Braunschweig, die Löwenstadt

Donnerstag, 13. Januar 2011 - 01:42 (CET/MEZ) Berlin | Author/Destination:
Category/Kategorie: Architektur, Allgemein
Lesedauer:  5 Minuten

Brunswick Lion © Brunswyk

Brunswick Lion © Brunswyk

Braunschweig ist eine Großstadt im Südosten des Landes Niedersachsen. Mit circa 245.000 Einwohnern ist sie nach Hannover die zweitgrößte Stadt Niedersachsens. Die kreisfreie Stadt bildet mit den Städten Salzgitter und Wolfsburg eines der neun Oberzentren des Landes. Sie ist Teil der 2005 gegründeten Metropolregion Hannover-Braunschweig-Göttingen-Wolfsburg. Ihre Ursprünge gehen bis in das frühe 9. Jahrhundert zurück. Insbesondere durch Heinrich den Löwen entwickelte sich die Stadt schnell zu einer mächtigen und einflussreichen Handelsmetropole, die ab Mitte des 13. Jahrhunderts der Hanse angehörte. Braunschweig war Hauptstadt des gleichnamigen Landes, bis dieses 1946 im neu geschaffenen Land Niedersachsen aufging.

Technical University © Brunswyk

Technical University © Brunswyk

Braunschweig ist heute ein bedeutender Standort für Wissenschaft und Forschung. Der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft verlieh der Stadt den Titel “Stadt der Wissenschaft 2007”. Im gesamten Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) verfügt die Region Braunschweig mit weitem Abstand über die höchste Intensität auf dem Gebiet der Forschung und Entwicklung (F&E). So werden in Braunschweig 7,1 % des Bruttoinlandsproduktes (BIP) dafür aufgewendet.

HBK Library © M. Prinke

HBK Library © M. Prinke

Die Stadt beheimatet drei Hochschulen und eine Vielzahl von Bundesanstalten und Forschungseinrichtungen. Die Technische Universität Carolo-Wilhelmina wurde 1745 als “Collegium Carolinum” gegründet. 1862 wurde dieses zur “Herzoglichen Polytechnische Schule” umgewandelt und 1877 zur „Technischen Hochschule“ erhoben. Seit der Erweiterung um eine Philosophische und eine staatswissenschaftliche Fakultät 1968 ist sie “Technische Universität”. Die Ostfalia-Hochschule für angewandte Wissenschaften wurde 1971 durch Zusammenschluss der Staatlichen Ingenieurschule Wolfenbüttel mit der Höheren Fachschule für Sozialarbeit des Landes Niedersachsen gegründet. Weitere Fachbereiche kamen hinzu. Die Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (HBK) wurde 1963 aus der früheren Werkkunstschule Braunschweig gegründet. 1972 wurde sie eine wissenschaftliche Hochschule und seit 1978 hat sie den Status einer künstlerisch-wissenschaftlichen Hochschule. Sie ist die einzige Kunsthochschule Niedersachsens.

Federal Aviation Authority © Igge

Federal Aviation Authority © Igge

In Braunschweig sind weiterhin das Luftfahrt-Bundesamt und die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung ansässig. Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt hat aufgrund des Zeitgesetzes seit 1978 den Auftrag, mit ihren Atomuhren die Zeit in Deutschland festzulegen. Auch der Impuls für die Steuerung von Funkuhren kommt von der PTB, ausgestrahlt wird der Takt jedoch über den Langwellensender DCF77 südöstlich von Frankfurt am Main. Am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg befindet sich ein Standort des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR), das 1969 (zunächst als “DFVLR”) aus der 1936 gegründeten Deutschen Forschungsanstalt für Luftfahrt (DFL) hervorging. Hauptarbeitsgebiete sind Flugmechanik, Flugführung und Flugsicherung, Aerodynamik und die Entwicklung leistungsfähiger Werkzeuge für Berechnungen, sowie Struktursysteme (Adaptronik und extremer Leichtbau). Der Standort arbeitet eng mit dem benachbarten Luftfahrtbundesamt, der Technischen Universität und anderen ansässigen Forschungseinrichtungen zusammen.

Schloss Arkaden © Wingsch

Schloss Arkaden © Wingsch

Aus den letzten fast 900 Jahren stammen die Burg Dankwarderode, das Gewandhaus, die Liberei, das Achtermannsche Haus, Schloss Richmond, die zwischen 1991 und 1994 rekonstruierte Alte Waage und der Ritter St. Georg, das älteste erhaltene Fachwerkhaus der Stadt aus dem Jahre 1489. Weitere bemerkenswerte Gebäude sind das Neustadtrathaus, das “Haus Salve Hospes”, das Haus zum goldenen Stern, der Alte Bahnhof, das Haus Anker, der Wasserturm auf dem Giersberg u.v.m. Akzente moderner Architektur wurden 1960 mit dem Empfangsgebäude des Braunschweiger Hauptbahnhofes sowie dem im Jahr 2000 davor errichteten Nahverkehrsterminal gesetzt. Das 1999 an Rande des Magniviertels gebaute Rizzi-Haus entfachte kontroverse Diskussionen. Ein weiteres Beispiel moderner Architektur ist das gläserne Bibliotheksgebäude der Hochschule für Bildende Künste aus dem Jahr 2002, ursprünglich auf dem Gelände der EXPO 2000 in Hannover als mexikanischer Pavillon errichtet.

Damit Sie sich auf dem Laufenden halten können, bieten die meisten Stadt- oder Tourismus-Webseiten einen Newsletter-Service an und/oder unterhalten Facebook-Seiten/Twitter-Accounts.Lesen Sie mehr auf braunschweig.de, Die Zeit vom 11.11.2019: Heinrichs gute Werke und Wikipedia Braunschweig. Hier erfahren Sie mehr über Bilder und deren Verwendung.






Das könnte Sie auch interessieren:

Diesen Beitrag teilen: (Vor Nutzung der Button Datenschutzregelungen beachten)

Themenwoche Moldawien - Cahul

Themenwoche Moldawien - Cahul

[caption id="attachment_215145" align="aligncenter" width="590"] Park © Bertramz/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Beitrag anhören"]Cahul ist die Hauptstadt des gleichnamigen Rajon im Südwesten der Republik Moldau nahe der rumänischen Grenze. Die drittgrößte Stadt des Landes (ohne Transnistrien) hat etwa 39.600 Einwohner. Das wirtschaftliche, kulturelle und administrative Zentrum Südmoldaus ist eine Universitätsstadt und ein bekannter Kurort. Unter den Nahrungsmittel verarbeitenden Betrieben steht die Weinproduktion an erster Stelle. ...

[ read more ]

Liverpool an der Mündung des Mersey

Liverpool an der Mündung des Mersey

[caption id="attachment_153101" align="aligncenter" width="590"] Albert Dock © Green Lane[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Liverpool ist eine Stadt und Metropolitan Borough im Nordwesten von England, an der Mündung des Flusses Mersey. Im Jahr 2006 betrug die Bevölkerungszahl der Stadt 436.100 Einwohner, im Ballungsraum Liverpool Urban Area 816.000 Einwohner. Liverpool ist der zweitgrößte Exporthafen Großbritanniens. Der historische Teil der Hafenstadt wurde 2004 zum Weltkulturerbe erklärt. Bekannt ist die Stadt durch di...

[ read more ]

Porträt: Ayn Rand, Vertreterin des libertären Objektivismus

Porträt: Ayn Rand, Vertreterin des libertären Objektivismus

[caption id="attachment_209867" align="aligncenter" width="590"] Ayn Rand quote - American Adventure - Epcot Center - Walt Disney World © flickr.com - Cory Doctorow/cc-by-sa-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Ayn Rand, eigentlich Alissa Sinowjewna Rosenbaum, war eine russisch-amerikanische Bestsellerautorin, die sich auch zu Themen der Ökonomie, politischen Philosophie und Ethik äußerte. Dabei vertrat die Atheistin eine Variante des Libertarismus und u. a. die Ansicht, dass Moralität in rationalem Selbstinteresse gründe, sowie...

[ read more ]

Themenwoche Kykladen - Milos

Themenwoche Kykladen - Milos

[caption id="attachment_153477" align="aligncenter" width="590"] Klima village © Kosant38[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Milos bildet zusammen mit Andimilos, einigen kleineren, unbewohnten Inselchen und der etwa 23 km südwestlich liegenden Ananes-Inselgruppe eine Gemeinde innerhalb der Region Südliche Ägäis. Mit einer Fläche von rund 160 Quadratkilometern bei fast 5.000 Einwohnern ist Milos vergleichsweise dicht besiedelt. Der Hauptort Plaka liegt oberhalb des Hafenorts Adamas. Weitere Orte der Insel sind Tripiti, Triovassalos...

[ read more ]

Stettin in der Woiwodschaft Westpommern

Stettin in der Woiwodschaft Westpommern

[caption id="attachment_153345" align="aligncenter" width="590"] Facades of new buildings in Szczecin's Old Town © ProhibitOnions[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Stettin ist die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Westpommern und liegt rund 120 Kilometer nordöstlich von Berlin an der Odermündung zum Stettiner Haff. Stettin ist einer der größten Seehäfen des Ostseeraums und siebtgrößte Stadt der Republik Polen. Die Stadt beherbergt mehrere Hochschulen, darunter eine Universität, und ist zusammen mit Kamień Pomorski Sitz d...

[ read more ]

Die Stolpersteine

Die Stolpersteine

[caption id="attachment_4940" align="aligncenter" width="590" caption="© stolpersteine.com"][/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Die Stolpersteine sind ein Projekt des Künstlers Gunter Demnig. Mit diesen Gedenktafeln soll an das Schicksal der Menschen erinnert werden, die im Nationalsozialismus ermordet, deportiert, vertrieben oder in den Suizid getrieben wurden. Die Stolpersteine sind kubische Betonsteine mit einer Kantenlänge von zehn Zentimetern, auf deren Oberseite sich eine individuell beschriftete Messingplatte befindet. Sie wer...

[ read more ]

Tsukiji-Fischmarkt, der größte Fischmarkt der Welt

Tsukiji-Fischmarkt, der größte Fischmarkt der Welt

[caption id="attachment_25810" align="aligncenter" width="590"] © Ovc/cc-by-sa-3.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Tsukiji-Fischmarkt im namensgebenden Stadtviertel Tsukiji des Tokioter Stadtbezirks Chūō gilt als größter Fischmarkt weltweit. Der Markt in Tsukiji ist Teil des zentralen Großmarkts, die Namensgebung des Marktes ist insofern irreführend, da in Tsukiji neben Fisch auch Gemüse und Früchte gehandelt werden. Im Jahr 2013 wurden vom zentralen Großmarkt – weitere Fischmärkte befinden sich in Ōta und A...

[ read more ]

Chagos-Archipel im Indischen Ozean

Chagos-Archipel im Indischen Ozean

[caption id="attachment_201271" align="aligncenter" width="590"] Cannon Point at sundown © Blaine Steinert[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Der Chagos-Archipel ist eine Inselgruppe im Indischen Ozean. Er ist unter dem Namen Chagos Archipelago ein Britisches Überseegebiet, der letzte noch verbliebene Teil des Britischen Territoriums im Indischen Ozean, und dient den USA als Marine- sowie Luftwaffenstützpunkt. Die Insel Diego Garcia wurde 1966 von Großbritannien für zunächst 50 Jahre an die USA verpachtet, die dort "eine Basis mit...

[ read more ]

Themenwoche Guatemala - Guatemala-Stadt

Themenwoche Guatemala - Guatemala-Stadt

[caption id="attachment_223487" align="aligncenter" width="590"] Palacio Nacional © flickr.com - Francisco Anzola/cc-by-2.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Guatemala-Stadt (spanisch: Ciudad de Guatemala, offiziell La Nueva Guatemala de la Asunción) ist die Hauptstadt des mittelamerikanischen Staates Guatemala. Der Flughafen Guatemala-Stadt gilt seit seiner 2007 abgeschlossenen Renovierung als modernster Verkehrsflughafen Zentralamerikas. Heute hat Guatemala-Stadt etwas über eine Million Einwohner und ist damit die größte Stadt d...

[ read more ]

Goa in Indien

Goa in Indien

[caption id="attachment_206412" align="aligncenter" width="590"] Arambol Beach © Vijay Tiwari/cc-by-sa-4.0[/caption][responsivevoice_button voice="Deutsch Female" buttontext="Diesen Beitrag vorlesen"]Goa ist der kleinste indische Bundesstaat. Er liegt an der mittleren Westküste Indiens, hat eine Fläche von 3702 Quadratkilometern und knapp 1,5 Millionen Einwohner. Die Hauptstadt Goas ist Panaji, von den Portugiesen Pangim, von den Briten Panjim genannt. Goa ist nach der ehemals gleichnamigen Stadt, heute Velha Goa, benannt. Die Region war rund 450 Jahre lang portugiesische Kolonie und weist ...

[ read more ]

Zum SeitenanfangZum Seitenanfang
2009 © Odejea
Burg Guédelon

Guédelon ist ein Burgbauprojekt auf dem Gebiet der französischen Gemeinde Treigny im Département Yonne. Nach den Prinzipien der Experimentellen Archäologie...

Semperoper © Michael Sommer
Themenwoche Dresden, das Elbflorenz

Dresden ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen und hat etwa 518.000 Einwohner. Dresden liegt in der Dresdner Elbtalweitung an den...

Bassin d'Arcachon - Cabanes tchanquées © Karine Deydier
Der Badeort Arcachon am Atlantik

Arcachon ist eine französische Gemeinde mit 11.800 Einwohnern im Département Gironde in der Region Aquitanien. Sie ist die Unterpräfektur des...

Schließen