Étang de Thau in Südfrankreich

01. Februar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Barrou Neighbourhood and the Étang de Thau with its Oster farms seen from Sète © Christian Ferrer/cc-by-sa-3.0

Barrou Neighbourhood and the Étang de Thau with its Oster farms seen from Sète © Christian Ferrer/cc-by-sa-3.0

Der Étang de Thau ist eine 18 km lange Lagune südwestlich der Stadt Sète an der westlichen Mittelmeerküste Südfrankreichs. Der See hat eine Fläche von ca. 75 Quadratkilometern (7500 Hektar) und einen Umfang von 55 km, bei einer durchschnittlichen Wassertiefe von 4,50 m (eine im See liegende Süßwasserquelle, die Gouffre de la Bise, ist sogar annähernd 30 m tief). Der Étang de Thau ist Endpunkt des Canal du Rhône à Sète und Anfangspunkt des Canal du Midi, der nach Toulouse weiterführt. Zu den Orten am Étang de Thau gehören: Marseillan, Mèze, Bouzigues, Balaruc-les-Bains und Sète.  mehr lesen…

Treasure Island in Kalifornien

30. Januar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Headquarters Building at US Naval Station Treasure Island © Bruce C. Cooper/cc-by-3.0

Headquarters Building at US Naval Station Treasure Island © Bruce C. Cooper/cc-by-3.0

Treasure Island (deutsch Schatzinsel) ist eine künstlich aufgeschüttete Insel mit einer Fläche von ca. 2 km² in der Bucht von San Francisco in Kalifornien. Über eine schmale Landenge ist die Insel mit der natürlichen Yerba Buena Island verbunden und liegt somit etwa in der Mitte der San Francisco-Oakland Bay Bridge.  mehr lesen…

Bundeskanzleramt in Berlin

28. Januar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Berlin, Allgemein

Main entrance © Tischbeinahe/cc-by-3.0

Main entrance © Tischbeinahe/cc-by-3.0

Das Bundeskanzleramt ist ein Gebäude in Berlin und Sitz der gleichnamigen deutschen Bundesbehörde. Im Rahmen des Umzugs der deutschen Bundesregierung von Bonn nach Berlin zog das Amt in den von den Architekten Axel Schultes und Charlotte Frank geplanten Neubau. Das Gebäude ist Teil der “Band des Bundes” genannten Baugruppe im Spreebogen, Willy-Brandt-Straße 1, 10557 Berlin.  mehr lesen…

Denkmal für die ermordeten Juden Europas in Berlin

27. Januar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Berlin, Allgemein, Museen, Ausstellungen

© Orator/cc-by-sa-4.0

© Orator/cc-by-sa-4.0

Das Denkmal für die ermordeten Juden Europas, kurz Holocaust-Mahnmal, in der historischen Mitte Berlins erinnert an die rund 6 Millionen Juden, die unter der Herrschaft Adolf Hitlers und der Nationalsozialisten ermordet wurden. Das Mahnmal, das von Peter Eisenman entworfen wurde, besteht aus 2711 quaderförmigen Beton-Stelen. Es wurde zwischen 2003 und Frühjahr 2005 auf einer rund 19.000 m² großen Fläche südlich des Brandenburger Tors errichtet. Am 10. Mai 2005 feierlich eingeweiht, ist es seit dem 12. Mai 2005 öffentlich zugänglich. Im ersten Jahr kamen über 3,5 Millionen Besucher.  mehr lesen…

Themenwoche Taiwan – Penghu-Inseln

26. Januar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Double-Heart of Stacked Stones © Zeze0729/cc-by-sa-3.0

Double-Heart of Stacked Stones © Zeze0729/cc-by-sa-3.0

Die Penghu-Inseln sind eine Inselgruppe in der Straße von Taiwan. Sie werden häufig auch Pescadores oder Pescadoren genannt, wobei sich dieser Name vom portugiesischen Wort für “Fischer” (pescador) ableitet. Der Insel-Archipel bildet gleichzeitig eine Verwaltungseinheit der Republik China, den Landkreis Penghu in der Provinz Taiwan. Die 64 Inseln der Gruppe liegen 50 km von der Westküste Taiwans und 130 km von der Küste der festlandchinesischen Provinz Fujian entfernt. Die Inseln haben eine sehr dichte, städtische Besiedelung.  mehr lesen…

Themenwoche Taiwan – Kaohsiung

25. Januar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Liuhe Night Market © WikiLaurent/cc-by-sa-3.0

Liuhe Night Market © WikiLaurent/cc-by-sa-3.0

Kaohsiung ist die zweitgrößte Stadt Taiwans. Sie ist eine von sechs regierungsunmittelbaren Städten Taiwans und in 38 Bezirke unterteilt. Kaohsiung liegt im Südwesten der Insel Taiwan am Südchinesischen Meer und verfügt über den wichtigsten Hafen des Landes. Hier wird der größte Teil der taiwanischen Ölimporte abgewickelt, die von der umliegenden Industrie verarbeitet werden.  mehr lesen…

Wiener Hofburg

25. Januar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Museen, Ausstellungen, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

Hall of Festivities during a concert of the Vienna Hofburg Orchestra © Wiener Hofburg Orchester/cc-by-sa-3.0

Hall of Festivities during a concert of the Vienna Hofburg Orchestra © Wiener Hofburg Orchester/cc-by-sa-3.0

Die Hofburg zu Wien war vom 13. Jahrhundert bis 1918 (mit Unterbrechungen) die Residenz der Habsburger in Wien. Seit 1945 ist sie der Amtssitz des Österreichischen Bundespräsidenten. In ihr sind der größte Teil der Österreichischen Nationalbibliothek sowie verschiedene Museen (darunter die Albertina) und auch das Bundesdenkmalamt untergebracht. Der im Laufe von rund sieben Jahrhunderten gewachsene, unregelmäßige Gebäudekomplex umfasst eine Fläche von zirka 24 Hektar und ist damit der größte für nicht-religiöse Zwecke erbaute in Europa. Mittlerweile umfasst der Komplex aber auch zwei Sakralbauten: die Hofburgkapelle und die Augustinerkirche. Rund 5000 Personen wohnen oder arbeiten auf dem Areal der Hofburg, welches gemeinsam mit dem Heldenplatz von rund 20 Millionen Menschen jährlich frequentiert wird. Die Hofburg ist Eigentum der Republik Österreich und wird von der Burghauptmannschaft verwaltet.  mehr lesen…

Themenwoche Taiwan – Hsinchu

24. Januar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Hsinchu City Government © 勤岸/cc-by-sa-3.0

Hsinchu City Government © 勤岸/cc-by-sa-3.0

Hsinchu ist eine kreisfreie Stadt im Nordwesten der Taiwan mit 440.000 Einwohnern und einer Fläche von 104,1526 km². Sie wird oftmals die “windige Stadt” genannt, wegen des starken Windes aus der Taiwanstraße.  mehr lesen…

Themenwoche Taiwan – Taichung

23. Januar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Night Market © AngMoKio/cc-by-sa-3.0

Night Market © AngMoKio/cc-by-sa-3.0

Taichung (Mitteltaiwan-Stadt) ist eine Millionenstadt an der Westküste in der Mitte Taiwans. Sie ist eine von sechs regierungsunmittelbaren Städten der Republik China und mit über 2,7 Millionen Einwohnern die nach Neu-Taipeh und Kaohsiung drittgrößte Stadt des Landes. Berühmt ist Taichung vor allem für seine Teehäuser. Der Schwarze-Perlen-Milchtee, auch Bubble Tea genannt, stammt aus Taichung. Außerdem sind die sogenannten Sonnenkekse ein beliebtes Mitbringsel aus Taichung.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲