Cape Cod am Atlantik

Freitag, 05. Dezember 2014 - 05:51 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Cape Cod © DidiCast/cc-by-sa-3.0

Cape Cod © DidiCast/cc-by-sa-3.0

Cape Cod ist eine Halbinsel im Südosten von Massachusetts in den USA. Cape Cod bekam seinen Namen 1602 durch den englischen Entdecker Bartholomew Gosnold, der von der Größe der Kabeljaugründe (englisch cod für Kabeljau) beeindruckt war. 1620 gingen die Pilgerväter in einem der größten und sichersten Naturhäfen Neuenglands, dem heutigen Provincetown Harbor, an Land. Cape Cod wurde Teil der von ihnen gegründeten Plymouth Colony.

1914 wurde ein Kanal – der Cape Cod Canal – gebaut. Die extrem langgestreckte Halbinsel wurde somit vom Festland getrennt und die Durchfahrt von der Cape Cod Bay zur Buzzards Bay und dem Long Island Sound erleichtert. In Woods Hole sind mehrere Meeresforschungseinrichtungen beheimatet.

Sunset on Cape Cod Bay © flickr.com - PapaDunes/cc-by-sa-2.0 Cape_Cod-Provincetown-Commercial_Street-2-Andreas_Faessler-cc-by-sa-3.0 Provincetown - Commercial Street © Andreas Faessler/cc-by-sa-3.0 Provincetown © Argos'Dad/cc-by-sa-3.0 Hyannis Harbor © Bobak Ha'Eri/cc-by-sa-3.0 Cape Cod © DidiCast/cc-by-sa-3.0
<
>
Provincetown - Commercial Street © Andreas Faessler/cc-by-sa-3.0
Der historische, maritime Charakter und über 900 km Küstenlinie und Strände ziehen insbesondere während der Sommermonate viele Touristen magisch an. Die Hauptsaison für Familien mit Schulkindern liegt etwa zwischen dem Memorial Day und dem Labour Day. Ältere Reisende nutzen gern die Zeit bis zum Indian Summer, um die Ruhe der Nebensaison zu genießen.

Cape Cod ist für seine Outdoor-Aktivitäten, wie Beach-Walking, Radfahren, Bootfahren, Angeln, Go-Kart, Golf, Kajak, Minigolf, und einzigartige Einkaufsmöglichkeiten, bekannt. Es gibt 27 öffentliche Golfplätze und 15 private Plätze auf Cape Cod. Einige besonders bekannte Cape Produkte und Branchen wie Preiselbeeren, Schalentiere (besonders Austern und Muscheln) und Hummerfang. Cape Cod ist auf der ganzen Welt als ein Frühjahr-bis-Herbst-Reiseziel für Sportangler bekannt. Die “Cape Cod Bay”-Seite des Cape, von Sandwich nach Provincetown, hat zahlreiche Häfen und Salzwasserbuchten.

Lesen Sie mehr auf Cape Cod Tourism, Cape Cod National Seashore, CapeCod.com, Wikivoyage Cape Cod und Wikipedia Cape Cod. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Themenwoche Sylt - List auf Sylt

Themenwoche Sylt - List auf Sylt

[caption id="attachment_154299" align="aligncenter" width="590"] List auf Sylt © Ralf Roletschek/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Seebad List auf Sylt liegt im Norden der Insel und ist die nördlichste Gemeinde Deutschlands. Die nördlichste Landstelle ist die Halbinsel Ellenbogen, die sich nördlich des Siedlungsgebietes der Gemeinde und jenseits der Wattenmeer-Bucht Königshafen befindet. Daher ist sie Mitglied im Zipfelbund. Der Ort List ist von einer Landschaft aus Wanderdünen, Heide und Salzwiesen umgeben. Dies...

Das russische Kriegsschiff Aurora

Das russische Kriegsschiff Aurora

[caption id="attachment_152988" align="aligncenter" width="590"] © Fisss/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Aurora ist ein Kriegsschiff der ehemaligen Kaiserlich Russischen Marine und liegt seit 1956 als Museumsschiff in Sankt Petersburg. Mit dem Bau des Schiffes wurde 1897 auf der neuen Admiralitätswerft in Sankt Petersburg begonnen. Die im Mai 1900 vom Stapel gelaufene Aurora wurde am 29. Juli 1903 in Dienst gestellt. Die Aurora wurde dem pazifischen Geschwader in Port Arthur zugeteilt, in dem bereits ihre Schwester...

Boulogne-sur-Mer

Boulogne-sur-Mer

[caption id="attachment_151255" align="aligncenter" width="590"] City Gate © Michel wal[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Boulogne-sur-Mer ist eine französische Gemeinde mit 43.310 Einwohnern im Département Pas-de-Calais in der Region Nord-Pas-de-Calais. Sie ist Unterpräfektur des gleichnamigen Arrondissement. Die nordfranzösische Hafenstadt mit etwa 45.000 Einwohnern liegt an der Côte d’Opale, und zwar an jener Stelle, an der der Küstenfluss Liane in den Ärmelkanal mündet. Der keltische Name des Hafens war Gesoriacu...

Themenwoche Havanna - Malecón

Themenwoche Havanna - Malecón

[caption id="attachment_160252" align="aligncenter" width="590"] © Velvet/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das spanische Wort Malecón bezeichnet eine Ufermauer aus Stein. Meist versteht man darunter eine Uferstraße auf einem Steindamm, die oft nachträglich vor einer bestehenden Bebauung errichtet wurde. In der kubanischen Hauptstadt Havanna befindet sich der bekannteste Malecón. Mit dem Bau wurde 1901 am Paseo del Prado begonnen, der die Altstadt vom Stadtteil Centro Habana trennt. In mehreren Bauabschnitten ...

Themenwoche Bretagne - Concarneau

Themenwoche Bretagne - Concarneau

[caption id="attachment_151483" align="aligncenter" width="590"] Aerial view of Ville Close, harbour and town centre © Ronan Voltz[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Concarneau (bret. Konk-Kerne) ist ein Ort in der Cornouaille mit 20.096 Einwohnern im Département Finistère (auf bretonisch: Penn Ar Bed) in Frankreich. Seine innerhalb massiver Mauern gelegene Altstadt, die ville close, ist fast rundum vom Wasser umgeben und ist besonders sehenswert. Der Ort des heutigen Concarneau wurde im 10. Jahrhundert zunächst von Mönchen...

Killarney im County Kerry

Killarney im County Kerry

[caption id="attachment_150598" align="aligncenter" width="590"] © flickr.com - psyberartist/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Killarney ("Die Kirche der Schlehen") ist eine Stadt mit 14.000 Einwohnern im County Kerry im Südwesten der Republik Irland. Die Stadt liegt an den nördlichen Ausläufern der Macgillycuddy’s Reeks, Irlands höchstem Gebirgszug, und nahe dem Lough Leane, dem größten der drei Seen im Killarney-Nationalpark. Im Jahr 2007 war Killarney für Irland der Gewinner der Goldmedaille in der Kategorie Stad...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Street view © Michielverbeek
Tilburg, im Herzen von Brabant

Tilburg ist eine Gemeinde in den Niederlanden, Provinz Nordbrabant. Die Gemeinde umfasst die Stadt Tilburg und die Dörfer Udenhout und...

Grote Markt, the market square © Tony Grist
Themenwoche Belgien – Ypern in Westflandern

Ypern ist eine Stadt in der Provinz Westflandern der Flämischen Gemeinschaft in Belgien. Ypern hat 35.000 Einwohner. Die Stadt lebt...

Winter Palace at night © Robert Breuer/cc-by-sa-3.0
Die Eremitage in Sankt Petersburg

Die von Katharina der Großen begründete Eremitage liegt in der Stadt Sankt Petersburg an der Newa und ist heute eines...

Schließen