Themenwoche Bhutan – Wangdue Phodrang

28. Juli 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  6 Minuten

Wangdue Phodrang Dzong under reconstruction in 2019 © Christopher J. Fynn/cc-by-sa-4.0

Wangdue Phodrang Dzong under reconstruction in 2019 © Christopher J. Fynn/cc-by-sa-4.0

Wangdue Phodrang ist der Hauptort des gleichnamigen Dzongkhag im Westen Bhutans. Die Altstadt und der Dzong liegen auf einem schmalen Bergrücken oberhalb des Puna Tsang Chhu auf einer Höhe von rund 1250 m. Dieser Nebenfluss des Brahmaputra wird unterhalb der Altstadt von der Straße aus Richtung Thimphu überquert, hier befindet sich am Abzweig der Straße nach Sarpang eine Kontrollstelle.  mehr lesen…

Themenwoche Bhutan – Phuentsholing

27. Juli 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  6 Minuten

Bhutan Gate in Phuentsoling, border between Bhutan and India © Afifa Afrin/cc-by-sa-3.0

Bhutan Gate in Phuentsoling, border between Bhutan and India © Afifa Afrin/cc-by-sa-3.0

Phuentsholing ist eine Stadt im Süden des Himalaya-Königreiches Bhutan an der Grenze zu Indien mit etwa 30.000 Einwohnern. Von Phuentsholing aus führt eine Straße via Gedu und Chukha in die 172 Kilometer entfernte Hauptstadt Thimphu mit einer Abzweigung nach Paro. Von Indien aus ist Phuentsholing per Bus auf einer durchgehend asphaltierten Straße vom 160 Kilometer entfernten Shiliguri, ebenso von Darjiling oder Kalimpong im indischen Bundesstaat Westbengalen erreichbar. Die Verbindungen führen in den Zwillingsgrenzort Jaigaon auf indischer Seite.  mehr lesen…

Nildelta am Mittelmeer

27. Juli 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Union für das Mittelmeer Lesedauer:  11 Minuten

Nile River and Nile Delta. Pretty obvious why both are that important to Egypt © ISS Expedition 25 - NASA Earth Observatory

Der Nil und das Nildelta aus dem Weltall aufgenommen.
Sehr gut erkenbar, warum beide für Ägypten von sehr großer Bedeutung sind.
© ISS Expedition 25 – NASA Earth Observatory

Das Nildelta (altägyptisch: Ta-Mehet) stellt das Mündungsdelta des afrikanischen Nils dar. Dieses Flussdelta befindet sich in Unterägypten direkt nördlich (aus Flussperspektive gesehen unterhalb) von Kairo an der Küste des südöstlichen Mittelmeers. Der Nil legt vom Viktoriasee bis zur Mündung 5588 km zurück; von seiner weitest entfernten Quelle am Luvironza in Burundi sind es insgesamt 6852 km. Das Nildelta bildet das wohl bekannteste Mündungsdelta, weil es auch die Bezeichnung “Delta” prägte, da es die charakteristische, aus dem griechischen Buchstaben Delta (Δ) abgeleitete Dreiecksform aufweist.  mehr lesen…

Themenwoche Bhutan

26. Juli 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Themenwochen, UNESCO-Welterbe Lesedauer:  15 Minuten

Rice terraces - Eli Shany/cc-by-sa-3.0

Rice terraces – Eli Shany/cc-by-sa-3.0

Das Königreich Bhutan (“Land des Donnerdrachens”) ist ein Binnenstaat in Südasien. Bhutan liegt in Südasien und grenzt im Süden an die indischen Bundesstaaten Sikkim, Westbengalen, Assam und Arunachal Pradesh (von Westen nach Osten) sowie im Norden an Tibet. Die Oberflächengestalt Bhutans ist vom Himalaya geprägt. Über 80 Prozent des Landes liegen in über 2000 m Höhe. Das Land hat mit 38.394 km² etwa die Größe der Schweiz. Mehr als zwei Drittel des Königreiches Bhutan sind bewaldet. Das Land gliedert sich in drei Landschaften: Im Süden, an der indischen Grenze, verläuft die Ebene von Duar, eine schmale Niederung, die zu den Ausläufern des Ganges-Brahmaputra-Tieflandes gehört. Nördlich davon steigt das Land steil an. Die 2000 bis 3000 m hohen Berge des Vorderhimalaya sind das Hauptsiedlungsgebiet. An der Grenze zu Tibet liegt die Hochgebirgsregion Lunana. Höchster Berg des Landes ist der 7570 m hohe Gangkhar Puensum, welcher der weltweit höchste Berg ist, der noch nie von einem Menschen bestiegen wurde. Der zweithöchste Berg ist der Kula Kangri.  mehr lesen…

Mount Hermon

26. Juli 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Union für das Mittelmeer Lesedauer:  2 Minuten

Lake Ram and Mount Hermon © Idobi/cc-by-sa-3.0

Lake Ram and Mount Hermon © Idobi/cc-by-sa-3.0

Der Hermon ist ein 2814 m hohes Bergmassiv im Nahen Osten im Grenzbereich zwischen Libanon, Israel und Syrien und liegt damit in gleich zwei Nahostkonfliktzonen. Der Gipfel ist der höchste Berg Syriens. An seiner Südwestflanke befindet sich der mit einer Höhe von 2224 m höchste Punkt der von Israel kontrollierten Gebiete. Das Bergmassiv des Hermon erstreckt sich entlang der syrisch-libanesischen Grenze über 25 Kilometer in einer Ausrichtung Südwest-Nordost. Im Süden endet das Gebirge auf den durch Israel von Syrien annektierten Golanhöhen. Im Nordosten setzt sich der Anti-Libanon fort.  mehr lesen…

Hamilton auf den Bermudas

23. Juli 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein Lesedauer:  6 Minuten

Front Street © JoeyBagODonuts/cc-by-sa-3.0

Front Street © JoeyBagODonuts/cc-by-sa-3.0

Hamilton ist die Hauptstadt von Bermuda, einer Inselgruppe im Nordatlantik, die zum Vereinigten Königreich gehört. Hamilton hat 854 Einwohner (2016). Etwa 40 Prozent der arbeitenden Bevölkerung Bermudas haben ihren Arbeitsplatz in Hamilton, sodass täglich rund 13.340 Personen in die Stadt pendeln.  mehr lesen…

Kapitol in Rom

21. Juli 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks Lesedauer:  22 Minuten

Piazza del Campidoglio, on the top of Capitoline Hill, with the Palazzo Senatorio © Alvesgaspar/cc-by-sa-4.0

Piazza del Campidoglio, on the top of Capitoline Hill, with the Palazzo Senatorio © Alvesgaspar/cc-by-sa-4.0

Kapitol (italienisch: Campidoglio) ist die kurze Namensform des Kapitolinischen Hügels, des zweitkleinsten der klassischen sieben Hügel des antiken Rom. Der aus graugrünem Tuff bestehende Kapitolshügel liegt nordwestlich des Palatins und war in der Antike von diesem durch die sumpfige Niederung des Velabrum getrennt. Die beiden Kuppen des Hügels von etwa 1200 Metern Umfang, das eigentliche Capitolium im Süden und die arx im Norden, erreichen fast gleiche Höhe von 49 und 46 Metern über dem Meer, die zwischen ihnen befindliche Senke liegt auf 36 Metern über dem Meer. Zum campus Martius fällt der Hügel nach Nordwesten steil auf 12 Meter über dem Meer ab.  mehr lesen…

Das Millennium Biltmore Hotel in Los Angeles

19. Juli 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Greater Los Angeles Area, Hotels Lesedauer:  8 Minuten

© flickr.com - Chris Eason/cc-by-2-0

© flickr.com – Chris Eason/cc-by-2-0

Das Millennium Biltmore Hotel (einstmaliger Name: Los Angeles Biltmore Hotel) ist ein Luxushotel in Los Angeles in Kalifornien, USA. Das Hotel gehört zur Biltmore Hotelgruppe und befindet sich am Pershing Square in Downtown Los Angeles in der 506 South Grand Avenue. Bei seiner Eröffnung im Jahr 1923 war es das größte Hotel westlich von Chicago, Illinois in den Vereinigten Staaten. Seit 1969 gehört es zu den historischen Kulturdenkmälern der Stadt Los Angeles. Seit 2009 wird es von Millennium & Copthorne betrieben.  mehr lesen…

Moulin Rouge in Paris

16. Juli 2021 | Author/Destination: | Rubric: Allgemein, Paris / Île-de-France Lesedauer:  7 Minuten

© flickr.com - Christine Zenino/cc-by-2.0

© flickr.com – Christine Zenino/cc-by-2.0

Das Moulin Rouge (deutsch: Rote Mühle) ist ein Varieté im Pariser Stadtviertel Montmartre am Place Blanche (Adresse Boulevard de Clichy Nr. 82) im 18. Arrondissement, im Vergnügungsviertel Pigalle. Das Moulin Rouge wurde im Jahre 1889 von Joseph Oller, der bereits das Varieté L’Olympia besaß, und Charles Zidler gegründet. Am 6. Oktober 1889 wurde das Haus eröffnet, im selben Jahr wie der Eiffelturm. Der Name geht auf die bekannte Nachbildung einer roten Mühle auf dem Dach zurück. Der Montmartre ist die höchste Erhebung von Paris, die so zum Aussichtspunkt wurde und auf der Windmühlen gebaut wurden. Teilweise wurden diese zu Cafés und Veranstaltungslokalitäten erweitert, teilweise haben andere Institutionen den Namen Moulin übernommen.  mehr lesen…

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang