Chicago Board of Trade Building

03. April 2017 | Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein |

© Antoine Taveneaux/cc-by-sa-3.0

© Antoine Taveneaux/cc-by-sa-3.0

Seit 1930 befindet sich die Chicago Board of Trade bei 141 West Jackson Boulevard in Chicago. Das Gebäude wurde durch die Architekten Holabird & Root entworfen. Mit 184 Metern Höhe war es das höchste Gebäude in Chicago bis 1965, als das Richard J. Daley Center gebaut wurde. Das Gebäude ist im Art-Déco-Stil gebaut, mit Skulpturen von Alvin Meyer; an der Spitze befindet sich eine 9,5 m große Statue der Göttin Ceres, in einer Anspielung auf die Geschichte der Börse als Rohstoff- und Getreidemarkt. Die Ceres-Figur hat kein Gesicht, weil der Bildhauer, John Storrs, der Ansicht war, das 45-stöckige Gebäude wäre so viel höher als jede andere Struktur in der Gegend, dass niemand in der Lage wäre, das Gesicht überhaupt anzuschauen. Heute ist das Gebäude (das inzwischen als National Historic Landmark anerkannt ist) von anderen (z. T. noch größeren) Wolkenkratzern umgeben im Finanzdistrikt des Chicago Loop.

The Pit ist eine erhöhte achteckige Struktur, wo Parketthandel stattfindet. Auf dem Parkett des CBOT befinden sich viele solcher Pits. Die Außenstufen nach oben, und die Innenstufen nach unten bei solchen Pits verleihen ihnen etwas von dem Aussehen eines Amphitheaters und ermöglichen Hunderten von Händlern einander zu sehen und zu hören während der Handelszeiten. Die Bedeutung des Pits und des Handels dort wird unterstrichen durch die Verwendung eines stilisierten Pits als Logo des CBOT. The Pit ist auch Titel und Thema eines klassischen Romans aus dem Jahre 1903 von Frank Norris.

 

Die Chicago Board of Trade (CBOT), gegründet 1848, ist die weltälteste Terminbörse und Teil der CME Group. Mehr als fünfzig verschiedene Termingeschäfte werden durch über 3.600 CBOT-Mitglieder sowohl durch Parketthandel als auch elektronisch abgewickelt. Das Volumen an der Börse im Jahre 2003 erreichte mit 454 Millionen Verträgen einen Rekordstand. Am 12. Juli 2007 wurde der Zusammenschluss der CBOT mit der Chicago Mercantile Exchange zur neuen CME Group wirksam.

Aufgrund der Sorgen von US-Händlern, es könnte an Käufern bzw. Verkäufern für Rohstoffe mangeln, entwickelten sie Termingeschäftsverträge, insbesondere für Agrarprodukte wie Getreide, Schweinebäuche, etc. Die CBOT war ein zentralisierter Handelsort, wo Käufer und Verkäufer aufeinandertreffen konnten, um ihre Verträge auszuhandeln und abzuschließen. 1864 führte die CBOT die ersten standardisierten börsengehandelten Termingeschäftsverträge ein. 1919 wurde die Chicago Butter and Egg Board, eine Ausgründung der CBOT, umorganisiert, um Termingeschäfte zu ermöglichen, und der Name wurde in Chicago Mercantile Exchange geändert.

Lesen Sie mehr auf architecture.org – Chicago Board of Trade Building, Chicago Board of Trade Building und Wikipedia Chicago Board of Trade. Fotos von Wikimedia Commons.





Leseempfehlungen:

Themenwoche Kärnten - Maria Wörth

Themenwoche Kärnten - Maria Wörth

[caption id="attachment_153240" align="aligncenter" width="590"] © Johann Jaritz/cc-by-sa-3.0-at[/caption]Maria Wörth ist eine Gemeinde mit 1.500 Einwohnern im Bezirk Klagenfurt-Land. Die namensgebende Kirche wurde schon im 9. Jahrhundert als "Mari...

[ read more ]

America's Cup

America's Cup

[caption id="attachment_153693" align="aligncenter" width="590"] German Sailing Grand Prix 2006 - Team Shosholoza, United Internet Team Germany, BMW Oracle Racing © VollwertBIT[/caption]Der internationale America's Cup – abgekürzt AC – ist die ...

[ read more ]

Charleroi in der Wallonie

Charleroi in der Wallonie

[caption id="attachment_160795" align="aligncenter" width="590"] Charles II Square on market day © Jean-Marie Hoornaert[/caption]Charleroi ist eine Stadt in der Provinz Hennegau in der Wallonischen Region Belgiens und Hauptstadt des gleichnamigen Ar...

[ read more ]

Die Segelyacht Maltese Falcon

Die Segelyacht Maltese Falcon

[caption id="attachment_152793" align="aligncenter" width="590"] © symaltesefalcon.com[/caption]Die 88 Meter lange Maltese Falcon gehört zu den größten Segelyachten der Welt, vergleichbar mit Royal Huismans Athena und Lürssens Eos und wurde von ...

[ read more ]

President’s Park in Washington, D.C.

President’s Park in Washington, D.C.

[caption id="attachment_163556" align="aligncenter" width="590"] President's Park with White House © Ad Meskens/cc-by-sa-3.0[/caption]Der President’s Park in Washington, D.C. umfasst das Weiße Haus, ein Besucher-Zentrum, den Lafayette Park und de...

[ read more ]

Lausanne, die perfekte Symbiose aus Lebensart und Geschäftswelt

Lausanne, die perfekte Symbiose aus Lebensart und Geschäftswelt

[caption id="attachment_160486" align="aligncenter" width="590"] Lausanne, Lake Geneva and the Alps © Jamcib[/caption]Lausanne ist eine politische Gemeinde, der Hauptort des Schweizer Kantons Waadt und die Hauptstadt des Distrikts Lausanne. Der frü...

[ read more ]

Die Sea Islands entlang der Küste von South Carolina, Georgia und Florida

Die Sea Islands entlang der Küste von South Carolina, Georgia und Florida

[caption id="attachment_151688" align="aligncenter" width="590"] Terns on Cape Island. 1827 lighthouse (left) and an 1857 lighthouse (right) in the background © Billy Shaw/USFWS[/caption]Mit Sea Islands wird eine dem nordamerikanischen Festland vorg...

[ read more ]

Themenwoche Elsass - Colmar

Themenwoche Elsass - Colmar

[caption id="attachment_150574" align="aligncenter" width="590"] © Sanseiya/cc-by-sa-3.0[/caption]Colmar ist nach Straßburg und Mülhausen die drittgrößte Stadt im Elsass und Hauptstadt des Département Haut-Rhin. Colmar zählte sie 67.000 Einwoh...

[ read more ]

Le Havre in der Haute-Normandie

Le Havre in der Haute-Normandie

[caption id="attachment_153648" align="aligncenter" width="590"] Le Havre Beach © Urban[/caption]Le Havre ist eine Stadt mit 177.259 Einwohnern im Nordwesten Frankreichs in der Region Haute-Normandie im Département Seine-Maritime. Die Einwohner nen...

[ read more ]

Themenwoche Dubai an der Südostküste des Persischen Golfs

Themenwoche Dubai an der Südostküste des Persischen Golfs

[caption id="attachment_24320" align="aligncenter" width="590"] Dubai Creek © Shahid1024/cc-by-sa-3.0[/caption]In der Stadt Dubai (manchmal zur Abgrenzung vom Emirat Dubai als Dubai-Stadt oder Dubai-City bezeichnet) leben ca. 85 % der Einwohner des ...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
© flickr.com - Penny Higgins/cc-by-sa-2.0
Die Majesty of the Seas

Die Majesty of the Seas ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Royal Caribbean International. Sie gehört zur Sovereign-Klasse und führt die...

© ChrisO/cc-by-sa-3.0
Clarence House in London

Clarence House ist die offizielle Residenz des britischen Thronfolgers Prince Charles und seiner Frau Camilla. Mit St James’s Palace bildet...

© Matt H. Wade/cc-by-sa-3.0
Das Weiße Haus

Das Weiße Haus in Washington, D.C. ist Amtssitz und offizielle Residenz des Präsidenten der Vereinigten Staaten. Es liegt an der...

Schließen