The Breakers in Newport

Freitag, 23. Februar 2018 - 11:00 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Allgemein, Paläste, Schlösser, Villen, Parks

The Breakers in Newport © Elisa.rolle/cc-by-sa-3.0

The Breakers in Newport © Elisa.rolle/cc-by-sa-3.0

The Breakers ist ein ehemaliger herrschaftlicher Sommersitz in Newport, im US-Bundesstaat Rhode Island. Das Gebäude ist die größte Privatresidenz von Newport und wurde von 1893 bis 1895 für rund 7 Mio. Dollar für Cornelius Vanderbilt II, Enkel von Cornelius Vanderbilt, an Stelle eines abgebrannten Vorgängerbaus der Familie erbaut. Der Architekt war Richard Morris Hunt, der für Cornelius Vanderbilt II auch das Herrenhaus in der Fifth Avenue in New York City und für seinen Bruder William K. Vanderbilt das Marble House in Newport errichtet hatte. in Nordamerika befinden sich eine Reihe weiterer Gebäude der Familie Vanderbilt.

The Breakers gehört heute der Preservation Society of Newport County und kann besichtigt werden. Es ist als National Historic Landmark denkmalgeschützt.

The Breakers in Newport © UpstateNYer/cc-by-sa-3.0 The Breakers in Newport © Elisa.rolle/cc-by-sa-3.0 Garden flower beds at The Breakers © UpstateNYer/cc-by-sa-3.0 The Breakers from the front drive © Adains/cc-by-2.5 Kitchen © UpstateNYer/cc-by-sa-3.0 Great Hall © UpstateNYer/cc-by-sa-3.0 Library © UpstateNYer/cc-by-sa-3.0
<
>
Garden flower beds at The Breakers © UpstateNYer/cc-by-sa-3.0
Inmitten eines 13 Acre (etwa 5,25 Hektar) großen Parks am Ochre Point am Ufer des Atlantik gelegen, wurde das dreistöckige Anwesen im Stil einer Renaissance-Villa nach dem Vorbild genuesischer Paläste erbaut. Es ist 76 Meter lang, 46 Meter breit und besitzt 70 Räume, von denen 33 als Wirtschaftsräume und Zimmer der Bediensteten gedient haben. Als Baumaterial verwendete Hunt Kalkstein aus Indiana, die Fußböden legte er mit Marmor, Ziegeln, Terrazzo und Mosaiken aus. Da das ursprüngliche Haus durch einen Brand unterging, sollte der neue Bau so feuerfest wie möglich sein. Darüber hinaus legte der Bauherr Wert darauf, die neuesten Errungenschaften der Haustechnik zur Verfügung zu haben. The Breakers war eines der ersten Privathäuser, das mit elektrischem Strom und einem Aufzug ausgestattet wurde. Das exklusive Interieur stammt von Jules Allard and Sons und Ogden Codman Jr. und ist im Originalzustand erhalten.

Lesen Sie mehr auf The Preservation Society of Newport County – The Breakers und Wikipedia The Breakers (Sicher Reisen - Die Reiseapp des Auswärtigen Amtes). Fotos von Wikimedia Commons. Wenn Sie eine Anregung, Kritik oder einen Hinweis zu dem Beitrag haben, freuen wir uns auf Ihre E-Mail an kommentar@wingsch.net. Nennen Sie dazu im Betreff bitte die Überschrift des Blogbeitrags, auf den sich Ihre E-Mail bezieht.



Das könnte Sie auch interessieren:

Die mittelalterliche Stadt Goslar

Die mittelalterliche Stadt Goslar

[caption id="attachment_159769" align="aligncenter" width="590"] Mediaeval Imperial Palace © Tobias Helfrich[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Goslar ist eine Stadt im deutschen Land Niedersachsen. Sie hat den Status einer großen selbständigen Stadt und ist Kreisstadt des Landkreises Goslar. Goslar zählt zu den Weltkulturerbestätten der UNESCO. Seit römischen Zeiten war der Harz ein wichtiges Bergbaugebiet für den Erzabbau. So entstanden hier und am Rande des Harzes Siedlungen, in denen das Erz zu Metallen verarbeitet un...

Das Forschungsschiff Polarstern

Das Forschungsschiff Polarstern

[caption id="attachment_153026" align="aligncenter" width="590"] Polarstern arriving at Reykjavik © flickr.com - Bruce McAdam[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Polarstern ist ein als Eisbrecher ausgelegtes Forschungs- und Versorgungsschiff. Eigner des Schiffes ist die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Die Polarstern wird vom Alfred-Wegener-Institut für Polar- und Meeresforschung (AWI) in Bremerhaven betrieben und neben der Erforschung der Polarmeere auch für die Versorg...

Themenwoche Provence

Themenwoche Provence

[caption id="attachment_152669" align="aligncenter" width="590"] Moustiers Sainte Marie © Nepomuk[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Provence ist eine Landschaft im Südosten von Frankreich. Sie liegt am Mittelmeer zwischen Rhônetal und Italien. Im Norden liegt die Landschaft Dauphiné in der Region Rhône-Alpes. Der Name Provence stammt aus der Zeit der römischen Herrschaft, vom lateinischen provincia. Als eine der ersten und am stärksten romanisierten Regionen außerhalb Italiens gehörte sie zur Provincia Narbonensis. Verstä...

Portimão an der Algarve

Portimão an der Algarve

[caption id="attachment_152682" align="aligncenter" width="590"] Praia da Rocha © flickr.com - Jose A./cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Portimão ist eine Stadt in der Region Algarve. Sie ist Sitz eines gleichnamigen Kreises im Distrikt Faro und hat 56.000 Einwohner. Portimão und Faro sind die beiden bevölkerungsreichsten Städte an der Algarve. Portimão ist ein Urlaubsort und touristisches Zentrum der westlichen Algarve. Die Stadt verfügt über einen Yachthafen und zahlreiche Strände, von denen Praia da Rocha ...

Das Miniatur Wunderland in Hamburg

Das Miniatur Wunderland in Hamburg

[caption id="attachment_23649" align="alignleft" width="590"] Las Vegas © FloSch/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Das Miniatur Wunderland in Hamburg ist die größte Modelleisenbahnanlage der Welt. Sie befindet sich in der historischen Speicherstadt. Auf der 1300 Quadratmeter großen Anlagenfläche liegen insgesamt 13 Kilometer Gleise im Maßstab 1:87, auf denen 930 digital gesteuerte Züge verkehren. Nach dem Baubeginn im Dezember 2000 gingen im August 2001 die ersten drei Anlagenabschnitte in Betrieb. Seither w...

Das Wintersportgebiet Arlberg in Tirol

Das Wintersportgebiet Arlberg in Tirol

[caption id="attachment_160587" align="aligncenter" width="590"] © skiarlberg.at[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Arlberg ist ein verkehrstechnisch wichtiger Pass (1.793 m ü. A.) zwischen den österreichischen Bundesländern Vorarlberg und Tirol. Der wirtschaftlichen Bedeutung entsprechend, tragen viele Orte an den Passzugängen den Zusatz "am Arlberg". Der Arlberg verbindet das von der Alfenz durchflossene Klostertal im Westen mit dem von der Rosanna durchflossenen Stanzer Tal im Osten. Der Arlberg bildet zusammen mit dem Flexe...

Return to Top ▲Return to Top ▲
Al Bithnah Fort © Mike "fasmike" Che/cc-by-sa-3.0
Themenwoche Vereinigte Arabische Emirate – Emirat Fudschaira

Fudschaira ist eines der sieben Emirate, die zu den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) gehören. Die Einwohnerzahl beträgt zirka 153.000. Namensgebend...

Mangroves with the city of Umm al-Quwain © flickr.com - Peter Dowley/cc-by-2.0
Themenwoche Vereinigte Arabische Emirate – Emirat Umm al-Qaiwain

Das Emirat Umm al-Qaiwain hatte beim Zensus 2005 etwa 50.000 Einwohner und ist damit das Emirat mit der geringsten Bevölkerung...

Andrew Carnegie © Library of Congress - Theodore C. Marceau
Porträt: Andrew Carnegie, Stahlmagnat und Philanthrop

Andrew Carnegie war ein US-amerikanischer Tycoon in der Stahlbranche. Geboren als Sohn eines Webers, wurde Carnegie zu einem der reichsten...

Schließen