Cannery Row in Monterey

Freitag, 1. November 2019 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, San Francisco Bay Area

© FASTILY/cc-by-sa-4.0

© FASTILY/cc-by-sa-4.0

Die Cannery Row ist die Küstenstraße und das Tourismusviertel von Monterey, Kalifornien. Den Namen hat sie von den vielen Ölsardinenfabriken, die hier zwischen 1895 und etwa 1950 entstanden und betrieben wurden. Die Straße hieß früher Ocean View Avenue, heute ist der Spitzname offiziell. Nach dem Zusammenbruch der Sardinenfischerei wurde die Straße zum touristischen Zentrum von Monterey.

Monterey ist eines der ältesten Siedlungsgebiete von Einwanderern in Kalifornien. Seit etwa 1850 hatten sich zunächst vor allem chinesische Fischer, später auch portugiesische Walfänger hier niedergelassen. Der Blubber war ein gefragtes Material, das unter anderem auch zur Beleuchtung der Straßen von Monterey verwendet wurde. Als es später durch Öl ersetzt wurde, verlor der Walfang an Bedeutung und die Portugiesen wurden Bauern oder Fischer. Japanische Einwanderer spezialisierten sich nach 1890 auf den Fang von Seeohren. Sie brachten die notwendige Tauchtechnik mit, die die Sammlung der Muscheln wesentlich vereinfachte. Das bisher übliche sehr gefährliche Freitauchen wurde damit verdrängt. Später wurden die Japaner auch zu wichtigen Arbeitskräften an den Fließbändern der Konservenfabriken. Die größte Gruppe der Einwanderer in Monterey waren die Italiener. Sie spezialisierten sich auf den traditionellen Fischfang. Mit ihren neuartigen Netzen, die sie aus Sizilien mitbrachten, legten sie die Grundlage für die Sardinenindustrie. Monterey bekam daraufhin den Spitznamen “Sardine Capital of the World”.

Monterey Bay Aquarium © Meij.kobayashi © flickr.com - Jim G/cc-by-2.0 © flickr.com - Jim G/cc-by-2.0 © FASTILY/cc-by-sa-4.0 © flickr.com - Tony Hisgett/cc-by-2.0 Monterey Canning Company © flickr.com - Tony Hisgett/cc-by-2.0
<
>
Monterey Canning Company © flickr.com - Tony Hisgett/cc-by-2.0
1895 errichtete Frank E. Booth an der Cannery Row die erste Fabrik, die Fischkonserven herstellte. Während der folgenden Jahre wurde die Konservierungstechnologie ständig verbessert. Die Zahl der Fabriken nahm auch laufend zu, insbesondere während des Ersten Weltkriegs. Die Zahl der produzierten Dosen stieg zwischen 1915 und 1918 von 75.000 auf 1.400.000 pro Jahr. Auch nach dem Krieg blieb die Produktion hoch, denn die Fischgerichte waren beliebt. Die Weltwirtschaftskrise brachte zwar einen vorübergehenden Einbruch, mit dem Zweiten Weltkrieg wurden die Konserven jedoch wieder zu einem zentralen Nachschubprodukt. Die Arbeitsbedingungen in den Fabriken waren schlecht. Die Arbeit begann früh morgens mit dem Eintreffen der ersten Fischerboote und dauerte, bis die Verarbeitung des Fangs abgeschlossen war. Arbeitszeit- oder Schichtregulierungen gab es keine, dazu kam der erhebliche Gestank in den Fabriken und die teilweise gefährliche Arbeit mit Messern und an den Fließbändern. Nach dem Zweiten Weltkrieg brachte der Zusammenbruch der Sardinenfischerei infolge der Überfischung eine schwere wirtschaftliche Krise für die Cannery Row und ihre Arbeiter. Vor dem Zusammenbruch war die Fischereiindustrie hier eine der produktivsten der Welt, denn an der Pazifikküste steigt viel kaltes aber nährstoffreiches Wasser an die Oberfläche.

Die Wende brachten John Steinbecks Romane Die Straße der Ölsardinen (englischer Originaltitel: Cannery Row) von 1945 und Wonniger Donnerstag (engl: Sweet Thursday) von 1954. Die Bücher handeln in der Cannery Row und zeigen episodenhaft die dortigen Lebensbedingungen auf. Sie führten dazu, dass passionierte Leser die Straße mit eigenen Augen sehen wollten, um den Charakter des Handlungsortes in sich aufnehmen zu können. In der Folge entwickelte sich die Straße zum Tourismusmagneten von Monterey. 1984 entstand am Nordende das berühmte Monterey Bay Aquarium, eines der größten Schauaquarien der Welt. Bedeutende Wissenschaftler setzen sich hier für den Erhalt und die Renaturierung des Meeres vor der Küste Montereys ein. Das Meeresschutzgebiet vor Monterey reicht von Point Reyes Station bis Cambria und umfasst 5322 Quadratmeilen (über 13.700 km²). Heute gibt es nur noch einige wenige private Fischereiunternehmungen an der Cannery Row.

Lesen Sie mehr auf CanneryRow.com, VisitCalifornia.com – Cannery Row, SeeMonterey.com – Cannery Row, Monterey Bay Aquarium, InterContinental The Clement Monterey und Wikipedia Cannery Row (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.






Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Istrien - Motovun

Themenwoche Istrien - Motovun

[caption id="attachment_153456" align="aligncenter" width="590"] © Aconcagua/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Motovun liegt im Nordwesten Kroatiens. Sie liegt auf 277 m über dem Meer auf einem steilen, isolierten Hügel über dem Tal der Mirna. Das historische Städtchen zählt heute etwa 500 Einwohner, zusammen mit den Siedlungen Brkač, Kaldir und Sveti Bartol zählt die Gemeinde 1.000 Einwohner, die hauptsächlich vom Tourismus, Weinbau und selbstversorgender Landwirtschaft leben. Die venezianische Herrschaft gab Mot...

[ read more ]

Birmingham in den West Midlands

Birmingham in den West Midlands

[caption id="attachment_160771" align="aligncenter" width="590"] Birmingham City Council building at Victoria Square © Cristian Bortes[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Birmingham ist nach London die zweitgrößte Stadt des Vereinigten Königreichs. Sie ist das Zentrum der West Midlands und zählt knapp über 1 Million Einwohner, in ihrem Ballungsraum leben rund 2,6 Millionen Menschen. Die Stadt ist Zentrum der britischen Metallverarbeitung und liegt östlich des "Black Country" - benannt nach den rauchenden Schloten, welche d...

[ read more ]

Themenwoche Ostfriesische Inseln

Themenwoche Ostfriesische Inseln

[caption id="attachment_152920" align="aligncenter" width="590"] East Frisian Islands © Maximilian Dörrbecker[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Ostfriesischen Inseln sind eine Gruppe deutscher Nordseeinseln. Sie liegen aufgereiht vor der niedersächsischen Festlandsküste, entlang der Ostfriesischen Halbinsel. Die Inselgruppe erstreckt sich über rund 90 Kilometer Länge von West nach Ost zwischen den Mündungen von Ems und Jade beziehungsweise der Weser und zwischen 3,5 und 10 Kilometer dem Festland vorgelagert. Zwischen den Ins...

[ read more ]

Das russische Kriegsschiff Aurora

Das russische Kriegsschiff Aurora

[caption id="attachment_152988" align="aligncenter" width="590"] © Fisss/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Aurora ist ein Kriegsschiff der ehemaligen Kaiserlich Russischen Marine und liegt seit 1956 als Museumsschiff in Sankt Petersburg. Mit dem Bau des Schiffes wurde 1897 auf der neuen Admiralitätswerft in Sankt Petersburg begonnen. Die im Mai 1900 vom Stapel gelaufene Aurora wurde am 29. Juli 1903 in Dienst gestellt. Die Aurora wurde dem pazifischen Geschwader in Port Arthur zugeteilt, in dem bereits ihre Schwester...

[ read more ]

Utrecht, die Industrie- und Universitätsstadt

Utrecht, die Industrie- und Universitätsstadt

[caption id="attachment_146427" align="aligncenter" width="590"] Canals © Diliff[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Wer den Altstadtbereich von Utrecht erreicht, fragt sich unweigerlich: "Wieso habe ich hier eigentlich nicht studiert?". Die Universität, mit ihren zahlreichen auch international anerkannten Fakultäten, lädt geradezu dazu ein. Utrecht ist zweifellos eines der Poster-Girls unter den holländischen Orten, die jedes Klischee und jede Erwartung, die man an einen Ort in den Niederlanden haben könnte, erfüllt. Egal ob Wind...

[ read more ]

Der St George Wharf Tower in London

Der St George Wharf Tower in London

[caption id="attachment_153883" align="aligncenter" width="590"] July 2013 © Will Fox/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der St George Wharf Tower ist ein im Bau befindlicher Wolkenkratzer in Vauxhall im Borough of Lambeth an der Themse, der nach seiner Fertigstellung das höchste Wohngebäude Londons ist. Auf der Spitze des Gebäudes wird eine Windkraftanlage installiert, womit die Beleuchtung gespeist werden soll. Mittels einer Wärmepumpe erfolgt die Beheizung. Eine Dreifachverglasung minimiert den Wärmeverlust...

[ read more ]

Prag, die goldene Stadt

Prag, die goldene Stadt

[caption id="attachment_150181" align="aligncenter" width="590"] Prague Castle © Karelj[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Prag ist die Hauptstadt und zugleich bevölkerungsreichste Stadt der Tschechischen Republik. Die Hauptstadt Prag (Hlavní město Praha) ist eine selbstständige Verwaltungseinheit. Die Umgebung der Stadt ist seit der Frühgeschichte dicht bevölkert. Die slawische Besiedlung begann im 6. Jahrhundert in einem Gebiet, das seit über 500 Jahren von den germanischen Markomannen bewohnt wurde. Nach der Errichtung von zw...

[ read more ]

Die Vulkaninsel Ischia

Die Vulkaninsel Ischia

[caption id="attachment_160518" align="aligncenter" width="590"] Casamicciola © Stefano Brivio[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ischia ist eine italienische Insel. Sie ist mit 46 km² die größte Insel im Golf von Neapel und die Hauptinsel der Phlegräischen Inseln. Wegen des milden Klimas und der Thermalquellen wurde Ischia schon früh touristisches Ziel. Der Weinbau wird traditionell von den Senioren gepflegt, um den familieneigenen Hotel- oder Restaurantbetrieb zu versorgen. Der einst bedeutende Wirtschaftszweig der feinen Korbfl...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Tower Hill and Tower of London © flickr.com - Sheri/cc-by-sa-2.0
Tower Hill in London

Tower Hill ist eine Erhebung nordwestlich des White Tower zwischen den Stadtbezirken City of London und London Borough of Tower...

© panoramio.com - gbuschner/cc-by-sa-3.0
Reisterrassen von Banaue auf den Philippinen

Die Reisterrassen von Banaue sind eine bedeutende Sehenswürdigkeit der Philippinen. Die Reisterrassen zählen zusammen mit vier weiteren Anlagen seit 1995...

Potala Palace © flickr.com - Christopher Michel/cc-by-2.0
Themenwoche Tibet – Lhasa

Lhasa ist die Hauptstadt des Autonomen Gebiets Tibet. Sie liegt in einem Hochgebirgstal und wurde bei einem Tempel begründet. Noch...

Schließen