Cinque Terre an der Italienischen Riviera

Mittwoch, 11. März 2015 - 09:30 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination: | Category/Kategorie: Allgemein, UNESCO-Welterbe

Cinque Terre map © Krigh

Cinque Terre map © Krigh

Als Cinque Terre (italienisch für Fünf Länder) wird ein etwa zwölf Kilometer langer, klimabegünstigter Küstenstreifen der Italienischen Riviera zwischen Punta Mesco und Punta di Montenero nordwestlich von La Spezia in der Region Ligurien bezeichnet. Von Nordwest nach Südost reihen sich die fünf Dörfer Monterosso al Mare, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore entlang der steil abfallenden Küste.

Die Region zählt etwa 7.000 Einwohner und ist als Nationalpark Parco nazionale Cinque Terre geschützt, in dem nichts gebaut oder verändert werden darf. Im Jahre 1997 wurden die Cinque Terre zusammen mit Porto Venere zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Entlang der Küste erstreckt sich eine mehrere hundert Meter hohe, zum Teil steil ins Meer abfallende, sanft gerundete Bergkette. Die Cinque Terre bestehen aus fünf kleinen, abschüssigen Geländeeinschnitten, die sich zum Meer hin öffnen. In den Tälern liegt je eines der Dörfer. Vier der fünf Ortschaften liegen unmittelbar am Wasser. Lediglich Corniglia liegt auf einem Felsvorsprung rund 100 Meter über dem Meer.

Die Hänge oberhalb der Ortschaften sind großenteils bewaldet. Der hier angebaute Wein sowie Zitrusfrüchte und Oliven bildeten neben dem Fischfang über Jahrhunderte hinweg die Lebensgrundlage der Einwohner. Der Weinanbau hat auch dazu beigetragen, die einzigartige Kulturlandschaft mit ihren Weinbergterrassen und Trockenmauern zu schaffen und zu erhalten.

Vernazza © chensiyuan Riomaggiore © Idéfix Monterosso al Mare © EpicV27 Manarola © chensiyuan Corniglia © chensiyuan Cinque Terre map © Krigh
<
>
Monterosso al Mare © EpicV27
Ein Geheimtipp sind die Cinque Terre schon lange nicht mehr. Von Frühjahr bis Herbst strömen Unmengen von Touristen mit der Bahn in die Region, die in allen fünf Dörfern sowie in den benachbarten Strandbädern hält. So stellt der Tourismus in der heutigen Zeit auch die Haupteinnahmequelle der Bewohner dar. Da es nur in Monterosso al Mare ein kleines Stück Strand gibt, kann der Massentourismus in den kleinen Orten jedoch nur schwer Fuß fassen. Meist kommen Tagestouristen und Wanderer.

Neben den Dörfern selbst ist der Wanderweg Via dell’Amore, der die Dörfer Riomaggiore und Manarola entlang der Küste in moderater Höhe verbindet, die größte Attraktion. Landschaftlich reizvoller ist der weiter führende Wanderweg von Manarola über Corniglia und Vernazza nach Monterosso. Hier wandert man auf schmalen Pfaden durch die Wein- und Olivenhänge. Festes Schuhwerk ist hier zwingend erforderlich, während man die Via dell´Amore bequem auch mit Sandalen begehen kann.

Lesen Sie mehr auf Cinque Terre Tourismus, Cinque Terre Blog, Cinque Terre Travel Guide, Wikitravel Cinque Terre und Wikipedia Cinque Terre. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können.



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche Tel Aviv - Der Rothschild Boulevard

Themenwoche Tel Aviv - Der Rothschild Boulevard

[caption id="attachment_28206" align="aligncenter" width="590"] © Degser/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Rothschild Boulevard ist einer der Hauptstraßen im Zentrum von Tel Aviv, beginnend in Stadtteil Neve Zedek am südwestlichen Rand bis in den Norden zum Habima Theater. Es ist eine der teuersten Straßen und eine der wichtigsten Touristenattraktionen der Stadt. Der Boulevard verfügt über einen breiten, von Bäumen gesäumten Mittelstreifen mit Fußgänger- und Fahrradwegen. Der Rothschild-Boulevard war das Epiz...

Die Holsteinische Schweiz

Die Holsteinische Schweiz

[caption id="attachment_160754" align="aligncenter" width="590"] Eutin Castle © Oliver Raupach[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Als Holsteinische Schweiz wird das östliche Hügelland Holsteins bezeichnet, eine Region, die in der letzten Eiszeit geformt wurde. Die geografisch nicht genau begrenzte Kulturlandschaft beinhaltet unter anderem den Naturpark Holsteinische Schweiz und zählt zu den wichtigsten Tourismusregionen in Norddeutschland. Die Holsteinische Schweiz liegt im Osten des Bundeslandes Schleswig-Holstein. Die Regi...

Themenwoche Chile - Santiago de Chile

Themenwoche Chile - Santiago de Chile

[caption id="attachment_164060" align="aligncenter" width="590"] National Museum of Fine Arts © Carlos yo/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Santiago de Chile, offiziell und kurz Santiago, ist die Hauptstadt und Primatstadt von Chile. Das Stadtgebiet ist Teil der Hauptstadtregion (Región Metropolitana), die neben der Provinz Santiago weitere fünf Provinzen umfasst. Im städtischen Siedlungsgebiet (área urbana) leben 6.500.000 Menschen, in der gesamten Región Metropolitana sind es 8.000.000). Damit leben etwa 44 ...

Die Mittelmeerinsel Sardinien

Die Mittelmeerinsel Sardinien

[caption id="attachment_160639" align="aligncenter" width="590"] Sardinia Montage © GaiusCrastinus[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Sardinien ist nach Sizilien die zweitgrößte Insel im Mittelmeer. Die Insel bildet mit einigen vorgelagerten Inseln die gleichnamige autonome Region Italiens. Die Region Sardinien hat eine Fläche von 24.090 km² und 1.675.000 Einwohner. Ihre Hauptstadt ist Cagliari. Der größte Teil der Bevölkerung Sardiniens spricht einen der Dialekte der Sardischen Sprache, die zur Familie der romanischen S...

Themenwoche Queensland - Cooktown

Themenwoche Queensland - Cooktown

[caption id="attachment_151131" align="aligncenter" width="590"] HM Bark Endeavour replica in Cooktown © John Hill/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Cooktown in Queensland, auf der Kap-York-Halbinsel an der Korallenmeer-Küste, ist die nördlichste Stadt an Australiens Ostküste. Die 6 m über Meereshöhe liegende Stadt wurde 1873 gegründet. Im Ort leben 1.600 Einwohner, im Einzugsbereich etwa weitere 4.000 Menschen. Die Durchschnittstemperaturen liegen im Bereich von 24,3 °C bis 31,5 °C bei einem Jahresniederschlag vo...

Die Autostadt in Wolfsburg

Die Autostadt in Wolfsburg

[caption id="attachment_152883" align="aligncenter" width="590"] Customer Centre and Car Towers © Mokka[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Autostadt ist ein Erlebnispark, der direkt am Mittellandkanal zwischen der Wolfsburger Innenstadt und dem Wolfsburger Volkswagenwerk liegt. Die Gebäude und das 25 ha große Freigelände präsentieren zeitgenössische Architektur und Landschaftsarchitektur. Die Autostadt dient dem Volkswagen-Konzern als Kommunikationsplattform zwischen Unternehmen, in diesem Fall den einzelnen Konzernmar...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Rose Island in Lake Starnberg © Petermann/cc-by-sa-3.0
Der Starnberger See

Der Starnberger See (früher, bis 1962, Würmsee) ist ein See in Bayern, 25 Kilometer südwestlich von München. Der See ist...

Belize City Montage © Pgbk1987/cc-by-3.0
Belize City in der Karibik

Belize City ist die größte Stadt und Haupthafen von Belize (früher Britisch-Honduras). Sie hat rund 70.000 Einwohner und ist die...

Necker Island © Legis
Necker Island in der Karibik

Necker Island ist eine Insel in der Gruppe der Britischen Jungferninseln, rund 5 km nordöstlich von Virgin Gorda gelegen. Necker...

Schließen