Akademie der Künste in Berlin

05. Mai 2017 | Destination: | Rubric: Allgemein, Museen, Ausstellungen, Universitäten, Hochschulen, Akademien |

© De-okin/cc-by-sa-3.0

© De-okin/cc-by-sa-3.0

Die Akademie der Künste in Berlin ist seit 1. Januar 2004 eine von der Bundesrepublik Deutschland getragene Körperschaft des öffentlichen Rechts, die sich der Förderung der Bildenden Kunst, der Baukunst, der Musik, der Literatur, der Darstellenden Kunst sowie der Film- und Medienkunst widmet. Die Akademie ist eine internationale Gemeinschaft von Personen, die sich um die Künste verdient gemacht oder die zur Kunst ihrer Zeit beigetragen haben. Die Berliner Akademie der Künste geht zurück auf die am 11. Juli 1696 von Kurfürst Friedrich III. von Brandenburg, dem späteren König in Preußen Friedrich I., ins Leben gerufene Akademie. Sie beruft sich auf die Tradition dieser Gelehrtengesellschaft, die mehrmals den Namen wechselte, beginnend mit der Academie der Mahler-, Bildhauer- und Architectur-Kunst. Die Akademie der Künste in ihrer derzeitigen Form ging am 1. Oktober 1993 aus folgenden Vorgängerinstitutionen hervor: Der 1950 in Ost-Berlin gegründeten Deutschen Akademie der Künste, ab 1972 Akademie der Künste der Deutschen Demokratischen Republik und von 1990 bis 1993 Akademie der Künste zu Berlin, sowie der 1954 gegründeten Akademie der Künste in West-Berlin. mehr…

Casa di Goethe in Rom

03. März 2017 | Destination: | Rubric: Allgemein, Museen, Ausstellungen, Opernhäuser, Theater, Bibliotheken, Universitäten, Hochschulen, Akademien |

Goethe in the Roman Campagna by Johann Heinrich Wilhelm Tischbein © Tom86/cc-by-sa-4.0

Goethe in the Roman Campagna by Johann Heinrich Wilhelm Tischbein © Tom86/cc-by-sa-4.0

Die Casa di Goethe ist ein Museum und Kulturzentrum in Rom, das Johann Wolfgang von Goethe und seiner Italienischen Reise gewidmet ist. Es wird vom Arbeitskreis selbständiger Kultur-Institute (kurz AsKI) getragen. Das Museum wurde 1997 im 1. Obergeschoss des Hauses Nr. 18 in der Via del Corso in den Räumen eröffnet, in denen Goethe während seiner italienischen Reise von 1786 bis 1788 bei seinem Freund Johann Heinrich Wilhelm Tischbein lebte. Zu sehen sind in den Ausstellungsräumen eine Kopie des bekannten Gemäldes Goethe in der Campagna, ein Original-Siebdruck von Andy Warhol, das Goethe zeigt, und verschiedene Faksimiles von Goethes Reisetagebüchern. In weiteren Räumen der ersten Etage finden Wechselausstellungen statt. mehr…

Humboldt-Universität zu Berlin

02. November 2016 | Destination: | Rubric: Allgemein, Universitäten, Hochschulen, Akademien |

© Christian Wolf - www.c-w-design.de/cc-by-sa-3.0-de

© Christian Wolf – www.c-w-design.de/cc-by-sa-3.0-de

Die Humboldt-Universität zu Berlin (HU Berlin) wurde 1809 als Universität zu Berlin gegründet und nahm als älteste von heute vier Berliner Universitäten im Herbst 1810 den Lehrbetrieb auf. Sie ist heute hinter der 1948 gegründeten Freien Universität die zweitgrößte Universität in Berlin und hat ihren Hauptsitz im Palais des Prinzen Heinrich an der Straße Unter den Linden in Berlin-Mitte. Die HU Berlin gehört zu den 20 größten Hochschulen in Deutschland und gilt als weltweit renommierte Universität, die unter anderem 29 Nobelpreisträger ausbildete. Die Humboldt-Universität wurde im Rahmen der Exzellenzinitiative von Bund und Ländern in die dritte Förderlinie aufgenommen und zählt damit zu den sogenannten Eliteuniversitäten in Deutschland. mehr…

Quartier Latin in Paris

28. Oktober 2016 | Destination: | Rubric: Allgemein, Universitäten, Hochschulen, Akademien |

Crossing of Rue Mouffetard and Rue de l'Arbalète © LPLT/cc-by-sa-3.0

Crossing of Rue Mouffetard and Rue de l’Arbalète © LPLT/cc-by-sa-3.0

Das Quartier Latin (deutsch Lateinisches Viertel) ist das traditionelle Studentenviertel in Paris. Sein Name leitet sich von der Tatsache ab, dass die Studenten und Gelehrten der nahegelegenen Sorbonne dort über lange Zeit Latein sprachen. Der Begriff Quartier Latin bezeichnet kein Viertel im strengen Sinne der Gliederung der Pariser Verwaltungsstruktur (das Gebiet gehört hauptsächlich zum 5. Arrondissement), sondern einen größtenteils an den Hängen der Montagne Sainte-Geneviève gelegenen Bereich mit unpräzisen Grenzen, in dem sich die Aktivitäten der Pariser Universität sowie einer Reihe anderer Bildungseinrichtungen konzentrieren. Viele Schriftsteller haben in der Gegend gewohnt bzw. darüber geschrieben – stellvertretend seien Honoré de Balzac, Gabriel García Márquez und Klaus Mann genannt. mehr…

College of Europe

01. September 2016 | Destination: | Rubric: Europäische Union, Allgemein, Haus des Monats, Universitäten, Hochschulen, Akademien |

College of Europe © Diderotresurrected/cc-by-sa-4.0

College of Europe © Diderotresurrected/cc-by-sa-4.0

Das College of Europe (engl.) oder Collège d’Europe (franz.), inoffiziell auch niederl. Europacollege, poln. Kolegium Europejskie oder dt. Europakolleg, ist ein unabhängiges postgraduates Hochschulinstitut für europäische Studien, mit Standorten in Brügge (Belgien) und Natolin (Stadtteil von Warschau, Polen). Es wurde 1949 gegründet. Das Europakolleg gilt als „Kaderschmiede der Europäischen Union“. Der Hochschulcampus in Belgien befindet sich in der historischen Altstadt von Brügge. Der polnische Campus befindet sich in einem Naturschutzgebiet am südlichen Stadtrand von Warschau (30 min mit der Metro vom Stadtzentrum). Die Gebühren für das Studium schließen Kosten für Unterkunft und Verpflegung auf dem Campus ein; dadurch wird ein enges Zusammenleben der international zusammengesetzten Studierendengruppe erzielt. Das College of Europe in Brügge wurde 1949 gegründet und ist damit das älteste Postgraduate Institut im Bereich europäische Integration. Die Gründung geht auf den Haager Europa-Kongress der Europäischen Bewegung zurück. Der spanische Politiker Salvador de Madariaga schlug eine entsprechende Gründung vor. mehr…

Silicon Saxony in Dresden

03. August 2016 | Destination: | Rubric: Allgemein, Universitäten, Hochschulen, Akademien |

© silicon-saxony.de

© silicon-saxony.de

Silicon Saxony ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Dresden. Er versteht sich als Netzwerk bzw. Branchenverband der sächsischen Mikroelektronik-, Halbleiter- und Photovoltaikindustrie, die insbesondere im Raum Dresden/Freiberg/Chemnitz angesiedelt ist. Mit 300 Mitgliedsfirmen, in denen etwa 40.000 Menschen beschäftigt sind, bezeichnet sich der Verein als größter und erfolgreichster Branchenverband der Halbleiter-, Elektronik- und Mikroelektronik Europas. Mitglieder des Vereins sind nicht nur Unternehmen, sondern auch Forschungsinstitute, Universitäten und Hochschulen. Mit dem Ziel, die Wirtschaftsregion Sachsen als Standort für Mikroelektronik national und international zu stärken, versteht sich der Verein als Kommunikations- und Kooperationsplattform für seine Mitglieder. Nach außen trägt der Verein maßgeblich zu einem aktiven Standortmarketing sowie zur Vernetzung der europäischen Mikroelektronik-Standorte bei. mehr…

Die König-Abdullah-Universität für Wissenschaft und Technologie (KAUST)

01. April 2016 | Destination: | Rubric: Architektur, Energie, Umwelt, Gebäudeautomation, Allgemein, Grüne Gebäude, Grüne Technologien, Haus des Monats, Intelligente Gebäude, Nachhaltigkeit, Universitäten, Hochschulen, Akademien |

© Aboluay/cc-by-sa-4.0

© Aboluay/cc-by-sa-4.0

Die König Abdullah Universität für Wissenschaft und Technologie (englisch King Abdullah University of Science and Technology, KAUST) ist eine technische Universität in Saudi-Arabien. Die KAUST wurde im September 2009 auf einer Fläche von 36 km² eröffnet und hat ihren Sitz am Roten Meer in Thuwal in der Provinz Mekka, unweit der King Abdullah Economic City. mehr…

Return to Top ▲Return to Top ▲