Chaur Fakkan am Golf von Oman

Montag, 3. Februar 2014 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Sunrise over Oman Bay © Stzeman/cc-by-sa-3.0

Sunrise over Oman Bay © Stzeman/cc-by-sa-3.0

Chaur Fakkan ist eine Stadt in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Sie liegt am Golf von Oman, ist umgeben vom Emirat Fudschaira, gehört aber als Exklave zum Emirat Schardscha. Die Stadt besitzt einen Hochseehafen mit einem Container-Terminal und wird regelmässig von Kreuzfahrtschiffen auf der Route zwischen Europa und den Emiraten angelaufen.

1580 erwähnte der venezianische Juwelier Gasparo Balbi “Chorf” in einer Liste von Orten an der Ostküste der heutigen Vereinigten Arabischen Emirate, das von Historikern als das heutige Chaur Fakkan angesehen wird. Die Portugiesen bauten hier ein Fort, welches aber 1666 geschleift wurde. Im Logbuch des holländischen Schiffes Meerkat wird dieses Fort und ein anderes unter dem Namen Gorfacan erwähnt, in Verbindung mit einer Siedlung, bestehend aus 200 kleinen Holzhütten. Die Siedlung war umgeben von Dattelpalmen und Feigenbäumen, in der Siedlung gab es Brunnen, die zur Bewässerung genutzt wurden.

Khor Fakkan Beach © Vicharam/cc-by-sa-3.0 © Dasprevailz Port of Khor Fakkan © Bjoertvedt/cc-by-sa-3.0 Khor Fakkan Mosque © Stzeman/cc-by-sa-3.0 Beach and Port of Khor Fakkan © Basil D Soufi/cc-by-sa-3.0 Sunrise over Oman Bay © Stzeman/cc-by-sa-3.0
<
>
Beach and Port of Khor Fakkan © Basil D Soufi/cc-by-sa-3.0
1737 wurde Chaur Fakkan von den Persern erobert, und ab 1765 gehörte die Stadt der im Emirat Schardscha herrschenden Scheich-Familie. Von 1903 bis 1952 war Chaur Fakkan Teil des von Schardscha abgespaltenen Emirats Kalba. Von 1965 bis 1969 bildete die Exklave ein eigenständiges Postgebiet und gab Briefmarken mit der Inschrift Sharjah & Dependencies / Khor Fakkan heraus.

Die Stadt bezieht die heutige Bedeutung hauptsächlich durch den wichtigen Seehafen, ebenfalls auch durch die Touristik. Außerhalb des Hafens gibt es attraktive Strände und Korallenbänke, an denen getaucht werden kann.

Lesen Sie mehr auf Port of Khor Fakkan und Wikipedia Khor Fakkan. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Ukraine - Mariupol am Ufer des Asowschen Meeres

Themenwoche Ukraine - Mariupol am Ufer des Asowschen Meeres

[caption id="attachment_150875" align="aligncenter" width="590"] Mariupol Drama Theatre © Olegzima[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Mariupol ist eine Stadt in der Oblast Donezk in der Ukraine mit 462.000 Einwohnern. Die Stadt war historisch eines der wichtigsten Zentren der Griechen in der Ukraine, die bis heute eine wichtige Minderheit in der Stadt darstellen. Seit 1991 gehört die Stadt zur unabhängigen Ukraine. Seitdem hat Mariupol, wie zahlreiche andere Städte der Ukraine und anderer postsowjetischer Staaten, mit einem Struktur...

[ read more ]

Der Leuchtturm von Saint-Mathieu

Der Leuchtturm von Saint-Mathieu

[caption id="attachment_153495" align="aligncenter" width="590"] Abbay and lighthouse of Saint-Mathieu © Pline/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Phare de Saint-Mathieu ist der Name eines Leuchtturms, der auf der Saint-Mathieu-Spitze im Département Finistère auf dem Gelände der alten Abtei Saint-Mathieu in der Umgebung von Brest errichtet wurde. Der Leuchtturm wird seit dem 23. Mai 2011 als historisches Monument Frankreichs geführt. Er ist für Besuche der Öffentlichkeit zugänglich. Zusammen mit dem Leuchtfeu...

[ read more ]

Vaduz leitet sich eigentlich von "Wasserleitung" und nicht von "Geldleitung" ab

Vaduz leitet sich eigentlich von

[caption id="attachment_148962" align="aligncenter" width="590"] City Hall © Hans G. Oberlack[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Vaduz ist Hauptort, Residenzstadt des Fürstentums Liechtenstein, Sitz der Staatsregierung und des Erzbistums Vaduz. Besonders bekannt ist Vaduz in seiner Eigenschaft als internationaler Finanzplatz, insbesondere seit es dazu passende CDs gibt, ist er für einige Finanzminster interessant geworden. Der Name Vaduz ist romanischen Ursprungs: Aquaeductus = Wasserleitung. Touristisch hält Vaduz und Liechtenstein...

[ read more ]

Vero Beach in Florida

Vero Beach in Florida

[caption id="attachment_201400" align="aligncenter" width="590"] Vero Theatre © SebasTorrente/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Vero Beach ist eine Stadt und zudem der County Seat des Indian River County im US-Bundesstaat Florida mit 16.800 Einwohnern. Disney's Vero Beach Resort befindet sich offiziell in Wabasso, einer kleinen Stadt nördlich von Vero Beach. Vero Beach liegt am Atlantischen Ozean sowie am Indian River, der einen Teil des Intracoastal Waterway bildet. Port St. Lucie liegt etwa 40 km südlich und O...

[ read more ]

Themenwoche Afghanistan - Kabul

Themenwoche Afghanistan - Kabul

[caption id="attachment_208774" align="aligncenter" width="590"] Kabul in a narrow valley, wedged between the Hindu Kush mountains © flickr.com - Joe Burger/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Kabul ist die Hauptstadt Afghanistans. Sie ist mit rund 4,2 Millionen Einwohnern die größte Stadt Afghanistans und das ökonomische und kulturelle Zentrum des Landes. Die im Osten Afghanistans gelegene Stadt ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Sie steht unter den größten Städten der Welt auf Platz 64. Hinsichtlich der Bev...

[ read more ]

Louvre Abu Dhabi

Louvre Abu Dhabi

[caption id="attachment_196058" align="aligncenter" width="590"] © Phpeter/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Louvre Abu Dhabi ist ein Kunstmuseum in Abu Dhabi in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Der Name leitet sich von dem Pariser Musée du Louvre ab, mit dem eine enge Kooperation besteht. Für das Museum entwarf der französische Architekt Jean Nouvel ein neues Gebäude auf der Insel Saadiyat. An der Einweihung am 8. November 2017 durch Chalifa bin Zayid Al Nahyan nahm Frankreichs Präsident Emmanuel Macron teil...

[ read more ]

Das Marina Bay Sands in Singapur

Das Marina Bay Sands in Singapur

[caption id="attachment_5005" align="aligncenter" width="590" caption="Marina Bay Sands in the evening © Someformofhuman"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Marina Bay Sands ist ein aus Kasino und Hotel bestehendes Resort an der Marina Bay in Singapur. Das von Las Vegas Sands erbaute und 2010 eröffnete Resort, bestehend aus drei 55-stöckigen Türmen, gilt als die teuerste alleinstehende Kasinoanlage der Welt, die Grundstückkosten eingerechnet, dürfte der Bau 8 Milliarden Singapur-Dollar gekostet haben (rund 4,6 Milliarden Euro). ...

[ read more ]

Der Svalbard Global Seed Vault

Der Svalbard Global Seed Vault

[caption id="attachment_6026" align="alignleft" width="590" caption="Mountain cutaway © Global Crop Diversity Trust"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Svalbard Global Seed Vault, zu deutsch Weltweiter Saatgut-Tresor auf Spitzbergen, ist ein Projekt des Welttreuhandfonds für Kulturpflanzenvielfalt (engl. Global Crop Diversity Trust, GCDT) zur langfristigen Einlagerung von Saatgut zum Schutz der Arten- und Varietäten-Diversität von Nutzpflanzen am Platåberget (dt. Plateauberg) in der Nähe des Dorfs Longyearbyen auf der Insel S...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Piazza dei Miracoli Panorama © Alessio Facchin/cc-by-sa-3.0
Der Schiefe Turm von Pisa

Der Schiefe Turm von Pisa ist das wohl bekannteste geneigte Gebäude der Welt und Wahrzeichen der Stadt Pisa. Im Jahre...

Leaving STX shipyard in Turku, Finland © Zache/cc-by-sa-3.0
Die Oasis of the Seas

Die Oasis of the Seas ist ein Kreuzfahrtschiff der Reederei Royal Caribbean International. Sie ist das Typschiff der "Oasis"-Klasse. In...

Woolworth Building seen from the Hudson River © flickr.com - Joe Mabel/cc-by-sa-2.0
Kathedrale des Handels, das Woolworth Building in Manhattan

Das Woolworth Building am Broadway in Manhattan, New York City wurde zwischen 1910 und 1913 erbaut. Der Bau kostete seinen...

Schließen