Clermont-Ferrand, Hauptstadt der Auvergne

Freitag, 13. April 2012 - 13:34 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Place de Jaude © Eazyzzz

Place de Jaude © Eazyzzz

Clermont-Ferrand ist die Hauptstadt der französischen Region Auvergne und mit 141.000 Einwohnern die größte Stadt im Département Puy-de-Dôme. Außerdem ist sie Sitz der Präfektur des Départements. Die Präfektur verwaltet auch das Arrondissement Clermont-Ferrand; es besteht aus 25 Kantonen. Die Einwohner und Einwohnerinnen werden Clermontois bzw. Clermontoises genannt.

Clermont-Ferrand liegt im Zentrum Frankreichs etwa 170 km westlich von Lyon, im Talbecken des Flusses Allier (Limagne-Ebene), der etwas östlich an der Stadt vorbeifließt. Die Stadt wird überragt vom Puy de Dôme, einem hohen, erloschenen Vulkan des Zentralmassivs, der dem Département seinen Namen gab. Clermont-Ferrand liegt an dem Flüsschen Tiretaine.

1095 fand die Synode unter Papst Urban II. statt. Auf der letzten Versammlung dieser Synode, am 28. November, rief Urban vor 13 Erzbischöfen, 315 Bischöfen, und Äbten und einer großen Menge von Adligen und einfachen Leuten zum Ersten Kreuzzug auf. Die Menge quittierte seine Rede mit dem begeisterten Ausruf “Deus lo vult” (“Gott will es”), woraufhin der Kreuzzug unter Führung des Bischofs von le Puy, Ademar, seinen Anfang nahm.

City Opera on Place de Jaude © Fabien1309 City Hall © Fabien1309 Clermont-Ferrand, seen from Montjuzet Park © Fabien1309 Clermont-Ferrand at night © L Falchero - lucasfalchero.com Clermont-Ferrand Airport © Romary Place de Jaude © Eazyzzz
<
>
Clermont-Ferrand at night © L Falchero - lucasfalchero.com
Im Rahmen der Industrialisierung gründeten Aristide Barbier und Édouard Daubrée eine Fabrik für Kautschukprodukte und Landmaschinen, aus der sich dann die Reifen-Firma Michelin entwickelte, die ihren Hauptsitz 1889 am Place des Carmes einrichtete und bis heute größter Arbeitgeber der Stadt ist.

In der verwinkelten, malerischen Innenstadt in den Vierteln rund um die Kathedrale finden sich eine ganze Reihe von öffentlichen und privaten Gebäuden aus dem 18. und 19. Jahrhundert, die zum Teil sehr hübsch gestaltet sind und aus dem gleichen schwarzen Lavastein gemauert wie die Kathedrale. Den kurzen Fußweg von der Kathedrale zur Basilika kann man mit einem Aufenthalt an der Fontaine d’Amboise verbinden, einem 1515 erbauten Renaissance-Brunnen aus Lavagestein mit zierlichen Figuren, die als Wasserspeier dienen.

Das Festival du Court-Métrage de Clermont-Ferrand ist ein bedeutendes Festival für Kurzfilme.

Lesen Sie mehr auf Stadt Clermont-Ferrand, Clermont-Ferrand Tourismus, Internationales Kurzfilm Festival Clermont-Ferrand, Universität Clermont-Ferrand und Wikipedia Clermont-Ferrand. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Gmunden am Traunsee

Gmunden am Traunsee

[caption id="attachment_161114" align="aligncenter" width="590"] Aerial view of Gmunden and Ort Castle © Hannesrb[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Gmunden ist eine am Nordufer des Traunsees gelegene Stadt mit 13.000 Einwohnern im oberösterreichischen Salzkammergut. Gmunden ist der Verwaltungsstandort des gleichnamigen Bezirks und somit Sitz der Bezirkshauptmannschaft. Die Stadt ist bekannt als Herkunftsort der Gmundner Keramik mit ihrem charakteristischen weiß-grün geflammten Dekor. Während der k. u. k. Monarchie galt Gmunden als...

[ read more ]

Themenwoche Malaysia - Kuching

Themenwoche Malaysia - Kuching

[caption id="attachment_203643" align="aligncenter" width="590"] Damai Beach Resort north of Kuching © flickr.com - Bernard DUPONT/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kuching ist die Hauptstadt des malaysischen Bundesstaates Sarawak. Mit 635.000 Einwohnern (2006) ist sie die größte Stadt auf der Insel Borneo. Kuching liegt im Nordwesten Borneos einige Kilometer oberhalb der Mündung des Flusses Sarawak ins Südchinesische Meer. Sehenswürdigkeiten der Stadt sind das Fort Margherita, dessen unmittelbarer Zugangsweg...

[ read more ]

Themenwoche Istrien

Themenwoche Istrien

[caption id="attachment_153458" align="aligncenter" width="590"] Rovinj © David Orlovic/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Istrien ist mit einer Fläche von 3.476 km² die größte Halbinsel an der nördlichen Adria zwischen dem Golf von Triest und der Kvarner-Bucht vor Rijeka. Die Bezeichnung Istrien geht auf den Namen der Histri, eines Stammes der Illyrer, zurück, die in dieser Region in der Antike lebten. Der weitaus größte Teil Istriens gehört zu Kroatien, ein Teil des Nordens zu Slowenien und ein kleiner Landstric...

[ read more ]

Kissimmee in Florida

Kissimmee in Florida

[caption id="attachment_168962" align="aligncenter" width="590"] Lakefront Park © Miosotis Jade/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kissimmee ist eine Stadt und zudem der County Seat des Osceola County in Florida mit 69.000 Einwohnern. Kissimmee liegt rund 25 km südlich von Orlando. Die Stadt ist Teil der Metropolitan Statistical Area (MSA) Orlando–Kissimmee–Sanford (genannt Greater Orlando), in der gut 2,4 Millionen Menschen leben. Im National Register of Historic Places sind das Colonial Estate, die First United Meth...

[ read more ]

Nicht alles Käse: Appenzell

Nicht alles Käse: Appenzell

[caption id="attachment_154194" align="aligncenter" width="590"] Aerial View © Hansueli Krapf[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Dorf Appenzell ist der Hauptort des Kantons Appenzell Innerrhoden in der Schweiz. Die Bezirke (politische Gemeinden) Appenzell, Schwende und Rüte teilen sich das Dorf, wobei der grösste Teil des Dorfes dem Bezirk Appenzell gehört. Das Dorf Appenzell liegt auf 780 m ü. M. am Fusse des Alpsteinmassivs. Trotz der Abgelegenheit ist Appenzell verkehrstechnisch gut erschlossen (Eisenbahnen und Haupt...

[ read more ]

Themenwoche Bolivien - Sacaba

Themenwoche Bolivien - Sacaba

[caption id="attachment_183380" align="aligncenter" width="590"] © Fernando Just/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sacaba (genauer: Villa de San Pedro de Sacaba) ist eine Stadt im Departamento Cochabamba. Die Stadt ist nach Cochabamba die zweitgrößte Stadt der Region Cochabamba und eine der am schnellsten wachsenden Städte Boliviens. Gründungsdatum der Stadt ist der 29. Juni 1761. Sacaba ist Sitz der Verwaltung der Provinz Chapare und zentraler Ort im Landkreis (bolivianisch: Municipio) Sacaba. Die Stadt liegt auf ein...

[ read more ]

Rab, Stadt und Insel in Kroatien

Rab, Stadt und Insel in Kroatien

[caption id="attachment_168708" align="aligncenter" width="590"] Rab Town © Elekes Andor/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Rab ist eine Insel in der nördlichen Adria. Sie gehört zur Gespanschaft Primorje-Gorski kotar in der Kvarner-Bucht. Auf Rab herrscht ein Mittelmeerklima mit milden Wintern und mäßig warmen Sommermonaten. In den Wintermonaten sinkt die Temperatur selten unter Null. Die Gipfel des Velebit sind im Winter oft mit Schnee bedeckt. Über die ganze Insel erstrecken sich drei Bergrücken, der größte davo...

[ read more ]

Das Kingdom Centre in Riad

Das Kingdom Centre in Riad

[caption id="attachment_28195" align="aligncenter" width="590"] Riyadh Skyline © Muhaidib[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Kingdom Centre ist ein Wolkenkratzer in der saudi-arabischen Hauptstadt Riad, der zwischen 1999 und 2002 erbaut wurde. Er ist Eigentum des Prinzen al-Walid ibn Talal. Das Kingdom Centre wurde von Anfang an als Wahrzeichen Riads und Saudi-Arabiens gebaut. Es ist 302 m hoch und hat vier separate Eingänge: in das Hotel, in die Büros und Appartements, in das Hotelnebengebäude und in das Einkaufszentrum. Das Ho...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Market Square with the City Hall © Axt
Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald

Die Universitäts- und Hansestadt Greifswald ist eine Stadt in Vorpommern im Nordosten Deutschlands. Zusammen mit Stralsund bildet die Stadt eines...

Propylaea and Acropolis © Fantasy
Die Propyläen und Akropolis in Athen

Die Propyläen bilden den monumentalen und repräsentativen Torbau zum heiligen Bezirk der Athener Akropolis. Sie wurden zwischen 437 und 432...

Aerial view of Alytus © Auriukux
Alytus, Zentrum der Region Dzūkija

Alytus ist eine Stadt im südöstlichen Litauen mit rund 70.000 Einwohnern. Es ist das Zentrum des südöstlichen Landesteils (Dzūkija) und...

Schließen