Vicenza in Venetien

6. Oktober 2021 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, UNESCO-Welterbe Lesedauer:  7 Minuten

Palazzo del Capitanio © Didier Descouens/cc-by-sa-4.0

Palazzo del Capitanio © Didier Descouens/cc-by-sa-4.0

Vicenza ist eine Industriestadt im nördlichen Italien mit 111.764 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2019). Sie liegt in der Region Venetien etwa 60 Kilometer nordwestlich von Venedig und 200 Kilometer östlich von Mailand und ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Bekannt ist die Stadt für ihre Schmuckwaren– und Bekleidungsindustrie und für die Bauwerke des Renaissancearchitekten Andrea Palladio, die ihr den Rang eines UNESCO-Welterbes eintrugen. Vicenza gehört zu den reichsten Städten Italiens.  mehr lesen…

University of Notre Dame

9. August 2021 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Universitäten, Hochschulen, Akademien Lesedauer:  7 Minuten

Main Building © Matthew Rice/cc-by-sa-4.0

Main Building © Matthew Rice/cc-by-sa-4.0

Die University of Notre Dame du Lac ist eine katholische Privatuniversität im US-Bundesstaat Indiana. Sie wurde im Jahre 1842 von dem französischen Priester Edward Sorin gegründet. Sie besitzt die höchste Forschungsklassifizierung amerikanischer Universitäten als R1 Universität mit “very high research activity.” Notre Dame wurde als eine der besten Universitäten in den Vereinigten Staaten anerkannt, insbesondere für das grundständige Studium. In den Rankings steht Notre Dame mit anderen Elite-Universitäten wie Stanford, Yale, Northwestern und Duke in Wettbewerb. Bekannt ist auch die Bibliothek mit der Dante-Sammlung und die Zahm Hall zu Ehren von Reverend John Augustine Zahm.  mehr lesen…

Bauhaus-Archiv Museum für Gestaltung

1. Juni 2021 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Berlin, Allgemein, Haus des Monats, Museen, Ausstellungen Lesedauer:  7 Minuten

© janine pohl/cc-by-sa-2.5

© janine pohl/cc-by-sa-2.5

Das Bauhaus-Archiv, Museum für Gestaltung in Berlin-Tiergarten sammelt Arbeiten, Dokumente und Literatur, die in Zusammenhang mit dem Bauhaus stehen, und macht sie der Öffentlichkeit zugänglich. Die Sammlung ist die weltweit umfangreichste der Bauhausschule. Bis voraussichtlich 2022 ist das Museum aufgrund von Umbauarbeiten geschlossen und verfügt über einen temporären Standort in Berlin-Charlottenburg.  mehr lesen…

Quinta da Regaleira in Portugal

1. Oktober 2020 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Haus des Monats, Paläste, Schlösser, Villen, Parks, UNESCO-Welterbe Lesedauer:  11 Minuten

© Diego Delso/cc-by-sa-4.0

© Diego Delso/cc-by-sa-4.0

Quinta da Regaleira ist ein Anwesen (portugiesisch: quinta) in der Nähe des historischen Zentrums von Sintra in Portugal. Es zählt zum Weltkulturerbe der UNESCO. Es wurde nach Entwürfen des Besitzers António Augusto Carvalho Monteiro erbaut und 1910 fertiggestellt. Zusammen mit anderen Schlössern in der Umgebung ist die Quinta da Regaleira eine der wichtigsten touristischen Attraktionen von Sintra. Das Anwesen besteht aus einem Hauptgebäude bzw. Palast, einer Kapelle und einem großzügigen Park mit Seen, Grotten, Brunnen, Brücken, unterirdischen Tunnelsystemen und einem Tennisplatz.  mehr lesen…

Getty Villa in Pacific Palisades

1. März 2020 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Greater Los Angeles Area, Haus des Monats, Museen, Ausstellungen Lesedauer:  13 Minuten

© Bobak Ha'Eri/cc-by-3.0

© Bobak Ha’Eri/cc-by-3.0

Die Getty Villa in Pacific Palisades, ist einer der beiden Standorte des J. Paul Getty Museums. Das der Villa dei Papiri in Herculaneum nachempfundene Gebäude beherbergt heute die Antikensammlung des Museums. 1945 erwarb der Ölmagnat J. Paul Getty ein 26 Hektar großes Grundstück direkt an der Pazifikküste. Neben einem Wohnhaus errichtete er 1954 im Anschluss daran eine Galerie für seine rasch wachsende Kunstsammlung. Als diese Präsentationsmöglichkeit wegen der weiter wachsenden Sammlung zu eng wurde, plante er ein eigenes Ausstellungsgebäude.  mehr lesen…

Hudson Yards in Manhattan

21. Februar 2020 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Leben, Wohnen, Arbeiten, New York City Lesedauer:  8 Minuten

Vessel sculpture © flickr.com - Ajay Suresh/cc-by-2.0

Vessel sculpture © flickr.com – Ajay Suresh/cc-by-2.0

Hudson Yards ist ein Gebäudekomplex aus etwa 15 Wolkenkratzern, der am Westrand des New Yorker Stadtteils Manhattan entstanden ist. Der Name leitet sich ab vom Hudson River, der den Westrand der Insel Manhattan markiert, sowie dem West Side Yard, dem Betriebsgelände der Long Island Rail Road, die Pendlerzüge von Long Island nach New York betreibt, welches für das Projekt überbaut werden soll.  mehr lesen…

Porträt: Baumeister, Architekt, Stadtplaner, Maler, Grafiker, Medailleur und Bühnenbildner Karl Friedrich Schinkel

25. Dezember 2019 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Berlin, Porträt Lesedauer:  16 Minuten

Schinkel in 1836 © Carl Joseph Begas

Schinkel in 1836 © Carl Joseph Begas

Karl Friedrich Schinkel war ein preußischer Baumeister, Architekt, Stadtplaner, Maler, Grafiker, Medailleur und Bühnenbildner, der den Klassizismus und den Historismus in Preußen entscheidend mitgestaltete. Als Leiter der Oberbaudeputation unterstand ihm eine Revisionsabteilung, die fast alle staatlichen Bauvorhaben für das Königreich Preußen in ökonomischer, funktionaler und ästhetischer Hinsicht überprüfte. Schinkel war Oberlandesbaudirektor und Architekt des Königs. Seine Bauwerke prägen heute noch das Stadtbild der Mitte Berlins. Nach ihm wurde die Schinkelschule benannt, bei der es sich um mehrere Generationen von Architekten handelt, die unter seinem stilbildenden Einfluss standen.  mehr lesen…

Classic Remise Berlin und Düsseldorf

1. Dezember 2019 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Berlin, Allgemein, Haus des Monats Lesedauer:  9 Minuten

Classic Remise Berlin © Sieben7/cc-by-sa-2.0-de

Classic Remise Berlin © Sieben7/cc-by-sa-2.0-de

Classic Remise ist die Bezeichnung für ein Geschäftsmodell (Dienstleistungszentren rund um die Themen Motorrad und Automobil mit Spezialisierung auf den Bereich der Klassiker, Oldtimer und Sammlerfahrzeuge). Es gibt zwei Classic Remisen in Berlin und Düsseldorf. Beide Dienstleistungszentren befinden sich in denkmalgeschützten Gebäuden mit industriell-verkehrstechnischem Hintergrund.  mehr lesen…

Independence Avenue in Washington, D.C.

20. November 2019 | Author/Destination: | Rubric: Architektur, Allgemein, Museen, Ausstellungen, Paläste, Schlösser, Villen, Parks Lesedauer:  12 Minuten

1900 Independence Avenue © flickr.com - Tim Evanson/cc-by-sa-2.0

1900 Independence Avenue © flickr.com – Tim Evanson/cc-by-sa-2.0

Die Independence Avenue ist eine wichtige Ost-West-Straße im Südwesten und Südosten von Washington, D.C., die südlich des United States Capitol verläuft. Die ursprünglich als South B Street bezeichnete Independence Avenue SW wurde zwischen 1791 und 1823 gebaut. Die Independence Avenue SE wurde in Teilabschnitten gebaut, die im Rahmen der Entwicklung und Realisierung von Wohnungsbauprojekten östlich des Kapitols und des Anacostia River erfolgte. Die Independence Avenue SW erhielt ihren heutigen Namen, nachdem der Kongress die Straße in einem Gesetz umbenannt hatte, das am 13. April 1934 verabschiedet wurde. Die Independence Avenue SW hatte ursprünglich ihren westlichen Endpunkt an der 14th Street SW, wurde jedoch zwischen 1941 und 1942 nach Westen bis zum Ohio Drive SW verlängert. Die Regierung des District of Columbia benannte 1950 den Straßenabschnitt im südöstlichen Teil der Stadt (westlich des Anacostia-Flusses) um.  mehr lesen…

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang