Porträt: Ludwig Mies van der Rohe, deutsch-amerikanischer Architekt und letzter Leiter des Bauhaus

22. Juni 2022 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Porträt Lesedauer:  23 Minuten

Ludwig Mies van der Rohe (1934) by Hugo Erfurt

Ludwig Mies van der Rohe (1934) by Hugo Erfurt

Ludwig Mies van der Rohe war ein deutsch-amerikanischer Architekt. Er gilt als einer der bedeutendsten Architekten des Modernismus im 20. Jahrhundert. Mit den Mitteln der technischen Zivilisation wollte er diese architektonisch ordnen und repräsentieren. Seine Baukunst gilt dem Ausdruck konstruktiver Logik und räumlicher Freiheit in klassischer Form. Dafür entwickelte er moderne Tragstrukturen aus Stahl, die eine hohe Variabilität der Nutzflächen und eine großflächige Verglasung der Fassaden ermöglichten. Dieses Konzept war so rational und universal, dass es auf viele zeitgenössische Architekten einen außerordentlich großen Einfluss ausübte (siehe auch International Style) und bis heute, den technischen Innovationen entsprechend, immer weiterentwickelt wurde. Das Verhältnis von Proportion, Detail und Material in seinem Werk sowie die einmaligen Raumschöpfungen der Jahre in Berlin hatten ebenfalls große Wirkung. Berühmt wurde er auch als Vertreter des Minimalismus in der Architektur, ausgedrückt durch die Formel “Weniger ist mehr“. 1987 wurde der European Union Prize for Contemporary Architecture – Mies van der Rohe Award gestiftet.  mehr lesen…

Ferndale in Kalifornien

3. Juni 2022 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein Lesedauer:  7 Minuten

Main Street © Ellin Beltz/cc-by-sa-3.0

Main Street © Ellin Beltz/cc-by-sa-3.0

Ferndale ist eine Stadt im Humboldt County im US-Bundesstaat Kalifornien. Die Bevölkerungszahl liegt bei etwa 1350 Einwohnern. Die Stadt beheimatet Dutzende von gut erhaltenen viktorianischen Ladenfronten und Häusern. Ferndale ist das nördliche Tor zur kalifornischen Lost Coast und liegt am Rand einer weiten Ebene in der Nähe der Mündung des Eel River. In der Nähe befinden sich auch ausgedehnte Schutzgebiete der Küstenmammutbäume. Vor der amerikanischen Besiedlung war Ferndale eine Lichtung aus riesigen Farnen, die mehr als zwei Meter hoch wurden, umgeben von Erlen, Weiden, Sitka-Fichten, Douglasien, Küstenmammutbäumen, sumpfigem Land und windgepeitschten Prärien. Das Gebiet wurde von den südlichen Wiyot besiedelt und konzentrierte sich entlang des Eel River, wo sie Neunaugen, Lachse und Störe in Irisblattfischnetzen fingen, Schalentiere entlang des Flusses und an seiner Mündung sammelten und eine kalifornische Tabakart anbauten. Die Stadt wurde 1852 von Willard Allard, Seth Louis Shaw und seinem Bruder Stephen W. Shaw gegründet.  mehr lesen…

Painted Ladies in San Francisco

1. Juni 2022 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, San Francisco Bay Area Lesedauer:  6 Minuten

© panoramio.com - MARELBU/cc-by-3.0

© panoramio.com – MARELBU/cc-by-3.0

Die Painted Ladies sind viktorianische, mehrfarbig gestrichene Holzhäuser, die im 19. Jahrhundert erbaut wurden. Der Ausdruck wurde von den Autoren Elizabeth Pomada und Michael Larsen in ihrem 1978 erschienenen Buch Painted Ladies – San Francisco’s Resplendent Victorians zum ersten Mal für die viktorianischen Häuser am Alamo Square in San Francisco benutzt.  mehr lesen…

St. Nikolaikirche in Potsdam

13. Mai 2022 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Berlin, Allgemein Lesedauer:  12 Minuten

© Bärwinkel,Klaus/cc-by-3.0

© Bärwinkel,Klaus/cc-by-3.0

Die evangelische Kirche St. Nikolai, Eigenschreibweise St. Nikolaikirche oder einfach Nikolaikirche, ist ein unter Denkmalschutz stehender Sakralbau am Alten Markt in Potsdam. Der nach dem heiligen Nikolaus benannte Zentralbau im klassizistischen Stil entstand nach Plänen von Karl Friedrich Schinkel in den Jahren 1830 bis 1837. Die weit über die Dächer der Stadt emporragende Tambourkuppel des 77 Meter hohen Gebäudes wurde in der Zeit von 1843 bis 1850 errichtet. Die Bauleitung übernahmen Ludwig Persius und ab 1845 Friedrich August Stüler. Gegen Ende des Zweiten Weltkriegs wurde der Sakralbau beim Luftangriff auf Potsdam getroffen und anschließend durch sowjetischen Artilleriebeschuss schwer beschädigt. Nach langen Jahren des Wiederaufbaus konnte das Gotteshaus der Evangelischen St.-Nikolai-Kirchengemeinde Potsdam 1981 erneut geweiht werden und ist seitdem täglich für Besucher geöffnet. Neben den Gottesdiensten finden in der Nikolaikirche auch Konzertveranstaltungen statt.  mehr lesen…

Alhambra in Granada

6. April 2022 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, UNESCO-Welterbe Lesedauer:  10 Minuten

© panoramio.com - Sergey Ashmarin/cc-by-sa-3.0

© panoramio.com – Sergey Ashmarin/cc-by-sa-3.0

Die Alhambra ist eine bedeutende Stadtburg (kasbah) auf dem Sabikah-Hügel von Granada in Spanien, die als eines der bedeutendsten Beispiele des maurischen Stils der islamischen Kunst gilt. Die Alhambra ist eine der meistbesuchten Touristenattraktionen Europas und seit 1984 Weltkulturerbe. Die Burganlage ist etwa 740 m lang und bis zu 220 m breit. Im Osten ist der Sommerpalast Generalife vorgelagert. Der Gesamtkomplex der Alhambra kann grob in vier Teile unterteilt werden: Der Generalife außerhalb der Festungsmauern, die Medina, die Paläste der Naṣriden und die Alcazaba (Zitadelle). Oberhalb des Generalife befinden sich die Ruinen der Silla del Moro (“Sitz des Mauren”, auch Castillo de Santa Elena), darüber, auf dem Gipfel des Cerro del Sol, befindet sich das Dār al-ʿarūsa (“Haus der Braut”).  mehr lesen…

Mondello auf Sizilien

25. Dezember 2021 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein Lesedauer:  5 Minuten

© flickr.com - Jorge Franganillo/cc-by-2.0

© flickr.com – Jorge Franganillo/cc-by-2.0

Mondello ist ein Vorort (quartiere) von Palermo. Er liegt nördlich des Monte Pellegrino an der Meeresbucht zwischen dem Monte Pellegrino und dem Monte Gallo. Seit 2001 findet jedes Jahr im Mai das World Festival on the Beach statt mit Wettbewerben in diversen Wassersportarten, Beachvolleyball und einem Musikprogramm.  mehr lesen…

Vicenza in Venetien

6. Oktober 2021 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, UNESCO-Welterbe Lesedauer:  7 Minuten

Palazzo del Capitanio © Didier Descouens/cc-by-sa-4.0

Palazzo del Capitanio © Didier Descouens/cc-by-sa-4.0

Vicenza ist eine Industriestadt im nördlichen Italien mit 111.764 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019). Sie liegt in der Region Venetien etwa 60 Kilometer nordwestlich von Venedig und 200 Kilometer östlich von Mailand und ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Bekannt ist die Stadt für ihre Schmuckwaren– und Bekleidungsindustrie und für die Bauwerke des Renaissancearchitekten Andrea Palladio, die ihr den Rang eines UNESCO-Welterbes eintrugen. Vicenza gehört zu den reichsten Städten Italiens.  mehr lesen…

University of Notre Dame

9. August 2021 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Universitäten, Hochschulen, Akademien Lesedauer:  7 Minuten

Main Building © Matthew Rice/cc-by-sa-4.0

Main Building © Matthew Rice/cc-by-sa-4.0

Die University of Notre Dame du Lac ist eine katholische Privatuniversität im US-Bundesstaat Indiana. Sie wurde im Jahre 1842 von dem französischen Priester Edward Sorin gegründet. Sie besitzt die höchste Forschungsklassifizierung amerikanischer Universitäten als R1 Universität mit “very high research activity.” Notre Dame wurde als eine der besten Universitäten in den Vereinigten Staaten anerkannt, insbesondere für das grundständige Studium. In den Rankings steht Notre Dame mit anderen Elite-Universitäten wie Stanford, Yale, Northwestern und Duke in Wettbewerb. Bekannt ist auch die Bibliothek mit der Dante-Sammlung und die Zahm Hall zu Ehren von Reverend John Augustine Zahm.  mehr lesen…

Bauhaus-Archiv Museum für Gestaltung

1. Juni 2021 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Berlin, Allgemein, Haus des Monats, Museen, Ausstellungen Lesedauer:  7 Minuten

© janine pohl/cc-by-sa-2.5

© janine pohl/cc-by-sa-2.5

Das Bauhaus-Archiv, Museum für Gestaltung in Berlin-Tiergarten sammelt Arbeiten, Dokumente und Literatur, die in Zusammenhang mit dem Bauhaus stehen, und macht sie der Öffentlichkeit zugänglich. Die Sammlung ist die weltweit umfangreichste der Bauhausschule. Bis voraussichtlich 2022 ist das Museum aufgrund von Umbauarbeiten geschlossen und verfügt über einen temporären Standort in Berlin-Charlottenburg.  mehr lesen…

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang