den symbolischen Betrag von einem Euro überlassen haben. Das Projektbudget des Rates ist auf 240 Mio. EUR im Januar 2004 festgesetzt worden.

© Architects and engineers: Phillipe SAMYN, VALLE, HAPPOLD © Architects and engineers: Phillipe SAMYN, VALLE, HAPPOLD © Architects and engineers: Phillipe SAMYN, VALLE, HAPPOLD © Architects and engineers: Phillipe SAMYN, VALLE, HAPPOLD © Architects and engineers: Phillipe SAMYN, VALLE, HAPPOLD © Architects and engineers: Phillipe SAMYN, VALLE, HAPPOLD
<
>
© Architects and engineers: Phillipe SAMYN, VALLE, HAPPOLD
Das Projekt umfasst drei Konferenzsäle mit Dolmetscherkabinen, fünf weitere Sitzungssäle, Arbeitsräume für den Präsidenten des Europäischen Rates, die Ratsvorsitze, die Delegationen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie Arbeitsräume für die Presse.

Die Außenseite der neuen Nord-Ostfassade soll aus wiederverwerteten alten Holzfensterrahmen aus verschiedenen europäischen Ländern errichtet werden, als Zeichen nachhaltigen Bauens und zur Manifestierung der kulturellen Vielfalt der Union. Ferner soll auf dem Dach eine Photovoltaikanlage errichtet werden und das gesamte Regenwasser aufgefangen und genutzt werden. Des Weiteren wird unterhalb des Gebäudes eine neue Bahnlinie gebaut und der Umsteigebahnhof Brüssel-Schuman vergrößert und grundlegend umgebaut.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf european-council.europa.eu – Europa-Gebäude und Wikipedia Europa-Gebäude.



Übersicht EU-Beitragsserie:





Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Das Seebad Southend-on-Sea

Das Seebad Southend-on-Sea

[caption id="attachment_153941" align="aligncenter" width="590"] End of the Southend Pier © geograph.org.uk - Julieanne Savage[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Southend-on-Sea ist eine Stadt in der Grafschaft Essex in Großbritannien mit 162.000 Einwohnern. Das Seebad liegt am nördlichen Ufer der Themse-Mündung in die Nordsee und ist Industriezentrum mit Elektro- und Pharmaindustrie sowie kultureller Mittelpunkt der Region mit Theatern, Kinos, Museen und Galerien. Seit 1998 ist das Borough of Southend-on-Sea eine selbständige Verw...

Die Segelyacht Maltese Falcon

Die Segelyacht Maltese Falcon

[caption id="attachment_152793" align="aligncenter" width="590"] © symaltesefalcon.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die 88 Meter lange Maltese Falcon gehört zu den größten Segelyachten der Welt, vergleichbar mit Royal Huismans Athena und Lürssens Eos und wurde von einem Team internationaler Spezialisten im Auftrag von Tom Perkins entwickelt und von Perini Navi in der Türkei gebaut. Der Stapellauf war im Juni 2006. Der Heimathafen ist Valletta. Erstmals wurde ein großes Segelschiff mit einem Dyna-Rigg ausgerüstet, e...

Riksgränsen, Schwedens nördlichstes Skigebiet

Riksgränsen, Schwedens nördlichstes Skigebiet

[caption id="attachment_167435" align="aligncenter" width="590"] © Johannes Jansson/norden.org/cc-by-2.5-dk[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Riksgränsen (deutsch "Reichsgrenze") ist eine Ortschaft in der Provinz Norrbottens län und der historischen Provinz Lappland. 1995 hatte der Ort noch 55 ständig dort lebende Einwohner. Bis 2000 sank diese Zahl jedoch unter 50, sodass Riksgränsen den Status eines småort verlor. Der Ort, der in der Gemeinde Kiruna liegt, befindet sich an der schwedisch-norwegischen Grenze und ist heute vor al...

Die Hansestadt Stade

Die Hansestadt Stade

[caption id="attachment_160529" align="aligncenter" width="590"] Former Fish Market Square © Kolossos[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Hansestadt Stade ist die Kreisstadt des Landkreises Stade in Niedersachsen. Die Stadt hat etwa 46.000 Einwohner. Sie liegt am südwestlichen Ufer der Unterelbe, etwa 45 Kilometer westlich von Hamburg am Rande des Alten Landes und gehört zur Metropolregion Hamburg. Durch das Stadtgebiet fließt der Fluss Schwinge, die etwa vier Kilometer nordöstlich des Stadtzentrums in die Elbe mündet. Stade li...

Themenwoche Iran

Themenwoche Iran

[caption id="attachment_161767" align="aligncenter" width="590"] Tehran skyline © Amir1140/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Iran, früher und historisierend als Persien bezeichnet, ist ein Staat in Vorderasien. Mit gut 79 Millionen Einwohnern und einer Fläche von 1.648.195 Quadratkilometern zählt er zu den 20 bevölkerungsreichsten und größten Staaten der Erde. Es ist seit der Islamischen Revolution 1979 eine Theokratie, der sich als islamische Republik bezeichnet. Trotz Modernisierung und einer fünfzig Jahre dauern...

Malmö, Schwedens Tor zum Kontinent

Malmö, Schwedens Tor zum Kontinent

[caption id="attachment_148970" align="aligncenter" width="509"] Malmö Collage © Twowells[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Malmö ist eine Großstadt in der historischen schwedischen Provinz Schonen (Skåne) und Hauptstadt der heutigen Provinz Skåne län sowie Hauptort der Gemeinde Malmö. Sie ist nach Stockholm und Göteborg mit 630.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt des Schwedens und hat einen eigenen Strand. In den letzten zehn Jahren hat Malmö einen einschneidenden, postindustriellen Wandel durchgemacht. Die kosmopolitisch...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Swansea Harbour Trust Building © jrw/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Wales – Swansea

Swansea ist eine Stadt in Südwales und zugleich eine walisische Unitary Authority. Swansea liegt an der walisischen Kanalküste unmittelbar östlich...

Barry Waterfront © Cane Giapponese
Themenwoche Wales – Barry

Barry ist eine Stadt im Landkreis Vale of Glamorgan in Wales unweit von Cardiff. Barry ist Verwaltungssitz des Landkreises. Es...

Panorama of the Hen (right) and Chicken Islands and Sail Rock (left) © Glenn h/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Neuseeland – Die Hen and Chicken Islands

Die Hen and Chickens Islands sind eine Inselgruppe östlich der North Auckland Peninsula vor der Küste der Nordinsel Neuseelands. Sie...

Schließen