Clarence House in London

Samstag, 01. April 2017 - 12:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Haus des Monats, London, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

© ChrisO/cc-by-sa-3.0

© ChrisO/cc-by-sa-3.0

Clarence House ist die offizielle Residenz des britischen Thronfolgers Prince Charles und seiner Frau Camilla. Mit St James’s Palace bildet Clarence House einen Gebäudekomplex, wobei es innerhalb der Mauern jenes königlichen Palastes liegt. Der Begriff Clarence House steht metonymisch für das persönliche Büro bzw. den Pressesprecher des Prince of Wales. Das Gebäude liegt in der City of Westminster im Westen Londons an der Prachtstraße The Mall unweit vom Buckingham Palace.

1825 bis 1828 wurde Clarence House durch John Nash erbaut. Das Gebäude hat vier Stockwerke und ist mit weißem Stuck verkleidet. Alfred von Sachsen-Coburg-Gotha nutzte das Gebäude. Fast ein halbes Jahrhundert, von 1953 bis zu ihrem Tod 2002 war Clarence House die Residenz der Königinmutter. 2002/2003 wurde es für etwa 10 Mio. Euro renoviert. Das Büro der Prinzen William und Harry wurde 2009 in den benachbarten St James’s Palace verlegt.

© Funguy06 © ChrisO/cc-by-sa-3.0 Clarence House in 1874
<
>
© ChrisO/cc-by-sa-3.0
Neben seinem Vater steht Clarence House auch Prinz Henry (Harry) von Wales als offizielle Londoner Residenz zur Verfügung, ebenso wie von 2003 bis 2011 seinem älteren Bruder, William, dem Duke of Cambridge, der nun aber Teile von Kensington Palace als Residenz und als Familienwohnung nutzt.

Seit 2003 kann das Gebäude jedes Jahr während der Sommerferien besichtigt werden. Die vorherige Reservierung von Karten ist notwendig. Zu besichtigen sind die Wohnräume im Erdgeschoss, in denen sich Teile der Kunstsammlung der Königinmutter befinden. Neben Porzellan und Silberwaren sind hier überwiegend Gemälde britischer Künstler zu sehen. Dazu gehören Werke von Graham Sutherland, Walter Sickert, Augustus John und Edwin Landseer. Zu den weiteren Werken gehören Bilder von Franz Xaver Winterhalter und Claude Monet.

Lesen Sie mehr auf VisitLondon.com – Clarence House, Royal.uk – Clarence House, RoyalCollection.org.uk – Clarence House und Wikipedia Clarence House. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Marne-la-Vallée und Disneyland Resort Paris

Marne-la-Vallée und Disneyland Resort Paris

[caption id="attachment_159774" align="aligncenter" width="590"] Lagny-sur-Marne - Town Hall © Benjism89[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Marne-la-Vallée ist der Name einer Ville nouvelle östlich in der Nähe von Paris. Der Gemeindeverbund ist am 17. August 1972 hervorgegangen aus dem Zusammenschluss von 26 Communes aus den Départements Seine-et-Marne, Seine-Saint-Denis und Val-de-Marne und wird seit dem 24. März 1987 in vier Sektionen verwaltet: Noisy-le-Grand Torcy Bussy-Saint-Georges, Lagny-sur-Marne Coupvray Zum...

[ read more ]

Kirkenes in Nord-Norwegen

Kirkenes in Nord-Norwegen

[caption id="attachment_152787" align="aligncenter" width="590"] © Bair175/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kirkenes ist Verwaltungssitz der Kommune Sør-Varanger im Osten der Provinz Finnmark in Nord-Norwegen mit etwa 3.500 Einwohnern. Die Straßenschilder in Kirkenes sind dreisprachig: norwegisch, finnisch und russisch. Die Entfernung zur Grenze mit Russland beträgt etwa 10 km, zu der mit Finnland etwa 35 km. Kirkenes ist Sitz des norwegischen Barents-Sekretariats, das eine wichtige Rolle in der Arbeit der 1993 von No...

[ read more ]

Les Baux-de-Provence in der Provence

Les Baux-de-Provence in der Provence

[caption id="attachment_150630" align="aligncenter" width="590"] © BlueBreezeWiki/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Les Baux-de-Provence ist eine französische Gemeinde mit 470 Einwohnern im Département Bouches-du-Rhône in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Sie gehört zum Arrondissement Arles und zum Kanton Saint-Rémy-de-Provence. Die Gemeinde wird von einer Burgruine beherrscht, die der Fläche nach eine der größten Frankreichs ist. Sie ist als eines der Plus beaux villages de France (schönste Dörfer Frank...

[ read more ]

Themenwoche Iran - Mashhad

Themenwoche Iran - Mashhad

[caption id="attachment_162634" align="aligncenter" width="590"] Imam Reza Shrine © Usef/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Maschhad ist die Hauptstadt des iranischen Bundesstaates Razavi-Chorasan und die zweitgrößte Stadt Irans. Sie liegt 850 km östlich von Teheran auf einer Höhe von rund 985 m am Fluss Kaschaf. Die Stadt ist durch die Eisenbahn mit Teheran verbunden und besitzt einen internationalen Flughafen. Sie liegt in einer landwirtschaftlich geprägten Region. Hauptprodukte sind Wolle und die daraus hergestellt...

[ read more ]

Périgueux in Aquitanien

Périgueux in Aquitanien

[caption id="attachment_160951" align="aligncenter" width="590"] Town Hall © Père Igor/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Périgueux ist eine Stadt in der französischen Region Aquitanien und mit 30.000 Einwohnern die größte Stadt im Département Dordogne. Die Stadt ist Sitz der Präfektur des Départements. Die Präfektur verwaltet auch das Arrondissement Périgueux, es besteht aus 18 Kantonen. Der Fluss Isle durchquert von Ost nach West die Stadt. 1240 vereinigten sich die beiden Siedlungen Vesunna und Puy-Sai...

[ read more ]

Themenwoche Ägypten - Shadwan-Insel

Themenwoche Ägypten - Shadwan-Insel

[caption id="attachment_166122" align="aligncenter" width="590"] © Wusel007/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Shadwan ist eine karge, felsige Insel in der Mündung des Golf von Suez, im nördlichen Roten Meer. Sie wird auch als Shaker Island oder Jazirat Shakir bezeichnet. Mit einer Fläche von 42.49 km² ist sie die größte Insel Ägyptens, unter Außerachtlassung der Insel Tiran, die Ägypten von Saudi-Arabien pachtet. Die Insel befindet sich etwa 50 Kilometer südwestlich der ägyptischen Stadt Sharm el-Sheikh auf de...

[ read more ]

Haus der Geschichte in Bonn

Haus der Geschichte in Bonn

[caption id="attachment_25910" align="aligncenter" width="590"] © Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn ist ein Museum zur deutschen Zeitgeschichte seit 1945. Mit 850.000 Besuchern jährlich ist es eines der meistbesuchten Museen in Deutschland. Ebenso wie das Zeitgeschichtliche Forum Leipzig, der Tränenpalast am Bahnhof Friedrichstraße und die Kulturbrauerei mit der Sammlung Industrielle Gestaltung in Berlin ist da...

[ read more ]

Themenwoche Neukaledonien - Pouembout

Themenwoche Neukaledonien - Pouembout

[caption id="attachment_150820" align="aligncenter" width="453"] Traditional architecture © Torbenbrinker/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Pouembout ist eine Gemeinde in der Nordprovinz. Sie liegt 258 km nordwestlich von Nouméa auf der Hauptinsel Grande Terre und umfasst ebenfalls einige kleine Inseln vor der Küste der Hauptinsel. Die höchste Erhebung ist das Massif de Kopeto mit 1134 m. Pouembout entstand - wie zahlreiche andere Ortschaften Neukaledoniens - aus einem Straflager, das 1883 angelegt wurde. Da di...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Matt H. Wade/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Washington, D.C. – Das Weiße Haus

Das Weiße Haus in Washington, D.C. ist Amtssitz und offizielle Residenz des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Es liegt an der...

© Rudolf Klein/cc-by-sa-3.0-de
Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar

Die Herzogin Anna Amalia Bibliothek, kurz HAAB, wurde 1691 als "Herzogliche Bibliothek" von Herzog Wilhelm Ernst in Weimar gegründet. Anlässlich...

Set of Martin Scorsese's 'Gangs of New York' © Supercazzola
Cinecittà Studios in Rom

Cinecittà (für "Filmstadt") ist ein Filmstudio-Komplex im Südosten von Rom an der Via Tuscolana. Die Cinecittà Holding ist zu 100...

Schließen