Cape Coral am Golf von Mexiko

Montag, 11. Juli 2016 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Yacht Club Beach © capecoral.net

Yacht Club Beach © capecoral.net

Cape Coral ist eine Stadt im Lee County in Florida und mit 180.000 Einwohnern die größte Stadt des Countys. Cape Coral liegt im Südwesten Floridas am Golf von Mexiko. Cape Coral verfügt über ein weit verzweigtes Kanalsystem mit etwa 640 km Länge und damit dem größten der Welt. Die meisten Kanäle sind schiffbar und haben direkten Zugang zum Golf von Mexiko. Die Stadt ist durch den Caloosahatchee River von Fort Myers getrennt. Tampa liegt 190 km und Miami 230 km entfernt.

Cape Coral die flächenmäßig zweitgrößte Stadt Floridas. Die Stadt ist in vier große Quadrate aufgeteilt: Northwest (N.W.), Northeast (N.E.), Southwest (S.W.) und Southeast (S.E.). Die meisten Straßen oberhalb des Cape Coral Parkways sind einfach durchnummeriert; die Straßen im Gebiet Yacht Club haben Straßennamen. Zwei zentrale Straßen teilen die vier Quadranten. Der Santa Barbara Boulevard teilt die Stadt in Ost und West, die Pine Island Road teilt die Stadt zwischen Nord und Süd. Cape Coral ist eine der am schnellsten wachsenden Städte in Florida. Cape Coral ist eine junge Stadt, gerade nach europäischen Maßstäben. Ende der 50er Jahre fing der Boom an. Im Jahre 1957 wurde die “Gulf American Land Corporation” gegründet, die sich daran machte, das den Brüdern Leonard und Jack Rosen gehörende Land nördlich des Caloosahatchee River in ein wahres “Wasserstraßen-Wunderland” umzuwandeln. Brach- und Weideland wurde mit Kanälen und Straßen durchzogen.

Yacht Club Beach © capecoral.net Boathouse at Cape Harbour © capecoral.net Eco Boardwalk © capecoral.net Sunrise over Caloosahatchee River © capecoral.net Sunset at Tarpon Point Marina © J. McConnell - capecoral.net
<
>
Sunset at Tarpon Point Marina © J. McConnell - capecoral.net
Die ersten Häuser wurden 1958 erbaut. Dank einer aktiven Werbekampagne wuchs die Stadt schnell, wenn auch viele Immobilienkäufer bald feststellen mussten, dass das heiß angepriesene Grundstück meilenweit von sämtlichen Einrichtungen der Zivilisation entfernt lag und im Grund wertlos war. Andere hatten mehr Glück, oder informierten sich vor dem Kauf gründlicher, und konnten sich über ein Stück Land freuen, dessen Wert sich im Laufe der Zeit vervielfachte. 1964 entstand die Cape Coral Bridge, die die Stadt mit Fort Myers verbindet. Aufgrund des großen Bevölkerungswachstums wurde eine weitere Brücke nötig und 1997 fertiggestellt. Die “Midpoint Bridge” hat beide Städte noch enger zusammengebracht. Der älteste Teil Cape Corals, der “Yacht Club” im südöstlichen Zipfel, entstand in den 60er Jahren. Weitere Gebiete folgten: die sog. “Gold Coast” im Osten, die “Pelican Area” im Süden. 1970 wurde Cape Coral als Stadt eingetragen. Die Stadt hat heutzutage 180.000 Einwohner und im Winter, dank der Touristen und “snow birds” (verfrorene Amerikaner aus dem Norden, die der Schnee nach Florida treibt), ca. 20.000 mehr.

Es gibt ein breites Angebot von verschiedenen Stadtparks sowie mehrere sportliche Einrichtungen, sowie Spielwiesen und Möglichkeiten zum Camping und Grillen. Die interessantesten Parks sind: Jaycee Park, Rotary Park, und Sunsplash Family Waterpark, sowie Mike Greenwells, einen Familienfreizeitpark. Ebenso gibt es mehrere Golfplätze. Strand mit Fishing-Pier und Beachbar. Es gibt zwei mautpflichtige Brücken über den Caloosahatchee River nach Fort Myers. Seit dem 1. November 2007 wird die Brückenmaut nur noch in eine Richtung, nämlich von Fort Myers nach Cape Coral, erhoben. Die Fahrt von Cape Coral nach Fort Myers wird nicht mit einer Maut belegt. Mit dem Flugzeug ist Cape Coral über den etwa 30 km entfernten Southwest Florida International Airport bei Fort Myers zu erreichen.

Lesen Sie mehr auf Cape Coral, Wikivoyage Cape Coral und Wikipedia Cape Coral (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.




Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Die historischen Dörfer von Shirakawa-gō und Gokayama in Japan

Die historischen Dörfer von Shirakawa-gō und Gokayama in Japan

[caption id="attachment_27165" align="aligncenter" width="590"] Gokayama - Ainokura © Minque[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die historischen Dörfer von Shirakawa-gō und Gokayama sind drei Dörfer, die 1995 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt wurden. Sie befinden sich im Flusstal des Shōgawa entlang der Grenzen der Präfekturen Gifu und Toyama in der Region Tōkai-HokurikuHokuriku auf Honshū in Japan. Die von der UNESCO anerkannten Orte sind Ogimachi in Shirakawa, Suganuma in Kamitaira und Ainokura in Taira. Shirakawa-g...

[ read more/mehr lesen ]

Porträt: Le Corbusier, einer der bedeutendsten und einflussreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts

Porträt: Le Corbusier, einer der bedeutendsten und einflussreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts

[caption id="attachment_26859" align="aligncenter" width="590"] Centre Le Corbusier Zürich © Roland zh/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Le Corbusier (eigentlich Charles-Édouard Jeanneret-Gris) war ein schweizerisch-französischer Architekt, Architekturtheoretiker, Stadtplaner, Maler, Zeichner, Bildhauer und Möbeldesigner. Le Corbusier war einer der bedeutendsten und einflussreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts, dessen neue Ideen aber auch Kontroversen auslösten und teilweise bis heute umstritten sind. Sein Pseu...

[ read more/mehr lesen ]

Themenwoche Warschau - College of Europe

Themenwoche Warschau - College of Europe

[caption id="attachment_162811" align="aligncenter" width="590"] College of Europe © Diderotresurrected/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das College of Europe (engl.) oder Collège d'Europe (franz.), inoffiziell auch niederl. Europacollege, poln. Kolegium Europejskie oder dt. Europakolleg, ist ein unabhängiges postgraduates Hochschulinstitut für europäische Studien, mit Standorten in Brügge (Belgien) und Natolin (Stadtteil von Warschau, Polen). Es wurde 1949 gegründet. Das Europakolleg gilt als "Kaderschmiede der Eu...

[ read more/mehr lesen ]

Gaziantep in Südostanatolien

Gaziantep in Südostanatolien

[caption id="attachment_192448" align="aligncenter" width="590"] View from Gaziantep Castle © flickr.com - Natalie Sayin/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Gaziantep, auch kurz Antep genannt, ist eine Stadt in Südostanatolien und Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Mit circa 1,9 Mio. Einwohnern ist sie die sechstgrößte Stadt der Türkei. Neben Türken und Kurden leben auch Araber in Gaziantep. Das Gebiet der heutigen Stadt war im Altertum lange zwischen Hethitern und Assyrern umstritten und kam durch König Sargo...

[ read more/mehr lesen ]

Wiederaufbau des Berliner Stadtschloss, dem künftigen Humboldtforum, beschlossen.

Wiederaufbau des Berliner Stadtschloss, dem künftigen Humboldtforum, beschlossen.

[caption id="attachment_161157" align="aligncenter" width="590"] © eldaco[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das 500 Jahre alte Stadtschloss der Hohenzollern war den seit 1950 im Ostteil der Stadt Herrschenden ein Dorn im Auge. Sie ließ den im Zweiten Weltkrieg stark beschädigten Bau 1950 sprengen und im Folgejahr abtragen. Außer dem Balkon im Staatsratsgebäude und den jetzt freigelegten Fundamenten erinnert nichts mehr an den einst prächtigen Bau. Immer wieder gibt es Initiativen für den Wiederaufbau, doch die erheblichen Kosten...

[ read more/mehr lesen ]

Colchester in Essex ist Großbritanniens älteste Stadt

Colchester in Essex ist Großbritanniens älteste Stadt

[caption id="attachment_153932" align="aligncenter" width="590"] High Street © colchesterguide.co.uk[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Colchester ist eine Stadt in England mit 104.390 Einwohnern und Zentrum des County Essex nordöstlich von London mit Zugang zur westlichen Nordsee und eigenen Häfen, etwa in Wivenhoe oder Brightlingsea. Colchester liegt am Fluss Colne. Als vermutlich älteste Stadt im Vereinigten Königreich ist die Stadt Mitglied im Most Ancient European Towns Network. Möglicherweise war Colchester einst das...

[ read more/mehr lesen ]

Das Creative Cities Network

Das Creative Cities Network

[caption id="attachment_4429" align="aligncenter" width="590" caption="© UNESCO / Graz"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Creative Cities Network ist ein Projekt der UNESCO. Es hat das Ziel, kulturelle Vielfalt zu feiern und aufrechtzuerhalten. Dazu teilen die Mitgliedsstädte ihre Erfahrungen im Aufrechterhalten der kulturellen Erbe vor Ort einander mit und diskutieren Pläne, wie sie mit Globalisierung zurechtkommen. Das Netzwerk strebt an, die kulturelle Identität der Mitgliedsstädte zu stärken, unbeachtet des wachsenden Tr...

[ read more/mehr lesen ]

Die Insel Helgoland

Die Insel Helgoland

[caption id="attachment_150410" align="aligncenter" width="590"] Heligoland © Sioux[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Helgoland ist Deutschlands am weitesten vom Festland entfernte Insel. Die Nordseeinsel liegt in der Deutschen Bucht und gliedert sich in Unter-, Mittel- und Oberland. Seit 1721 ist die Nebeninsel Düne von ihr abgetrennt. Der Inselname wird häufig mit dem niederdeutschen Ausdruck für "Heiliges Land" identifiziert, andere vermuten den gleichen Wortstamm wie bei Hallig. Die Hauptinsel von Helgoland wird in das ...

[ read more/mehr lesen ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Royal Opera House and ballerina © Russ London/cc-by-sa-3.0
Royal Opera House in London

The Royal Opera House in Covent Garden in London, ist das bedeutendste britische Opernhaus. Es ist die Heimat der Royal...

Entrance gate © Derzsi Elekes Andor/cc-by-sa-4.0
Themenwoche Istanbul – Großer Basar

Der Kapalı Çarşı ("überdachter Markt"), im Deutschen "Großer Basar" oder "Großer gedeckter Basar" genannt, ist ein Geschäftsviertel im alten Istanbuler...

Dubai Media City entrance sign © Hicham-ix/cc-by-sa-4.0
Die Dubai Media City (DMC)

Die Dubai Media City ist eine Freihandelszone in Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Neben zahlreichen Unternehmen der Medienbranche hat...

Schließen