Das BBC Broadcasting House in Westminster

Samstag, 06. Juni 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, London

© Zizzu02/cc-by-sa-3.0

© Zizzu02/cc-by-sa-3.0

Broadcasting House ist der Sitz der BBC am Portland und Langham Place in London. Die erste Radiosendung wurde am 15. März 1932 gesendet und das Gebäude wurde offiziell zwei Monate später, am 15. Mai eröffnet. Das Hauptgebäude ist im Art Deco Stil gehalten, mit einer Verkleidung aus Portland-Steinen über einem Stahlrahmen. Es ist ein denkmalgeschütztes Gebäude und umfasst die BBC Radio Theatre, wo Musik- und Sprachprogramme vor einem Publikum im Studio aufgenommen werden und der Lobby, die als Standort für die Dreharbeiten für den 1998 BBC-Fernsehserie In the Red genutzt wurde.

Als Teil einer größeren Konsolidierung des Immobilienbestands der BBC in London, wurde das Broadcasting House umfassend renoviert und erweitert. Dies beinhaltete den Abriss der Nachkriegserweiterungen an der Ostseite des Gebäudes, die durch einen Neubau ersetzt wurden, welcher 2005 fertiggestellt wurde. Der Flügel wurde 2012 nach dem DJ “John Peel Wing” benannt. BBC London, BBC Arabic Television und BBC Persian TV sind im neuen Flügel untergebracht, genauso wie die Rezeption für BBC Radio 1 und BBC Radio 1Xtra (die Studios selbst sind im neuen Anbau an das Hauptgebäude) untergebracht ist.

News Room © Deskana/cc-by-sa-3.0 © Zizzu02/cc-by-sa-3.0 Reception at Broadcasting House © flickr.com - Dan Taylor/cc-by-2.0 © Erru73/cc-by-sa-3.0
<
>
Reception at Broadcasting House © flickr.com - Dan Taylor/cc-by-2.0
Das Hauptgebäude wurde renoviert und eine Verlängerung nach hinten neu gebaut. Die Radiosender BBC Radio 3, BBC Radio 4, BBC Radio 4 Extra und der BBC World Service übertragen aus den renovierten Studios innerhalb des Gebäudes. Der Verlängerungsbau verbindet das alte Gebäude mit dem John Peel Flügel und beherbergt einen neu kombinierten Newsroom für BBC News mit den Studios für die BBC News Channel, BBC World News und andere Nachrichtenprogramme. Der Umzug des BBC Television Centre wurde im März 2013 abgeschlossen.

Der offizielle Name des Gebäudes ist Broadcasting House, aber die BBC nutzt nun auch den Begriff neues Broadcasting House (mit einem kleinen “n”) in seiner Werbung, die sich auf die neuen Erweiterung, aber nicht auf das ganze Gebäude bezieht, während das ursprüngliche Gebäude altes Broadcasting House genannt wird.

Lesen Sie mehr auf Broadcasting House (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Vimmerby, Astrid Lindgrens Welt

Vimmerby, Astrid Lindgrens Welt

[caption id="attachment_151098" align="aligncenter" width="590"] © Rotsee/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Vimmerby ist eine Ortschaft mit 8.000 Einwohnern in der südschwedischen Provinz Kalmar län und der historischen Provinz Småland. Vimmerby ist Hauptort der gleichnamigen Gemeinde. Der Fluss Stångån durchfließt den Ort. Im Mittelalter wurde Vimmerby mehrmals abgebrannt und verwüstet. 1192 wurde die Stadt zum dritten Mal von Dänen in Brand gesteckt und 1454 verwüstete Christian I. von Dänemark die Sta...

Themenwoche Irland - Ennis

Themenwoche Irland - Ennis

[caption id="attachment_171175" align="aligncenter" width="590"] The Diamond Bar © geograph.org.uk - C O'Flanagan/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ennis (irisch: Inis) ist der Verwaltungssitz des County Clare in der Provinz Munster. Die Stadt liegt am Fluss Fergus, nordwestlich von Limerick, und hat 25.000 Einwohner. Der irische Name ist eine Abkürzung von Inis Cluain Ramh Fhada – Weite fließende Wieseninsel. Ennis war jahrhundertelang eine wichtige Marktstadt. Bis heute hat sich der Viehhandel erhalten. Die Bedeutun...

Themenwoche Ulster - Republik Irland und Nordirland

Themenwoche Ulster - Republik Irland und Nordirland

[caption id="attachment_153136" align="aligncenter" width="590"] Flight of the Earls sculpture in Rathmullan © geograph.org.uk - Willie Duffin/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ulster (irisch: Cúige Uladh) ist neben Connacht, Leinster und Munster eine Region und frühere Provinz im Norden Irlands, deren Einwohner Ulter genannt wurden. Es bestand aus neun historischen Grafschaften. Drei der Grafschaften − Donegal im hohen Nordwesten sowie Cavan und Monaghan im Innern der Insel – gehören heute zur Republik Irl...

Die Holsteinische Schweiz

Die Holsteinische Schweiz

[caption id="attachment_160754" align="aligncenter" width="590"] Eutin Castle © Oliver Raupach[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Als Holsteinische Schweiz wird das östliche Hügelland Holsteins bezeichnet, eine Region, die in der letzten Eiszeit geformt wurde. Die geografisch nicht genau begrenzte Kulturlandschaft beinhaltet unter anderem den Naturpark Holsteinische Schweiz und zählt zu den wichtigsten Tourismusregionen in Norddeutschland. Die Holsteinische Schweiz liegt im Osten des Bundeslandes Schleswig-Holstein. Die Regi...

Saint Petersburg in der Tampa Bay

Saint Petersburg in der Tampa Bay

[caption id="attachment_168632" align="aligncenter" width="590"] Downtown Saint Petersburg © John O'Neill/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Saint Petersburg (Spitzname "St. Pete"), auch Florida’s Sunshine City genannt, ist eine Hafenstadt im Pinellas County in Florida mit 261.000 Einwohnern. Nach Jacksonville, Miami und Tampa ist Saint Petersburg die viertgrößte Stadt Floridas. Die an der Tampa Bay gelegene Stadt ist Teil der Metropolitan Statistical Area Tampa-St. Petersburg-Clearwater (kurz auch Tampa Bay Area) mit ...

Porto-Vecchio auf Korsika

Porto-Vecchio auf Korsika

[caption id="attachment_160201" align="aligncenter" width="590"] © Nerijp[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Porto-Vecchio ist eine französische Gemeinde mit 11.005 Einwohnern auf Korsika. Sie gehört zum Département Corse-du-Sud und dem Arrondissement Sartène. Sie ist der Hauptsitz des Kantons Porto-Vecchio, zu dem vier Gemeinden mit insgesamt 12.904 Einwohnern gehören. Zu römischer Zeit hieß der Ort Portus Syracusinus sowie in genuesischer Zeit Ventimiglia la nova. Nördlich von Porto-Vecchio liegt das Waldgebiet L'Ospédale. ...

Return to Top ▲Return to Top ▲
City Square © Mathias Plonka/cc-by-sa-3.0
Vilsbiburg in Bayern

Vilsbiburg ist eine Stadt im niederbayerischen Landkreis Landshut. Sie erhielt ihren Namen vom Fluss Große Vils, der sie durchfließt. Vilsbiburg...

Downtown Long Beach © himefrias
Long Beach in Kalifornien

Long Beach ist eine Stadt im Los Angeles County im US-Bundesstaat Kalifornien, mit 462.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet hat eine Größe...

Richard Wagner Street © David Kostner
Themenwoche München – Schwabing und Maxvorstadt

Wenn die Münchner von Schwabing reden, dann schließen sie meist die Maxvorstadt mit ein. Die beiden Münchner Universitäten, die Ludwig-Maximilians-Universität...

Schließen