Golders Green in London

5. Juli 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, London Lesedauer:  7 Minuten

Golders Hill Park © geograph.org.uk - Martin Addison/cc-by-sa-2.0

Golders Hill Park © geograph.org.uk – Martin Addison/cc-by-sa-2.0

Golders Green ist ein Gebiet im London Borough of Barnet in England. Eine kleinere Vorstadtsiedlung in der Nähe eines Bauernhofs und einer öffentlichen Grünfläche mittelalterlichen Ursprungs stammt aus dem frühen 19. Jahrhundert. Seine Masse bildet einen Vorort aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert mit einer Handelskreuzung. Der Rest ist später gebaut. Es liegt etwa 9 km nordwestlich von Charing Cross an der Kreuzung von Golders Green Road und Finchley Road.  mehr lesen…

The Churchill Arms in London

25. Juni 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, London Lesedauer:  3 Minuten

© CVB/cc-by-sa-4.0

© CVB/cc-by-sa-4.0

Das Churchill Arms ist ein Gasthaus in der Kensington Church Street 119, Ecke Campden Street, Notting Hill, London. Auf dem Gelände gibt es mindestens seit dem späten neunzehnten Jahrhundert eine Kneipe. Früher als “Kirche-auf-dem-Hügel” bekannt, erhielt das Pub den heutigen Namen nach dem Zweiten Weltkrieg. Es ist bekannt für seine üppigen Blumenarrangements und extravaganten Weihnachtsdekorationen im Winter und wird als Londons farbenfrohster Pub beschrieben.  mehr lesen…

Tower Bridge in London

2. Juni 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, London Lesedauer:  7 Minuten

© Fuzzypiggy/cc-by-sa-3.0

© Fuzzypiggy/cc-by-sa-3.0

Die Tower Bridge ist eine Straßenbrücke über den Fluss Themse in London und benannt nach dem nahen Tower of London. Sie wurde 1894 eröffnet und verbindet den Stadtbezirk Tower Hamlets auf der Nordseite mit dem Stadtteil Southwark im Stadtbezirk London Borough of Southwark auf der Südseite. Über die Brücke führt die Hauptstraße A 100. Die Tower Bridge ist eine im neugotischen Stil errichtete Klappbrücke und die östlichste Themsebrücke in London. Am Nordufer befinden sich der Tower of London und die St Katharine Docks, am Südufer die City Hall. Die Brücke ist im Besitz von Bridge House Estates, einer Wohlfahrtsorganisation der City of London Corporation, die auch für den Unterhalt zuständig ist. Gelegentlich wird die Tower Bridge mit der London Bridge verwechselt, diese jedoch ist die nächste Brücke stromaufwärts. Östlicher an der Themse, flussabwärts liegt nur mehr – erst seit 1991 – die Queen Elizabeth II Bridge.  mehr lesen…

Stamford Hill in London

10. Mai 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, London Lesedauer:  8 Minuten

© flickr.com - Alisdare Hickson/cc-by-sa-2.0

© flickr.com – Alisdare Hickson/cc-by-sa-2.0 (Das es innerhalb der jüdischen Gemeinschaften sehr unterschiediche Auffassungen gibt ist nicht neu, aber die Fundamentalopposition gegen Zionismus und Israel ist jedes Mal wieder bemerkenswert. Erstmals ist das einer breiteren Öffentlichkeit bei den regelmäßigen Demonstrationen vor dem Haupteingang des UN-Hauptquartiers in New Yok City aufgefallen, geht aber augenscheinlich deutlich darüber hinaus.)

Stamford Hill ist ein Ortsteil in Nordlondon. Es gehört teilweise zum Stadtbezirk London Borough of Hackney (Cazenove, Lordship, New River und Springfield) und teilweise zum Stadtbezirk London Borough of Haringey (Seven Sisters). Der Stadtteil ist vor allem bekannt für seine rund 30.000 chassidischen Juden, die dort leben und das Straßenbild prägen. Stamford Hill heißt auch der Teil der A10, die von der Stoke Newington High Street bis zum Beginn der Tottenham High Road führt.  mehr lesen…

Leadenhall Market in London

3. Mai 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, London Lesedauer:  5 Minuten

© flickr.com - Aurelien Guichard/cc-by-sa-2.0

© flickr.com – Aurelien Guichard/cc-by-sa-2.0

Leadenhall Market ist ein überdachter Markt in der City of London, der seit 1972 als Grade-II*-Bauwerk unter Denkmalschutz steht. Heute beherbergt der Markt Fisch-, Fleisch-, Käse- und andere Lebensmittel- und Delikatessenhandlungen, Weinhandlungen, Floristen, Friseure, Restaurants und Bars. Die Halle ist täglich durchgehend zugänglich, die Geschäfte sind montags bis freitags ab 7:00 Uhr geöffnet und werden sowohl von der Stadtbevölkerung als auch von Touristen frequentiert.  mehr lesen…

Trinity Buoy Wharf in London

26. April 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, London Lesedauer:  7 Minuten

Bow Creek Lighthouse © Grim23/cc-by-sa-3.0

Bow Creek Lighthouse © Grim23/cc-by-sa-3.0

Die Trinity Buoy Wharf im Borough of Tower Hamlets ist der Ort von Londons einzigem Leuchtturm. Sie liegt am Zusammenfluss der Themse und Bow Creek, im Gebiet Leamouth. Der Leuchtturm wird nicht mehr genutzt, er ist als Bow Creek Lighthouse bekannt.  mehr lesen…

JW3 in London

1. April 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Haus des Monats, London Lesedauer:  8 Minuten

© jw3.org.uk

© jw3.org.uk

JW3, auch bekannt als Jewish Community Centre London, ist ein Kunst-, Kultur- und Unterhaltungsort, eine Bildungseinrichtung und ein soziales und kommunales Zentrum im Norden Londons. Es befindet sich in der Finchley Road 341–351 in London und wurde am 29. September 2013 eröffnet. Der Name “JW3” beschreibt sich selbst als neue Postleitzahl für das jüdische Leben und ist ein Wortspiel aus seiner Postanschrift, die sich in der Postleitzahlbereich NW3 befindet. Vivien Duffield, deren Idee es war, trug über die Clore Duffield Foundation 40 Millionen Pfund zu den 50 Millionen Pfund der Projektkostem bei – über 10 Jahre, die es dauerte, um es in die Realität umzusetzen. Es war inspiriert von ihrem Besuch 2003 im Jewish Community Center in Manhattan, New York City.  mehr lesen…

Borough Market in London

1. März 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, London Lesedauer:  8 Minuten

© flickr.com - Jeremy Keith/cc-by-2.0

© flickr.com – Jeremy Keith/cc-by-2.0

Der Borough Market ist einer der ältesten Lebensmittelmärkte Londons. Der Markt findet seine Wurzeln bereits im London des 13. Jahrhunderts, wo er seit jeher am selben Platz, dem Gelände des Rochester Yard, existiert. Trotz allem fällt es schwer, seine tatsächlichen Anfänge zurückzuverfolgen, da der Markt aufgrund von erhöhter Verkehrsbehinderung umgesiedelt wurde. Die ältesten Aufzeichnungen über den Lebensmittelmarkt gehen bis in das Jahr 1014 zurück, als sich sein Standort noch am südlichen Ufer der London Bridge befand. Aufgrund stetiger Sanierungsarbeiten ist der Markt bis heute gut erhalten und zieht durch sein mittlerweile vielfältiges Sortiment Touristen und Ortsansässige an. Er gewann in den Jahren 2008 und 2010 mehrere Preise, unter anderem den “London Lifestyle Award”, und wurde als Drehort für die Filme Bridget Jones – Schokolade zum Frühstück und Harry Potter und der Gefangene von Askaban genutzt.  mehr lesen…

Hyde Park in London

6. Januar 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, London, Paläste, Schlösser, Villen, Parks Lesedauer:  7 Minuten

© flickr.com - BaldBoris - Chiswick Chap/cc-by-2.0

© flickr.com – BaldBoris – Chiswick Chap/cc-by-2.0

Der Hyde Park ist eine öffentliche Grünanlage im Zentrum Londons. Er bildet gemeinsam mit den weiteren königlichen Parks die “Grüne Lunge” der Stadt und gilt als einer der größten und bekanntesten innerstädtischen Parks weltweit. Die Londoner gehen im Park verschiedenen Freizeitbeschäftigungen nach. So kann man in dem über elf Hektar großen See The Serpentine schwimmen, rudern und mit Erlaubnis sogar fischen. Es gibt eine Pferdereitbahn, eine Bowlinganlage und weitläufige Rasenflächen zum Picknicken und ausruhen. Die im Park lebenden Spatzen, Eich- und Grauhörnchen sind so zahm, dass sie den Passanten Körner aus der flachen Hand fressen.  mehr lesen…

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang