Tudor City in New York

30. Juli 2022 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Leben, Wohnen, Arbeiten, New York City Lesedauer:  17 Minuten

U.N. Secretariat Building and Dag Hammarskjoeld Library behind Prospect and Tudor Towers © April Anderson/cc-by-sa-4.0

U.N. Secretariat Building and Dag Hammarskjoeld Library behind Prospect and Tudor Towers
© April Anderson/cc-by-sa-4.0

Tudor City ist ein Apartment-Komplex an der Ostseite Manhattans in New York City. Zwölf Gebäude beherbergen 3.000 Apartments und 600 Hotelzimmer. Seit dem 17. Mai 1988 steht die Siedlung als Historic District des Staates New York unter Denkmalschutz. Die Tudor City liegt in direkter Nähe zum East River, zwischen der 40th Street und der 43rd Street sowie zwischen der First Avenue und der Second Avenue. Zum Komplex gehören neben dem Hotel, auch Geschäfte sowie drei Parks zwischen den Häusern und ein Spielplatz.  mehr lesen…

Brauerstern

25. April 2022 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Leben, Wohnen, Arbeiten Lesedauer:  7 Minuten

Stammhauses der Riegeler Brauerei © Andreas Schwarzkopf/cc-by-sa-3.0

Stammhauses der Riegeler Brauerei © Andreas Schwarzkopf/cc-by-sa-3.0

Der Brauerstern (auch: Bierstern, Bierzeiger, Braustern, in der Oberpfalz auch Bierzoigl und Zoiglstern) ist ein Sechsstern (Hexagramm), das als Zunftzeichen der Brauer und Mälzer genutzt wird. Der Brauerstern ist auch das Symbol für die Ausgabestelle des Haustrunks einer Brauerei, die daher auch “Stern” oder “Sternen” genannt wird. Der sechszackige Zoiglstern, der aus zwei ineinandergesteckten gleichseitigen Dreiecken gebildet wird, symbolisiert die drei am Brauen beteiligten Elemente Feuer, Wasser und Luft und andererseits die im späten Mittelalter üblichen Zutaten Wasser, Malz und Hopfen. Im Hausbuch der Mendelschen Zwölfbrüderstiftung ist aus dem Jahr 1425 ein Bierbrauer namens Hertel an einem Sudkessel mit Brauerstern abgebildet. Zur Herkunft des Brauersterns gibt es (bisher) verschiedene Hypothesen.  mehr lesen…

Abisko in Schweden

22. April 2022 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Leben, Wohnen, Arbeiten Lesedauer:  6 Minuten

Abisko Östra © Helleborus

Abisko Östra © Helleborus

Abisko ist ein Ort in der nordschwedischen Provinz Norrbottens län und der historischen Provinz Lappland. In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich der 1909 gegründete Nationalpark Abisko. Abisko liegt an der Europastraße 10 und der Bahnstrecke von Kiruna nach Narvik (Norwegen). Der Bahnhof des Orts heißt Abisko Östra und ist nicht zu verwechseln mit dem Haltepunkt Abisko turiststation. In der Nähe befinden sich Skigebiete (Björkliden) mit Schneesicherheit bis in den Juni hinein.  mehr lesen…

Distillery District in Toronto

1. April 2022 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Leben, Wohnen, Arbeiten Lesedauer:  12 Minuten

© flickr.com - mark.watmough/cc-by-2.0

© flickr.com – mark.watmough/cc-by-2.0

Der Distillery District in Toronto ist ein historisches Industriequartier und ein Stadtteil etwa 2 km östlich des Financial Districts, das heute als Künstler- und Vergnügungsviertel genutzt wird. Das rund 5 Hektar große Gebiet besteht aus den 44 denkmalgeschützten Backsteingebäuden und zehn Straßen. Es ist die größte Ansammlung von Industriebauten aus der viktorianischen Zeit in Nordamerika.  mehr lesen…

Cotswolds in England

20. Dezember 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Leben, Wohnen, Arbeiten, Paläste, Schlösser, Villen, Parks Lesedauer:  9 Minuten

Broadway row © Peter K Burian/cc-by-sa-4.0

Broadway row © Peter K Burian/cc-by-sa-4.0

Die Cotswolds sind eine Region Englands, die mitunter auch als das Herz Englands bezeichnet wird. Es handelt sich um eine hügelige Landschaft, die von Südwesten nach Nordosten durch sechs Grafschaften verläuft. Zu diesen Grafschaften gehören u.a. Gloucestershire, Oxfordshire und Warwickshire. Im Norden werden die Cotswold Hills durch den Fluss Avon begrenzt, im Osten durch die Stadt Oxford, im Westen durch Cheltenham und im Süden durch das Tal der Themse und Städte wie Lechlade und Fairford am River Coln. 1966 wurden die Cotswold Hills als Area of Outstanding Natural Beauty klassifiziert.  mehr lesen…

Schnoor in Bremen

6. Dezember 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Leben, Wohnen, Arbeiten Lesedauer:  8 Minuten

© Lucas Kaufmann/cc-by-sa-4.0

© Lucas Kaufmann/cc-by-sa-4.0

Der Schnoor – auch das Schnoorviertel genannt (von niederdeutsch: Schnoor, Snoor = Schnur) – ist ein bis in das Hochmittelalter zurückreichendes Gängeviertel in der Altstadt Bremens und zugleich der Name der Straße Schnoor in diesem Viertel. Die ältesten weltlichen Bauwerke stammen aus dem frühen 15. Jahrhundert, die Kirche St. Johann entstand im späten 14. Jahrhundert. Gegen Abrisspläne konnte das im Zweiten Weltkrieg weitgehend verschonte Quartier in den 1950er Jahren, das heute eine der wichtigsten touristischen Attraktionen darstellt, erhalten werden. Nördlich anschließende Gebäude nahmen zumindest die Strukturen der Bebauung auf und entwickelten sie postmodern fort.  mehr lesen…

Wohn-Airpark oder Fly-In-Community

9. Oktober 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Leben, Wohnen, Arbeiten Lesedauer:  5 Minuten

Independence State Airport in Independence, Oregon © Trashbag/cc-by-sa-3.0

Independence State Airport in Independence, Oregon © Trashbag/cc-by-sa-3.0

Ein Wohn-Airpark wird auch als “Fly-In-Community” bezeichnet. Das Wort kann sich auch auf eine Gemeinde beziehen, die speziell um einen Flughafen herum entwickelt wurde, in der die Bewohner jeweils ein eigenes Flugzeug besitzen, das sie in ihrem Hangar parken, der normalerweise an das Haus angeschlossen oder in ihr Haus integriert ist. Der Wohn-Airpark oder die Fly-In-Community verfügt über eine oder mehrere Start- und Landebahnen mit Häusern neben der Start- und Landebahn. Viele Fly-In-Gemeinden bieten eine Vielzahl von Annehmlichkeiten, wie einen Golfplatz, Reitanlagen und mehr. Wohn-Airparks oder Fly-In-Gemeinschaften befinden sich in der Regel in Privatbesitz und dürfen nur von den Grundstückseigentümern und ihren eingeladenen Gästen genutzt werden. Die meisten beinhalten keine kommerziellen Betriebe oder Unternehmen. Die Gemeinden haben sich auch zu einem Nischenmarkt für Immobilien entwickelt, wobei sich einige Firmen ausschließlich diesen Entwicklungen widmen.  mehr lesen…

Seestadt Aspern in Wien

16. Juni 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Leben, Wohnen, Arbeiten Lesedauer:  8 Minuten

© Andreas Faessler/cc-by-sa-4.0

© Andreas Faessler/cc-by-sa-4.0

Die Seestadt Aspern (amtlich auch Aspern Seestadt, Projektname: aspern – Die Seestadt Wiens) ist ein in Bau befindlicher Stadtteil im 22. Wiener Gemeindebezirk, Donaustadt, und eines der größten aktuellen Stadtentwicklungsprojekte Europas. Über einen Zeitraum von rund 20 Jahren soll ein neuer Stadtteil entstehen, in dem über 20.000 Menschen wohnen und arbeiten sollen. Die Seestadt wird in mehreren Bauetappen errichtet, beginnend mit dem “Pionierquartier” im Süden des künstlich angelegten Sees im Zentrum der Seestadt.  mehr lesen…

Hudson Yards in Manhattan

21. Februar 2020 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Leben, Wohnen, Arbeiten, New York City Lesedauer:  8 Minuten

Vessel sculpture © flickr.com - Ajay Suresh/cc-by-2.0

Vessel sculpture © flickr.com – Ajay Suresh/cc-by-2.0

Hudson Yards ist ein Gebäudekomplex aus etwa 15 Wolkenkratzern, der am Westrand des New Yorker Stadtteils Manhattan entstanden ist. Der Name leitet sich ab vom Hudson River, der den Westrand der Insel Manhattan markiert, sowie dem West Side Yard, dem Betriebsgelände der Long Island Rail Road, die Pendlerzüge von Long Island nach New York betreibt, welches für das Projekt überbaut werden soll.  mehr lesen…

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang