Das Dockland-Gebäude in Hamburg

Samstag, 01. Juni 2013 - 13:01 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Hamburg, Haus des Monats

© Dennis Siebert/cc-by-sa-3.0-de

© Dennis Siebert/cc-by-sa-3.0-de

Wie ein Schiffsbug ragt das sechsstöckige Bürogebäude 40 Meter über ein Grundstück hinaus ins Wasser. Man kann es nur über eine große Freitreppe auf der Landseite, die öffentlich zugänglich ist, besteigen und hat von oben auf der fast 500 Quadratmeter großen Dachterrasse einen guten Überblick über den Hafen und das nördliche Elbufer. Es ist aufgrund seiner eigenwilligen Architektur auch ein beliebtes Fotomotiv. Die Dachterrasse ist für Rollstuhlfahrer und Gehbehinderte aber auch Eltern mit Kinderwagen nicht barrierefrei erreichbar, da kein öffentlich zugänglicher Aufzug vorhanden ist.

Das Erdgeschoss wird als Parkfläche genutzt. So kann es auch einmal überflutet werden. Auf fünf Büro-Etagen folgt ganz oben ein Staffelgeschoss mit Aussichtsplattform. Entworfen wurde das Dockland von “BRT Architekten Bothe Richter Teherani”. Bauherr war die Robert Vogel GmbH und Co. KG. Der rund 25 Meter hohe Glasbau mit einem Stahlskelett und 6.500 Quadratmetern Nutzfläche hat rund 30 Mio Euro gekostet.

Dockland at night © flickr.com - Sebastian/cc-by-2.0 © Gunnar Ries/cc-by-sa-2.5 © Elwood14/cc-by-sa-3.0 © Venusianer/cc-by-3.0 © Hütter-Aufzüge GmbH/cc-by-sa-3.0 © Dennis Siebert/cc-by-sa-3.0-de
<
>
Dockland at night © flickr.com - Sebastian/cc-by-2.0
Der Name wurde in Anlehnung an die restaurierten Hafenanlagen in London gewählt. Zusammen mit dem Elbkaihaus und dem Elbbergcampus entstand hier eine kleine Bürostadt direkt an der Elbe.

Das 2005 fertiggestellte Dockland ist ein parallelogrammförmiges Gebäude an der Elbe in der Nähe des ehemaligen England-Fähranlegers im Stadtteil Hamburg Altona-Altstadt. 2003 wurde für das Bürogebäude ein Grundstück zwischen dem Fischereihafen und der Elbe aufgeschüttet. Die Einweihungsfeier fand am 31. Januar 2006 statt.

Lesen Sie mehr auf haditeherani.com – Dockland, hamburg.de – Dockland und Wikipedia Dockland. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Pauillac im Médoc

Pauillac im Médoc

[caption id="attachment_153512" align="aligncenter" width="590"] Château Batailley © CGC 1855[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Pauillac ist eine französische Gemeinde auf der Médoc-Halbinsel bei Bordeaux. Pauillac zählt 5100 Einwohner und hat eine Fläche von 2539 Hektar. Von dieser Fläche sind ca. 900 Hektar für den Weinbau zugelassen. Im Norden grenzt die Gemeinde an Saint-Estèphe, im Süden an Saint-Julien-Beychevelle, beides ebenfalls sehr berühmte Weinbaugemeinden des Médoc. Pauillac liegt 48 Kilometer nordwestlich von ...

[ read more ]

Themenwoche La Rioja - Calahorra

Themenwoche La Rioja - Calahorra

[caption id="attachment_153260" align="aligncenter" width="590"] Parque de las Víctimas del Terrorismo © Zarteman/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Calahorra ist eine Stadt im nördlichen Spanien und befindet sich 48 km südöstlich der Stadt Logroño. Calahorra liegt am Südufer des Río Cidacos nahe dessen Zusammenflusses mit dem Ebro auf einem Hügel. Nach Logroño ist Calahorra mit seinen knapp 24.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt der Region, Sitz eines Bischofs und ein landwirtschaftliche Produkte verarbeitende...

[ read more ]

Tokio, die größte Metropolregion der Welt

Tokio, die größte Metropolregion der Welt

[caption id="attachment_4730" align="aligncenter" width="590" caption="Tokyo Metropolitan Government Office © Markus Leupold-Löwenthal"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Tokio ist eine Metropole in der Kantō-Region im Osten der japanischen Hauptinsel Honshū. Sie umfasst die 23 Bezirke auf dem Gebiet der 1943 als Verwaltungseinheit abgeschafften Stadt Tokio und ist damit keine eigene Gebietskörperschaft mehr, stattdessen bilden die Bezirke zusammen mit den Städten und Gemeinden der westlich gelegenen Tama-Region und den südliche...

[ read more ]

Die Stadt Wyborg in der historischen Region Karelien

Die Stadt Wyborg in der historischen Region Karelien

[caption id="attachment_154140" align="aligncenter" width="590"] Embankment © Sergey Galchenkov[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wyborg ist eine Stadt in der Oblast Leningrad in Russland. Sie liegt in der historischen Region Karelien zwischen Sankt Petersburg und der finnischen Grenze und hat 80.000 Einwohner. Die im Mittelalter von den Schweden gegründete Stadt wechselte im Laufe ihrer Geschichte mehrmals den Besitzer. Vor dem Zweiten Weltkrieg gehörte Wyborg zu Finnland und war die zweitgrößte Stadt des Landes. In Wyborg münde...

[ read more ]

Themenwoche Abruzzen - Teramo

Themenwoche Abruzzen - Teramo

[caption id="attachment_153298" align="aligncenter" width="590"] Piazza Martiri della Libertà © S4mb0r4[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Teramo (in der Antike Interamna Praetuttiorum) ist die Hauptstadt der gleichnamigen italienischen Provinz Teramo in der Region Abruzzen. In der Stadt wohnen 55.000 Einwohner auf einer Fläche von 151 km². Sie ist Standort der Universität Teramo. Teramo liegt in einer hügeligen Landschaft, nicht weit vom Gebirgsmassiv des Gran Sasso entfernt, zwischen den Flüssen Tordino und Vezzola. Das...

[ read more ]

Themenwoche Ostjerusalem - Das American Colony Hotel

Themenwoche Ostjerusalem - Das American Colony Hotel

[caption id="attachment_192197" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - Alistair/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]The American Colony Hotel ist ein kleines Luxushotel in Ostjerusalem. Es gehört seit einigen Jahren zu den Leading Hotels of the World. Erster Besitzer des als Palast erbauten Gebäudekomplexes war der Pascha Rabbah Daoud Amin Effendi al-Husseini, der es mit seinen vier Ehefrauen als Familienresidenz nutzte. Nach seinem Tod wurde das Gebäude an eine religiöse Kommune messianischer Christen verkauft...

[ read more ]

Themenwoche Neuseeland - Die Marlborough Sounds

Themenwoche Neuseeland - Die Marlborough Sounds

[caption id="attachment_151732" align="aligncenter" width="590"] The Marlborough Sounds, visible to the left of the Space Shuttle. Image taken from the International Space Station© NASA[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Marlborough Sounds sind ein ausgedehntes Netzwerk an Wasserwegen und Halbinseln. Sie befinden sich an der Nordostspitze der neuseeländischen Südinsel und gehören administrativ vollständig zur Region Marlborough. Sie stellen eines der touristisch und infrastrukturell bedeutendsten Zentren des Pazifikstaates dar....

[ read more ]

Île de la Cité

Île de la Cité

[caption id="attachment_163538" align="aligncenter" width="590"] © GuidoR/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Die Île de la Cité (deutsch Stadtinsel) ist eine Binneninsel in der Seine und der älteste Teil der französischen Hauptstadt Paris. Sie vergrößerte sich im Laufe der Jahrhunderte von ursprünglich 8 auf 22 Hektar und ist durch neun Brücken mit den beiden Seineufern Rive Droite und Rive Gauche sowie mit ihrer Nachbarinsel Île Saint-Louis verbunden. Diese tragen, im Uhrzeigersinn und vom Westen ausgehend...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Guitar Sculptures © Andrew Hitchcock/cc-by-2.0
Die Rock and Roll Hall of Fame und Museum in Cleveland

Die Rock and Roll Hall of Fame ist ein Museum in Cleveland (Ohio) für die wichtigsten und einflussreichsten Musiker, Produzenten...

Ancient theatre of Larisa © Fsb2004
Larissa, Hauptstadt und größte Stadt der Region Thessalien

Larisa ist die Hauptstadt der griechischen Region Thessalien. Sie liegt im Zentrum des Thessalischen Beckens, das von Bergen wie dem...

Greece © Jonaslange/cc-by-sa-3.0
Der Europa-Park in Rust

Der Europa-Park Rust ist ein Freizeitpark in Rust, Baden-Württemberg. Mit jährlich mehr als 4,5 Millionen Besuchern ist er der größte...

Schließen