Themenwoche Ungarn

20. September 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Themenwochen, UNESCO-Welterbe Lesedauer:  12 Minuten

View from Gellert Hill to the Danube in Budapest © flickr.com - Visions of Domino/cc-by-2.0

View from Gellert Hill to the Danube in Budapest © flickr.com – Visions of Domino/cc-by-2.0

Ungarn ist ein Binnenstaat in Mitteleuropa mit rund 9,8 Millionen Einwohnern. Das im Pannonischen Becken gelegene und von der Donau durchflossene Land grenzt an Österreich, die Slowakei, die Ukraine, Rumänien, Serbien, Kroatien und Slowenien. Das Land ist seit 1955 Mitglied der Vereinten Nationen, 1999 Mitglied der NATO und gehört seit 2004 zur Europäischen Union. Von den einst demokratischen Bestrebungen ist bis heute wenig übrig geblieben. Das Land wird als “illiberale Demokratie” oder autokratisch geführt, was mit einem starken Anstieg der institutionellen Korruption, dem Rückgang der Rechtsstaatlichkeit und der Diskriminierung von Minderheiten einhergeht. Dadurch hat sich das Land innerhalb der EU selbst dramatisch isoliert und seine EU-Mitgliedschaft steht auf dem Spiel.  mehr lesen…

Themenwoche Burgenland

23. August 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Themenwochen Lesedauer:  9 Minuten

Wine cellar in Gols © Tuxoborg

Wine cellar in Gols © Tuxoborg

Das Burgenland ist ein Land der Republik Österreich. Die Landeshauptstadt ist Eisenstadt. Von den neun Ländern Österreichs ist es das östlichste und gemessen an seiner Einwohnerzahl kleinste. Das Gebiet gehörte einst zum Königreich Ungarn, das im Vertrag von Trianon 1920 verpflichtet wurde, das damalige Deutsch-Westungarn an die neue Republik Österreich abzutreten. 1921 kam die Landnahme des Burgenlandes zum Abschluss; das neu hinzugekommene Land erhielt mit dem Bundesverfassungsgesetz vom 25. Jänner 1921 den rechtsverbindlichen Namen Burgenland. Das Burgenland grenzt im Norden an die Stadt Bratislava (Slowakei), im Osten an die Komitate Győr-Moson-Sopron und Vas (beide Ungarn), im Süden für wenige Kilometer an die zwei Gemeinden Kuzma und Rogašovci (Slowenien) und im Westen an die österreichischen Bundesländer Steiermark und Niederösterreich. Das Burgenland ist geprägt vom Neusiedler See im Norden und den Ausläufern der Alpen im hügeligen Süden, es ist langgezogen und verengt sich bei Sieggraben im Ödenburger Gebirge auf eine Breite von 4 km. Das Burgenland ist Mitglied der Europaregion Centrope.  mehr lesen…

Themenwoche Bhutan

26. Juli 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Themenwochen, UNESCO-Welterbe Lesedauer:  15 Minuten

Rice terraces - Eli Shany/cc-by-sa-3.0

Rice terraces – Eli Shany/cc-by-sa-3.0

Das Königreich Bhutan (“Königreich des Donnerdrachens”) ist ein Binnenstaat in Südasien. Bhutan liegt in Südasien und grenzt im Süden an die indischen Bundesstaaten Sikkim, Westbengalen, Assam und Arunachal Pradesh (von Westen nach Osten) sowie im Norden an Tibet. Die Oberflächengestalt Bhutans ist vom Himalaya geprägt. Über 80 Prozent des Landes liegen in über 2000 m Höhe. Das Land hat mit 38.394 km² etwa die Größe der Schweiz. Mehr als zwei Drittel des Königreiches Bhutan sind bewaldet. Das Land gliedert sich in drei Landschaften: Im Süden, an der indischen Grenze, verläuft die Ebene von Duar, eine schmale Niederung, die zu den Ausläufern des Ganges-Brahmaputra-Tieflandes gehört. Nördlich davon steigt das Land steil an. Die 2000 bis 3000 m hohen Berge des Vorderhimalaya sind das Hauptsiedlungsgebiet. An der Grenze zu Tibet liegt die Hochgebirgsregion Lunana. Höchster Berg des Landes ist der 7570 m hohe Gangkhar Puensum, welcher der weltweit höchste Berg ist, der noch nie von einem Menschen bestiegen wurde. Der zweithöchste Berg ist der Kula Kangri.  mehr lesen…

Themenwoche Honduras

21. Juni 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Themenwochen, UNESCO-Welterbe Lesedauer:  8 Minuten

A Mayastela, an emblematic symbol of the Honduran Mayan civilization at Copan © Talk2winik

A Maya stela, an emblematic symbol of the Honduran Mayan civilization at Copan © Talk2winik

Honduras, vollständige Bezeichnung Republik Honduras (spanisch: República de Honduras) ist ein Staat in Zentralamerika. Honduras grenzt an Nicaragua, El Salvador und Guatemala. Der Landesname leitet sich von dem spanischen Wort hondura ab, das Tiefe bedeutet.  mehr lesen…

Themenwoche Brunei

24. Mai 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Themenwochen Lesedauer:  12 Minuten

Sultan Omar Ali Saifuddin Mosque © flickr.com - sam garza/cc-by-2.0

Sultan Omar Ali Saifuddin Mosque © flickr.com – sam garza/cc-by-2.0

Das Sultanat Brunei (amtlich: Brunei Darussalam und Nation von Brunei, der Wohnstätte des Friedens) ist ein Staat in Südostasien. Er liegt auf der Insel Borneo im Südchinesischen Meer und grenzt an Malaysia. Das Staatsgebiet ist der Rest eines in historischer Zeit weit größeren Sultanates, das zwischen dem 16. und dem 19. Jahrhundert fast die komplette Nordküste Borneos umfasste. Ergiebige Erdölvorkommen in Verbindung mit geringer Bevölkerung und relativer Stabilität haben Brunei zu einem der reichsten Länder der Welt gemacht.  mehr lesen…

Themenwoche Peru

19. April 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Themenwochen, UNESCO-Welterbe Lesedauer:  18 Minuten

Architecture of Paseo Pizzaro in Trujillo © Pitxiquin/cc-by-sa-4.0

Architecture of Paseo Pizzaro in Trujillo © Pitxiquin/cc-by-sa-4.0

Peru ist ein Staat im westlichen Südamerika und grenzt im Norden an Ecuador und Kolumbien, im Osten an Brasilien, im Südosten an Bolivien, im Süden an Chile und im Westen an den Pazifik. Die Etymologie des Landesnamens wird in der etymologischen Liste der Ländernamen erläutert.  mehr lesen…

Themenwoche Nordkorea

22. März 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Themenwochen Lesedauer:  10 Minuten

Pyongyang © flickr.com - John Pavelka7cc-by-2.0

Pyongyang © flickr.com – John Pavelka7cc-by-2.0

Die Demokratische Volksrepublik Korea (die Einfaltspinsel nennen sich tatsächlich so), bekannt als Nordkorea, ist ein Staat in Ostasien. Er wurde am 9. September 1948 proklamiert und umfasst den nördlichen Teil der Koreanischen Halbinsel. Nordkorea, obwohl offiziell als “Demokratische Volksrepublik” bezeichnet, wird diktatorisch regiert und gilt als das weltweit restriktivste politische System der Gegenwart. Im Demokratieindex der Zeitschrift The Economist belegt das Land den letzten von 167 Plätzen.  mehr lesen…

Themenwoche Zeeland

22. Februar 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Themenwochen Lesedauer:  10 Minuten

States of Zeeland in a former abbey in Middelburg © Marc Ryckaert/cc-by-3.0

States of Zeeland in a former abbey in Middelburg © Marc Ryckaert/cc-by-3.0

Zeeland ist eine Provinz in den südwestlichen Niederlanden. Die Provinz besteht aus einer Reihe von Inseln, Halbinseln und einem Stück Festland an der Grenze zu Belgien, genannt Zeeuws Vlaanderen (“Seeländisch Flandern”). Die Provinz hat etwa 380.000 Einwohner. Die Inseln und Halbinseln von Zeeland sind:  mehr lesen…

Themenwoche Asturien

25. Januar 2021 | Author/Destination: | Rubric: Umwelt, Themenwochen, UNESCO-Welterbe Lesedauer:  21 Minuten

Gijon © Labé/cc-by-sa-3.0

Gijon © Labé/cc-by-sa-3.0

Asturien< ist eine Autonome Gemeinschaft im Nordwesten Spaniens. Das Territorium der Autonomen Gemeinschaft ist identisch mit dem der Provinz Asturien (früher Provinz Oviedo). Die Hauptstadt ist Oviedo mit 220.000 Einwohnern. Asturien erstreckt sich zwischen dem Kantabrischen Meer im Norden und dem Kantabrischen Gebirge im Süden. Politisch grenzt es im Westen an Galicien, im Süden an Kastilien und León und im Osten an Kantabrien. Die Küste nennt sich Costa Verde; hier befinden sich einige der schönsten Strände Spaniens. In der ganzen Region herrscht ozeanisches Klima, das sich stark vom heißen und trockenen Klima in Zentral- und Südspanien unterscheidet. Das Landschaftsbild Asturiens ist daher von wesentlich mehr Grün bestimmt (España Verde, das “grüne Spanien”). Das Kantabrische Gebirge wirkt dabei als Klimascheide zum zentralspanischen Tafelland. Die Bevölkerung konzentriert sich in den Tälern des zentralen Landesteiles sowie an der Küste mit ihren urbanen Zentren Gijón und Avilés, während die Mittel- und Hochgebirgsregionen nur dünn besiedelt sind.  mehr lesen…

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang