Cap Ferret am Atlantik

Samstag, 14. März 2015 - 13:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Cap Ferret Lighthouse © Larrousiney/cc-by-sa-3.0

Cap Ferret Lighthouse © Larrousiney/cc-by-sa-3.0

Cap Ferret ist ein Kap und der südlichste Punkt auf der Nehrung, die das Bassin d’Arcachon vom Atlantischen Ozean trennt. Die Halbinsel liegt im Département Gironde im Südwesten Frankreichs. Das Kap ist vor allem wegen seines Leuchtturmes bekannt und ein frequentierter Sommerausflugsort im Herzen der Landes de Gascogne und des Pays de Buch. Auf der Halbinsel liegen von Norden nach Süden die Orte Claouey, Les Jacquets, Petit und Grand Piquey, Piraillan, Le Canon, L’Herbe, La Vigne und das Cap Ferret.

Wie im Rest der Landes de Gascogne setzt sich der Boden aus einer Sandsteinschicht zusammen, deren Ursprung die Verbindung der Quarzkörner untereinander infolge der Zersetzung des Lehms durch die Anwesenheit von Eisen und organischem Stoff zurückzuführen ist. Sie bildet so den Ortstein, Alios genannt. Dadurch wird das ins Grundwasser einsickernde Wasser sehr stark mit gelöstem Eisen durchtränkt und verursacht so am Ufer sichtbare Spuren, einen Anflug von Rost. Es ist dieses Phänomen, das die Benennung der Landspitze als “Cap Herré” rechtfertigte, was in der gaskognischen Sprache “eiserne Spitze” bedeutet. Später wurde daraus der heutige Name.

La Pointe du Cap Ferret © Prométhée33/cc-by-sa-3.0 © Larrousiney/cc-by-sa-3.0 La Vigne © Larrousiney/cc-by-sa-3.0 © Equinoxefr/cc-by-sa-3.0 Cap Ferret Lighthouse © E.mil .mil/cc-by-sa-3.0 Cap Ferret Lighthouse © Larrousiney/cc-by-sa-3.0
<
>
La Pointe du Cap Ferret © Prométhée33/cc-by-sa-3.0
Im 19. Jahrhundert hatten sich einige Fischer an verschiedenen Stellen der Halbinsel niedergelassen, dabei wurde jedoch die Landspitze nur zeitweise besiedelt. Die Fischer von La Teste und aus Gujan kamen mit Pinassen, um die Fische am Eingang des Bassins zu fangen. Sie errichteten am Ufer einige Hütten, die sie leicht erreichen konnten. Hinter der Spitze des Kaps liegend, boten sie Schutz vor den rauen Westwinden. Im Jahr 1857 gab es rund ein Dutzend dieser Hütten in der Nähe des Leuchtturmes. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gesellen sich weitere Personengruppen dazu, etwa Beamte, Zöllner, Leuchtturmwärter und Forstarbeiter.

Unter Napoleon III. wurde ab 1860 die Zucht von Austern in der Gascogne üblich. Das Watt wurde zu diesem Zweck parzelliert, und die Parzellen wurden verkauft. Austernzucht, Harzgewinnung und Forstwirtschaft prägten die Landschaft, später gesellte sich der Tourismus zu den in der Gegend wichtigen Wirtschaftszweigen. Die auf der Halbinsel gelegene Gemeinde Lège-Cap-Ferret profitiert hier sowohl von der Wattlandschaft des Beckens als auch von der Weite der Côte d’Argent. Die Dune du Pilat befindet sich gegenüber im mittleren Abschnitt der Meerenge zum Bassin d’Arcachon.

Lesen Sie mehr auf Cap Ferret und Wikipedia Cap Ferret. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Arad in Siebenbürgen

Arad in Siebenbürgen

[caption id="attachment_160731" align="aligncenter" width="590"] Classic Theatre 'Ioan Slavici' © B. Proksch[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Arad ist die Kreishauptstadt des Kreises Arad in Rumänien. Das Munizipium Arad befindet sich im Süden des Kreischgebietes, an der Grenze zum Banat und ist dem historischen Siebenbürgen zuzuordnen. In dem für den Westen des Landes bedeutenden Industriezentrum und wichtigen Verkehrsknotenpunkt befindet sich der Sitz des rumänisch-orthodoxen Erzbistums Arad. Arad liegt im äußersten ...

Place Stanislas in Nancy

Place Stanislas in Nancy

[caption id="attachment_192558" align="aligncenter" width="590"] Grand Hotel © Moala/cc-by-2.5[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Place Stanislas ist ein klassizistisches städtebauliches Ensemble inmitten von Nancy, in Lothringen in Frankreich. 1983 wurde dieser Platz mitsamt dem angrenzenden Place de la Carrière und dem Place d’Alliance in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO aufgenommen. Der Platz war eine der wichtigsten städtebaulichen Maßnahmen im Nancy des 18. Jahrhunderts; die Idee dazu stammt von Stanisła...

Themenwoche San Francisco - Fisherman’s Wharf

Themenwoche San Francisco - Fisherman’s Wharf

[caption id="attachment_151580" align="aligncenter" width="590"] Pier 39 from Coit Tower © DimiTalen/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Fisherman’s Wharf ist ein Hafenviertel im Nordosten von San Francisco im US-Bundesstaat Kalifornien. Es erstreckt sich entlang der Nordküste von der Van Ness Avenue im Westen bis zur Kearny Street im Osten. Fisherman’s Wharf zählt zu den Haupttouristenattraktionen in San Francisco, da viele der beliebtesten Sehenswürdigkeiten dort beheimatet sind. Etwa das Pier 39 oder The Cannery, ...

Périgueux in Aquitanien

Périgueux in Aquitanien

[caption id="attachment_160951" align="aligncenter" width="590"] Town Hall © Père Igor/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Périgueux ist eine Stadt in der französischen Region Aquitanien und mit 30.000 Einwohnern die größte Stadt im Département Dordogne. Die Stadt ist Sitz der Präfektur des Départements. Die Präfektur verwaltet auch das Arrondissement Périgueux, es besteht aus 18 Kantonen. Der Fluss Isle durchquert von Ost nach West die Stadt. 1240 vereinigten sich die beiden Siedlungen Vesunna und Puy-Sai...

Porträt: Der Reformator Martin Luther

Porträt: Der Reformator Martin Luther

[caption id="attachment_169010" align="aligncenter" width="586"] Martin Luther (1529) by Lucas Cranach the Elder[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Martin Luther ist die zentrale Persönlichkeit der Reformation, deren Wirken kirchengeschichtliche und weltgeschichtliche Bedeutung gewann. Als zu den Augustiner-Eremiten gehörender Theologieprofessor sah er in Gottes Gnadenzusage und in der Rechtfertigung durch den Glauben das Wesen des christlichen Glaubens und orientierte sich fortan ausschließlich an Jesus Christus als dem "fleischgewo...

Garmisch-Partenkirchen berührt dich

Garmisch-Partenkirchen berührt dich

[caption id="attachment_151821" align="aligncenter" width="590"] Garmisch-Partenkirchen, with the mountains Alpspitze, Zugspitze and Daniel in the background © Octagon[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Garmisch-Partenkirchen ist ein Markt und zugleich Kreishauptort des Landkreises Garmisch-Partenkirchen sowie Zentrum des Werdenfelser Landes. Obwohl Garmisch-Partenkirchen in etwa 26.000 Einwohner hat, ist es keine Stadt, sondern eine von 13 sogenannten leistungsfähigen kreisangehörigen Gemeinden in Bayern. Garmisch-Partenkirchen lieg...

Return to Top ▲Return to Top ▲
© Cadiomals/cc-by-sa-3.0
Themenwoche New York City – National September 11 Memorial and Museum

Das National September 11 Memorial and Museum ist ein Mahnmal, das an die rund 3000 Opfer der Terroranschläge am 11....

Los Altos © LivingHomes
LivingHomes stellt Mehrfamilienhaus mit drei Einheiten, geplant von Ray Kappe, in Los Altos fertig

LivingHomes, Hersteller von modularen Fertighäusern, hat gerade sein jüngstes Projekt - ein Mehrfamilienhaus mit drei Einheiten in Los Altos, Kalifornien...

Sea Aquarium © Bjørn Christian Tørrissen/cc-by-sa-3.0
Curaçao in der Karibik

Curaçao ist eine rund 444 Quadratkilometer große Karibikinsel mit 153.000 Einwohnern. Seit dem 10. Oktober 2010 ist sie als Land...

Schließen