Das Al Faisaliyah Center in Saudi-Arabien

Montag, 25. April 2016 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Architektur, Allgemein, Hotels

King Fahd Road © BroadArrow/cc-by-sa-3.0

King Fahd Road © BroadArrow/cc-by-sa-3.0

Das Al Faisaliyah Center ist ein Wolkenkratzer in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad. Es gilt als der erste Wolkenkratzer Saudi-Arabiens und ist seit 2002 nach dem Kingdom Centre das zweithöchste Hochhaus in Riad und das dritthöchste des Landes. Der 267 Meter hohe Turm mit 30 oberirdischen Stockwerken wurde im Jahr 2000 fertiggestellt; Architekt war Norman Foster.

Wegen des in Riad relativ brüchigen Kalkgesteins im Untergrund hatte man zunächst große Bedenken, einen so schweren Bau zu errichten. Belastungstests haben jedoch gezeigt, dass bei großer Flächenabdeckung die Tragfähigkeit gewährleistet ist. Der Bau erhebt sich daher auf einer stark bewehrten, ca. 90×90 m großen und 4 m dicken Betonplatte, die den Druck verteilt. Die Bauausführung dieses ersten echten Wolkenkratzers in Saudi-Arabien war vor allem für die einheimischen Unternehmen und Bauarbeiter eine Herausforderung.

King Fahd Road © BroadArrow/cc-by-sa-3.0 Al-Faisaliya Tower © flickr.com - Francisco Anzola/cc-by-2.0 Al-Faisaliya Tower © Loekids
<
>
Al-Faisaliya Tower © flickr.com - Francisco Anzola/cc-by-2.0
Das Gebäude liegt genau zwischen der Olaya und der König-Fahd-Straße. Die Glaskugel in der Gebäudespitze mit einem Durchmesser von 23 m ist durch 4 Ecklichtstrahler beleuchtet. In ihr befinden sich eine Zigarren-Lounge und ein Luxusrestaurant. Direkt darunter befindet sich eine offene Aussichtsplattform. In den unteren Etagen befinden sich Kaufhäuser, Fitnessstudios, Büros und ein 5-Sterne-Hotel. Der Aufzug braucht vom Erdgeschoss bis in die 30. Etage nur 25 Sekunden. Zur Aussichtsplattform, dem Restaurant und der Zigarrenlounge führt ein weiterer gläserner Aufzug.

Im Gebäude befindet sich eine Wand mit farbigen Glasmalereien des englischen Künstlers Brian Clarke.

Lesen Sie mehr auf Al Faisaliah Hotel, FosterAndPartners.com – Al Faisaliyah Center und Wikipedia Al Faisaliyah Center (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Victoria & Alfred Waterfront in Kapstadt

Victoria & Alfred Waterfront in Kapstadt

[caption id="attachment_172119" align="aligncenter" width="590"] © Osvát András[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Victoria & Alfred Waterfront (kurz: V&A Waterfront) ist eine Waterfront, bestehend aus einem restaurierten Werft- und Hafenviertel rund um die beiden historischen Becken des Hafens von Kapstadt in Südafrika. Die beiden Becken in der Tafelbucht des Atlantischen Ozeans wurden 1870 und 1905 in Betrieb genommen und erhielten ihre Namen zu Ehren der britischen Königin Victoria und ihres zweiten Sohnes, Prinz Alfred, der...

Themenwoche Bretagne - Quimper

Themenwoche Bretagne - Quimper

[caption id="attachment_153434" align="aligncenter" width="590"] St. Corentin Cathedral © Falk Koop[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Quimper, Bretonisch Kemper, ist eine Stadt in der Bretagne. Sie ist die préfecture (Hauptstadt) des Départements Finistère. Die Stadt hat 63.929 Einwohner, die frz. quimpérois und bret. kemperiz genannt werden. Der Name „Quimper“ stammt aus dem Bretonischen kemper und bedeutet Zusammenfluss, da die Stadt am Zusammenfluss von Jet, Steïr und Odet erbaut wurde. Die Hauptstadt der Cornouail...

Themenwoche Guyana - Bartica

Themenwoche Guyana - Bartica

[caption id="attachment_184653" align="aligncenter" width="590"] Market © flickr.com - Dan Sloan/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bartica ist eine Stadt in der Region Cuyuni-Mazaruni in Guyana. Sie liegt am linken Ufer des Essequibo am Zusammenfluss von Cuyuni und Mazaruni mit dem Essequibo. Dadurch wurde die Stadt zum wichtigen Einfallstor ins Landesinnere. Die Stadt entstand durch eine Ansiedlung von anglikanischen Missionaren im Jahre 1842, die bereits wenige Jahre später rund 30 Häuser und eine Kirche vorweisen kon...

Mammoth Lakes in Kalifornien

Mammoth Lakes in Kalifornien

[caption id="attachment_184735" align="aligncenter" width="590"] Mammoth statue © panoramio.com - Annette Teng/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mammoth Lakes ist eine Stadt im Mono County in Kalifornien mit etwa 8.000 Einwohnern. Sie liegt im Tal des Mammoth Creek am Rand der Long Valley Caldera oberhalb des Owens Valley an der Ostflanke der Sierra Nevada. Der Ort ist über die Stichstraße CA 203 vom U.S. Highway 395 zu erreichen. In der Ortschaft findet jährlich jeweils im August das Bluesapalooza-Festival of Music & Bee...

Als Kernkraftwerk gebaut, als Freizeitpark betrieben: Das Wunderland Kalkar

Als Kernkraftwerk gebaut, als Freizeitpark betrieben: Das Wunderland Kalkar

[caption id="attachment_24194" align="aligncenter" width="590"] Cooling tower used as climbing wall © Koetjuh[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Wunderland Kalkar (bis Anfang 2005 Kernwasser-Wunderland) ist ein Freizeitzentrum, das ab 1995 auf dem Areal des niemals in Betrieb gegangenen schnellen Brüters in Kalkar, nördlich von Düsseldorf, errichtet wurde. Teile der Anlage sind ein Kongresszentrum mit 20 Tagungsräumen und der Familien-Freizeitpark Kernie’s Familienpark. Es gibt insgesamt 40 Attraktionen auf dem Gelän...

Çeşme an der Ägäis

Çeşme an der Ägäis

[caption id="attachment_152103" align="aligncenter" width="590"] Çeşme © Brecht/cc-by-sa-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Çeşme ist ein türkischer Ferienort mit 20.247 Einwohnern, etwa 100 Kilometer westlich von Izmir, und gleichzeitig ein Landkreis der Provinz Izmir. Der Name Çeşme (türkisch für Brunnen) leitet sich von der großen Zahl derselben ab. Viele Türken aus İzmir und İstanbul haben in Çeşme Ferienhäuser und verbringen ihre Wochenenden und einen Großteil der Sommermonate dort. Seit dem Bau einer ...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Museum of the City of Brussels © Paasikivi/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Brüssel – Grand-Place

Der Grand-Place bzw. der Grote Markt (ndl.; Großer Markt) ist der zentrale Platz der belgischen Hauptstadt Brüssel und eines ihrer...

Cuban Memorial Plaza © Marc Averette
Themenwoche Miami – Little Havana

Little Havana (span. La Pequeña Habana) ist ein Stadtviertel im Zentrum von Miami in Florida. Der ehemalige census-designated place wird...

Boulevard du Montparnasse © flickr.com - Edhral/cc-by-sa-2.0
Montparnasse in Paris

Das Quartier de Montparnasse ist ein Stadtviertel von Paris, benannt nach einem künstlichen Hügel an der heutigen Place Pablo-Picasso, der...

Schließen