Themenwoche Japan – Yokohama

19. Februar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Minato Mirai 21 © Marc Antomattei/cc-by-sa-4.0

Minato Mirai 21 © Marc Antomattei/cc-by-sa-4.0

Yokohama ist eine designierte Großstadt und Verwaltungssitz der Präfektur Kanagawa sowie eine bedeutende Industrie- und Handelsstadt. Yokohama ist Teil des Ballungsgebiets von Tokio. Sie ist – nach Tokio – die zweitgrößte Stadt Japans und somit die größte Gemeinde des Landes. Yokohama liegt auf der westlichen Seite der Bucht von Tokio und besitzt einen bedeutenden Handelshafen.  mehr lesen…

Themenwoche Japan

18. Februar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Themenwochen

Tokyo - Ginza shopping area © Jordy Meow/cc-by-3.0

Tokyo – Ginza shopping area © Jordy Meow/cc-by-3.0

Japan (auch Nihon oder Nippon) ist ein 6852 Inseln umfassender ostasiatischer Staat im Pazifik, der indirekt im Norden und Nordwesten an Russland, im Westen an Nord- und Südkorea und im Südwesten an Taiwan und China grenzt und flächenmäßig der viertgrößte Inselstaat der Welt ist. De-facto-Hauptstadt und größte urbane Siedlung ist Tokio.  mehr lesen…

Duschanbe, Hauptstadt von Tadschikistan

18. Februar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Dushanbe Presidential Palace © VargaA/cc-by-sa-4.0

Dushanbe Presidential Palace © VargaA/cc-by-sa-4.0

Duschanbe (wörtlich “zwei Samstag”, gemeint “zweiter Tag nach Samstag”, also “Montag”) ist die Hauptstadt Tadschikistans und mit etwa 803.000 Einwohnern auch die größte Stadt des Landes. Es ist politischer, kultureller und wirtschaftlicher Mittelpunkt des Landes und Sitz zahlreicher Universitäten und Hochschulen.  mehr lesen…

Steigenberger Frankfurter Hof

15. Februar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Hotels

© Epizentrum/cc-by-sa-3.0

© Epizentrum/cc-by-sa-3.0

Der Frankfurter Hof ist ein Hotel in Frankfurt am Main. Es wurde 1872 bis 1876 auf dem Gelände des ehemaligen Weißen Hirsches durch Karl Jonas Mylius und Alfred Friedrich Bluntschli erbaut und war direkt eine der ersten Adressen der Frankfurter Gastronomie. Erster Direktor war J. Fauchère-Schimon. Der Frankfurter Hof ist das Flaggschiff der Deutschen Hospitality.  mehr lesen…

Fifth Avenue in Midtown Manhattan

13. Februar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, New York City

The Pierre Hotel © Taj Hotels, Resorts and Palaces/cc-by-sa-3.0

The Pierre Hotel © Taj Hotels, Resorts and Palaces/cc-by-sa-3.0

Die Fifth Avenue ist eine Straße in Manhattan, New York City. Sie gilt als eine der bekanntesten Straßen der Welt. Sie ist 10 km lang und beginnt am Washington Square Park, auf der Höhe der 6. Straße, führt dann durch ganz Midtown Manhattan, bildet die östliche Begrenzung des Central Parks und endet in Harlem an der 142. Straße. Gemessen an den Mietpreisen gilt die Fifth Avenue als die teuerste Straße der Welt. Dementsprechend findet man hier hauptsächlich die Flagship-Stores großer Marken und Alteingesessene, die vor Jahrzehnten günstige Langzeitverträge ausgehandelt haben. Die Querstraßen der Fifth Avenue werden durch sie in Ost und West geteilt, wobei jede Seite ihre eigene Hausnummerierung hat. So bezeichnen beispielsweise die Adressen 10 East 42nd Street und 10 West 42nd Street zwei unterschiedliche Gebäude. Die Zählung läuft dabei ab der Fifth Avenue aufsteigend nach Ost und West.  mehr lesen…

Carlyle Hotel in der Upper East Side

11. Februar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Hotels, New York City

Carlyle Hotel © Jim.henderson

Carlyle Hotel © Jim.henderson

Das Carlyle Hotel, früher unter dem Namen The Carlyle, A Rosewood Hotel bekannt, ist ein kombiniertes Luxus- und Apartmenthotel in der 35 East 76th Street an der nordöstlichen Ecke der Madison Avenue und der East 76th Street in der Upper East Side von New York City. Das 1930 eröffnete Hotel wurde im Art Deco-Stil gestaltet und nach dem schottischen Essayisten Thomas Carlyle benannt. Das Carlyle, seit 2001 im Besitz von Rosewood Hotels & Resorts, ist eine Genossenschaft mit 190 Mietzimmern und Suiten sowie 60 Privatresidenzen. Das Carlyle Restaurant war früher als Dumonet at the Carlyle bekannt. Das Carlyle ist für seine außerordentliche Diskretion berühmt.  mehr lesen…

Die Golfstaaten: Gute Reise!

09. Februar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Editorial, Allgemein, UNESCO-Welterbe

© Hégésippe Cormier/cc-by-sa-3.0

© Hégésippe Cormier/cc-by-sa-3.0

Der Arabische Golf (die arabischen Staaten nennen die Westseite des Persischen Golfs Arabischer Golf) ist ein Binnenmeer zwischen dem Iranischen Plateau und der Arabischen Halbinsel. Es ist etwa 1000 km lang und 200 bis 300 km breit, die Fläche beträgt etwa 235.000 km². Die Regierungen der Arabischen Liga verwenden den Begriff Arabischer Golf. Früher wurde der Persische Golf auch Grünes Meer genannt, als Pendant zum Roten Meer an der westlichen Flanke der Arabischen Halbinsel. In den Golfstaaten leben gut 200 Millionen Menschen, wobei der Iran mit 80 Millionen Einwohnern das mit Abstand bevölkerungsreichste Land ist, gefolgt vom Irak (38,7 Millionen), Saudi-Arabien (32 Millionen), Jemen (38 Millionen), Vereinigte Arabische Emirate (9,4 Millionen), Oman (4,4 Millionen), Kuwait (4,1 Millionen), Katar (2,6 Millionen) und Bahrain (1,5 Millionen). Der Tourismus ist in den kleineren Ländern der Region ein zunehmend wichtigerer Faktor, aber auch der Iran und Saudi-Arabien entwickeln diesen Sektor mehr und mehr. Während die Vereinigten Arabischen Emirate, Bahrain und der Oman auch für weniger geübte Reisende geeignet sind, bedürfen Reisen in andere Länder der Region durchaus einige Vorbereitungen. Entsprechende Links zum Auswärtigen Amt finden sich am Schluss jedes Landesporträts. Mit Ausnahme des Jemen und Iraks, für die es Reisewarnungen gibt, sind alle Golfstaaten für EU-Bürger weitgehend problemlos bereisbar, wenn man sich an die Regeln, Gebräuche und Gepflogenheiten des jeweiligen Gastlandes hält.  mehr lesen…

Duval Street in Key West

08. Februar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Duval Street © Marc Averette

Duval Street © Marc Averette

Die Duval Street ist eine Geschäftsstraße in der Innenstadt von Key West auf der Insel Key West, die vom Golf von Mexiko aus nach Süden bis zum Atlantischen Ozean verläuft und knapp 1,25 Meilen lang ist. Sie ist nach William Pope Duval, dem ersten Gouverneur von Florida, benannt. Eine Studie aus dem Jahr 1967 über Historic American Buildings durch den National Park Service (NPS) führte dazu, dass 18 Gebäude unter Denkmalschutz gestellt wurden. Das National Register of Historic Places wurde 1971 um ganze sechs Blöcke erweitert. Ein weiterer Schutz für diese historisch bedeutende Straße wurde durch die im Jahr 2000 genehmigten “Historic Architecture Guidelines” der Stadt geschaffen, die Maßstäbe für künftige Baumaßnahmen an der Duval Street setzen.  mehr lesen…

Copacabana und Ipanema in Rio de Janeiro

06. Februar 2019 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein

Copacabana © flickr.com - Juniorpetjua/cc-by-2.0

Copacabana © flickr.com – Juniorpetjua/cc-by-2.0

Copacabana ist einer der bekanntesten Stadtteile Rio de Janeiros in der Zona Sul, der direkt zwischen dem Atlantik und den mit Favelas bevölkerten Granitfelsen liegt und über einen vier Kilometer langen Sandstrand verfügt. Gemeinsam mit dem benachbarten Leme bildet der Stadtteil außerdem die gleichnamige Verwaltungsregion Copacabana.  mehr lesen…

Return to Top ▲Return to Top ▲