Cannery Row in Monterey

Freitag, 1. November 2019 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, San Francisco Bay Area
Lesedauer:  5 Minuten

© FASTILY/cc-by-sa-4.0

© FASTILY/cc-by-sa-4.0

Die Cannery Row ist die Küstenstraße und das Tourismusviertel von Monterey, Kalifornien. Den Namen hat sie von den vielen Ölsardinenfabriken, die hier zwischen 1895 und etwa 1950 entstanden und betrieben wurden. Die Straße hieß früher Ocean View Avenue, heute ist der Spitzname offiziell. Nach dem Zusammenbruch der Sardinenfischerei wurde die Straße zum touristischen Zentrum von Monterey.

Monterey ist eines der ältesten Siedlungsgebiete von Einwanderern in Kalifornien. Seit etwa 1850 hatten sich zunächst vor allem chinesische Fischer, später auch portugiesische Walfänger hier niedergelassen. Der Blubber war ein gefragtes Material, das unter anderem auch zur Beleuchtung der Straßen von Monterey verwendet wurde. Als es später durch Öl ersetzt wurde, verlor der Walfang an Bedeutung und die Portugiesen wurden Bauern oder Fischer. Japanische Einwanderer spezialisierten sich nach 1890 auf den Fang von Seeohren. Sie brachten die notwendige Tauchtechnik mit, die die Sammlung der Muscheln wesentlich vereinfachte. Das bisher übliche sehr gefährliche Freitauchen wurde damit verdrängt. Später wurden die Japaner auch zu wichtigen Arbeitskräften an den Fließbändern der Konservenfabriken. Die größte Gruppe der Einwanderer in Monterey waren die Italiener. Sie spezialisierten sich auf den traditionellen Fischfang. Mit ihren neuartigen Netzen, die sie aus Sizilien mitbrachten, legten sie die Grundlage für die Sardinenindustrie. Monterey bekam daraufhin den Spitznamen “Sardine Capital of the World”.

Monterey Bay Aquarium © Meij.kobayashi © flickr.com - Jim G/cc-by-2.0 © flickr.com - Jim G/cc-by-2.0 © FASTILY/cc-by-sa-4.0 © flickr.com - Tony Hisgett/cc-by-2.0 Monterey Canning Company © flickr.com - Tony Hisgett/cc-by-2.0
<
>
Monterey Canning Company © flickr.com - Tony Hisgett/cc-by-2.0
1895 errichtete Frank E. Booth an der Cannery Row die erste Fabrik, die Fischkonserven herstellte. Während der folgenden Jahre wurde die Konservierungstechnologie ständig verbessert. Die Zahl der Fabriken nahm auch laufend zu, insbesondere während des Ersten Weltkriegs. Die Zahl der produzierten Dosen stieg zwischen 1915 und 1918 von 75.000 auf 1.400.000 pro Jahr. Auch nach dem Krieg blieb die Produktion hoch, denn die Fischgerichte waren beliebt. Die Weltwirtschaftskrise brachte zwar einen vorübergehenden Einbruch, mit dem Zweiten Weltkrieg wurden die Konserven jedoch wieder zu einem zentralen Nachschubprodukt. Die Arbeitsbedingungen in den Fabriken waren schlecht. Die Arbeit begann früh morgens mit dem Eintreffen der ersten Fischerboote und dauerte, bis die Verarbeitung des Fangs abgeschlossen war. Arbeitszeit- oder Schichtregulierungen gab es keine, dazu kam der erhebliche Gestank in den Fabriken und die teilweise gefährliche Arbeit mit Messern und an den Fließbändern. Nach dem Zweiten Weltkrieg brachte der Zusammenbruch der Sardinenfischerei infolge der Überfischung eine schwere wirtschaftliche Krise für die Cannery Row und ihre Arbeiter. Vor dem Zusammenbruch war die Fischereiindustrie hier eine der produktivsten der Welt, denn an der Pazifikküste steigt viel kaltes aber nährstoffreiches Wasser an die Oberfläche.

Die Wende brachten John Steinbecks Romane Die Straße der Ölsardinen (englischer Originaltitel: Cannery Row) von 1945 und Wonniger Donnerstag (engl: Sweet Thursday) von 1954. Die Bücher handeln in der Cannery Row und zeigen episodenhaft die dortigen Lebensbedingungen auf. Sie führten dazu, dass passionierte Leser die Straße mit eigenen Augen sehen wollten, um den Charakter des Handlungsortes in sich aufnehmen zu können. In der Folge entwickelte sich die Straße zum Tourismusmagneten von Monterey. 1984 entstand am Nordende das berühmte Monterey Bay Aquarium, eines der größten Schauaquarien der Welt. Bedeutende Wissenschaftler setzen sich hier für den Erhalt und die Renaturierung des Meeres vor der Küste Montereys ein. Das Meeresschutzgebiet vor Monterey reicht von Point Reyes Station bis Cambria und umfasst 5322 Quadratmeilen (über 13.700 km²). Heute gibt es nur noch einige wenige private Fischereiunternehmungen an der Cannery Row.

Lesen Sie mehr auf CanneryRow.com, VisitCalifornia.com – Cannery Row, SeeMonterey.com – Cannery Row, Monterey Bay Aquarium, InterContinental The Clement Monterey und Wikipedia Cannery Row (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes - Wetterbericht von wetter.com - Global Passport Power Rank - Democracy Index - GDP according to IMF, UN, and World Bank - Global Competitiveness Report - Corruption Perceptions Index - Press Freedom Index - World Justice Project - Rule of Law Index - UN Human Development Index - Global Peace Index - Travel & Tourism Competitiveness Index). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.






Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Venezuela

Themenwoche Venezuela

[caption id="attachment_172174" align="aligncenter" width="590"] Cumaná © panoramio.com - Guillermo Esteves/cc-by-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Venezuela ist ein südamerikanischer Staat an der Karibikküste. Er grenzt im Süden an Brasilien, im Westen an Kolumbien und im Osten an Guyana. Die Hauptstadt Caracas ist zugleich die größte Stadt des Landes. Venezuela wurde 1811 von der Kolonialmacht Spanien unabhängig. In dem Land herrscht seit der Bolivarischen Revolution 1999 ein sozialistisch ausgerichtetes Präsidialsystem....

[ read more ]

Das Internationale Congress Centrum Berlin

Das Internationale Congress Centrum Berlin

[caption id="attachment_26499" align="aligncenter" width="590"] © Avantique/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Internationale Congress Centrum Berlin (ICC Berlin) im Ortsteil Westend des Berliner Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf ist eines der größten Kongresshäuser der Welt. Das 320 Meter lange, 80 Meter breite und 40 Meter hohe Gebäude wurde nach Plänen der Berliner Architekten Ralf Schüler und Ursulina Schüler-Witte erbaut und nach nur vier Jahren Bauzeit am 2. April 1979 eröffnet. Durch seine 80 Säle und ...

[ read more ]

Capitol Hill in Washington, D.C.

Capitol Hill in Washington, D.C.

[caption id="attachment_220163" align="aligncenter" width="590"] Capitol, Supreme Court, Library of Congress, and congressional office buildings© Library of Congress - Carol M. Highsmith[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Beitrag anhören"]Capitol Hill ist der kleine Hügel, auf dem das Kapitol der Vereinigten Staaten steht. Unter Medienschaffenden im anglophonen Raum ist der Ausdruck to be on Capitol Hill oftmals als Kurzform für ihren Standort im Kapitolsgebäude gemeint – respektive den dort angesiedelten Bundesinstitutionen wie Senat und Repräsentanten...

[ read more ]

Themenwoche Jütland in Dänemark

Themenwoche Jütland in Dänemark

[caption id="attachment_216646" align="aligncenter" width="590"] Christmas in Aarhus © flickr.com - EHRENBERG Kommunikation/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Beitrag anhören"]Jütland ist nach gängiger Lesart der westliche Teil Dänemarks, der sich auf der Kimbrischen Halbinsel befindet und sich von der deutsch-dänischen Grenze bis zur Landspitze Grenen nördlich von Skagen erstreckt. Damit wird das gesamte dänische Festland von Jütland gebildet, während die anderen Teile Dänemarks sich über Inseln erstrecken. Unter Verweis auf di...

[ read more ]

Die Allure of the Seas

Die Allure of the Seas

[caption id="attachment_161328" align="aligncenter" width="590"] © Andreas von Oettingen/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Allure of the Seas (engl. "Verlockung der Meere") ist das zweite Schiff der Oasis-Klasse. Obwohl die Allure of the Seas ebenfalls mit 225.282 BRZ vermessen wurde, zeigte sich bei der Abnahme, dass sie wegen geringer Bautoleranzen ihr Schwesterschiff Oasis of the Seas als größtes Kreuzfahrtschiff der Welt abgelöst hat. Die Allure of the Seas bietet Platz für etwa 6300 Passagiere und 2100 Besatz...

[ read more ]

Long Beach in Kalifornien

Long Beach in Kalifornien

[caption id="attachment_151535" align="aligncenter" width="590"] Downtown Long Beach © himefrias[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Long Beach ist eine Stadt im Los Angeles County im US-Bundesstaat Kalifornien, mit 462.000 Einwohnern. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 170,6 km². Long Beach hat die siebthöchste Einwohnerzahl in Kalifornien und ist nach Los Angeles mit einigem Abstand die zweitgrößte Stadt im Großraum Los Angeles. 1967 hat die Queen Mary im Hafen von Long Beach ihren letzten Ankerplatz erhalten. Sie dient jetzt a...

[ read more ]

Antigua und Barbuda, Land der 365 Strände

Antigua und Barbuda, Land der 365 Strände

[caption id="attachment_153766" align="aligncenter" width="590"] Antigua - English Harbour and Falmouth Harbour © remote.org / Frederik Ramm[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Antigua und Barbuda (das frühere Dulcina) ist ein unabhängiger Staat innerhalb des Commonwealth, der aus den Inseln Antigua und Barbuda gebildet wurde. Der Inselstaat liegt zwischen dem Nordatlantik und der Karibik, südöstlich von Puerto Rico. Die Inselgruppe umfasst die Inseln Antigua, Barbuda, Bird Island, Bishop Island, Blake Island, Cinnamon Island, Codri...

[ read more ]

Yarkon Park in Tel Aviv

Yarkon Park in Tel Aviv

[caption id="attachment_220834" align="aligncenter" width="590"] Hadar Yossef National Sports Center © Little Savage/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Beitrag anhören"]Yarkon Park ist ein großer Park in Tel Aviv, Israel, mit etwa sechzehn Millionen Besuchern jährlich. Benannt nach dem durchfließenden Yarkon River, umfasst der Park ausgedehnte Rasenflächen, Sportanlagen, botanische Gärten, eine Voliere, einen Wasserpark, zwei Outdoor-Konzerteinrichtungen und Seen. Der Park verfügt über sechs Gärten: Gan HaBanim (Gedenkgarten für ...

[ read more ]

Die Stadt Derby in der Grafschaft Derbyshire

Die Stadt Derby in der Grafschaft Derbyshire

[caption id="attachment_160830" align="aligncenter" width="590"] Sadler Gate © geograph.org.uk - Alan Heardman[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Derby ist eine Stadt am Fluss Derwent in der Grafschaft Derbyshire in den East Midlands von England. Derby war der traditionelle Verwaltungssitz von Derbyshire. Dies ist nun jedoch Matlock. Seit April 1997 ist Derby verwaltungstechnisch selbständig und eine Unitary Authority. Häufig wird angenommen, der Name 'Derby' komme von dänischen 'Deor-a-by' (Dorf des Hirsches). Es gibt aber ...

[ read more ]

Porträt: Werner von Siemens, Begründer der modernen Elektrotechnik

Porträt: Werner von Siemens, Begründer der modernen Elektrotechnik

[responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ernst Werner von Siemens war ein deutscher Erfinder und Industrieller. Er entdeckte das dynamoelektrische Prinzip, auch elektrodynamisches Prinzip genannt, und gilt als Begründer der modernen Elektrotechnik, speziell der elektrischen Energietechnik. Zusammen mit Johann Georg Halske gründete Werner Siemens am 12. Oktober 1847 die Telegraphen Bau-Anstalt von Siemens & Halske in Berlin, aus der die heutige Siemens AG hervorging. Das Unternehmen entwickelte sich innerhalb weniger Jahrzehnte von einer kleinen Werk...

[ read more ]

Return to Top ▲Return to Top ▲
Tower Hill and Tower of London © flickr.com - Sheri/cc-by-sa-2.0
Tower Hill in London

Tower Hill ist eine Erhebung nordwestlich des White Tower zwischen den Stadtbezirken City of London und London Borough of Tower...

© panoramio.com - gbuschner/cc-by-sa-3.0
Reisterrassen von Banaue auf den Philippinen

Die Reisterrassen von Banaue sind eine bedeutende Sehenswürdigkeit der Philippinen. Die Reisterrassen zählen zusammen mit vier weiteren Anlagen seit 1995...

Potala Palace © flickr.com - Christopher Michel/cc-by-2.0
Themenwoche Tibet – Lhasa

Lhasa ist die Hauptstadt des Autonomen Gebiets Tibet. Sie liegt in einem Hochgebirgstal und wurde bei einem Tempel begründet. Noch...

Schließen