Coney Island in Brooklyn

Mittwoch, 10. April 2013 - 13:14 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, New York City

© Bran

© Bran

Die Halbinsel Coney Island (englisch für Kanincheninsel) ist der äußerste südliche Zipfel von Brooklyn, der direkt an der Atlantikküste liegt und vor allem durch seine großen Vergnügungsparks und die angrenzende Hochhaussiedlung russischer Einwanderer bekannt ist. Ursprünglich war Coney Island tatsächlich eine Insel, die sich gut acht Kilometer in Ost-West-Richtung erstreckte und einen knappen Kilometer breit war. Sie war von Long Island durch die schmale Meerenge Coney Island Creek getrennt, die in den 1940er Jahren gut zur Hälfte zugeschüttet wurde, um an dieser Stelle die Shore-Parkway-Stadtautobahn zu errichten.

Die Geschichte von Coney Island als Bade- und Ferienort reicht bis 1829 zurück. Als Folge des Zweiten Weltkriegs begann der Niedergang. Nach dem Ende der großen Vergnügungsparks, der Ölkrise und der städtischen Finanzkrise Mitte der 1970er Jahre geht es seit einiger Zeit wieder langsam aufwärts. Einige kleinere Anlagen, die überlebt haben, wie das Astroland, expandieren mittlerweile wieder ein wenig. Die zunehmende Durchmischung der Bevölkerungsschichten macht sich zudem positiv bemerkbar; Arbeitslosigkeit und Kriminalität sind überdurchschnittlich zurückgegangen. Seit 1983 findet auf der Mermaid Avenue jedes Jahr Ende Juni die Amateur Mermaid Parade (“Amateur-Meerjungfrauen-Parade”) statt. Sie zitiert die Umzüge zum Mardi Gras aus dem frühen 20. Jahrhundert. Zusammen mit dem seit 2001 stattfindenden Siren Music Festival (“Sirenen-Musikfest”) Mitte Juli haben sich mittlerweile zwei große Volksfeste auf Coney Island etabliert. 2001 wurde mit dem KeySpan Park ein Baseballstadion eröffnet.

Freak Show © David Shankbone Nathan's Hot Dogs © J. Reed Snack Shops © Billy Hathorn Sea Gate aerial view © U.S. Army Corps of Engineers Coney Island Panorama seen from Coney Island Pier © Jeev7882 © Bran
<
>
Coney Island Panorama seen from Coney Island Pier © Jeev7882
Insgesamt bietet Coney Island heute das Bild einer “gewöhnlichen” heruntergekommenen New Yorker Vorstadt mit Wohnblöcken und kleinen Einfamilienhäusern, diversen Einkaufszentren und Möbelhäusern entlang der Stadtautobahn – und eben einem Vergnügungspark, der sich zwischen diversen Ruinengrundstücken erhebt. Dazu kommen der Boardwalk und der Badestrand, die an heißen Sommertagen nach wie vor gut besucht sind. Seit der Jahrtausendwende gibt es von offizieller Seite verstärkte Bemühungen, Coney Island an Attraktivität gewinnen zu lassen. Die 2003 gegründete Stadtentwicklungsgesellschaft Coney Island Development Corporation soll die städtebauliche und kulturelle Entwicklung in der Gegend vorantreiben. Zu den geplanten Maßnahmen gehören der Neubau eines Stadtteilzentrums in der westlichen Hochhaussiedlung, die Umgestaltung einiger Straßenzüge sowie gehobenere gastronomische und kulturelle Angebote am Strand jenseits von Hamburgerständen und Schießbuden. Eine Fußgängerzone zwischen dem U-Bahnhof und dem Strand und die Schließung von Baulücken sollen die Gegend insgesamt enger zusammenrücken lassen. Im Asser-Levy-Park ist eine neue Freilichtbühne geplant. Insgesamt soll mehr als eine Milliarde US-Dollar verbaut werden.

Langfristig soll Coney Island im Gegensatz zu Robert Moses’ Planungen aus den 1950er Jahren zu einer Art Szeneviertel entwickelt werden. Als Vorbilder dienen dabei das French Quarter in New Orleans, das Greenwich Village oder der Strand von Venice in Santa Monica. Die Vergnügungsparks sind dabei ausdrücklich Bestandteil des Konzepts. Sie werden jedoch nicht in ihrer heutigen Form bestehen bleiben. Lesen Sie mehr auf ConeyIsland.com, Coney Island Development Corporation, NYC Parks – Coney Island Beach & Boardwalk und Wikipedia Coney Island. Fotos von Wikipedia Commons.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Die Disney Dream

Die Disney Dream

[caption id="attachment_152281" align="aligncenter" width="590"] © www.schiffgiganten.de - Patrick Martini[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Disney Dream ist ein Postpanamax-Kreuzfahrtschiff der amerikanischen Reederei Disney Cruise Line. Sie ist das erste Schiff, das die Reederei auf der Meyer-Werft in Papenburg (Emsland) bauen ließ. Mit einer Länge von knapp 340 Metern und einer Vermessung von etwa 130.000 BRZ war die Disney Dream bei der Ablieferung im Dezember 2010 das größte in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff. Die Di...

[ read more ]

Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden

Brenners Park-Hotel & Spa in Baden-Baden

[caption id="attachment_192706" align="aligncenter" width="590"] © panoramio.com - Baden de/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Brenners Park-Hotel & Spa ist ein Fünf-Sterne-Hotel der zur Oetker Hotel Management Company gehörenden Brenners Park-Hotel GmbH an der Lichtentaler Allee in Baden-Baden. Das unter der Marke Oetker Collection geführte Hotel gehört zu den Leading Hotels of the World. 1834 begann die Geschichte des Hotels unter dem Namen Stephanienbad. Der Name war eine Huldigung an Prinzessin Stephanie von B...

[ read more ]

Krefeld in Nordrhein-Westfalen

Krefeld in Nordrhein-Westfalen

[caption id="attachment_161046" align="aligncenter" width="590"] Brewery Gleumes © DER UNFASSBARE[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Stadt Krefeld (bis 1929 auch Crefeld) ist eine kreisfreie Stadt am linken Niederrhein, nordwestlich von Düsseldorf, südwestlich von Duisburg in Nordrhein-Westfalen. Aufgrund der Seidenstoffproduktion des 18. und 19. Jahrhunderts wird sie auch als "Samt- und Seidenstadt" bezeichnet. Krefeld ist mit rund 235.000 Einwohnern eine Großstadt mittlerer Größe. Innerhalb des Regierungsbezirks Düsseldorf ...

[ read more ]

Dahab am Roten Meer

Dahab am Roten Meer

[caption id="attachment_151185" align="aligncenter" width="590"] Dahab © B. Simpson/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Dahab ist eine ägyptische Stadt im Gouvernement Dschanub Sina. Das ehemalige Fischerdorf im Süden der Sinai-Halbinsel hat sich zu einem beliebten Urlaubsort entwickelt. Die 1989 an der südlichen Strandpromenade freigelegten Grundmauern gehören zu einem Leuchtturm und werden zwischen dem 1. und dem 2. Jahrhundert v. Chr. datiert. Der antike angeschlossene nabatäische Hafen lag an der alten Handelsroute un...

[ read more ]

Savona an der Riviera di Ponente

Savona an der Riviera di Ponente

[caption id="attachment_160175" align="aligncenter" width="590"] Harbor of Savona © Mstyslav Chernov - mstyslav-chernov.com/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Savona ist eine italienische Stadt mit 62.345 Einwohnern in der Region Ligurien und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz Savona. Der große Hafen und die Industrie sind die größten Arbeitgeber der Stadt. Weiterhin ist der Hafen eine bedeutende Anlegestelle für Fähren in Richtung Korsika und auch ein wichtiger Lagepunkt für die Reederei Costa Kreuzfahrten, welche...

[ read more ]

Bełżec in Polen

Bełżec in Polen

[caption id="attachment_151047" align="aligncenter" width="590"] Orthodox church of St. Vasily from 1756 © Yarek shalom/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Bełżec ist ein Dorf mit 2.600 Einwohnern im Powiat Tomaszowski in der Woiwodschaft Lublin in Polen. Es ist ebenfalls Sitz der gleichnamigen Landgemeinde. Bełżec ligt ca. 113 km südöstlich von Lublin und ca 7 Kilometer südlich von Tomaszów Lubelski nahe der Grenze zur Ukraine. 1607 erhielt Bełżec die Stadtrechte nach Magdeburger Recht. 1648 erreichten Tr...

[ read more ]

Die Liberty of the Seas

Die Liberty of the Seas

[caption id="attachment_196082" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - Andreas Hobi/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Liberty of the Seas ist ein Kreuzfahrtschiff von Royal Caribbean International. Bis 2009 war sie gemeinsam mit ihren Schwesterschiffen Freedom of the Seas und Independence of the Seas das größte Kreuzfahrtschiff der Welt. Das Schiff wurde auf der Werft Aker Yards im finnischen Turku gebaut. Sie wurde am 30. September 2004 bestellt. Am 17. Oktober 2005 wurde das Schiff auf Kiel gelegt...

[ read more ]

Port Grimaud an der Côte d’Azur

Port Grimaud an der Côte d’Azur

[caption id="attachment_150930" align="aligncenter" width="578"] © port-grimaud.fr[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Port Grimaud ist eine vom Architekten François Spoerry gegründete, seit den 1960er Jahren bestehende südfranzösische Tourismussiedlung, mit dem Charakter einer postmodernen Planstadt, die sich bewusst an traditionelle mediterrane Bauformen anlehnt und damit Vorbild zahlreicher ähnlicher Vorhaben wurde (von Puerto de Mogan auf Gran Canaria bis hin zu den Palm Islands von Dubai). Das privat finanzierte Vorhab...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Georges Jansoone
Sanremo, Hauptort der Blumenriviera

Sanremo (auch San Remo) ist ein italienischer Kurort mit 56.946 Einwohnern an der Riviera di Ponente in Ligurien. Die Stadt...

View on Sochi from Black Sea © Ojj! 600
Themenwoche Russland – Sotschi an der russischen Riviera

Sotschi ist eine Stadt am Schwarzen Meer in Russland. Sie liegt in der Region Krasnodar nahe der Grenze zu Georgien...

Mikrolimano © Templar52
Piräus an der Ostküste des Saronischen Golfs

Piräus ist eine Gemeinde in Attika, ein wichtiges Industriezentrum in Griechenland und drittgrößter Mittelmeerhafen. Die eigentliche Gemeinde hatte 2011 163.910...

Schließen