Brentwood in Los Angeles

Montag, 14. Mai 2018 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Los Angeles

Getty Museum and Central Garden © flickr.com - Rennett Stowe/cc-by-2.0

Getty Museum and Central Garden © flickr.com – Rennett Stowe/cc-by-2.0

Brentwood ist ein Stadtteil im Westen von Los Angeles. Der Stadtteil ist als wohlhabender Wohnort bekannt. Hier leben zahlreiche Prominente, darunter bekannte Schauspielerinnen und Schauspieler. Zu den umliegenden Stadtteilen gehören außerdem Encino im Norden, Bel Air und Westwood im Osten, Sawtelle im Südosten sowie Pacific Palisades im Westen.

Das Viertel Brentwood liegt am Fuß der Santa Monica Mountains. Es wird im Osten vom San Diego Freeway, im Süden vom Wilshire Boulevard, im Südwesten von Santa Monica, im Westen vom Topanga State Park und im Norden von dem auf dem Kamm der Santa Monica Mountains verlaufenden Mulholland Drive begrenzt. Dies sind jedoch keine offiziellen Grenzen, so dass in den Medien teilweise auch Lagen außerhalb dieser Grenzen zu Brentwood zugerechnet werden.

© panoramio.com - Mickey Løgitmark/cc-by-3.0 © panoramio.com - Mickey Løgitmark/cc-by-3.0 Getty Center © Jelson25 Getty Center © Roman Fuchs/cc-by-sa-3.0 Getty Museum and Central Garden © flickr.com - Rennett Stowe/cc-by-2.0 St. Martin of Tours Catholic Church © Cbl62/cc-by-sa-3.0
<
>
Getty Museum and Central Garden © flickr.com - Rennett Stowe/cc-by-2.0
Das Land, auf dem sich der Stadtteil Brentwood erstreckt, gehörte bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts zur Rancho San Vicente y Santa Monica. Die Keimzelle für den späteren Stadtteil war die Ansiedlung des Sawtelle Veterans Home, eines Pflegeheims für behinderte Veteranen der U.S. Army in der Nähe des heutigen Wilshire Boulevard im Jahr 1887. Die Ansiedlung, die sich in unmittelbarer Nähe des Westtors der Einrichtung entwickelte, trug anfangs den Namen Westgate. Am 14. Juni 1916 wurde Westgate nach Los Angeles eingemeindet. Der alte Name lebt in dem Straßennamen Westgate Boulevard fort.

Das Getty Center im Norden Brentwoods ist ein Kunstmuseum des J. Paul Getty Trusts. Neben wissenschaftlichen Einrichtungen beherbergt das Center seit 1997 den größten Teil der Sammlung des J. Paul Getty Museums. Das Gebäude wurde in den Jahren von 1991 bis 1997 nach den Plänen des US-amerikanischen Architekten Richard Meier errichtet und 1997 eröffnet. Der Eintritt in das Museum ist frei.

Lesen Sie mehr auf Brentwood Community Council, DiscoverLosAngeles.com – Brentwood, Brentwood Country Club und Wikipedia Brentwood (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Der Singapore River, wo alles begann

Der Singapore River, wo alles begann

[caption id="attachment_158492" align="aligncenter" width="590"] Singapore River, where it all began © flickr.com - William Cho./cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Singapore River ist ein kleiner Fluss, der sich seinen Weg durch das Stadtgebiet von Singapur bahnt und der für die Stadt eine große historische Bedeutung besitzt. Der Singapore River beginnt in der Central Area im südlichen Teil der Stadt Singapur und strömt schließlich in die Marina Bay, die den Zugang zum Pazifik bildet. Das obere Einzugsgebiet des F...

Celle in der Lüneburger Heide

Celle in der Lüneburger Heide

[caption id="attachment_153383" align="aligncenter" width="590"] Old Town Hall © Hajotthu[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Celle ist die Kreisstadt des Landkreises Celle, gilt als südliches Tor zur Lüneburger Heide, ist eine Stadt mit einer pittoresken Altstadt mit über 400 Fachwerkhäusern und einem Schloss im Stil der Renaissance und des Barocks. Celle liegt an der Deutschen Fachwerkstraße. Die Stadt Celle liegt im Urstromtal der Aller, einem Nebenfluss der Weser. Die Stadt befindet sich etwa 35 km nordöstlich von Hann...

Mljet in der kroatischen Adria

Mljet in der kroatischen Adria

[caption id="attachment_150771" align="aligncenter" width="590"] Monastery of Saint Mary © Andres rus/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Insel Mljet, auch "Odysseus Insel" genannt, befindet sich in der kroatischen Adria , etwa 30 km nordwestlich von Dubrovnik. Die Insel hat eine Fläche von etwa 100 km². Mit einem Waldanteil von 90 Prozent ist sie eine der am stärksten bewaldeten Inseln im Mittelmeer. Den westlichen Teil der Insel bildet der Nationalpark Mljet, der auch umliegendes Meeresgebiet umfasst. Berei...

Gliwice in Schlesien

Gliwice in Schlesien

[caption id="attachment_153376" align="aligncenter" width="590"] Castle Museum at night © Jan Mehlich/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Gliwice liegt im Süden Polens. Die kreisfreie Großstadt liegt etwa 270 Kilometer südwestlich von der Hauptstadt Warschau. Die zweitgrößte Stadt Polens Krakau liegt rund 95 Kilometer östlich von Gliwice. Betrachtet man die Nähe von Gliwice zu europäischen Hauptstädten, so liegt die Stadt rund 440 km südöstlich von Berlin, 305 Kilometer östlich von Prag und etwa 840 Kilometer we...

Themenwoche Umbrien - Todi

Themenwoche Umbrien - Todi

[caption id="attachment_153577" align="aligncenter" width="590"] © Hans Peter Schaefer[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Todi ist eine Stadt und Kommune mit 17.000 Einwohnern in der italienischen Provinz Perugia, auf einem Hügel hoch über dem mittleren Tibertal gelegen. Die Stadt ist Mitglied der Cittaslow, einer 1999 in Italien gegründeten Bewegung zur Entschleunigung und Erhöhung der Lebensqualität in Städten. In die Schlagzeilen gelangte Todi in den 1990er Jahren durch einen PR-Gag: Eine angeblich von Richard Levine, ...

University of Cambridge

University of Cambridge

[caption id="attachment_186215" align="aligncenter" width="590"] Clare College and King's Chapel on River Cam © Christian Richardt/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die University of Cambridge im Vereinigten Königreich wurde im Jahr 1209 gegründet. Die Universität ist gesetzlich verfasst als Körperschaft, besteht aus 31 Colleges und hat daher einen föderativen Charakter. Das offizielle Gründungsdatum des ersten Colleges, Peterhouse, war 1284. Die University of Cambridge gilt als eine der angesehensten und prestigetr...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Independence Hall in Tel Aviv © Deror avi
Der israelische Unabhängigkeitstag

Die Israelische Unabhängigkeitserklärung erfolgte am 14. Mai 1948 bzw. am 5. Ijjar 5708 nach dem jüdischen Kalender in der Independence...

Fort Lauderdale Beach © Xanxz
Fort Lauderdale in Florida

Fort Lauderdale, auch bekannt als "das Venedig Amerikas", ist eine Stadt und zudem der County Seat des Broward County mit...

© panoramio.com - otterboris/cc-by-3.0
Das Beverly Wilshire Hotel

Das Hotel Beverly Wilshire (früher Regent Beverly Wilshire) ist ein an der Kreuzung von Rodeo Drive und Wilshire Boulevard im...

Schließen