Themenwoche Korsika – Calvi

Dienstag, 04. Dezember 2012 - 13:05 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein

Pinède Beach © Pierre Bona

Pinède Beach © Pierre Bona

Calvi ist eine französische Hafenstadt an der Nordwestküste Korsikas und Hauptort der Landschaft Balagne. Mit 5.400 Einwohnern ist sie die fünftgrößte Gemeinde auf Korsika. Seit den 1960er Jahren ist die Stadt ein bekannter Touristenort und meistbesuchter Ort der Insel. Mehr als die Hälfte der Einwohner lebt heute vom Tourismus. Calvi liegt 95 km von Bastia und 24 km von L’Île-Rousse entfernt am Golf von Calvi.

In der Festung wurde angeblich der Amerika-Entdecker Christoph Kolumbus geboren. Calvi gehörte über Jahrhunderte zur Seerepublik Genua und wehrte sich sogar lange Zeit gegen die Unabhängigkeit Korsikas. Aus dieser Zeit stammt auch das Gerücht, Christoph Kolumbus stamme aus Korsika – schließlich fordert Calvi neben zahlreichen weiteren Städten in Italien, Spanien und Portugal das Privileg, Geburtsort des berühmten Amerika-Entdeckers zu sein.

Aerial view © Pierre BONA Calvi, seen from the sea © BuzzWoof Calvi, seen from the citadel © Rikouman Calvi Port © Pinpin Panorama Calvi © Marco Giambersi Pinède Beach © Pierre Bona
<
>
Calvi, seen from the citadel © Rikouman
Die Stadt besteht aus der Unterstadt, in der das Rathaus, der Marktplatz und der bedeutende Yacht- und Fährhafen liegen, und der Oberstadt, die vom Gouverneurspalast und der Festung dominiert wird.

Auf Korsika gibt es sieben Häfen, welche von Transportschiffen oder Fähren von der französischen (Marseille, Toulon, Nizza) oder italienischen (Savona, Genua, La Spezia, Livorno, Piombino) Küste, sowie aus Sardinien (Santa Teresa di Gallura, Porto Torres, Palau) angefahren werden. Diese sind L’Île-Rousse, Calvi, Propriano, Ajaccio, Bonifacio, Bastia und Porto-Vecchio.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Themenwochen.

Lesen Sie mehr auf Calvi, visit-corsica.com, Flughafen Calvi, Fähren Korsika und Sardinien und Wikipedia Calvi. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung. Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts. Zudem bieten mehr und mehr Orte, Tourismusorganisationen und Kultureinrichtungen zusätzlich Apps für SmartPhones und Tablets an, sodass Sie Ihren mobilen Fremdenführer immer dabei haben können (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen:

Whitstable Oyster Festival

Whitstable Oyster Festival

[caption id="attachment_160460" align="aligncenter" width="590"] Whitstable Oysters © The Crab and Winkle Restaurant / seewhitstable.com[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das mittlerweile sehr beliebte und überall bekannte Whitstable Oyster Festival in England blickt auf eine sehr lange Tradition zurück. Bereits im Mittelalter zelebrierten die hart arbeitenden Fischer jährlich ihren großen Seefang und wurden nach mehreren Wochen auf offener See feierlich zu Hause empfangen. Heute feiert man in der Zeit vom 23.7. bis 29.7. noch imm...

Porto Alegre in Brasilien

Porto Alegre in Brasilien

[caption id="attachment_153691" align="aligncenter" width="533"] Porto Alegre Collage © Tetraktys[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Porto Alegre (Fröhlicher Hafen) ist die Hauptstadt des Bundesstaates Rio Grande do Sul. Sie ist eine der größten Städte Brasiliens und ein ökonomisches und kulturelles Zentrum des südlichen Landesteils. Laut einer Vergleichsstudie der UNO hat Porto Alegre die beste Lebensqualität der Großstädte Lateinamerikas. Die Stadt ist ein großer Flusshafen und liegt am Zusammenfluss mehrerer mittelgroßer ...

Themenwoche Belgien - Ypern in Westflandern

Themenwoche Belgien - Ypern in Westflandern

[caption id="attachment_159809" align="aligncenter" width="590"] Grote Markt, the market square © Tony Grist[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ypern ist eine Stadt in der Provinz Westflandern der Flämischen Gemeinschaft in Belgien. Ypern hat 35.000 Einwohner. Die Stadt lebt vom Handel und vom Tourismus. Zudem haben sich kleine und mittlere Industrieunternehmen in Ypern angesiedelt. Balduin II. der Kahle (879–918) befestigte das zur Grafschaft Flandern gehörende Ypern zur Abwehr gegen die Normannen. Ypern gehörte im späten Mittel...

Die Valle Riviera in der Schweiz

Die Valle Riviera in der Schweiz

[caption id="attachment_153938" align="aligncenter" width="590"] Iragna © biascaturismo.ch[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Demjenigen, der von Norden herkommt und die Mündung der Bergtäler Leventina und Blenio erreicht, öffnet sich auf einmal die Riviera vor seinen Augen. Von Biasca bis zur Moesa bieten die Dörfer beider Talseiten dem neugierigen Besucher Spuren ihrer geschichtlichen Vergangenheit und das Bild einer modernen Industrialisierung. Kirchen und romanische Kirchtürme, Patrizierhäuser, alte Häusergruppen in ...

Die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (THIP)

Die Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (THIP)

[caption id="attachment_26505" align="aligncenter" width="590"] © Datastat/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Transatlantische Freihandelsabkommen, offiziell Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (englisch Transatlantic Trade and Investment Partnership – TTIP oder auch Trans-Atlantic Free Trade Agreement – TAFTA) ist ein in der Verhandlungsphase befindliches Freihandels- und Investitionsschutzabkommen in Form eines völkerrechtlichen Vertrags zwischen der Europäischen Union, den USA und weiteren ...

Tribeca in Manhattan

Tribeca in Manhattan

[caption id="attachment_164230" align="aligncenter" width="590"] Spirit School at The Brandy Library © flickr.com - Jazz Guy/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen lassen"]Tribeca ist ein Stadtteil von Manhattan, New York. Der Name steht für "Triangle Below Canal Street" (dt.: Dreieck unterhalb der Kanalstraße). Er liegt zwischen der Canal Street im Norden, dem Broadway im Osten, der Vesey Street im Süden und der West Street im Westen. Tribeca war ursprünglich ein Industriebezirk, hat aber seit den 1990er-Jahren eine gesellsch...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Old Portsmouth © flickr.com - eNil
Die Hafenstadt Portsmouth

Portsmouth ist eine Hafenstadt an der Südküste Englands in der Grafschaft Hampshire. Sie liegt größtenteils auf der Insel Portsea Island...

July 2012 © Dinozaurus/cc-by-sa-3.0
Der Mercury City Tower in Moskau

Der Mercury City Tower ist ein Wolkenkratzer in der russischen Hauptstadt Moskau und Teil des neuen Geschäftsviertels Moskau City.

ARA Libertad at Tybee Island, USA © U.S. Army Corps of Engineers - Jonas N. Jordan
Das argentinische Segelschulschiff A.R.A. Libertad

Die Libertad ist ein Dreimaster, der als Vollschiff getakelt ist. Sie ist ein Segelschulschiff der argentinischen Kriegsmarine. Die Kiellegung der...

Schließen