Das Desertec-Konzept

Samstag, 07. Januar 2012 - 13:13 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Umwelt, Allgemein, Grüne Technologien

© desertec.org

© desertec.org

DESERTEC ist ein Konzept zur Erzeugung von Ökostrom durch Sonnenwärmekraftwerke, Windkraftanlagen oder Photovoltaik in Wüsten und zur Übertragung zu den weiter entfernten Verbrauchszentren. Die DESERTEC Foundation, ehemals Trans-Mediterranean Renewable Energy Cooperation (TREC), ist eine gemeinnützige Stiftung, die sich weltweit für die DESERTEC.Vision einsetzt.

Die Dii GmbH (von Desertec Industrial Initiative) ist eine Industrie-Initiative, die sich die Realisierung der DESERTEC-Vision für die EUMENA-Region (Europa, Naher Osten und Nordafrika) vorgenommen hat. Sie will helfen die rechtlichen, politischen, finanziellen und sozi-ökonomischen Bedingungen zu schaffen, damit nachhaltiger Wüstenstrom zu Energieversorgungssicherheit, zu weiterer Entwicklung und zur friedlichen Zusammenarbeit in Nordafrika, dem Nahen Osten und Europa beitragen kann.

Das DESERTEC-Konzept wurde 2003-2007 auf Initiative des Club of Rome, des Hamburger Klimaschutz-Fonds und des Jordanischen Nationalen Energieforschungszentrum (NERC) von dem internationalen Netzwerk TREC aus Politikern, Wissenschaftlern und Ökonomen entwickelt. Die grundlegenden wissenschaftlichen Studien wurden vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt durchgeführt. 2009 wurde die gemeinnützige Stiftung DESERTEC Foundation (Hamburg) mit der Aufgabe gegründet, die Umsetzung des Konzeptes global voranzutreiben. Die Stiftung unterzeichnete am 13. Juli 2009 zusammen mit der Munich Re (Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft) und zwölf anderen Firmen (unter anderen: Siemens, Deutsche Bank, E.ON, RWE, Abengoa) ein Memorandum of Understanding zur Realisierung von DESERTEC in der Mittelmeerregion und im Nahen Osten. Am 30. Oktober 2009 wurde von diesen Partnern die Dii GmbH gegründet; sie soll den Energie-Mix vorschlagen, die regulatorischen Bedingungen schaffen helfen, die finanziellen Möglichkeiten eruieren, zwei bis drei Referenzkraftwerke entwickeln und einen langfristigen Ausbauplan (Roll-Out-Plan bis 2050) ausarbeiten. Zum Geschäftsführer (CEO) wurde der damals 56-jährige holländische Energiemanager Paul van Son berufen.

Inzwischen (Juli 2011) hat die Dii GmbH 55 Gesellschafter und assoziierte Partner aus insgesamt 15 Ländern des EUMENA-Raumes. Bei Gründung der Firma wurde angekündigt, in enge Beziehungen mit dem unter französischer Führung geschaffenen Mittelmeer-Solarplan (MSP) zu treten. Der Mittelmeer-Solarplan (MSP, englisch Mediterranean Solar Plan, französisch Plan Solaire Méditerranéen, PSM), ist ein im Rahmen der Union für das Mittelmeer (UfM,Union for the Mediterranean, französisch Union pour la Méditerranée) entstandenes Vorhaben zur Schaffung eines Projekts zur Nutzung von Sonnenenergie. Beim Gipfeltreffen unter französischer und ägyptischer Führung wurde am 13. Juli 2008 von 43 Staaten der Union für das Mittelmeer ein entsprechendes Übereinkommen unterzeichnet. Die Dii GmbH unterhält inzwischen Beziehungen zu zahlreichen Institutionen in Politik und Wirtschaft, vor allem zum französischen Konsortium MedGrid.

Lesen Sie mehr auf DESERTEC Foundation und Wikipedia Desertec.

Das könnte Sie auch interessieren:

Jardins du Trocadéro in Paris

Jardins du Trocadéro in Paris

[caption id="attachment_27332" align="aligncenter" width="590"] Panorama from the Eiffel Tower at the sunset © flickr.com - Alexander Kachkaev/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Jardins du Trocadéro sind zwei am Hügel von Chaillot im 16. Pariser Arrondissement symmetrisch angelegte Grünanlagen. Die Gärten liegen am rechten Seineufer, von dem sie nur die Avenue des Nations Unies trennt. Im Norden werden sie durch die beiden viertelkreisförmigen Flügel des Palais de Chaillot begrenzt, zwischen denen eine beliebte Auss...

Dijon, Hauptstadt des Burgunds

Dijon, Hauptstadt des Burgunds

[caption id="attachment_153800" align="aligncenter" width="590"] Maille Mustard Store © Arnaud 25[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Dijon ist eine Stadt im Osten Frankreichs, Hauptstadt des Départements Côte-d’Or und die Hauptstadt der Region Burgund mit 151.543 Einwohnern. Dijon ist ein Verkehrs-, Handels- und Industriezentrum und Sitz der Université de Bourgogne, die 1722 gegründet wurde. Die Stadt ist berühmt für ihren Senf und ein wichtiger Handelsplatz für Burgunderweine. Dijon liegt am Westrand der Saône-Ebene und am F...

Die Rock and Roll Hall of Fame und Museum in Cleveland

Die Rock and Roll Hall of Fame und Museum in Cleveland

[caption id="attachment_23542" align="alignleft" width="590"] Guitar Sculptures © Andrew Hitchcock/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Rock and Roll Hall of Fame ist ein Museum in Cleveland (Ohio) für die wichtigsten und einflussreichsten Musiker, Produzenten und Persönlichkeiten im Umfeld des Rock ’n’ Roll. Bereits seit 1986 wird jedes Jahr eine begrenzte Anzahl neuer Mitglieder in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen, wobei die Aufnahme frühestens 25 Jahre nach Erscheinen der ersten Schallplatte oder CD des ...

Die ostthüringische Skat- und Residenzstadt Altenburg

Die ostthüringische Skat- und Residenzstadt Altenburg

[caption id="attachment_154244" align="aligncenter" width="590"] Orangery and teahouse © Lucas Friese/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Altenburg ist eine mehr als tausend Jahre alte ehemalige Residenzstadt im Osten des Freistaates Thüringen und inmitten der Metropolregion Mitteldeutschland. Altenburg ist Kreisstadt des Landkreises Altenburger Land und hat etwa 35.000 Einwohner. Altenburg wurde auch durch das nach 1810 hier erfundene Kartenspiel Skat bekannt, das im Schloss- und Spielkartenmuseum näher beleuchtet wird....

Galeries Lafayette

Galeries Lafayette

[caption id="attachment_152799" align="aligncenter" width="590"] Galeries Lafayette Haussmann © flickr.com - zoetnet/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Galeries Lafayette sind eine große traditionsreiche französische Warenhauskette. Das Stammhaus in Paris, eines der ältesten Kaufhäuser Frankreichs, ist bemerkenswert wegen seiner Jugendstilarchitektur. 1893 eröffnete der Kaufmann Théophile Bader gemeinsam mit seinem Cousin Alphonse Kahn ein Wäschemodegeschäft mit einer Ladenfläche von 70 m² im 9. Arrondissement i...

New Providence, die am stärksten bewohnte Insel der Bahamas

New Providence, die am stärksten bewohnte Insel der Bahamas

[caption id="attachment_150986" align="aligncenter" width="590"] Pirates of Nassau Museum © JERRYE AND ROY KLOTZ MD/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]New Providence (engl. Neue Vorsehung) ist eine Insel der Bahamas und befindet sich im Nordatlantik zwischen Andros im Südwesten und Eleuthera im Nordosten. Höchste Erhebung ist der Bennet's Hill. Auf New Providence, zu der auch oft Paradise Island gezählt wird, befindet sich Nassau, die Hauptstadt der Bahamas. Die Insel hat eine Fläche von 207 km². Von den 354.0...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Reykjavík - Hotel Borg built in 1930 by architect Guðjón Samúelsson © TommyBee
Die Republik Island

Island ist mit rund 103.000 km² (Landfläche: 100.250 km², Wasserfläche: 2750 km², mit Fischereizone 758.000 km²) - nach dem Vereinigten...

© innsbruck2012.com
Olympische Jugend-Winterspiele 2012

Die I. Olympischen Jugend-Winterspiele finden vom 13. bis 22. Januar 2012 in Innsbruck und Seefeld stattfinden. In 63 Medaillenbewerben geht...

The flag of The Council of Europe and The European Union
20-jähriges Bestehen der Europäischen Union

Nicht nur in diesem Jahr, aber besonders in diesem Jahr, wird die Europäische Union anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens gefeiert -...

Schließen